Zwei Wochen Stille und ein Auge gerettet von Grazia Pertile im Heiligsten Herzen von Negrar, während ich als Theologe meditierte: was ein Mangel an Demut bei Männern der Wissenschaft bewirken kann?

- Seelsorge - ZWEI WOCHEN STILLE UND EIN AUGE, DIE VON PERTILE GNADE FÜR DAS HEILIGE HERZ VON NEGRAR . ERrettet ist, WÄHREND ICH ALS THEOLOGE MEDITIERTE: WAS KANN BEI DEN MENSCHEN DER WISSENSCHAFTEN ZU MANGELN AN DEMHEIT FÜHREN?? . ich danke dir dafür […]

Quantentheorie und das Wunder der Eucharistie, Gehen zwischen Wissenschaft und Glauben in der Gesellschaft von Niel Bohr und St. Thomas von Aquin

- Nachrichten aus der Kirche - DIE QUANTUM-THEORIE UND DAS WUNDER DER EUCHARISTIE, ZWISCHEN WISSENSCHAFT UND GLAUBEN IN DER GESELLSCHAFT VON NIEL BOHR UND SAN TOMMASO D’AQUINO . Gott ist der Gott, der mit uns in Beziehung tritt und der uns ist […]

Dieses Licht, das alle Grenzen dieser Gesellschaft durchdringt und auflöst, in der die Kultur des Todes versucht, das Leben zu überwinden: Paolo Palumbo und seine Geschichte von S.L.A.. geändert zu "Only Light Around". Und in der Schlange die außergewöhnliche Band der "Diebe der Rollstühle"

- Kirchliche Nachrichten - DIESES LICHT, DAS DURCHGEFÜHRT UND DAS JEDE GRENZE IN DIESER GESELLSCHAFT DESINTEGRIERT, IN DER DIE KULTUR DES TODES VERSUCHT, DAS LEBEN ZU VERHINDERN: PAOLO PALUMBO UND SEINE GESCHICHTE VON S.L.A.. MUTED IN "NUR LICHT UMGEBUNG". […]

Der Wahrsager Tiresias und das Christentum: die Realität der Behinderung, zwischen Freude und Hoffnung

- Theologica - RUSSREIFEN UND CHRISTENTUM: DIE WIRKLICHKEIT DER BEHINDERUNG, ZWISCHEN HOFFNUNG UND FREUDE Behinderung, fällt sicherlich unter das Thema Leiden, von denen, die betroffen sind und die getröstet werden, nach der evangelischen Seligkeit. Betroffene […]

"Open Church" (V Folge) - Der Ausnahmezustand in der aktuellen Gesundheitsfürsorge: die Arbeit der Seelsorger in Krankenhäusern während dieser Pandemie corona

- die Väter der Insel Patmos nah an die Gläubigen in dieser Quarantäne - „KIRCHE AUF» (V Folge) - SEELSORGE im aktuellen Zustand NOT: DIE ARBEITS Cappellani KRANKENHÄUSER während dieser VON PANDEMIC CORONAVIRUS . wir bieten […]

Der todkranke, Behinderte und der Priester-Arzt, bevor ein “Schwester” gefürchtet: daß der Tod, auf der schreit: „Tod, wo ist dein Sieg?»

- Gesundheitsministerium - SICK TERMINALS, Mit Behinderungen und PRIEST-Arzt, bevor Sie AN „SISTER“ gefürchteten: TOD, was weint „O-Tod, wo ist dein Sieg?» . Es ist etwas Ernst und zutiefst fehlerhaft, wenn Familienmitglieder […]

Über den Corona: und jede Pest-Pandemie in der Geschichte der Menschheit geprägt hat immer eine Renaissance: „Die oben, Hunger und Krieg libera nos, Domine "

– Gesundheitsministerium – ÜBER DIE CORONAVIRUS: PESTILENCE EACH und der pandemischen hat immer die Geschichte der Menschheit A RENAISSANCE GEKENNZEICHNET: „Over, FAME ET BEAUTIFUL FREE NOS, DOMINE „Als wir die Krankheit nähern besonders […]

In einer Welt, die Realität der Krankheit entkommt, Behinderung, von Alter und Tod, fordert das Engagement der Katholiken in der Welt der Gesundheit für einen neuen Humanismus

– Gesundheitsministerium – In einer Welt, die Realität der DISEASE ESCAPES, BEHINDERUNG, DIE ALT UND TOD, URGE das Engagement der Katholiken in der Welt der Gesundheit, für einen neuen Humanismus . Verfolgung der Hilfe für die Kranken, Ich bin einen Anteil gegeben […]

„Wenn Sie nicht über Ihren Bruder heilen, der ist krank, Sie sind für sein Blut verantwortlich ". Die Gastfreundschaft als Identität einer Gemeinschaft Heilung

- Gesundheitsministerium - „Wenn Sie nicht heilen dein Bruder ILL, Sie SIND FÜR SEINE BLOOD VERANTWORTLICH ". Die Gastfreundschaft der Identität als Gemeinschaft Heilung. […] lange vor dem Ausdruck des Franziskus auf dem Bild der Kirche als Krankenhaus […]

Die schlimmsten Krebsarten, und schwer zu heilen sind die Krankheiten, die uns davon, dass Zeugen Christi zu verhindern [Objection Reflexion: „Der Mangel an Vergebung“]

- Gesundheit Pastoral - KREBS furchtbar und ist schwer, Krankheiten zu heilen, DIE ZU VERHINDERN Zeugen Christi [ Objection REFLECTION: Der Mangel an Vergebung ] . Beginnen wir mit einer trivialen Erkenntnis beginnen: weil wir Groll fühlen und nicht vergeben? […]

nach oben