Der gute Hirte ist derjenige, der mit Gelassenheit führt, indem er sich in der flüssigen Welt mit Nächstenliebe hingibt

- Homiletik - DER GUTE HIRTE IST DER EINE, DER MIT SERENITÄT FÜHRT, indem er sich in der flüssigen Welt mit Nächstenliebe gibt. Jesus beschreibt die Figur des Söldners als entgegengesetzt zu seiner. Der Söldner drückt die Mentalität der flüssigen Welt aus. In der Tat gibt es nicht […]

nach oben