Medjugorie und das Gospa der Lügner: vernünftige Zweifel an den Erscheinungen und selbsternannten Sehern

- Kirche Nachrichten -

MEDJUGORJE UND LA LADY DEI BUGIARDI: Vernünftige Zweifel an den Erscheinungen und den Seedicern

.

«Es ist der" Seher "nicht würdig tun, wie sie es seit den frühen Tagen der "Erscheinungen" getan haben, sehr störende Äußerungen, das entspricht nicht der Wahrheit, sondern täuscht die Gläubigen " [aus dem Bericht von Ratko Perić, Vescovo di Mostar-Duvno, Mai 2017].

.

Autor
Ariel S. Levi Gualdo

.

.

.

VIDEOKONFERENZ EIN “MEDJUGORJE PHENOMENON”

Kanal der Insel Patmos

MP3 AUDIO NUR OHNE VIDEO

 

.

PDF-Videokonferenz-Presseformat
.

.

.

.

während wissend dass nichts Dokumente und Beweise für diejenigen wert ist, die sich entschieden haben, in den Fideismus zu schlüpfen und reale Daten ablehnen; selbst wenn man weiß, dass der Fideist die Waffe zur Verteidigung von Sophismen und zur Fälschung von Tatsachen einsetzt, Am Ende dieses Artikels werde ich einen Teil des Berichts von S.E.. Mons. Ratko Perić, Bischof der Diözese Mostar-Duvno, Unter dessen Gerichtsbarkeit befindet sich die Pfarrei St. James von Medjugorje. Es wird der Bischof selbst sein, der erklärt, wie die selbsternannten Seher seit Beginn der Geschichte gelogen haben, manipulierte die Texte und lag im Laufe der Zeit weiter.

.

Während zweier verschiedener Sendungen von Gerade und umge ausgestrahlt auf Rete4 und unter der Leitung von Freund Paolo Del Debbio, der Journalist Paolo Brosio, der seit Jahren herumwandert Talkshow von seiner Bekehrung zu sprechen ist meiner Meinung nach fragwürdig - und ich sage fragwürdig, weil eine Bekehrung Glauben hervorbringt, es wirft nicht das Pseudo, das in emotionalen Fideismus umgewandelt wurde, im Fanatismus und in Geschäft [siehe vorherigen Artikel, Wer] ―, wiederholt von mir gedrückt, kam er zum Ende, um zu erklären, dass der damalige Bischof der Diözese Mostar-Duvno, S. UND. Mons. Pavao Žanić, Er war ein Mann, der mit den Geheimdiensten des alten kommunistischen Regimes des ehemaligen Jugoslawien zusammengearbeitet hatte [Episode 5 März Wer von Minute zu Minute 02:09:45]. Diese Verleumdungen wurden in diesem Fernsehkontext von einem Subjekt ausgesprochen, das davon ausgeht, die Echtheit angeblicher Erscheinungen der Madonna vor Bischöfen und Priestern zu verteidigen, die es wagen, an der Echtheit dieses komplexen und manchmal beunruhigenden Phänomens zu zweifeln, wurden bereits zuvor von Paolo Brosio in einem seiner Bücher von veröffentlicht 2011, dank der lügnerischen Komplizenschaft der Pseudo-Seherin Marija Pavlović. Kurz nach, il Brosio e la Pavlovic, Sie wurden sofort von der Diözese Mostar-Duvno abgelehnt [siehe Text in Italienisch, Wer].

.

Nach der Übermittlung der 5 März, Bosnische Mitbrüder die unser Magazin seit Jahren verfolgen, zwei davon geweihte Priester des verstorbenen Bischofs, berüchtigt von Paolo Brosio, Sie baten mich, die Erinnerung an diesen "authentischen und heiligen Mann Gottes" zu verteidigen, tief der Heiligen Jungfrau Maria gewidmet, treuer Diener der Kirche und der Wahrheit ". Also schickten sie mir umfangreiche Dokumente über den jetzt unüberschaubaren Fall Medjugorje, in dem bewiesen wird, wie die selbsternannten Seher sofort und mehrmals gelogen haben. Nach dieser Einführung meist historischer Natur, Ich werde das Wort S.E. überlassen. Mons. Ratko Perić, Davon habe ich den letzten Teil eines kürzlich veröffentlichten Berichts berichtet 2017.

.

Wer liest mich und kennt meine Schriften, Sie wissen, wie streng ich gegenüber den kirchlichen Autoritäten war, Ich zögere nicht, sie gegebenenfalls eines unbekannten Geistes zu beschuldigen, unter Umständen sogar Feigheit. Aber, im Lichte dieser Geschichte, Die Fakten und tragischen historischen Ereignisse lassen mich sagen, dass die Kirche, mit dem Fall von Medjugorje, fand sich im Umgang mit dem Unüberschaubaren. Also nicht nur das, hat eine Rechtfertigung, wegen vernünftiger Rechtfertigungen hat es viele. Dies sind jedoch Rechtfertigungen von 2001 sie sind jetzt verfallen, wie wir jetzt versuchen werden, mit einigen "Pillen" der Balkangeschichte zusammenzufassen ...

.

... in dieser Balkanregion Unter den kleinen Franziskanerbrüdern gab es immer ernsthafte Probleme, die Diözesanbischöfe und die weltlichen Geistlichen des Ortes; Probleme, die ihre Wurzeln in der Geschichte haben. Ohne auf diese Rede einzugehen, würde dies eine gesonderte historische Behandlung erfordern, Es genügt zu sagen, dass die Franziskaner Minderbrüder dieser Region, Sie haben nicht nur wiederholt gegen Bischöfe und ihre religiösen Vorgesetzten rebelliert, da, als der Heilige Stuhl mehrmals intervenierte, Sie zögerten nicht, ihre Rebellion zu wiederholen. So sehr, dass, verschiedentlich, Der Heilige Stuhl war gezwungen, Exkommunikationen zu verhängen und verschiedene hartnäckige Ordensleute in ihrem Ungehorsam zu "reduzieren". Zuletzt in Serie, um wegen Häresie und Schisma exkommuniziert und dann aus dem klerikalen Staat entlassen zu werden 2012, es war der Franziskanermönch Tomislav Vlašić, dass aus 1981 zum 1984 Er war stellvertretender Pfarrer der Pfarrei Saint James of Medjugorje, einen starken Einfluss auf die damals jungen selbsternannten Seher ausüben. Mehrmals die Madam, in den Nachrichten während der angeblichen Erscheinungen gegeben, hätte die Arbeit dieser Ordensleute im Gegensatz zum Bischof der Diözese unterstützt und gesegnet, Vergrößerung seiner Qualität und Ausstattung durch die Pseudo-Seherin Marija Pavlović. Eines ist zweifellos: heute bleibt noch zu klären, wie, die authentische Jungfrau Maria, Er hätte die Arbeit eines Franziskanerpriesters unterstützen und unterstützen können, der sich verschiedener Verbrechen schuldig gemacht hat: vom Ungehorsam bis zur Manipulation von Menschen, von der Verletzung des Keuschheitsgelübdes bis zum wirtschaftlichen Handel unter Verletzung des Armutsgelübdes.

.

Diese schwierige Managementsituation Es ist Teil einer gesellschaftspolitischen Struktur, dass es eine Untertreibung ist, schrecklich zu nennen. Tatsächlich, die angeblichen Erscheinungen der Madonna, Anruf in der Landessprache Madam, Sie beginnen im Juni 1981, unter dem kommunistischen Regime von Jugoslawien, nur ein Jahr nach Josif Broz 'Tod, bekannt als Marschall Tito. Jede Art von Intervention des Heiligen Stuhls zu einem internen Thema in diesem Land, obwohl rein religiöser Natur, Dies hätte zu Spannungen mit möglicherweise völlig unvorhersehbaren Auswirkungen führen können, was vom Regime als Vorwand hätte benutzt werden können, mit wem weiß welche Implikationen und Konsequenzen. In den folgenden Jahren, die verschiedenen ethnischen Gruppen dieses geografischen Gebiets, lange Jahre von der eisernen Faust von Marschall Tito unter einer kommunistischen Diktatur in Schach gehalten, Nach seinem Tod begannen sie eine wachsende Gärung, Erreichen des Höhepunkts der Tragödie zwischen dem 1991 und 2001 mit dem blutigen Balkankrieg.

.

Wir erinnern diejenigen, denen das historische Gedächtnis fehlte dass die Gräueltaten in diesen Gebieten so abscheulich waren, dass, Die Presse und das internationale Fernsehen waren nicht in der Lage, Bilder von Gewalt zu dokumentieren, die mit Fotos und Videos so unerhört wie grausam waren. Das des ehemaligen Jugoslawien nahm bald die Merkmale eines Krieges der "ethnischen Säuberung" mit der Massenvernichtung von Zivilisten an, unabhängig von Frauen, Kinder und ältere Menschen. Die Gewalt war fast immer von einem Hass geprägt, der die Folterer dazu brachte, die Opfer mit grausamem Sadismus zu foltern und zu foltern. Zuerst unter einem kommunistischen Regime, das auf einen allmählichen Zusammenbruch zusteuert, dann mit dem Ausbruch eines Bruderkriegs im folgenden Jahrzehnt, Wie hätte die Kirche jemals in das Medjugorje-Phänomen eingreifen können??

.

... und so war es auch Anfang des Phänomens wenn die Kirche anfangen könnte, es zu studieren, um auf irgendeine Weise zu versuchen, einzugreifen, Zwanzig Jahre waren vergangen, während die Pseudo-Seher die von den Erscheinungen der Madam, dass vom Beginn der Veranstaltung bis heute geschätzt wird, dass sie da waren 40.000.

.

In 2001, Der Balkankrieg endete, Der Heilige Stuhl machte sich nicht die Mühe, einzugreifen, während das Phänomen immer größere Ausmaße annahm und inzwischen Millionen von Gläubigen auf der ganzen Welt verteilte. Dies ist auch der sehr fragwürdigen Arbeit von zu verdanken Radio Maria dass, in der unterlassenden Vernachlässigung der kirchlichen Autorität, schon seit Jahren hatte es das Phänomen durch die Stimme von Pater Livio Fanzaga als authentisch dargestellt, das verbreitet nicht nur die Botschaften von Madam, viel schlimmer: er benutzte sie - und benutzt sie immer noch - als Material für Katechese. So, ohne dass die Kirche auch nur ein leises Stöhnen ausstieß, Vater Livio Fanzaga, von den Mikrofonen eines katholischen Senders, gefolgt von Millionen von Zuhörern, es verbreitete den Kult einer völlig neuen Religion: Religion Herren-medjugoriana. nur in 2010, Ich habe fast dreißig Jahre verbracht, ein Phänomen, das jetzt außer Kontrolle geraten ist, Der milde Papst Benedikt XVI. beschloss, eine Studienkommission in Auftrag zu geben, die Präsidentschaft Kardinal Camillo Ruini anvertrauen.

.

Nach vier Jahren Arbeit, in 2014 Die Kommission legt ihren endgültigen schriftlichen Bericht im Kompromissstil vor Neusprech an die Kongregation für die Glaubenslehre, was als Antwort es in Stücke bricht, nicht zu versäumen, sich zu beschweren, dass der Text "ungefähr und entgegenkommend" ist, nicht frei von "Ungenauigkeiten", vor allem aber berücksichtigte er nicht die "komplexe Geschichte dieser Gebiete" und "die Meinung der örtlichen Bischöfe".. Davor gegen Beziehung, Der Papst ist sicherlich in einer Situation offensichtlicher Verlegenheit. Und Vielleicht möchte ich der Kommission von Kardinal Camillo Ruini nicht die Schuld geben und der Kongregation Grund für die Glaubenslehre geben oder umgekehrt, beauftragt eine dritte Kommission, die von vertrauenswürdigen Theologen gebildet wird, den Bericht der Kommission und den Gegenbericht der Kongregation für die Glaubenslehre zu prüfen, die ihn buchstäblich zerstört hat. Auf diese Weise versucht der Papst, die unvollständige Arbeit von Kardinal Camillo Ruini und gleichzeitig die der Kongregation für die Glaubenslehre zu retten, seines Präfekten und der Gelehrten, die den Bericht dieser Kommission geprüft und dann abgelehnt hatten. Und so, gerettet wie das Sprichwort geht Ziege und Kohl, der Papst, Seit dem Auftrag seines Obersten Vorgängers an eine Studienkommission sind zehn Jahre vergangen, Es wurde darauf geachtet, keine offizielle Antwort auf die Echtheit oder Nicht-Echtheit des Medjugorje-Phänomens zu geben. Dies sind die nachgewiesenen und dokumentierten Fakten, alles andere sind nur Interpretationen oder Redefreiheit.

.

Nachdem ich alles illustriert habe, möchte ich nun ein einschlägiges Beispiel weitergeben: wenn ich der Präfekt der Gemeinde für die Glaubenslehre gewesen wäre, vor dem Papst, der nach Meinung des zuständigen Klosters von mir geleitet wurde, hatte eine Gruppe vertrauenswürdiger Theologen ernannt, um zu überprüfen, ob er nicht zufällig übertrieben hatte, eine solche Stellungnahme zur Arbeit dieser Studienkommission abzugeben, als Antwort hätte ich mein Amt niedergelegt, nicht versäumen, dem Papst zu sagen: “Wenn Eure Heiligkeit glaubt, dass die Meinungen dieser Kongregation bis vor kurzem angerufen haben das Höchste, muss von anderen geprüft und beurteilt werden, Ich habe keinen Grund, an meiner Stelle zu bleiben, Vor allem aber hat das gleiche Kloster keinen Grund mehr zu existieren. Bitten Sie deshalb um Ihren Apostolischen Segen, Ich gebe Ihnen mein Kündigungsschreiben”… Einfach gesagt,: Die Kirche ist jetzt völlig verfallen, gerade weil es an prominenten Orten keine Männer mehr gibt, die argumentieren und auf diese Weise entschlossen und männlich handeln.

.

Das "kompromittierende" und "entgegenkommende" Element typisch für ein politisches Thema wie Kardinal Camillo Ruini, war zu spekulieren, dass die ersten sieben Erscheinungen wahr sein könnten, Es werden jedoch nicht alle nachfolgenden und zugehörigen Datennachrichten angezeigt. Unnötig zu sagen: eine solche politische Kompromissentscheidung, in einer Frage der Lehre und des Glaubens, die die Sphäre der Mariologie so feinfühlig investiert, Er ist nicht nur unglücklich, denn es scheint vor allem nur von zu berücksichtigen 1981 folgen, Alle Bischöfe dieser kirchlichen Region hatten sich immer geäußert, entschlossen und einstimmig, gegen die Übernatürlichkeit des Ereignisses, dokumentieren, dass die selbsternannten Seher von Anfang an wiederholt gelogen hatten. Und von Kardinal Camillo Ruini, der Bischöfe, die das kommunistische Regime kannten, die oft stundenlangen demütigenden Verhören und Drohungen in Polizeiposten ausgesetzt waren, wer hat den Krieg durchlebt, die ihr Leben riskierten und sahen, wie ihre Leute wie Gemetzel ausgerottet wurden, Sie hätten den ganzen Respekt verdient, den authentische Zeugen des Glaubens hatten.

.

Wenn die Akte der Kommission unter dem Vorsitz von Kardinal Camillo Ruini wurde es Jahre später in veröffentlicht 2019 von zwei Journalisten, Saverio Gaeta und David Murgia, diejenigen, die ich auf völlig unangemessene Weise in i umbenannt habe fanatischer Medjugoriani, Sie begannen zu extrapolieren, was in diesem Text nie geschrieben stand, Zum Beispiel durch die Verbreitung der falschen Nachricht, dass die Kirche die ersten sieben Erscheinungen gebilligt hat; absolut falsche Nachrichten, aber von ihnen als absolut authentisch angesehen.

.

nutzlos, mit meinen artikulierten Schriften veröffentlicht am soziale Medien Ich habe versucht, alles zu leugnen, Klarstellung, dass der Bericht einer Studienkommission kein offizieller Anerkennungsakt ist und dass die Kirche niemals über die Echtheit der Erscheinungen gesprochen hat. Ich erklärte auch, dass die stark vergrößerten und zahlreichen Konvertierungen dort stattfanden, von vielen als unwiderlegbarer Beweis für die Echtheit des Phänomens angesehen, Sie sind kein Beweis für irgendetwas, weil es immer, die Gnade Gottes, Um eine Seele zu erholen, kann er die undenkbarsten Situationen und Orte nutzen, sogar an Orten, an denen die schlimmsten Sünden begangen werden. Stellen Sie sich also vor, ob die Gnade Gottes, verlorene Seelen zu erholen, Es benutzt keinen Ort wie Medjugorje, wo viele Menschen aufrichtig gehen und sich dem Beten widmen. Tatsächlich ist es nicht erforderlich, von der Authentizität bestimmter Ereignisse auszugehen, denn die Manifestation des Göttlichen durch die Erscheinungen ist keineswegs eine notwendige Voraussetzung, noch viel weniger erforderlich, eine wahre und authentische marianische Hingabe zu pflegen. Und doch, bis zur fanatische medjugoriani, man kann diese elementaren Daten nicht wirklich verstehen, die nicht mit vagen Meinungen von mir selbst oder anderen Priestern und Theologen zusammenhängen, aber die bilden die wirklichen Grundpfeiler der Hinterlegung unseres Glaubens.

.

Meine vernünftigen Erklärungen basierend auf historischen Kriterien, theologisch und logisch, sicherlich nicht über Abneigungen gegen Medjugorje, das habe ich nicht, Sie stießen bald mit einer großen Anzahl von Menschen zusammen, die mit Angriffen und Beleidigungen reagierten, blind für jeden Anruf und jede Einladung zur Vernünftigkeit. All dies führte mich dazu, eine andere tragische Realität zu berühren: Um das Phänomen Medjugorje herum gibt es auch eine Form des fanatischen Fideismus, an der eine große Anzahl von Menschen beteiligt ist, die überhaupt keine kleinen und isolierten Gruppen darstellen, oder so genannt “Grenzfälle”, aber leider repräsentieren sie große Gruppen von Menschen. Vielen dieser Menschen fehlt die Wahrnehmung der Grundelemente des katholischen Glaubens, weil das Medjugorje-Phänomen, in ihnen erzeugt es keinen Glauben, sondern Fideismus, es erzeugt keine Hingabe, sondern fanatische Hingabe, die sogar unverschämt wird, beleidigend und aggressiv gegenüber jedem, der es wagt, sein Idol bestimmten Menschen in Frage zu stellen. Dies ohne die Tatsache zu beeinträchtigen, dass, wie es von Anfang an angegeben wurde und wie ich es noch einmal wiederhole: Viele Menschen, die Medjugorje besuchten, konvertierten und veränderten ihr Leben, alles durch die Gnade Gottes, nicht für die Echtheit der Erscheinungen und die banalen und sich wiederholenden Botschaften, die seit drei Jahrzehnten von gegeben werden Madam. Botschaften, die von der Kommission selbst unter dem Vorsitz von Kardinal Camillo Ruini als "banal und repetitiv" definiert wurden, jenseits des "entgegenkommenden Stils" angenommen, konnte nicht versäumen, drei Basisdaten zu zeichnen: die Banalität der Nachrichten, die zweideutige Beziehung der mutmaßlichen Seher zu Geld, ihre schlechte spirituelle Ausbildung und ihre Suche nach Protagonismus. Die Kommission aEr warnt auch davor, dass einige der Pseudo-Seher auch mehrmals gelogen haben, insbesondere gibt er einen an, den er als "am wenigsten zuverlässig" definiert.. Offensichtlich beeinträchtigt keiner dieser Inhalte das geringste i fanatische medjugoriani, für die es nur eine Daten gibt: "Die Kirche hat die ersten sieben Erscheinungen anerkannt". Aber wie ich wiederhole, ist es eine absolut falsche Tatsache: als erstes, weil eine Beratungskommission nicht befugt ist, die Übernatürlichkeit des Ereignisses in irgendeiner Weise anzuerkennen; zweite, weil die Kirche bisher noch nie Erklärungen abgegeben hat.

.

Ich fanatische medjugoriani Sie leben von Gerüchten, von Hörensagen und authentischen Legenden, die dank Social Media werden von vielen Websites und Blogs verbreitet, die hauptsächlich von Menschen erstellt wurden, die auch auf finanzieller Ebene über das Phänomen Medjugorje spekulieren. Diese Leute, von Praktiken, die Lehre und Glauben immer sehr ignorieren, aber gerade deshalb sind sie besonders arrogant und aggressiv, für die Leichtgläubigen, für die das Denken eine unnötige Anstrengung zu sein scheint, auf die man verzichten kann, Sie geben normalerweise Legenden über die Verehrung des Heiligen Papstes Johannes Paul II. weiter, oder die Tatsache, dass er sogar gesagt hatte, "das Phänomen zu billigen" und "keine Zweifel an der Echtheit der Erscheinungen zu haben". (!?). Dies sind jedoch echte Lügen, obwohl leider, Versuchen Sie jede Art von Argumentation oder laden Sie bestimmte Personen zum kritischen und analytischen Sinn ein, es wird immer zu Zeitverlust führen. Es würde ausreichen zu fragen: wenn sie mögen, breiten sie sich fälschlicherweise aus, Der Heilige Papst hatte dieses Phänomen geglaubt und sogar als authentisch anerkannt, weil er ihn in 26 Jahren Pontifikat nie offiziell als solchen definiert hat? Aber auch dazu i fanatische medjugoriani Sie geben eine Antwort, indem sie angeben: "Die Kirche hat sich nie ausgesprochen, weil das Phänomen der Erscheinungen immer weitergeht.". Was: glückselige historische Unwissenheit! Sie wetten, wenn die Kirche mehrmals und vor allem negativ ausgesprochen hat, angesichts von Phänomenen, die immer im Gange sind, wenn nötig von Geburt an zerdrücken, Sie daran zu hindern, sich vorwärts zu bewegen und sich so weit zu entwickeln, dass sie den Gläubigen ernsthafte Täuschung und Schaden zufügen. Sowieso, wenn der Legende nach der Papst Johannes Paul II. "von der Echtheit der Erscheinungen überzeugt war", weil sein Nachfolger nie eine Studienkommission in Auftrag gegeben hat, die zu nichts gekommen ist, dass wir das ganze Werk von der Kongregation für die Glaubenslehre abbauen sahen, während der Nachfolger des Nachfolgers einen dritten Auftrag in Auftrag gab, beendete die Arbeit, von der die Kirche keine Aussage über die Echtheit des Phänomens von Medjugorje gemacht hat?

.

Ein kurzes Beispiel um das Ausmaß des ernsten Problems zu veranschaulichen: für den Mut, über das Medjugorje-Phänomen zu sprechen, Ich war überwältigt von Hunderten beleidigender Botschaften, die auch von Leuten geschrieben wurden, vor mir, Ich sage nicht, dass sie niemals eine öffentliche theologische Konfrontation abhalten würden, aber sie würden es nicht einmal schaffen, unversehrt aus einem Diskurs hervorzugehen, der auf den Grundlagen des Katechismus der katholischen Kirche beruht. Wann für ein gutes pastorales Herz und um Korrekturen anzubieten, versuchte ich zu antworten, Die eingegangenen Antworten waren von unerhörter Unverschämtheit: emeritiert und zutiefst unwissend über die grundlegendsten Grundlagen der katholischen Lehre, Sie luden mich ein, zu studieren und keinen Unsinn zu sagen. Ein Punkt quel, sowohl in meiner Qualität als Priester als auch in meiner Qualität als Theologe, Ich musste zur Kenntnis nehmen, dass es nicht möglich war, mit armen Menschen, die historische Daten fälschen, einen Dialog zu führen, die aus den Dokumenten der Kirche oder aus den Reden der Papsttumoren einen Satz extrapolieren, den sie dann manipulieren, um die Kirche und den Papst zu sagen, was sie nie gesagt haben, bestätigt und anerkannt. Vor allem aber kann ich den Menschen, die Geld verdienen, indem sie Pilgerreisen nach Medjugorje organisieren oder weitläufige und ungrammatische Andachtsbroschüren verkaufen, die sie geschrieben und veröffentlicht haben, nichts antworten. Wie könnte man über Menschen diskutieren und darauf reagieren, die aufgrund unbegründeter Verleumdungen nicht zögern, die Erinnerung an Männer wie den ehrwürdigen Bischof Pavao Žanić zu trüben?, ihr Idol zu verteidigen? Und wie viele sie sind, zwischen ihnen, diejenigen, die sich erstaunlicher Bekehrungen rühmen und außergewöhnliche Wunder erzählen, Sie bauten ihre eigene Wirtschaft durch Verkauf auf Santini & Träume auf dem Trugbild von Medjugorje? [Beispiel: Wer].

.

Immer in diesem Fernsehprogramm von 5 März, an Paolo Brosio erinnerte ich mich an die Figur der sehr zarten Maria Goretti, starb nur ein Teenager in der 1902 für einen Vergewaltigungsversuch, mit seiner letzten Sehnsucht nach Leben Worte der Vergebung für seinen Mörder aussprechen, Alessandro Serenelli, was ja, der später ernsthaft konvertierte! Und mit der älteren Mutter war sie bei der Zeremonie in San Pietro anwesend, als die selige Maria Goretti heilig gesprochen wurde 1950. Aber, Mama Assunta, arme Bäuerin aus der Agro Pontino-Ära, von solchen lebte er und so starb er, so sehr, dass er bei seinem Tod die Kirche für seine Beerdigung zur Verfügung stellte. Und heute, Mamma Assunta und Alessandro Serenelli, Sie sind im Gebäude derselben Kirche begraben: die Mutter des Heiligen und der reuige Mörder, umgewandelt und eingelöst. Frage: es ist möglich, dass die selbsternannten Seher von Medjugorje, die fast vier Jahrzehnte lang täglich Erscheinungen der Heiligen Jungfrau Maria haben würden, Sie finden nichts Besseres, als Hotels zu eröffnen und ein Leben zu führen, das auf Luxus basiert? Ich gebe mit tiefem Bedauern zu, dass ich es angesichts all dessen wirklich beunruhigend finde, dass der Heilige Stuhl unerschrocken gefolgt ist, um nicht über die Echtheit oder das Gegenteil des Phänomens zu sprechen, fast so, als hätten wir nie ein Mandat von Christus Gott erhalten, seine Herde zu beschützen und zu beschützen, vor allem von falschen Propheten und schlechten Lehrern.

.

Außer aufrichtigen Menschen, hingebungsvoll und in gutem Glauben das habe ich schon mehrmals pflichtbewusst erwähnt, einschließlich derer, die Medjugorje jedes Jahr dankbar sind, um zu beten, Weil sie eines Tages diesen Ort besuchten, kehrten sie dann zum Glauben und innerhalb der Kirche zurück, Sie möchten wissen, von wem der große harte Kern derer besteht, die ich nicht angemessen als treu bezeichnet habe, aber wie fanatische medjugoriani? Der große Teil - und ich wiederhole den großen Teil, keine sporadischen oder grenzwertigen Fälle - leider besteht es aus Menschen, die nach spürbarem Sensationslust suchen; Es besteht aus Menschen, die bis gestern zur Wahrsagerin gingen, um ihr Tarot lesen zu lassen, oder die von Tele-Barkern getäuscht wurden. Und diese Leute - die ich wiederhole, sind viele - haben nur ihr Objekt geändert, mit genau demselben abergläubischen magischen Geist von der Wahrsagerin zur Madonna von Medjugorj übergehen.

.

Eine solche Tatsache, Vielleicht hat jemand vor, es unter der erbärmlichen Deckung des zu verstecken … Volksglaube des Einfachen? Lass uns nicht scherzen. Der Volksglaube der Einfachen, es ist ganz anders. Der Volksglaube der Einfachen, Seelen, die immer von Gott geliebt wurden, und Geschöpfe, die von der Heiligen Jungfrau Maria privilegiert wurden, es ist das des mexikanischen Inders Juan Diego, der mit dem zum Bischof geht Tilma auf dem das Bild der Jungfrau von Guadalupe, es ist das von Saint Bernadette, das der zarten Hirtenkinder von Fatima, aber sicher nicht das der Hoteliers, die zwischen Villen Biwak sehen, Luxusauto und gutes Leben, Als Beruf ausüben, die am meisten abgenutzte Madonna in der gesamten Geschichte der Kirche auf der ganzen Welt erscheinen zu lassen.

.

Ein weiterer Beweis, der als unwiderlegbar erbracht wurde: Priesterberufungen. Und zu dieser Rede ja, dass eine ernsthafte und gründliche Untersuchung eingeleitet werden sollte, denn es ist bekannt und bekannt, dass zahlreiche sogenannte medjugorianische Priester, Sie waren auch in Bezug auf Glauben und Lehre sehr problematisch, weil wir im Gefolge zerbrechlicher Gefühle zum Priestertum kamen. Nicht wenige Bischöfe mussten später gegen erhabene und unüberschaubare Priester kämpfen, die die Madonna von Medjugorje und später vorbrachten, im Hintergrund, die Heilige Dreifaltigkeit, aber immer in der Gesamtfunktion von Madam. Statistisch gesehen war die Aufgabe des Priestertums durch diese "medjugorischen Priester" immer sehr hoch, Einige von ihnen endeten auch in charismatischen Sekten und pfingstprotestantischen Gruppen. Ganz zu schweigen von den neuen Realitäten des Ordenslebens “Charisma von Medjugorje”, weil die Bischöfe der verschiedenen italienischen Diözesen, die sich dann mit bestimmten Themen und nicht wenigen Schäden auseinandersetzten, die sie in ihre Diözesen brachten, Sie könnten viel zu erzählen und vor allem viel zu dokumentieren haben, ausgehend von denen mehrerer vorstädtischer Diözesen Roms.

.

Leider traurige Realität, ist das nach der Arbeit einer ersten Kommission, nach dem Gegenbericht der Kongregation für die Glaubenslehre, nachdem der Papst gegen jede Form von Klerikalismus eine dritte Studiengruppe beauftragt hatte, Wie gerade erklärt, der Kongregation einen feierlichen Schlag für die Glaubenslehre geben, die Kirche auf die Probe, jetzt an der Schwelle von 2021, Datum, das das vierzigste Jahr nach Beginn der angeblichen Erscheinungen markiert, es hat sich nie und in keiner Weise ausgesprochen. Und wir Priester, als die sogenannten Kirche Feldlazarett Wir sind die Notaufnahmen, Wir wissen nicht wirklich, was wir antworten sollen, Jedes Mal, wenn Leute uns nach der Echtheit des Medjugorje-Phänomens fragen, Gleichzeitig riskieren wir, von den Gläubigen, die es sind, zum Gegenstand der schlimmsten Mängel gemacht zu werden, überzeugt statt absoluter Authentizität, ein Prete “kritisch” in Richtung dieses Phänomens, Nun, das geht der Krieg, der versucht, so viele Menschen wie möglich gegen ihn zu wenden, nach dem Stempeln: “Feind der Madonna”.

.

In meiner bescheidenen Meinung, Ich denke, ich kann sagen, dass die Kirche heute, in diesem Moment der tiefen Krise und des Niedergangs, der durch sie hindurchgeht, es wird niemals aussprechen, uns in Schwierigkeiten zu lassen, Erste-Hilfe-Nothelfer aus Kirche Feldlazarett. Sicher, der Papst, bekannte und schwere Peitsche des Klerikalismus, man würde fragen: die geistliche Kirche, es ist derjenige, der klare und präzise Antworten gibt, wenn nötig ohne Angst vor Unbeliebtheit und Massenprotesten, oder das, was seine Verantwortung nicht übernimmt und das immer zwischen Sagen und Nicht-Sprechen schwebt, vergebens versuchen, in der Tat ganz unmöglich, allen gefallen und am Ende niemandem gefallen?

.

Nur der Papst Franz I., mit klaren und entscheidenden Worten, könnte uns erklären, was er meint, wenn er sich über die Geißel des Klerikalismus beschwert, denn leider, wir, die wir nicht geistlich sind, Vielleicht falsch, oder vielleicht weil sie nicht klug genug sind, vom Gestank des schlimmsten Wellenklerikalismus, zweideutig, locker und ängstlich, manchmal fühlen wir uns wirklich untergetaucht. Und sicher, der Papst, durch seine besondere staatliche Gnade, von Christus empfangen, den Gott als seinen Stellvertreter auf die Erde gesandt hat, es könnte uns allen meisterhaft erklären, dass Klerikalismus niemals Weisheit und Klugheit ist, weniger denn je gerissen von niedrigrangigen Politikern. Klerikalismus, Es ist Klerikalismus und das war's, basierend auf dem völligen Mangel an Verantwortungsübernahmen, die andere immer mit Strenge belassen, vor allem aber die ganze Kirche, in sehr ernsten Schwierigkeiten. Sie lassen uns Priester in Schwierigkeiten, zu denen fragen die Leute, in der Notaufnahme der Kirche Feldlazarett, der Antworten, die wir nicht geben können, weil nur die bösen Priester, schlecht geformt und besonders egozentrisch, ohne Rücksicht auf alle Grundgesetze, die das Leben der Kirche regeln, Sie können die sehr ernsthafte Verantwortung für die Ausgabe ihrer eigenen Mitarbeiter übernehmen Motu Proprio und erklären das Phänomen von Medjugorje für authentisch; Phänomen, das niemals die Kirche, bis heute, deklariert und definiert, aus diesem Grund verlassen, wir alle, in ernsthaften und tiefen Schwierigkeiten.

.

Von der Insel Patmos, 20 April 2020

.

____________________________

.

Ratko Perić

Vescovo di Mostar-Duvno

.

.

[...] Il Vescovo Pavao Zanic [N.d.R 1918 - 2000, Vorgänger des Bischofs Autor dieses Berichts] er erbte den "herzegowinischen Fall" sowohl als Koadjutor als auch als gewöhnlicher von Mostar-Duvno. Das größte Vertrauen in die Entscheidungen und Dekrete des Heiligen Stuhls haben, er versuchte, den verwickelten Fall zu lösen, um sich anderen Unternehmen im pastoralen Leben zu weihen. Deshalb, Übernahme der Regierung der Diözese, treu dem Nachfolger von Peter, Er bestand auf dem Apostolischen Stuhl, dass die genannten Dekrete tatsächlich in Herzegowina umgesetzt wurden. Johannes Paul II. Zeigte dieses Verständnis der Situation von Bischof Žanić, der seine Autorität ins Spiel brachte, indem er die Kongregation für Ordensleute ermächtigte, diejenigen aus dem Orden der Minderbrüder zu entlassen, die den Bestimmungen der religiösen Vorgesetzten und des Heiligen Stuhls nicht gehorchten, ohne ihm die Möglichkeit zu geben, beim kirchlichen Gericht Berufung einzulegen.

.

In den Reihen der Franziskaner, insbesondere die beiden oben genannten Kapläne von Mostar, Sie waren ungehorsam gegenüber kirchlichen Entscheidungen. Von Anfang an behinderten sie das pastorale Leben der neuen Pfarrei der Kathedrale von Mostar. Hier drang die Stimme des "Auftretens" von Medjugorje auf ungewöhnliche Weise ein und griff Bischof Žanić an, treuer Diener des Heiligen Stuhls, und den Ungehorsam der beiden Kapläne von Mostar zu schützen.

.

Die 24 Juni 1981 Die Geschichte des Medjugorje-Phänomens beginnt, im Dorf Bijakovići, Gemeinde Medjugorje, wo eine Gruppe von vier Mädchen gebildet wurde: Vicka und Ivanka Ivankovic, Mirjana Dragicevic und Marija Pavlovic und Due Ragazzi: Ivan Dragicevic und Jakov Colo, unter dem 10 e i 16 Jahre - die behaupteten, jeden Tag Erscheinungen Unserer Lieben Frau zu haben. Der Pfarrer von Medjugorje war Bruder Jozo Zovko, O.F.M., der Pfarrvikar Friar Zrinko Čuvalo, O.F.M.. So begann das “Medjugorje-Phänomen”.[17]

.

Zu den ersten "Botschaften" der Erscheinungen es gab auch das, was sofort den Ungehorsam der Beteiligten bewies, und ab Dezember dieses Jahres die “erschienen” offen auf der Seite des Ungehorsamen und gegen Msgr. Žanić, Diözesanbischof, zuständige Behörde der Kirche.

.

1die – Unmittelbar zu Beginn der "Erscheinungen" - schrieb Msgr. Žanić an den Vizepräsidenten der Bischofskonferenz von Jugoslawien - «Fra Nikola Radić, Generaldelegierter des Ordens der Minderbrüder für Herzegowina, er erzählte mir ein paar Tage nach Beginn der Erscheinungen in Medjugorje: „Ein Mönch kam nach Široki Brijeg, und sagt, dass Unsere Liebe Frau in Medjugorje erschienen ist, und sagte, dass die Brüder Recht haben!"Die Brüder, die Medjugorje verteidigen, haben es verwandelt, um ihren Ungehorsam gegen den Bischof und gegen den Heiligen Stuhl zu verteidigen, und zur Verteidigung ihrer materiellen Interessen ". [18]

.

Trotzdem und trotz verschiedener anderer Kuriositäten, Täuschung und Manipulation, Bischof Žanić wurde eröffnet, in den ersten Monaten, zu den angeblichen "Erscheinungen", immer vorsichtig in Bezug auf die Subjektivität oder Übernatürlichkeit der "Erscheinungen". aber wenn, das "erschien", genannt "Unsere Liebe Frau von Medjugorje", er fing an, den Bischof selbst zu beschuldigen, Wer war ein Marianer es ist nicht mehr nicht mehr,, er nahm die Position eines offensichtlichen Negators der Echtheit der "Erscheinungen" ein. Wir verfolgen den chronologischen Prozess der Angriffe des "Auftretens" von Medjugorje gegen den Bischof:

.

2die – die 19 Dezember 1981 der "Seher" Vicka in seinem Agenda [19] stellte er fest,:

«Ich habe nach dem Herzegowinischen Problem gefragt, insbesondere in Bezug auf Fra Ivica Vego. Gospa sagte, dass der Schuldige für diese Störungen Bischof Žanić ist, von Fra Ivica Vego sagte, dass er nicht schuldig ist, aber der Bischof hat die ganze Macht. Sagte er zu ihm [N.d.R. die Madonna] in Mostar bleiben und nicht gehen ». Und, immer unter dem gleichen Datum, Tomislav Vlasic, in Chronik der Gemeinde Medjugorje,[20] er fragte “Hellseher” Vicka und notiert:

«Wörtlich, was Unsere Liebe Frau gesagt hat? Er sagte, der Bischof sei der Unruhen in der Diözese schuldig, oder das in den letzten Fällen (leg dich auf eine Ivica [Vego] e Ivan [Prusina]) macht schlechte Bewegungen? Vicka antwortete, dass die Muttergottes sagte, der Bischof habe die falschen Schritte unternommen, aber das kann es nicht buchstäblich wiederholen ". Vicka, aufmerksam auf die Auszeichnung von Pater Vlašić, passt sich dem Satz an, wie es Pater Vlašić vorschlägt. Er hört es von der "Madonna", obwohl ich es nicht "wörtlich wiederholen" kann!

.

3die - die 3 Januar 1982, nell‘Agenda von Vicka lesen wir: «Der Bischof gibt keine Ordnung und ist deshalb schuldig. Er wird nicht für immer Bischof sein. Ich werde Gerechtigkeit im Königreich zeigen ". Die "Madonna" bedroht damit den Diözesanbischof durch seinen "Seher". Unter dem gleichen Datum, in Chronik di Padre Vlasic, O.F.M., es ist geschrieben: «Die jungen Leute hatten die Vision. Das Wichtigste ist, was das Interesse des Bischofs geweckt hat. Tatsächlich, auf meinen Vorschlag, um die Echtheit der Antwort der Madonna del zu überprüfen 19 Dezember 1981 über den Kaplan, Ich habe die Visionäre gebeten, noch einmal danach zu fragen. ".

Antworten der Visionäre:

  1. «Unsere Mutter hat dem lieben Bischof eine Nachricht geschickt, dass er eine Weile her ist’ steil in seiner Entscheidung und dass wir noch einmal überdenken und auf beide Seiten hören müssen. […]. Der Bischof macht Unordnung und ist deshalb schuldig. Er wird nicht immer der Bischof sein, Ich werde Gerechtigkeit im Königreich zeigen ".

.

4die – 11. Januar 1982 wir lesen hinein Chronik der Gemeinde: „Sie fragten noch einmal nach den beiden Kaplänen von Mostar, und Unsere Liebe Frau wiederholte zweimal, was sie zuvor gesagt hatte ". Und deshalb auch, was er über den Bischof gesagt hat.

.

5die - 14 Januar 1982 die “Hellseher” Vicka belügt Bischof Žanić ausdrücklich. In Ergänzung zu “Informationen” des offiziellen Bulletins der Diözesen, Bischof Žanić, nach dem interview mit i “Sehern”, auf Band aufgenommen, schreibt: «Der Tag 14 Januar 1982 Die Jungs kamen zu mir, Sie sagten, dass die Muttergottes sie gesandt hat (Vicka I., Marija P., e Jakov Br.). (...) Unsere Liebe Frau sagte, dass Sie in bestimmten Dingen steil gewesen sind. Das sagte. (...)

.

Sagt der Bischof:

"Jemand hat mir erzählt, dass Sie eine Nachricht für die Kapläne von Mostar hatten.".

Die "Seher" antworten:

«Wir hatten keine».

ausrufen:

"Nein?»

Dann frage ich:

«Was für Kapläne?»

Die "Seher" antworten:

«Die von Mostar».

ich füge:

"Es gab nichts".

Antwort:

"Jemand wird es mir falsch gesagt haben".

Sie argumentieren,:

"Jemand schickt es dir falsch und du hörst es falsch".

.

Bischof Žanić dokumentiert weiterhin in seiner Erinnerung: „Im Verlauf des Gesprächs habe ich die Jungs noch ein paar Mal gefragt: "Es gibt noch etwas für den Bischof?… Erinnere dich wieder an etwas über mich "... Ihre Antwort war negativ».[21]

.

6die - 20 Januar 1982, durch "Agendein auf Vicka: "Madonna, Was wird mit dem Bischof passieren?? Von, wird seine Einstellung ändern? Unsere Liebe Frau antwortete: „Ich möchte mich nicht beeilen. Ich warte ab, ob er nachgeben wird, wenn er meinen durch Sie an ihn gesendeten Nachrichten folgt. "». nach dem Chronik, am selben Tag, die "Madonna" erklärt dies jedoch: «Der Bischof war in der Entscheidung voreilig».

.

7die - 3 April 1982, Bischof Žanić veröffentlicht, was auf Band aufgenommen wurde: «Der Tag 3 April 1982 Vicka Ich bin zu mir gekommen. e Jakov Br., von der Madonna geschickt. Wikinger Afferma:

"Unsere Liebe Frau hat uns beschimpft, weil wir das letzte Mal nicht alles gesagt haben ... Sie hat über diesen Fall gesprochen und gelächelt und gesagt, dass sie alles selbst beruhigt hätte ... Ich habe keine Ahnung, was es ist ... und sie lächelte. (...)».

Wunder:

«Weil du nicht die Namen der Brüder gesagt hast, die jagen wollen?».

Replik Vicka:

«Sie sagte von diesen Brüdern, dass auch sie wie alle anderen gerne in der Kirche arbeiten, Messe feiern, Priester sind überhaupt nicht schuldig, Sie sagte auch ihre Namen, und ich kannte sie nicht und sah sie später ... Prusina und Vego. Sie sagt, dass sie überhaupt nicht schuldig sind, zweimal wiederholte er es. Jakov hörte es auch, Marija war auch da ".

Wunder:

»Er hat dir das über sie erzählt, bevor du das letzte Mal zu mir gekommen bist (die 14 Januar 1982), und schalt dich dafür, dass du es mir nicht erzählt hast?».

Vicka antwortet:

„Ja. Also hat sie mich dreimal beschimpft, weil ich nicht gekommen bin und nicht gesagt habe ... ".

ich Retorten:

"Wieder haben wir uns nicht verstanden (Ich bestehe darauf, dass der Widerspruch zur Antwort gut wahrgenommen wird 14 Januar 1982). Unsere Liebe Frau hat dir gesagt, du sollst es mir sagen, bevor du das letzte Mal zu mir gekommen bist?»

Vicka antwortet:

„Ja. Aber ich habe es nicht gesagt, und sie schalt mich dafür, dass ich nicht das tat, was ich tun musste, und ich habe viel geredet, aber ich konnte mich nicht erinnern ... Dann sie [die Madonna] Er sagte,: Ich denke, das ist eine große Schande zu vergessen, dieser Streit zwischen den Brüdern und den Priestern. Die Leute beruhigen sich, aber sie haben nichts zu tun…»

Afferma Jacob:

«Sie sagte, dass dies ein schwerer Schlag für die Kirche ist».

Afferma Vicka:

"Jeden Tag erzählt sie uns etwas ... sogar sie sagt, dass sie nicht richtig vorgegangen ist".

Afferma Jacob:

«Dass du dich auch geirrt hast, seit er es getan hat ".

Afferma Vicka:

«Dass es bestimmte Fehler gibt, und was weiß ich ... »

Fragen Sie den Bischof:

"In was?».

Vicka antwortet:

«In diesem franziskanischen Fall».

Der Bischof fragt:

"Welchen Fehler hast du wohl gemacht??».

Risponde Jacob:

«Sie bezieht sich auf etwas im franziskanischen Fall zwischen Brüdern und Priestern».

Der Bischof fragt:

«Und Sie wissen, was es ist?

Risponde Jacob:

"Ich weiß nicht".

Der Bischof antwortet:

«Ich würde mich gerne korrigieren, wenn ich wüsste, was ich falsch gemacht habe, aber ich gehorche dem Papst, und was der Papst befiehlt, mache ich ".

Vicka antwortet:

«Auch Sie müssen jemandem gehorchen, aber ich würde der Madonna mehr gehorchen als meiner Mutter ... natürlich würde ich der Madonna lieber gehorchen als dem Papst, sicher!»

Der Bischof antwortet:

«Unsere Liebe Frau kann nicht gegen den Papst sprechen ... Sie müssen auch vorsichtig sein und Zweifel haben, wenn sie etwas gegen den Bischof sagt».

Vicka antwortet:

"Es besteht kein Zweifel. Ich fühle es so wie ich es jetzt fühle (auf einem Kassettenrekorder aufgezeichnet)».

.

***

.

Dann fährt Bischof Žanić fort: "Als ich es Fra Tomislav Vlašić mitteilte, der pastoral in Medjugorje arbeitet, er sagte mir, dass Vicka ziemlich impulsiv ist, schroffen ... [und hinzugefügt]: „Zwischen Weihnachten und Neujahr erzählte sie mir, dass die Muttergottes ihr gesagt hatte, dass der Bischof in Herzegowina an allem schuld ist. Ich habe ihr gesagt, dass es nicht so sein kann ... "Ich sagte es ihm: „Du musstest nichts sagen, aber senden Sie es nur an den Bischof. Dies ist eine Manipulation der Jungs ... ".[22] [sagte der Bischof zu Pater Vlašić].

.

Solche Lügen der "Seher" und diese Manipulationen des Manipulators Vlašić waren ein klarer Beweis für Bischof Žanić, um ihn zu einer entschlossenen Haltung gegenüber der Nichtauthentizität und den Lügen des Medjugorje-Phänomens zu bewegen.

.

8die - 15 April 1982, auf der Tagesordnung von 1983 wir finden die Ausdrücke der "Madonna", geschrieben von Vicka mit ihrer eigenen Faust: «Der Bischof ist hier schuldig und es gibt viele, die ihn unterstützen».[23] In Chronik fehlt das Datum von 15 April 1982, es wurde nicht an die Kurie geliefert.

.

9die - 26 April 1982, in’Agenda von Vicka lesen wir: "Der Bischof - sagt er [die "Madonna"] - er hat keine wahre Liebe zu Gott für die beiden ", «Was der Bischof tut, entspricht nicht dem Willen Gottes», «Der Bischof tut nicht nach der Gnade Gottes». In Chronik fehlt das Datum von 26 April 1982.

.

10die - 27 Juni 1982, lein Chronik Berichte: «Auf die Frage: Der Bischof beanstandet, dass Sie gesagt haben, Fra Ivica Vego und Fra Ivan Prusina seien nicht schuldig. Er fühlt es, als ob Sie nicht die wahre Madonna wären, weil Sie die Dispositionen der Vorgesetzten nicht respektieren. Sie möchten uns Ihre Einstellung erklären? Er antwortete: „Wir müssen die Vorgesetzten respektieren und ihnen gehorchen. Aber auch sie machen Fehler; sie müssen sie bereuen und korrigieren. Bischof, und noch mehr diejenigen, die ihm Vorschläge machen, mit ihrer Haltung schädigen sie den Glauben ... "».

.

Eine unklare Rolle in dieser ganzen Angelegenheit es war das des slowenischen Jesuitenvaters Radogost Grafenauer,[24] von Bischof Žanić in seinem Bericht erwähnt: «Gegen Ende Januar 1983 venne dass Pater Joy Joy Grafenauer, S.J., mit der Absicht, das Medjugorje-Phänomen zu untersuchen. Er hörte sich ungefähr zwanzig aufgenommene Bänder an und beschloss, nicht nach Medjugorje zu gehen und zu sagen, "da dort keine Madonna ist".. Auf meinen Vorschlag ging er dorthin und kehrte nach einigen Tagen als "Konvertit" von Pater Vlašić zurück. Er brachte mir einige Seiten des Textes, er warf sie auf den Tisch und sagte:

"Hier, Bischof, was die Muttergottes dir sagt ».[25]

.

Wir berichten jetzt von diesem Bericht das Gespräch zwischen Pater Grafenauer und der "Seherin" Vicka Ivanković.

Padre Grafenaur:

«Sie sagten dem Bischof, dass er schuld ist und dass diese beiden [Vego und Prusina] Sie sind unschuldig und können ihre priesterlichen Pflichten ausüben?

Vicka:

„Ja“.
Padre Grafenaur:

«Sie können Geständnisse hören? Unsere Liebe Frau sprach darüber?»

Vicka:

„Ja“.

Padre Grafenaur:

«Wenn die Muttergottes dies sagt und der Papst sagt, dass sie nicht ...»

Vicka:

«Der Papst kann sagen, was er will: Ich sage die Dinge so wie sie sind ".[26]

.

Wir berichten jetzt von diesem Bericht das Gespräch zwischen Pater Grafenauer und der "Seherin" Vicka Ivanković:

Padre Grafenaur:

«Unsere Liebe Frau sagte, dass der Bischof schuldig ist?»

Mary:

„Ja“.

Padre Grafenaur:

«Sobald die Muttergottes sagt, dass der Bischof schuldig ist, man beginnt sofort zu bezweifeln, dass es die Madonna ist ... Das heißt, die Tatsache, dass die Visionäre sagen, dass der Bischof schuldig ist ... »

Mary:

«Dies wurde uns von Unserer Lieben Frau gesagt».

Padre Grafenaur:

«Dies provoziert einen Aufstand in Hercegovina und das sind keine guten Früchte. Die Leute werden wütend auf den Bischof und ihn diffamieren; wie die Muttergottes so etwas tun kann? Die Kirche weiß, dass Unsere Liebe Frau gut ist und dass sie so etwas nicht tun würde ».

Mary:

«Unsere Liebe Frau hat es uns gesagt».[27]

.

***

.

Abschluss. Aus diesen Punkten heraus erarbeitet auf der Grundlage der wörtlichen Worte der jungen Leute, die sich bisher als "Seher" derselben "Madonna" präsentieren., und von denen ihres "spirituellen Führers", es scheint, dass die "Erscheinung" von Medjugorje einen anstrengenden Sprecher der Wahrheit über die Mutter Gottes und angegriffen hat, stattdessen, Er verteidigte verschiedene Formen des Ungehorsams und der Unmoral. In der Tat tat er dies bis 1985 (Ende August 1982, die 29 September 1982, die 17 Januar 1984, die 14 November 1984, die 5 Januar 1985).

.

Bischof Žanić erschien für seine 23 Jahre des Episkopats als Mann voller moralischer Integrität, hörte auf den Prediger der Wahrheit, unermüdlicher Verwalter der heiligen Sakramente und mutiger Pastor, bereit, für die Wahrheit und für seine Herde zu sterben.

.

Es ist der Madonna nicht würdig verwendet werden als “Postmanager” eine Reihe von unangemessenen und manipulierten Fragen zu beantworten “Sehern” und ihr "spiritueller Führer" in Bezug auf “Herzegowinischer Fall” von hundertjähriger Dauer.

.

Es ehrt die Muttergottes nicht Präsentieren Sie es als Manipulator, mit seiner heiligen Person, zielte darauf ab, sich in die ordentliche Regierung des Heiligen Stuhls und den Diözesanbischof von Mostar-Duvno einzumischen, in Bezug auf die Zuständigkeit der pastoralen Tätigkeit der Priester.

.

Es ist Vicka nicht würdig ordne sein Tagebuch neu, Schreiben seiner phantasievollen Erfahrungen von 1981 und die erste Hälfte von 1982 nell‘Agenda von 1983.

.

Es ist der "Seher" nicht würdig tun, wie sie es seit den frühen Tagen der "Erscheinungen" getan haben, sehr störende Äußerungen, das entspricht nicht der Wahrheit, sondern täuscht die Gläubigen.

Mostar, 2 Mai 2017

+ Ratko Perić, Bischof

.

.

.

OFFIZIELLE QUELLEN UND DOKUMENTE:

[1] Pavao Žanić, freies Design, 1959-1982: der päpstliche Termin war der 9 Dezember, Mitteilung an Don Pavao Žanić am 28 Dezember 1970, die Veröffentlichung am 4 Januar 1971.

[2] Tomo Vukšić (editierten), Die Wahrheit befreit. Verfahren von Bischof Pavel Zanic [Die Wahrheit befreit uns. Verschiedenes von Bischof Pavao Žanić], Mostar, 1992.

[3] Ilija Drmić, "Silbernes Bischofsjubiläum" (Der Bischof des silbernen Jubiläums), in: Kirche auf Stein, Nein.. 5/1996, PP. 5 und 12.

[4] T. Vuksic, auf. CIT., PP. 35-40. Übersetzung des lateinischen Textes des Papstes: «Wie wir wissen, Die Angst vor den Situationen und die Schwierigkeiten Ihres pastoralen Dienstes haben die Last noch unreifer gemacht, aber es hat dir nie an unerschrockenem Glauben gefehlt, im Gegenteil, Ihre Liebe zu allen ist stark gewachsen, eine beispielhafte Hingabe und Ihr Fleiß bei der Auswahl und Ausbildung derer, die zum Dienst des Herrn berufen sind ».

[5] Gekreuzigte Kirche in Bosnien und Herzegowina. Zerstörung katholischer Heiliger Objekte in Bosnien und Herzegowina [Die gekreuzigte Kirche in Bosnien und Herzegowina. Die Zerstörung katholischer religiöser Gebäude in Bosnien und Herzegowina], Banja Luka, Sarajevo, Mostar, Zagreb, 1997, p. 208.

[6] Finden Sie unter. http://md-tm.ba/clanci/le-apparizioni-dei-primi-sette-giorni-medugorje

[7] Finden Sie unter. http://www.md-tm.ba/clanci/il-dodicesimo-anniversario-della-morte-del-ve…

[8] Laut Vickas Tagebuch (III), in Daten 28 Februar 1982, sagte die "Madonna" zu den "Sehern": "Sie können Tomislav sehr dafür danken, dass er Sie so gut geführt hat.", die Kopie in der Diözesankurie von Mostar.

[9] P. Žanić, Die aktuelle Position (inoffiziell) der Bischofskurie von Mostar über die Ereignisse von Medjugorje, 30 Oktober 1984, Nein.. 22.

[10] In 2012 Tomislav Vlasic, nach der Reduktion in den Laienzustand, angekündigt, Teil einer Gruppe zu sein, genannt "Central Core", von 49 Wesen, die von Gott im Universum ausgewählt wurden, zusammen mit seiner Mitarbeiterin Stefania Caterina.

[11] http://www.versolanuovacreazione.it/

und auch:

http://www.fortezzadellimmacolata.org/appuntamenti

[12] Marko Perić, Herzegowina-Affäre [Der herzegowinische Fall], Mostar, 2002. Die Diözesanverbindung, auf kroatisch:

http://www.md-tm.ba/sites/default/files/hercegovacka_afera.pdf.

[13] Stimme des Rates (vierzehntägig von Zagreb), 14/1975, p. 4.

[14] Das lateinische Original von Papst Bonifaz veröffentlicht am Journal of Minoriten, Rom, II / 1989, PP. 85-89.

[15] Das päpstliche Dekret Papst Bonifaz, Englische Version:

https://cbismo.com/index.php?mod=vijest&vijest=648.

[16] Archiv der Herzegowinischen Franziskanerprovinz, prot. 160/76, von 10 Mai 1976.

[17] Drazen Kutleša (editierten), Spiegel der Gerechtigkeit [Gerechtigkeit Spiegel], Die Diözesankurie von Mostar über die angeblichen Erscheinungen und Botschaften von Medjugorje, Mostar, 2001, Zufall.

http://www.md-tm.ba/sites/default/files/ogledalo_pravde.pdf

Finden Sie unter. auch:

http://md-tm.ba/clanci/le-apparizioni-dei-primi-sette-giorni-medugorje

[18] S. UND. Žanić a S.E.. Alojzij Šuštar, Vizepräsident der Bischofskonferenz von Jugoslawien, der Brief von 24. XI. 1983, prot. 1172/1983.

[19] Die. Ivankovic, Agenda 1983. Es ist ein fotokopierter Kalender von 11 Seiten mit Hinweisen von Vicka, in seiner eigenen Hand, auf die "Botschaften" der "Erscheinung" zu ungehorsamen Ordensleuten, Ivan Prusina und Ivica Vego, Kapläne von Mostar, mit diesen sieben unordentlichen Daten: il 19-XII-1981; am 3-I-1982; l'11-I-1982; am 20-I-1982; il 26-IV-1982; il 29-IX-1982; Ende August 1982; il 15-IV-1982; il 16-IV-1982. Die Kopie wurde von Vicka an die Kurie von Mostar geliefert 17 Mai 1983, und wird im Diözesanarchiv von Mostar aufbewahrt. Siehst du / du siehst: Nikola Bulat, Die Wahrheit wird dich frei machen [Die Wahrheit wird euch frei machen], Mostar, 2006, PP. 52-56 und 99. Der gesamte Text in kroatischer Sprache, verglichen mit den Auszügen von p. Die Freuden von Grafenauer, darin, PP. 100-114.

[20] Tomislav Vlasic, Chronik der Erscheinungen in der Gemeinde Medjugorje, 1981 -1983 [Die Chronik der Erscheinungen in der Gemeinde Medjugorje]. Es geht um die Chronik, seit dem 11. August von Bruder Tomislav Vlašić geleitet und handgeschrieben 1981 zum 15 Oktober 1983; das Original im Pfarramt von Medjugorje, Die Kopie wurde vom Autor an Bischof Žanić il übergeben 16 November 1983, in der Diözesankurie von Mostar erhalten. Zur Echtheit der Chronik siehe den Artikel von N.. Rund, auf. CIT., PP. 23-33.

[21] “Ergänzung zu 'Information'” [Ergänzung zu “Informationen”], in: Amtsblatt [Offizielles Bulletin], 2/1982, p. 2. Veröffentlicht als Broschüre in: kroatisch, Francesca, Englisch, italiano, Deutsch, Nein.. 7; P. Žanić, Medjugorje, in Italienisch, Mostar, 1990, Nein.. 7.

[22] Ergänzung zu “Informationen” des offiziellen Bulletins der Diözesen, 2/1982, PP. 2-3; P. Žanić, Medjugorje, 1990, Nein.. 8.

[23] Nell 'Agenda von Vicka Ivankovic, 15. IV. 1982; N. Rund, auf. cit., Mostar, 2006, PP. 105-106; Die Diözesanverbindung des Buches, auf kroatisch:

http://www.md-tm.ba/sites/default/files/istina_ce_vas_osloboditi.pdf.

[24] Radogost Grafenauer kam von Medjugorje nach Mostar 2 Februar 1983 und lieferte Bischof Žanić mehrere Auszüge aus den in Medjugorje verfügbaren Dokumenten, unter Bezugnahme auf den "herzegowinischen Fall" und auf die beiden Kapläne von Mostar, siehe den kroatischen Text N.. Rund, auf. cit., PP. 57-59.

[25] P. Žanić, Medjugorje, in Italienisch, Mostar, 1990, Nein.. 9, p. 5.

[26] P. Žanić, Medjugorje, in Italienisch, Mostar, 1990, Nein.. 10, p. 6.

[27] P. Žanić, Medjugorje, in Italienisch, Mostar, 1990, Nein.. 12, p. 7.

.

.

.

.

HINWEIS FÜR DIE LESER

Die Editions Die Insel Patmos sie verwenden für den Druck und den Vertrieb seiner Bücher der großen Unternehmen Amazon, dass suspendierte mit dem Aufkommen corona den Versand und Vertrieb aller Arten nicht dringend und nicht unbedingt notwendig für Probleme zu diesem Zeitpunkt zugeordnet. Im Moment ist es daher nicht möglich, um zu bestellen und erhält unsere Bücher, Aber das kann bestellt werden nach 3 April.

 

 

 

 

 

 

.

«Sie werden wissen, die Wahrheit und die Wahrheit, die Sie wird freigelassen» [GV 8,32],
aber bringen, verbreiten und die Wahrheit verteidigen, nicht nur von
Risiken, sondern auch die Kosten. Helfen Sie uns, die Unterstützung dieser Insel
mit Ihren Angeboten über das sicheres Paypal-System:



oder Sie können das Bankkonto verwenden:
Sie waren IT 08 (J) 02008 32974 001436620930
in diesem Fall, Schicken Sie uns eine E-Mail-Warnung, weil die Bank
Es bietet nicht Ihre E-Mail und wir konnten nicht senden Sie eine
Danksagung [ isoladipatmos@gmail.com ]

.1

oder Sie können das Bankkonto verwenden:

zahlbar an Editions Die Insel Patmos

IBAN IT 74R0503403259000000301118
in diesem Fall, Schicken Sie uns eine E-Mail-Warnung, weil die Bank
Es bietet nicht Ihre E-Mail und wir konnten nicht senden Sie eine
Danksagung [ isoladipatmos@gmail.com ]

.

 

.

.

Was möchten Sie tun ?

neue E-Mail

Was möchten Sie tun ?

neue E-Mail

Was möchten Sie tun ?

neue E-Mail

Was möchten Sie tun ?

neue E-Mail

Was möchten Sie tun ?

neue E-Mail

Was möchten Sie tun ?

neue E-Mail

Was möchten Sie tun ?

neue E-Mail

Was möchten Sie tun ?

neue E-Mail

Was möchten Sie tun ?

neue E-Mail

Was möchten Sie tun ?

neue E-Mail

Was möchten Sie tun ?

neue E-Mail

62 thoughts on "Medjugorie und das Gospa der Lügner: vernünftige Zweifel an den Erscheinungen und selbsternannten Sehern

  1. Ein weiterer Fall, in dem die Madonna einen Bischof ruft: “Unsere Liebe Frau hat mir gesagt, dass Sie ein steinernes Herz haben”.

    einmal, Wir waren im September 1995, Unsere Liebe Frau bat meine Tochter, den Bischof über die Erscheinungen zu informieren.
    wir gehorchten, aber Bishop. Grillo verfolgte Jessica aus dem Vorwurf, Lügen erzählt zu haben. Dann schalt sie mich und Anna Maria und sagte, dass wir sie konditionieren würden. Aber am nächsten Tag kehrte Jessica ins Büro zurück: «Unsere Liebe Frau möchte, dass ich mit dem Bischof spreche».
    Ich wurde gekämpft - ich fühlte mich verletzt, sogar wütend, wie wir behandelt worden waren - aber dann kapitulierte ich vor der Entschlossenheit meiner Tochter, die zu der Zeit allein war 6 Jahre und 5 Monaten. Die Szene vom Vortag wurde im Bischofshaus wiederholt, aber er war schockiert von Jessicas Urlaub: «Unsere Liebe Frau hat mir gesagt, dass Sie ein Herz aus Stein haben». Also Msgr. Grillo testete die Jungfrau, Ich bitte sie, meiner Tochter ein Geheimnis zu verraten, das nur ihm bekannt ist.
    Und wie es endete?
    Dass Jessica ihm später im Namen Unserer Lieben Frau nicht nur eine, sondern mehrere Tatsachen über ihre Person berichtete. Mons. Grillo war so verärgert, dass er an einer Krankheit erkrankt war, wie es schon nach dem Zerreißen in seinen Händen passiert war.
    Von diesem Moment an glaubte er aber auch an die Erscheinungen, wie er in seinem in 2011, und bat um eine Audienz bei Johannes Paul II., um alles zu berichten.

    Ich erinnere mich, dass die Madonna von Civitavecchia in Medjugorie gekauft wurde.
    Quelle: https://gloria.tv/post/HEwfSPWD2cwM1pgV9G8zg71D

    1. … und sie hat keine ahnung,mit welchem ​​Respekt und Hingabe, die Familie De Gregori von Civitavecchia, er benahm sich gegenüber dem Bischof?
      Fragte Bischof Girolamo Grillo “ein Zeichen” auf die gleiche Weise, wie es der Pfarrer von Lourdes an Bernadette und der Bischof an die Hirtenkinder von Fatima gebeten hatten.
      Abgesehen davon, dass: Sie extrapoliert eine Tatsache aus meinem Vortrag und versucht, völlig irrelevante Episoden zu verwenden, Überfliegen, was ich behandle, um über etwas anderes zu sprechen.

      Beantworte ihr also eine Frage: wie es Unserer Lieben Frau möglich ist, zu vergrößern, Lob und Unterstützung eines Franziskanermönchs, der der Autorität der Kirche und ihrer Vorgesetzten gegen den Bischof nicht gehorchte, die insbesondere sexuelle Beziehungen zu einer Nonne hatten, was in jeder Hinsicht versagt hat, religiöse Gelübde zu bekennen?
      Antwort: Wie ist es möglich, dass die Muttergottes von Medjugorie gegen den Bischof geht und gut spricht und einen Mann wie diesen Franziskanerpriester unterstützt?, kam schließlich aus der katholischen Kirche heraus, um eine New-Age-Millennial-Sekte zu gründen?
      Darauf muss er antworten, Machen Sie keine Panegirik über andere Tatsachen oder erzählen Sie nicht, dass die Madonnina von Civitavecchia aus Medjugorie stammt.
      Antworte wie möglich, als Unsere Liebe Frau von Medjugorie, hat mit einem Schwert wie ein Thema gestritten.

      1. Vor Jahren hatte ich mir die Geschichte von Pater Tomislav angesehen, die ursprünglich war, wie Sie in Ihrer genauen Rekonstruktion sagen , sehr in die Erscheinung Affäre verwickelt.
        Dann kam er nach Italien und gründete eine Art Gemeinschaft für diese Person, auf die Sie vielleicht anspielen , die immer noch Nachrichten hat ( an wen, Ich möchte betonen, Ich glaube überhaupt nicht). Ich verstehe das bis 2007 war in voller Gemeinschaft mit der Kirche.
        Die Probleme entstehen später aufgrund der Schwierigkeit zu akzeptieren, von Bischof Bruno Forte, Die ganz besonderen Charismen des Sehers und der Gemeinschaft lösten sich daher auf.
        Ich verstehe, dass Pater Tomislav selbst um eine Entlassung aus dem Laienstaat gebeten hat.
        Wie Sie oft ausgesagt haben, Erzählen Sie uns von einigen der dunklen Übel der Kirche, Wo die Gnade im Überfluss ist, ist die Sünde im Überfluss, warum nicht denken (wie ich) dass einfach Pater Tomislav versucht wurde und aufgegeben hat? Und’ ein Apostel, der verraten hat, leider einer der vielen.

        Ich freue mich auf die Fortsetzung Ihrer Arbeit.

    2. Vielen Dank, dass Sie mir viele Dinge klargestellt haben, weil ich es nicht so sehr geglaubt habe. Aber seit jeher seit der Coronavirus-Pandemie, Die Nachrichten sind weg und sie sagten, als die Geheimnisse wahr wurden, hätten sie Tage zuvor gewarnt, Von hier aus war mir klar, dass es nicht wahr war und ich Zweifel hatte. Und sie hat mir alles klar gemacht: Vielen Dank.
      Um ehrlich zu sein, sagte ich Maria Santissima, dass ich Zweifel habe und sie kam, um mich durch dieses Video zu treffen. Nochmals vielen Dank.

    3. Naiver Bischof: Dies sind nicht die Beweise, um die man bitten muss, weil der Teufel sie auch kennt. Tatsächlich, Wenn Civitavecchia das Werk der Madonna gewesen wäre, hätte es nicht aufgehört.

  2. Vater Ariel Geschätzte,

    Vielen Dank für diese präzise und gnadenlose Zusammenfassung eines Phänomens, an dem ich jetzt selbst große Zweifel habe. Die Konferenz von Dr.. D'amico auf YouTube hat mir die Augen geöffnet.

    Gestatten Sie mir, eine Frage vorzuschlagen, die ich in einem anderen Beitrag gestellt hatte.
    Meine ganze Kindheit war geprägt von der Hingabe an Medjugorie, wohin meine Mutter ging’ in 1982, und wo er sagte, besuchte er die “Sonnenwunder”. Meine Mutter ist ein praktischer Geist und ich habe keinen Grund zu der Annahme, dass sie gelogen hat oder halluziniert wurde. Sein Zeugnis ist das einzige Element, das mich immer noch daran hindert, alles als Quacksalber zu brandmarken, oder schlechter.

    Und’ Man kann sich vorstellen, dass Satan ein solches Wunderkind vollbringen könnte? Und’ vorstellbar, dass Gott ihm erlauben könnte, die Gläubigen auf diese Weise zu täuschen? Es gibt Präzedenzfälle für erstaunliche Massenphänomene, teuflischer Natur?

    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

  3. Liebster Vater Ariel, Was er schrieb, bedeutet vielleicht, dass die mutmaßlichen Seher die Ruini-Kommission korrumpiert haben, um zu erklären, dass er an die ersten sieben marianischen Erscheinungen glaubte, die seitdem stattfanden 24 Juni bis 3 Juli 1981?

    1. Sie ist darauf spezialisiert, herauszubringen, was nicht in den Schriften enthalten ist, und die Leute dazu zu bringen, zu sagen, was sie nicht gesagt haben.
      Ich sage, was ich klar gesagt habe, Ich bin noch nicht einmal aus der Ferne berührt worden, was Sie fragen.

  4. Monsignore Andrea Gemma hatte Recht, als er sagte, Medjùgorie sei ein Betrug, um Geld zu verdienen, und das war's… …….Du Pater Ariel,woran denkst du “charismatisch ” Komm Ironi Spuldaro,dass Paolo Brosio ihn in seinen Büchern verehrt und auf einigen Fotos seine Hände auf ihn gelegt hat, obwohl er ein Laie ist? ……In diesen Jahren war Medjugòrìe das Sprungbrett für Laien oder Nonnen, die sich als Heiler ausgeben,mit einem IDENTISCHEN Stil für protestantische Pastoren,auch aus diesem Grund habe ich Medjùgorìe nie vertraut…… ……

  5. “Sie wetten, wenn die Kirche mehrmals und vor allem negativ ausgesprochen hat, angesichts von Phänomenen, die immer im Gange sind, wenn nötig von Geburt an zerdrücken”.
    Tatsächlich, es scheint nicht, dass Sixtus V., ist Papa tosto, wartete auf das Ende der angeblichen Blutung, um das Kriegsbeil herauszufordern und das Berühmte auszusprechen “Wie Christus verehre ich dich, Wie Holz habe ich dich gespalten” …

  6. Liebste, ich bin immer seinen Abschnitten gefolgt und er findet mich nicht immer völlig einverstanden, aber was in den vorherigen Artikeln zu diesem Thema überschrieben ist, findet er mich gleichermaßen auf sein Thema ausgerichtet. Aber ich finde, dass er es immer unterlässt, aktuelle Angelegenheiten zu kommentieren (derjenige, der Aufmerksamkeit verdient) wie die letzte Übermittlung von Berichten und der Kommentar von Avvenire, Ich wäre neugierig auf seinen Gedanken.
    Dank,
    Giuseppe

  7. Tatsächlich wäre es an der Zeit, dass die Kirche diesen Scherz endgültig ausspricht. Ganz zu schweigen vom noch schlimmeren Phänomen von Pedro Regis.

  8. Lassen Sie uns bestätigen, dass alles ein Bluff ist.
    Es bleibt noch Licht auf die unerklärlichen Phänomene zu werfen, die vor allem in den Anfangsjahren rational aufgetreten sind, wenn auch heute noch mit geringerer Intensität.

    Ausgenommen das Übernatürliche göttlichen Ursprungs und das Übernatürliche / teuflisch medial und hinterlässt reinen menschlichen Bluff als gültige Hypothese ( Brüder; falsche Seher). Und das sind sie nicht 4 Heilungen und einige blinkende Lichter am Himmel, aber Hunderte von verschiedenen Arten, von dokumentierten Heilungen, die Ärzte nicht erklären können, zu den Zeichen am Himmel vor allem in der Anfangszeit (Zum Beispiel die leuchtende Schrift MIR, die "Frieden" am Himmel ist und von den Einheimischen bezeugt wird, von Pilgern verschiedener Nationalitäten, sogar von den kommunistischen Strafverfolgungsbehörden, zum Feuer auf dem Krizevac-Hügel, um nach der Ankunft der Feuerwehrleute mit sogar einem Hubschrauber, der nichts und keine Brandspuren findet, nichts zu finden , am Kreuz krizevac, das verschwindet und das dünnere einer Frau sichtbar ist (Zeugnis von Tausenden von Anwesenden) , zu dem Piloten, der versucht und versucht, Bomben auf die Kirche zu werfen und dann zugeschlagen und gefangen genommen wird und sagt, dass er es mehrmals versucht hat, aber der Monitor seltsamerweise dunkel geworden ist und ihn am Zielen gehindert hat (er sagt es), zu dem Kerl, den die gelähmte BBC erwähnte, der den Berg hinunterging (aber sein Rücken ist immer noch gebrochen und die Ärzte können nicht erklären, wie er gehen kann) Etc etc.

    Wie mehr als Kinder (9/ 15 Jahre alt) so etwas zu organisieren und weiterzumachen?? Als Kinder haben sie trainiert, alles zu produzieren…

    1. Entschuldigung, der Korrektor hat mir ein paar Worte geändert:

      "Silhouetten" einer Frau ( anstelle des Kreuzes)

      und Flugzeug abatutto anstelle von sbatutto .

    2. Ich glaube nicht warum, wie Sie sagen, “Ein gelähmter Mann kam vom Berg herunter”, Ich glaube, weil Christus der inkarnierte Gott war, Er ist tot, auferstanden und in den Himmel aufgefahren. Deshalb glaube ich, und in was, Ich glaube.

      Wisse also, wenn es ihr nicht klar war, dass die Kirche die Gläubigen fragt, als Voraussetzung dafür, christlich-katholisch zu sein, mit sicherem Glauben glauben:

      1. in Gott der Vater, der allmächtige Schöpfer des Himmels und der Erde und aller sichtbaren und unsichtbaren Dinge;
      2. Zur Inkarnation des Wortes Gottes, das von der Jungfrau Maria geboren wurde;
      3. Tod, Auferstehung und Aufstieg zum Himmel Christi;
      4. an den Heiligen Geist, der vom Vater und vom Sohn ausgeht;
      5. an die Kirche, St., Katholische und apostolische;
      6. das Bekenntnis einer einzigen Taufe zur Vergebung der Sünden;
      7. zur Auferstehung des toten und ewigen Lebens.

      Er findet all diese Dinge im Symbol des Glaubens geschrieben: die Ich glaube, dass ich nehme an, Sie handeln, aber was ich fürchte, hat nicht ganz verstanden, oder vielleicht gar nicht, Betrachten Sie die Gründe und “beweisen” was in Form einer Frage führt.
      Dies ist der Glaube der Kirche, und dies ist es, was die Kirche benötigt, um sich zu Gläubigen zu bekennen: die sieben Punkte, die ich ausgesprochen habe.

      All die Dinge, die sie stürzte, mi Spitze: was sie zu unserem Glauben hinzufügen?
      Auch wenn sie wahr wären, Sie tragen etwas zu unserem Glauben bei? Oder zufällig dienen sie irgendwie gleichmäßig und nur vage, um es zu unterstützen?
      Abschließend: an die Auferstehung Christi Gottes von den Toten glauben, Es ist vielleicht notwendig, diesen angeblichen Wundern zu glauben, die Sie aufgelistet haben und die in der Welt aufgetreten sind “neues Jerusalem” von “Medjugorje”?

      abschließend: alles was du aufgelistet hast, mag es oder nicht, Es ist völlig irrelevant, die Grundlagen der katholischen Kirche und unseres Heiligen Glaubens aufrechtzuerhalten.
      Und wohlgemerkt, ich sage es nicht: Die Kirche lehrt es. So, was ich dir als Priester gesagt habe, Theologe und treuer Diener der Wahrheit in der Kirche und für die Kirche, sind nicht meine meinungen, aber was die Kirche seit zweitausend Jahren lehrt.

      und sie, für mich, die ich mit festem und festem Glauben an alle Glaubensartikel glaube, die ich ausgesprochen habe, Vielleicht will er mich von Dingen überzeugen, die für die Existenz des apostolischen katholischen Glaubens völlig irrelevant sind?

      Abschließend … ein Pulver’ Das Studium des Katechismus der katholischen Kirche würde überhaupt nicht schaden. Auch weil wenn es erlaubt, Jeder, der seinen Kommentar liest, verbirgt sich hinter Serienfragen “oder versuchen Sie, diese erstaunlichen Tatsachen zu leugnen?”, dann lies meine Antwort unten … gut, jede Person mit wahrem Sinn und katholischem Glauben, sie merkt sofort, dass sie von mir zum Katholizismus katechisiert werden muss, Ich bin es nicht, der von Ihnen durch Tests, die keine Tests sind, zum Medjugorianismus katechisiert werden muss, weil sie nicht der Echtheit des Glaubens dienen, deshalb sind und bleiben sie irrelevant. Und dass ich es nicht sagen,, Die Hinterlegung des Glaubens und das ewige Lehramt der Kirche lehren es.

      1. Vater Ariel Caro

        Ich bin "fast" beleidigt von seiner Antwort (von denen teile ich nicht die 100% aber die 360%) . Ich habe über etwas anderes gesprochen ( und nicht vom "Glauben an Gott" in Bezug auf Wunder, zum sensationellen : Dieser Glaube ist unreifer kindlicher Glaube / Strohfeuer , In den Evangelien strömten viele dieser Menschen, die sich über ein Rockkonzert "aufgeregt" versammelten , Von den Wundern Jesu und der ihn eine Woche später am Palmtag lobte, schrie er gekreuzigt vor Pilatus und verspottete ihn, während er sich am Kreuz quälte, dieser "Teil" von falschen Gläubigen ist gleichbedeutend mit einem gewissen Juckreiz, der durch den Strohglauben vergossen wird, der durch das Sensationelle erregt wird, das pünktlich mit einem Juckreiz überstürzt, der wenig mit wahrem Glauben zu tun hat : Beispiele finden sich in charismatischen Treffen oder sogar in Medjugorje oder anderswo, wo bestimmte Phänomene auftreten (durch das Werk Gottes oder Diabolica) , Dieser "Teil" der Strohgläubigen wie gestern hat Gott gekreuzigt, nachdem sie ihn heute gefeiert haben. Sie spielen ihn nach der Pilgerreise oder dem "charismatischen" Treffen mit Heilungen und spektakulären Exorzismen nach , im "normalen" Alltag ( wo wir das Paradies in der Gewöhnlichkeit des Lebens erobern, wo das Außergewöhnliche fehlt) ein "de facto" pseudo-christliches Alltagsleben führen .

        Stimmen Sie zu, Netz, das mich dazu brachte, Dinge zu sagen, die ich nicht gesagt habe .

        Ich habe über etwas anderes gesprochen !!!

        Wenn Sie mir erlauben, werde ich morgen einen weiteren Beitrag verfassen, ohne aufdringlich zu wirken.

        vergessen : Die "übernatürliche" Intervention ist Teil der "Pädagogik Gottes" ( Altes und Neues Testament Docet) aber es muss richtig gelesen werden durch die Unterscheidung der Kirche, die am Ende, während sie am Ende scheinbar widersprüchlich vom richtigen Satz ausgeht .

        1. Antonio Caro,

          nicht, wenn er es nehmen und alle Beiträge schreiben muss, die er will, weil sie immer ein willkommener Gast sein wird.
          Lassen Sie mich erklären: Auf meinem Facebook-Profil gibt es über tausend Nachrichten, Insgesamt waren sie jenseits 1500, Einige hundert wurden jedoch abgesagt, weil sie freie und schwere Beleidigungen enthielten, um den Menschen, die sie geschrieben hatten, am wenigsten zu schaden, schon gar nicht an wen sie gerichtet waren.

          Es wurden Dutzende von Botschaften geschrieben, in denen viele Menschen die Wahrhaftigkeit des Phänomens aufgrund außergewöhnlicher Wunder behaupten, nie von der Kirche festgestellt, platziere das in 39 Jahre hat die Kirche nie ein einziges Wunder erkannt.
          Dies allein war der Grund für meine Antwort, nachdem ich zahlreiche solcher Nachrichten erhalten hatte.

          1. Ich verstehe
            Das wusste ich nicht , in dem Sinne, dass ich Facebook nicht folge, da ich für meine Wahl nie Mitglied von Facebook oder a gewesen bin
            Hochtöner, zu dem ich keinen Zugang habe .
            Nachdem ich gesagt und gesagt habe, neige ich dazu zu glauben, dass zumindest anfangs die Erscheinungen authentisch waren, wobei ich anfangs viel über das erste hinaus meine 7 . Offensichtlich unterliegen alle mit "Zurückhaltung" dem Urteil der Kirche ( Die Frage ist völlig offen : "De facto" gibt es keine Billigung oder Verurteilung der ersten sieben oder der nachfolgenden , Die Kommission sagte mehr oder weniger, dass die erstere 7 Sie könnten authentisch sein und der Rest lässt die Zeit, die sie finden , Das heißt, es ist gleichbedeutend damit, dass die Frage offen ist…) Stattdessen bin ich sehr, sehr ratlos über die Medjugorie der letzten Jahre, in denen ich eine Art Degeneration selbst der Visionäre oder besser einige Dinge sehe, die mich ratlos machen ( die von Ihnen sehr gut ausgesetzt sind: vedasi L Ivan, die Hotelstruktur von Marija , und drei andere Dinge, die mit dem Status von Sehern usw. kollidieren).
            Im Übrigen schließe ich von Anfang an rein menschliches Bluffen durch die Visionäre aus ( 9 / 15) aus einer ganzen Reihe von Gründen, die ich gestern in einem Beitrag erklärt habe, der nicht erschienen ist . Zusammenfassend hätte man selbst mit dem hypothetischen Manöver der manipulativen Brüder dem Druck, dem sie von den Behörden und der kommunistischen Familienpolizei ausgesetzt waren, nicht standgehalten. Und das Problem bleibt, dass wir künstlich keine Phänomene aufbauen können, die nicht wissenschaftlich erklärt und dokumentiert werden können .
            Sei Gegrüßt

  9. Ich möchte dem guten Glauben der angeblichen Seher glauben, obwohl ich zugeben muss, dass der Artikel von Fr.. Ariel, sehr gut gemacht, schiebt mich in andere Richtungen. ich frage, wie ich einige gefragt habe “medjugoriani” : Es kann ausgeschlossen werden, dass es sich um dämonische Erscheinungen handelt, die diese Jungen irregeführt haben könnten?

    1. Hier nähern Sie sich dem, was ich im vorherigen Beitrag sagen wollte ( aber auch in meinem Beitrag im vorherigen Artikel über Medjugorie von Pater Ariel).

      Mein Partner ist vor Ort ( von Mostar ) Die Eltern haben die ganze Geschichte von Anfang an erlebt ( wie alle Einheimischen) , und erlebte die Tragödie des Krieges . Mit absoluter Sicherheit kann ich garantieren, dass es Phänomene nicht-rationaler Natur gegeben hat, die über das wissenschaftliche Denken hinausgehen und tatsächlich nicht vollständig erklärt werden können : sowohl in Bezug auf den physischen Zustand der mutmaßlichen Seher zum Zeitpunkt der sogenannten Ekstase , beide extern , beide mit dokumentierten Heilungen ( Hunderte) .

      Deshalb schließe ich mit absoluter Sicherheit den Bluff der Jungen fast Kinder aus ( 9 / 15 Jahre alt ) . Normale Kinder und Jugendliche aus normalen Familien ( arm und schlecht ausgebildet) . Die ersten Jahre wurden von der kommunistischen Polizei und ihren Familien auf alle möglichen und vorstellbaren Arten verfolgt, aber sie sind nicht erlegen ( Es mag Momente des Widerspruchs oder der Verwirrung unter dem Druck aller verrückten Seiten gegeben haben , aber sie gingen weiter ) . Aber glauben Sie wirklich, dass es einem Kind möglich ist? 9 Jahre, in denen Jakov ein Mitförderer eines solchen tödlichen Bluffs gewesen sein könnte? Aber lass uns nicht scherzen …

      Der "rein" menschliche Bluff ist auszuschließen .

      Bleib unter Ausschluss:
      – Göttliche übernatürliche Intervention
      -teuflische übernatürliche Intervention

      – anfängliche göttliche übernatürliche Intervention mit dem Rutschen in die teuflische Lüge ( Aus verschiedenen Gründen: Verrat des Glaubens , Anreicherung…

  10. Geschätzte P.. Ariel,
    Ich bin mir über diese Wut gegen Unsere Liebe Frau von Medjugorje nicht klar, die seit vielen Jahren spricht, vielleicht weil sie die einzige ist, die noch katholische Dinge sagt (wie der Aufruf zum Gebet und Fasten); Wenn Feindseligkeit auf dem Lebensstil der Visionäre beruht, ist dies kein Beweis dafür, dass selbst der Christus kein Entsetzen hatte, seinen Körper zur Beerdigung zurückzulassen 2 reiche Männer und es ist kein Fehler zu sein.
    Ich weiß nicht, ob dieses Phänomen wahr ist, aber es scheint mir nicht wichtig zu sein, Ich bin fast 40 Jahre, die dauern (wie die Überquerung des jüdischen Volkes in der Wüste), Warum nicht auf andere warten? 2 die 3 Jahre, um es anzugreifen, wenn, die versprochenen Zeichen fehlen, es wird nicht einmal nötig sein, dies zu tun, da es bereits aufgelöst wurde?
    Ich verstehe diesen Hass und diese Beharrlichkeit nicht, wenn es mir so scheint, als gäbe es viele andere + ernsthafte Probleme zu behandeln

    1. Liebe Claudia,

      Ich antworte damit “Auftritte” sie fingen sofort schlecht an, tatsächlich, Donnerstag, 1. Oktober 1981 Die Gospa begann damit, den Visionären diese kolossalen Häresien zu erzählen und sie dann vor mehreren Zeugen als authentische Botschaft schwarz auf weiß zu setzen “Sehern” von der Jungfrau Maria:

      «Alle Religionen sind vor Gott gleich. Gott regiert über sie als Herrscher in seinem Reich. In der Welt, Nicht alle Religionen sind gleich, weil die Menschen sich nicht Gottes Geboten unterwerfen. Sie lehnen ab und verunglimpfen sie ».

      Eine solche Bestätigung hebt das gesamte Geheimnis der Erlösung und die Tatsache auf, dass Christus eines gegründet hat, einzige und wahre Kirche. Mit einer ähnlichen Bestätigung versinkt man zwischen religiösem Relativismus und den spirituellen Tendenzen von neues Zeitalter.
      Vor allem aber ist es eine Negation unseres Glaubensbekenntnisses, in dem wir bekennen: "Ich glaube an das kirchliche, St., katholischen und apostolischen ".

      Zu sagen, dass die Muttergottes von Medjugorje "die einzige ist, die noch katholische Dinge sagt", ist gelinde gesagt eine riskante Sache, Es ist riskant zu sagen, dass "es viele andere und ernstere Probleme gibt, mit denen man sich befassen muss", während viele unserer guten und naiven Gläubigen Worte dieser Art als authentische Aussagen der Heiligen Jungfrau betrachten.

      Hier geht es nicht um Hass, aber um die Wahrheit vor dem Irrtum zu schützen, vor allem vor dem einfachen.

      1. Ein Kuriosum: Hier finden Sie die Nachricht vom 1. Oktober 1981?
        Ich suchte und fand das von 10 Oktober 1981 („Der Glaube kann ohne Gebet nicht lebendig sein. Bete mehr. " ) und das von 19 September 1981 („Warum stellst du so viele Fragen?? Jede Antwort steht im Evangelium. "), aber ich kann den am 1. Oktober nirgendwo finden 1981.

        1. Und’ in diesem Buch von Pater René Laurentin gesammelt

          http://www.temponuovo.net/ar3/laurentin-mess-1981/raccolta-messaggi.jpg

          Auf Jeden Fall, diese Nachricht, wie andere, später stornierten sie sie, in der gleichen Art und Weise,, zwei von “Sehern” insbesondere, Jahre später führten sie ihre Tagebücher, Vergessen, dass die Originalblätter der handgeschriebenen Nachrichten noch in den Archiven der Bischofskurie von Mostar-Duvno aufbewahrt werden

          usw.… usw. …

          1. Ich habe L nicht gelesen
            Gesamter Inhalt des Ruini-Berichts, aber einige Auszüge ( und wo? Im Internet natürlich….-;), Ich glaube und nehme an, dass wir alles sorgfältig geprüft haben ,umso mehr die ursprüngliche Korrespondenz aus der Kurie . Weil ich glaube ich habe gelesen ,in den Auszügen aus dem Ruini-Bericht , dass es keine "Manipulation" gibt und wenn ich mich richtig erinnere, wird auch gesagt, dass es keinen teuflischen Einfluss gibt . Ich wiederhole : Ich habe Auszüge aus der Beziehung gelesen und möglicherweise falsch verstanden .
            Es gibt keine derartigen Aussagen in offiziellen Nachrichten.
            Da , als Laie der Theologie, wenn in den Botschaften, die Unserer Lieben Frau zugeschrieben wurden, auch nur ein theologischer Fehler vorlag , oder eine offensichtliche Manipulation , Ich schien zu verstehen, dass es automatisch alles überspringt . Möglicherweise das Geschwader von ,scheint, erfahrene Theologen bemerkten es nicht?

            Ich erinnere mich an Kommentare, in denen gesagt wurde, dass die Muttergottes darum gebeten hat, diejenigen zu respektieren, die einem anderen religiösen Glaubensbekenntnis folgten, weil auch sie ihre Kinder sind, und vielleicht auch, dass es in anderen Religionen Fragmente der göttlichen Wahrheit gibt, die das "Verlangen nach Gott" widerspiegeln. dass Gott selbst in jedes menschliche Geschöpf gelegt hat . Aber andere Religionen nicht auf die gleiche Ebene wie das christliche Glaubensbekenntnis stellen .

          2. (Kommentar beginnt 1)
            Danke für den Link warum, nicht besonders interessiert an Medjgorje, Ich suche nicht einmal nach vielen Dingen.
            Die Frage ist: “Alle Religionen sind gut?”
            Ich schaffe keine besonderen theologischen Probleme im zweiten Teil der Antwort, der das liest “In der Welt, Nicht alle Religionen sind gleich, weil die Menschen sich nicht Gottes Geboten unterwerfen. Sie lehnen sie ab und verunglimpfen sie.”
            Stattdessen glaube ich, dass theologische Probleme auftreten können, von einigen, im ersten Teil: “Alle Religionen sind vor Gott gleich. Gott regiert über sie als Herrscher in seinem Reich. “

          3. (Kommentar beginnt 2)
            Der CCC schreibt an Nr. 28:
            “Im Laufe ihrer Geschichte, und bis heute, Die Suche des Menschen nach Gott wurde auf viele Arten zum Ausdruck gebracht, durch ihren Glauben und ihr religiöses Verhalten (Gebete, Opfer, Kulte, Meditationen, usw.). Trotz der Unklarheiten, die sie präsentieren können, Diese Ausdrucksformen sind so universell, dass der Mensch als religiöses Wesen bezeichnet werden kann: Gott "schuf aus einem Mann alle Nationen der Menschen, weil sie auf der ganzen Erde lebten. Für sie legte er die Ordnung der Zeit und die Grenzen ihres Raumes fest, Gott suchen, wenn sie jemals kommen, um es durch Tappen zu finden, obwohl es nicht weit von jedem von uns ist. Tatsächlich leben wir in ihm, wir bewegen uns und existieren » (Bei 17,26-28).”
            Wenn es immer noch nicht klar war, warum, wenn gefragt, ob “Alle Religionen”, das heißt “die Suche nach Gott durch Menschen… auf mehrere Arten ausgedrückt, durch ihren Glauben und ihr religiöses Verhalten”, “SIE SIND GUT?”
            wird das beantwortet “Alle Religionen sind vor Gott gleich. Gott regiert über sie wie der Herrscher in seinem Reich.”,
            spezifizieren jedoch, dass in der irdischen Realität, in der konkreten praktischen Umsetzung der “Suche nach Gott durch Menschen” “Nicht alle Religionen sind gleich”,
            Berater, das CCC zu öffnen, um nach mindestens zehn weiteren Artikeln zu suchen, die sich mit Religionen befassen.

          4. Ausarbeitung, (Kommentar beginnt 1) und (Kommentar beginnt 2) Sie sind Teil eines einzelnen Kommentars, den ich aufgrund der verfügbaren Zeichen in zwei Teile geteilt habe.
            Wenn Sie sie als einzelnen Kommentar veröffentlichen, wird die Bedeutung dessen, was ich ausdrücken wollte, besser verstanden.
            Dank.

          5. Woher kam das? “Kommentar beginnt 2!?
            Es hat die Prüfung der Zensur nicht bestanden, weil es dem widerspricht, was der Chef gesagt hat?

          6. Welcher Kommentar?
            Und’ sicher habe ich es geschickt?

          7. Ich habe geöffnet und hier ist der Kommentar ausstehend: Ich kopiere und füge es ein und sende es zurück:
            (Kommentar beginnt 2)
            Der CCC schreibt an Nr. 28:
            „Im Laufe ihrer Geschichte, und bis heute, Die Suche des Menschen nach Gott wurde auf viele Arten zum Ausdruck gebracht, durch ihren Glauben und ihr religiöses Verhalten (Gebete, Opfer, Kulte, Meditationen, usw.). Trotz der Unklarheiten, die sie präsentieren können, Diese Ausdrucksformen sind so universell, dass der Mensch als religiöses Wesen bezeichnet werden kann: Gott "schuf aus einem Mann alle Nationen der Menschen, weil sie auf der ganzen Erde lebten. Für sie legte er die Ordnung der Zeit und die Grenzen ihres Raumes fest, Gott suchen, wenn sie jemals kommen, um es durch Tappen zu finden, obwohl es nicht weit von jedem von uns ist. Tatsächlich leben wir in ihm, wir bewegen uns und existieren » (Bei 17,26-28)."
            Wenn es noch nicht klar war warum die Frage ob "Alle Religionen", das heißt, "die Suche nach Gott durch Menschen ... ausgedrückt auf viele Arten, durch ihren Glauben und ihr religiöses Verhalten ", „SIE SIND GUT?"
            Es wird geantwortet, dass „alle Religionen vor Gott gleich sind. Gott regiert über sie wie der Herrscher in seinem Reich. ",
            spezifizieren jedoch, dass in der irdischen Realität, in der konkreten praktischen Umsetzung der "Suche nach Gott durch Menschen" "NICHT ALLE Religionen SIND GLEICH",
            Berater, das CCC zu öffnen, um nach mindestens zehn weiteren Artikeln zu suchen, die sich mit Religionen befassen.

        2. und, Ich bin sicher, ich habe es gesendet, so sehr, dass als ich das schickte 1 Mai, dieser Kommentar, zusammen mit einem anderen, erschien noch bis zur Genehmigung.
          .

      2. Angenommen, Unsere Liebe Frau drückt sich immer aus (oder erwarten, dass es sich ausdrückt) Für dogmatische Definitionen scheint es mir eine besondere Vorgehensweise zu sein, die nicht frei von Vorurteilen ist (wie man verlangt, dass der Papst niemals aus der Hand spricht). Tatsächlich, zu sagen, dass alle Religionen vor Gott gleich sind, kann sehr gut in dem Sinne verstanden werden, dass alle Menschen vor Gott gleich sind, unabhängig von ihrer Religion, Sie müssen nicht einmal das Prinzip der Nächstenliebe beim Zuhören anwenden. Der zweite Satz lässt dann keinen Zweifel: “In der Welt, Nicht alle Religionen sind gleich”, und erklärt auch warum, “weil die Menschen sich nicht Gottes Geboten unterwerfen”. Gottes Gebote sind universell, das heißt, Katholiken, das heißt, sie betreffen alle Männer aller Religionen. Was wäre die Häresie?? Und wo und wann im Folgenden 40 Jahre Unsere Liebe Frau bekannte oder verbreitete einen New-Age-Glauben? Wer als praktizierender Katholik jemals nach Medjugorje ging, wurde später sein Blumensohn? bitte, Lass uns Fakten sein!

    2. Liebe Claudia,

      Die katholische Madonna hätte Laien niemals erlaubt, ihrem Bischof nicht zu gehorchen!
      Reich zu sein ist keine Sünde,Aber nur mit dem Tourismus der Pseudoerscheinungen Geld zu verdienen, stinkt die Frage.
      Fasten und Gebet praktizieren auch orthodox,Juden und Muslime, aber Gehorsam gegenüber seinem Bischof in Gemeinschaft mit dem Papst, es ist das Abzeichen der wahren Katholiken.

      1. Aussehen, Die katholische Madonna kann einen Bischof nicht daran hindern, Gott nicht zu gehorchen (Ich spreche im Allgemeinen), und deshalb kann es nicht einmal einen Laien daran hindern, einem Bischof nicht zu gehorchen. Darüber hinaus, Es ist jedoch nicht möglich, sein Argument als schlüssig zu betrachten, da, sowieso, Es ist mehr richtig, Gott zu gehorchen als den Menschen; Aus diesem Grund kann man nur dann sagen, ob es echten Ungehorsam gab, wenn wir wissen, ob die Madonna gesprochen hat oder nicht. bis dahin, grundsätzlich, Die Möglichkeit, dass ein Visionär seinem Bischof nicht gehorcht, muss akzeptiert werden.

    1. Bei allem Respekt : in der Tat schmerzhaft betone und unterstreiche ich: P-E-N-O-S-A.

      Für gleiche Wettbewerbsbedingungen, um nicht "voreingenommen" zu wirken ( Ich neige dazu, an die Wahrhaftigkeit von Medjugorie zu glauben, aber mit vielen "Vorbehalten" und alle der Meinung der Kirche untergeordnet ) Ich sage, dass es ebenso schmerzhafte Zeugnisse für Medjugorje gibt.

      Aber das vom D Amico ist wirklich schmerzhaft …..

      1. @ Vater Ariel

        Caro Don Ariel, das wurde von dir geschrieben :

        "Teuer Antonio,

        sie muss es nicht nehmen und alle Beiträge schreiben, die sie will, weil sie immer ein willkommener Gast sein wird. "

        ——-
        Ich habe einen Beitrag gesendet, aber ein anderes Idem ist nicht erschienen und dachte, dass es möglicherweise ein technisches Problem gibt. Ich habe ein anderes gesendet, das sich in den Konzepten wiederholt .
        Der einzige, der erschienen ist, ist dieser.
        Wenn es ein technisches Problem gibt, frage ich anders, ich kann Sie freundlich fragen, was mit diesen vier Dingen, die ich geschrieben habe, nicht stimmt , vorausgesetzt, es gibt keinen arroganten Ton , noch Beleidigungen , noch Saccenteria ( Sie sind auch ziemlich schlecht geschrieben, da ich von I Phone schreibe) , weder Arroganz noch irgendetwas anderes.

        Dank

        Sei Gegrüßt

        1. Antonio Caro,

          aber er ist überzeugt, dass er Nachrichten gesendet hat?
          Wir haben nur dies erhalten, auf das wir antworten.
          Es kann sein, dass er den Text geschrieben hat, ohne zu geben “Versendung”?
          Weil sie nicht zu uns gekommen sind.

          Wenn Sie sie senden, fügen wir sie ein.

      2. Danke Vater Ariel,
        Ich stimme zu 100% dem zu, was Sie in Ihrer einwandfreien Analyse gesagt haben.
        Wenn ich kann, Ich habe zwei Fragen, auf die ich mich freuen würde, Ihre Antwort zu erhalten, Wenn du denkst, du kannst mir helfen.
        1) weil Pater Amorth mit seinen Aussagen, es gab dem Medjugorje-Phänomen Glaubwürdigkeit (im Gegensatz zu anderen Exorzisten), Stärkung der Glaubwürdigkeit der Visionäre, bevor die Kirche eine Stellungnahme abgab (Dies widerspricht den Meinungen der Bischöfe)?
        2) Was halten Sie von den angeblichen Erscheinungen der Jungfrau in Anguera? (wenn man bedenkt, dass die Medjugorianer unlösbar werden, wenn Anguera benannt wird)?
        Danke Vater, wenn du antworten kannst und wirst,
        Liebe Grüße
        Hier, l

  11. Was ich an diesem Artikel nicht mag, ist das, während das Lehramt lehrt, dass das Glauben oder Nicht-Glauben an Medjugorje den katholischen Glauben absolut nicht in Frage stellt, atemlos für all jene harten und reinen, die alle exkommunizierten wollen “abergläubische Bigots” die Medjgorje nachdenklich und ohne Fanatismus ansehen.

    1. … als Beweis dafür, dass Sie das Video nicht gesehen haben, oder wenn er es sah, hörte er es nicht, weil es unterstellt, was ich nicht gesagt habe, gesehen, dass viermal in 45 Minuten wiederholte ich, erklärt und geklärt, dass viele Menschen, diesen Ort besuchen und dorthin gehen, um zu beten, habe den Glauben wiedererlangt, Sie gingen zurück in die Kirche und veränderten ihr Leben. Und ich drückte alles aus, indem ich sagte und wiederholte, dass "alles unzweifelhaft ist".

      1. Ich muss zur Kenntnis nehmen, dass es einen mentalen Vorraum gibt, der die Schriften anderer filtern soll “der Einsatz von Delfinen”: Ich gebe auf!!!

    2. Nicht!

      orenzo,

      Die Kirche und ihr Lehramt sagen nichts anderes, als an nicht genehmigte Erscheinungen zu glauben (und deshalb in Medjugorje) ist das gleiche, aber es lehrt, dass es keine Exkommunikation gibt, wenn man den Genehmigten nicht glaubt, solange sie nicht verunglimpft oder geleugnet werden … Marianische Dogmen!

      Wie du es sagst, stattdessen, es scheint, dass Medjugorje genehmigt wird, Dies ist jedoch nicht der Fall und es gibt viele Medjugorianer, die auch von einem Heiligtum sprechen, wenn die Kirche von San Giacomo nur eine Gemeinde ist, und das ist alles, was Pater Ariel zu erklären versucht, ohne auf das persönliche Verdienst der einzelnen Menschen einzugehen, die diesen Ort bevölkern.

      1. Karte. Kuharic, Präsident der jugoslawischen Bischofskonferenz, am Ende des Treffens in Zadar seitdem 9 am 11. April 1991 er erklärte,: «Wir Bischöfe, nach dreijährigen Studien der zuständigen Kommission, Wir haben Medjugorje als Ort des Gebets begrüßt, als Heiligtum… Was die Übernatürlichkeit der Erscheinungen betrifft, Wir sagten, dass wir im Moment nicht sagen können, dass es existiert; Wir haben noch wichtige Vorbehalte. Daher überlassen wir diesen Aspekt weiteren Untersuchungen. Die Kirche hat es nicht eilig »… dann brach Jugoslawien zusammen e, vielleicht, Es schien jemandem nicht wahr zu sein, ein paar Kieselsteine ​​von ihren Schuhen zu nehmen, nachdem er ins Gesicht gefangen worden war…

  12. Vater Ariel Caro,
    Ich habe sein Video gesehen und stimme voll und ganz seiner Überlegung zu, die ein guter Hirte gemacht hat, der versucht, die armen Gläubigen autoritativ an Vernünftigkeit zu erinnern. Ich spreche unter anderem als überzeugter Ex-Medjugorianer, gespeist von Jahren von Radio Maria und Pilgerfahrten. Dann von 2015 Ich bekam verdächtige Behauptungen und untersuchte sie aus Gründen der Konsistenz, bis ich mit Verwirrung und Leid zu eigenen Schlussfolgerungen kam. Wahrer Glaube ist wirklich etwas anderes und selbst die gleiche Hingabe an Maria, die Allerheiligste, impliziert einen ganz anderen Respekt, als die Heiligen uns immer gelehrt haben. Ich glaube, der gute Herr hat mich wirklich von dieser falschen Hingabe befreit, bei allem Respekt vor denen, die an Treu und Glauben glauben.

    Zusammenfassend glaube ich, dass wir uns in der Ära befinden, in der “Macht der Täuschung”, wie der heilige Paulus es nennt (2Ts 2,11), ist auf dem Höhepunkt; Nur diejenigen, die fest im wahren Glauben an Jesus Christus bleiben, In wahrer Hingabe an die himmlische Mutter und in den Lehren der Väter und Heiligen kann sie immun und sicher vorgehen.

    Gruß

    1. Lieber Daniele…Beim Lesen Ihres Kommentars habe ich nicht alle gefunden “Aussehen ” Nichts Unlogisches, bis ich mich daran erinnerte, meinen Glauben zu aktivieren und ihn erneut zu lesen. Ich spürte den Geruch von Brennen…Ich erkläre, dass ich mehrere Pilgerreisen unternommen habe, aber keine bin “Medjugorjano” Wie bei diesem Begriff können Sie nur ein Thema definieren, das einem Science-Fiction-Roman in Medjugorje entnommen ist “überzeugt” Unsere Liebe Frau in Medjugorje kommt nicht, um uns den Glauben zu lehren, sondern er kommt, um den Glauben an Christus wieder zu erwecken, und seine apostolische Kirche kommt für sich, wie du sagst,Jetzt verstehst du, dass wahrer Glaube etwas anderes ist,es bedeutet, dass bevor dein Glaube tot oder tot war…Und dann ist dies die Gnade von Medjugorje und dies ist das große Wunder…Jetzt bist du zurück zum wahren Glauben, viva, von der Kirche Christi gelehrt. lesen:Lukas 17: 11-19. Ich gebe Ihnen einige Ratschläge:Machen Sie eine letzte Pilgerreise nach Medjugorje,Geh auf die Knie und danke Unserer Lieben Frau, dass du diesen Weg des Glaubens an die Gnade Gottes eingeschlagen hast. Viele ihr, denn das ist das Mindeste, was es verdient…TUN SIE NICHT, WIE SIE MÖGEN 10 GESUNDE LEBBROSE. Zurück zum Dank,dann zögern Sie nicht aufzugeben,Bewerten und beurteilen Sie die Erscheinungen. Was den guten Gott betrifft, glaube ich nicht, dass es ein Exorzismus war, wie die Hingabe, die Sie hatten, bevor Sie ihn jetzt haben, Das heißt, Sie bekennen sich immer zum apostolischen Glauben. Hüten Sie sich vor Exorzismen,Sie sind nicht immer beim ersten Versuch frei,Ich habe Menschen befreit gesehen,andere nicht katholische nicht marianische Frauen nicht freigelassen…

  13. Nur Dorotea und danke Vater Ariel. Ich verfolge sie seit einiger Zeit und das ist eine sehr erfreuliche Überraschung für mich. auch ich, Laie, Ich versuche, die Fakten von Medjugorje zu beleuchten, und oft bin ich überrascht über die Menschen, mit denen ich spreche. Leider halten es viele Menschen für selbstverständlich, dass die Erscheinungen wahr sind, die Kirche jedoch nicht aussprechen kann, weil die Phänomene noch im Gange sind. Und hier nutze ich die Zara-Erklärung von 1991 ( dass ich hoffte, sie würde erwähnen ). Dies war eine Haltung, wenn auch nur vorübergehend, als er sagte, dass es aufgrund der durchgeführten Untersuchungen nicht möglich sei zu sagen, dass es sich um übernatürliche Phänomene handele. Sogar die Frage der Pilgerfahrten war bereits per Karte gelöst worden. Bertone, als er sagte, dass sie unter der Bedingung zugelassen wurden, dass sie keine waren’ Authentifizierung der Phänomene. Mir wurde klar, dass die Widerlegung ( von den beiden großen Bischöfen, die Mostar bei den angeblichen Erscheinungen folgten) Es wird auch durch dokumentierte Online-Veröffentlichungen einiger ernsthafter Wissenschaftler des Phänomens unterstützt . und das ist nützlich, weil jemand denkt, wenn die Kirche nicht zustimmt, Es ist die Kirche, die falsch ist ! Als ob es die Erscheinung wäre, die das authentifiziert’ Behörde, und nicht umgekehrt ! Ich bin bei dir ( und mit ihr sind viele Priester ). Dank Vater.

  14. Entschuldigung, Pater Ariel,

    hier kritisieren Sie sehr offen p. Livio Fanzaga als Unterstützer der Erscheinungen von Medjugorie in Ermangelung einer offiziellen Erklärung der Kirche; aber dann macht er einen Artikel wie diesen, in dem er seine persönliche endgültige Erklärung herausgibt, immer in Ermangelung einer formellen Erklärung der Kirche.
    Ich denke, dass beide Positionen ohne eine Erklärung der Kirche legitim bleiben sollten, aber, stattdessen, es scheint, dass für sie die Unterstützer der Wahrhaftigkeit der Erscheinungen sind “Fanatiker” einer neuen Religion, die sogar verächtlich apostrophiert “Frau Medjugorian”, außer sich dann über die Beleidigungen zu beschweren, die er als Gegenleistung erhält.

    Dann frage ich dich: wenn dann, für Schulhypothesen, Die Kirche, von denen du noch eine Aussprache willst (aber, Ich vermute, nur weil er glaubt, ihn bereits zu kennen) sollte stattdessen die Echtheit der Erscheinungen erkennen, Es gibt nichts, was alles ändern würde, was er schrieb? If, wie ich denke, Die Antwort ist nein, weil sie sich nur auf bestimmte Tatsachen stützt, es läuft nicht Gefahr, sich in einem unlösbaren logisch-rationalen Konflikt mit der Kirche zu befinden? Dank

    1. Vor einem Kommentar wie deinem, Jeder würde das Einfachste tun: Löschen Sie es, ohne es zu Ende zu lesen. Und’ das Mindeste, was jemand mit jemandem tun würde, der das Recht beansprucht, nicht zu argumentieren, jede Rede und jede Erklärung, die ich gab, zu verzerren 45 Minuten von Erklärungen, die selbst von Menschen als präzise und klar anerkannt werden – intellektuell ehrlich – die ganz anders denken als ich.
      Aber sie weiß nicht, was die Argumentation ist, kritischer Sinn und vor allem intellektuelle Ehrlichkeit. Deshalb, wie die Sophisten der unteren Liga, nimmt Konzepte, die ich klar ausgedrückt habe, es verzerrt sie, macht sie unklar und versucht dann, sie gegen mich zu wenden.

      Ich sagte ihr, dass jeder einfach absagen würde, aber nicht ich, als gegenüber dem Volk Gottes, selbst gegenüber den hartnäckigsten und unvernünftigsten Schafen, Ich habe moralische und pastorale Verpflichtungen.

      Auf unangenehm raffinierte Weise, Sie setzen zunächst auf die gleiche identische Ebene “Authentizität” und “keine Authentizität” beides definieren “persönliche Meinungen”, indem man das grotesk begreift, da wurde die Kirche nicht ausgesprochen, Jeder kann es sich nach Belieben und auf völlig legitime Weise vorstellen.

      Zu all dem fügt sie das Schlimmste hinzu, was es je gab, nämlich: der Prozess zu meinen Absichten, davon ausgehen und mir vorstellen, dass ich überhaupt weiß, was ich denke !? Hier ist was er schreibt …

      "Dann frage ich dich: wenn dann, für Schulhypothesen, Die Kirche, von denen du noch eine Aussprache willst (aber, Ich vermute, nur weil er glaubt, ihn bereits zu kennen) sollte stattdessen die Echtheit der Erscheinungen erkennen, Es gibt nichts, was alles ändern würde, was er schrieb?»

      Alles ausgedrückt, am ende fragt er mich ob, im Falle einer möglichen Anerkennung, Ich konnte dann nicht das Risiko eingehen, mich selbst zu finden "In einem unlösbaren logisch-rationalen Konflikt mit der Kirche".

      Nun, ich frage dich: I lei, alles und in der Art, wie er es enthüllte, Er glaubt wirklich, dass er sich sogar auf logische und rationale Kriterien berufen kann?
      Jetzt, Ich erwarte nicht viel vom Leben, aber, ein Minimum an Respekt für meine menschliche Intelligenz, nur die minimale Gewerkschaft notwendig, das ja, Ich tue so, weil ich glaube, ich schuldete es.

      1. … weil es nicht den ganzen Artikel vollständig zitiert?
        Weil der erste Teil mehr sagt, im Vergleich zu dem, was er mit diesem geschnittenen Stück sagen soll.

  15. Meiner Meinung nach, Alle im Artikel angegebenen Abzugsargumente sind keine Richtlinien, die dies belegen “erschien die” ist nicht die Madonna. Ich möchte mich auf die am meisten missbrauchten beschränken:
    – der Luxus, in dem die Visionäre leben würden. die Madonna – solange du es bist, Natürlich – wählte diese Jungs wie “Apostel meiner Liebe” und sagte ihnen, dass sie frei seien, die von ihnen gewünschten Lebensstilentscheidungen zu treffen (religiöse oder Doppel) seiner moralisch legitimen Berufung folgen. Diese Kinder haben ihr Leben dem Apostolat der Gospa gewidmet, und vorausgesetzt, der Herr sagte, dass der Arbeiter das Recht auf seine Belohnung hat, Ich finde nichts unpassend, wenn, als Väter und Mütter der Familie, haben weiter gemacht, was sie seit den frühen Jahren getan haben (das heißt, Pilger in ihrem Haus zu beherbergen), Bau im Laufe der Zeit auch ein Hotel, aus dem man eine Quelle des Lebensunterhalts ziehen kann, sowie alle Einwohner von Medjugorie. Dieser Umstand kann nicht verwendet werden, um von Waren zu sprechen, ohne dasselbe mit den religiösen Paccottiglia-Läden auf der Piazza S. Pietro und mit allen religiösen Empfangseinrichtungen für Pilger in Rom oder anderswo zu tun.. Und auch sie, Ariel, spricht auf dieser Seite von Gott, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen, ohne dass ich mich beschweren muss, im Gegenteil, dass Gott es verdient.
    – die Missbräuche einiger Brüder. Wenn überhaupt, wäre dies ein Beweis dafür: Pater Amorth sagte, wo die Madonna erscheint, ist immer der Teufel. Sünden und Missbräuche in der Kirche haben meinen Glauben daran nie zerkratzt, Warum sollte ich dieses Argument jetzt gegen Medjugorie verwenden??

    1. «Und auch Sie, Ariel, sprechen auf dieser Seite von Gott, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen, ohne dass ich mich beschweren muss, im Gegenteil, Gott gebe ihm Anerkennung ".

      Wenn ich darauf warten würde zu leben, oder in der Lage zu sein, nur die Lebensmittel einzukaufen, die unbedingt notwendig sind, wie Brot und Milch, mit dem Erlös der Website dieser Zeitschrift, der meine Brüder und ich Zeit und Energie für den Aufbau des Volkes Gottes widmen, Ich könnte leicht verhungern.
      Die Leser sind sehr zahlreich, Besuche belaufen sich auf ungefähr / über zehn Millionen pro Jahr, aber die angebote erreichen uns nur sehr wenige und uns, im Gegensatz zu Pater Livio Fanzaga, Wir bitten nicht alle zwei Stunden um Geld. Es gibt Kontodetails auf der Homepage, Wenn jemand uns helfen will, helfen Sie uns.

      Ich 4.000 Jährliche Euro für die Domain, oder so genannte Server-Anbieter, Meine Mutter hat sie dieses Jahr wieder bezahlt, weil wir sie durch unsere vielen Leser nicht gesammelt haben.

      Aber, wenn ich doch nicht schlecht schreibe und nicht versäume, wenn nötig zu überzeugen, Ich erklärte, eines Tages die Madonna zu sehen und eines nein, Wer ist der Verwalter von geheimen Zittern über die Zukunft der Menschheit und so weiter, Ich hätte schon mehrere hunderttausend Euro gesammelt.
      Leider, wenn Menschen die Wahrheit angeboten wird, das ist oft auch ziemlich bitter, Geld kommt nie.

      Stefano, er beabsichtigt, mit diesen Reden und mit diesen Beispielen fortzufahren, eine unglücklicher als die andere?

      1. Peter Gentil, Danke für deine Antwort. In der Zwischenzeit möchte ich Ihnen sagen, dass der Glaube hier nichts zu tun hat, noch ist irgendein Akt des Glaubens an die Erscheinungen fällig. Hier werden nur die Gründe für die Glaubwürdigkeit der in Medjugorje stattfindenden Phänomene diskutiert.
        Und ich verstehe nicht wie, nach der 40 Jahre und nach der Genehmigung von Pilgerfahrten durch die Kirche, es kann immer noch auf der Grundlage einer zweideutigen Botschaft gesagt werden, dass in Medjugorje die Madonna den Teufel unterstützt, das heißt, der Teufel scheint zu erscheinen. Wenn er es ist, es muss konvertiert werden, da es zum Gebet einlädt, Fasten, zum Geständnis, bei der Rückkehr in die Kirche, zum Rosenkranz in der Familie, für Sünder beten, für die Kranken, für die Ferne, für Priester, für den Papst, usw., usw., und dass die Menschen auf diese Einladungen mit einem Strom von Bekehrungen antworten, die sich unweigerlich daran erinnern, was in der Prophezeiung von Hesekiel von der Seite des Tempels fließt.
        Wenn die Zeiten, in denen wir leben, nicht alle Eigenschaften der letzten Zeiten haben, wenn nicht genau das Ende der Zeit, Vielleicht würde Medjugorje viel von seiner Glaubwürdigkeit und spirituellen Anziehungskraft verlieren, aber, unter den gegenwärtigen Umständen, diese heben sich vom Licht ab. Die Madonna ist seitdem hier 40 Jahre nicht für Nachrichten, aber mit uns zu beten, um uns auf eine Prüfung vorbereiten zu können, bei der sich die wachsamsten Geister drohen und die nicht ohne ein Wiedererwachen des Glaubens überwunden werden kann.
        Zum vermuteten Interessenkonflikt der Visionäre habe ich bereits gesagt, dass es sich um ein klagendes Argument handelt, und, sowieso, es existierte am Anfang und für viele Jahre danach nicht.

    2. Herr Stefano, Sie können wirklich keinen Interessenkonflikt sehen, wenn Sie das tun “Hellseher” und der Hotelier für Pilger, der sich der Erscheinung widmete, die er selbst erhalten würde? Dies ist Ihrer Meinung nach moralisch legitim? erlauben Sie mir,, aber ich hätte zumindest Vorbehalte dagegen. Und dann, entschuldigen Sie mich, Ich verstehe, dass dort, wo die Madonna erscheint, immer der Teufel ist ... das Problem ist, dass nach seiner Überlegung das angebliche Erscheinen den Teufel eher unterstützen würde, als sich ihm zu widersetzen, seit, anstatt die Dissidentenbrüder zu tadeln, würde sie unterstützen. Wenn dies ein Beweis für die Wahrhaftigkeit der Erscheinungen von Medjugorie wäre, dann bezweifle ich, dass die Heilige Jungfrau erscheint.
      wirklich, mit brüderlicher Offenheit, Ich sage ihr, um diese Angelegenheit zu glauben, muss die Vernunft vollständig ausgeschaltet sein. Und du kennst diesen Glauben, nicht durch Grund unterstützt, Es ist nicht wirklich Glaube.

  16. “… Deshalb auch nicht die Bischöfe, Der Papst selbst hat auch nicht die Autorität, zu dem Schluss zu kommen, dass die Jungfrau wirklich hier erschienen ist, aber sie haben nicht einmal die Autorität, die Gläubigen daran zu hindern, es zu glauben. Das Lehramt der Kirche ist nur dann absolut unwiderlegbar, wenn es bestätigt, dass etwas im Bereich dieser Offenbarung liegt oder nicht, die die Kirche bis zum Ende der Ära der Apostel erhalten hat, in der Bibel gefunden und übermittelt. Was nicht in der Bibel und in den Lehren enthalten ist, kann vom Lehramt der kirchlichen Glaubenslehre nicht verkündet werden, noch Inhalt eines verbindlichen Glaubens. Daher können nur naive Menschen von Bischöfen erwarten, dass sie das Medjugorje-Problem lösen, damit wir genau wissen, was wir glauben sollten oder nicht…” (Hintergrundartikel veröffentlicht in Glas Koncila, Zagreb, 5 Mai 1996)

  17. Nicht, unterlassen sie, Zeit: wenn Bischof Forte (dass auch ..) erkannte die Gaben von P. nicht an.. Tomislav hat es gut gemacht: auf dem ersteren p. Vlašić las diesen Text aus 2009 des Bischofs von Mostar auf der Website der Diözese: https://www.md-tm.ba/clanci/il-contesto-del-fenomeno-di-medjugorje-i
    und in 2009 Der ehemalige Mönch war nur ein Sünder gegen das Sextum, Ungehorsam, Kopf.. aber jetzt ist es schismatisch: wäre einer von 49 Mitglieder eines zentralen Kerns (?) Gebühr (mit anderen Kernen auf verschiedenen Planeten!) das Universum bekehren, mit einem Mädchen
    okay, Glauben Sie dem Bischof nicht: in DIESEM VIDEO von 49 Der Bruder spricht: https://www.youtube.com/watch?time_continue=7&v=2W45cIHfja0&feature=emb_logo
    Und er ist derjenige, der gibt 1981 zum 1984 Er verwaltete die Visionen als geistiger Vater der Visionäre, die die Gospa empfohlen hätte.
    Es ist kein Wendepunkt: VOR den Erscheinungen war dieser Mönch mit Pfingstgruppen verbunden, in denen dies und das vorhergesagt worden war. Wir sind in einem New-Age-Klima, wie es ist (aus wissenschaftlicher Sicht) die Ästhetik von Medjugorje.
    Die Realität der Erscheinungen ist mir egal, Ich interessiere mich für die historische Rekonstruktion von Ereignissen: Pre-istoria (= Herzegowinische Frage); New Age Erfahrungen; verwirrte Erfahrung von Kindern (am anfang sind sie verwirrend); eile danach nach Medjugorje 4 Tage, die 29 Juni von Fr.. Vlašić, der alles unter Kontrolle hat; sein Einfluss. Die Fortsetzung, Geld, Hotels, Klatsch etc.. es ist nicht seltsam, als Radio-Maria, Pilgerreisen (Meine Eltern waren auch dort), Sonnentanz. Theologisches Zeug oder Klatsch, aber die Tatsachen sind Tatsachen.
    Niemand studiert, Provisionen…

  18. Von, nur um darauf hinzuweisen. L'exp. Tomislav ist nicht nur ein Ketzer und Schismatiker, und tatsächlich warnte die Diözese Brescia die Anhänger, die das Verbot riskieren (Die Sache wäre, dass man sich außerhalb der Kirche befindet und der Sakramente beraubt ist). https://www.bresciatoday.it/attualita/ghedi-santuario-ufo.html
    Mach deins (und sie; yo für Sie. Ich werde von der Deutschen Bischofskonferenz ipso facto exkommuniziert, weil ich die Kirchensteuer nicht bezahlt habe – 8 Milliarden pro Jahr – als deutscher Steuerzahler: in der Steuererklärung habe ich durchgestrichen “Religion keine” x zahle es nicht; und ich bin nicht reuevoll).
    Vielmehr (Objektiv) 1) oder die p. Tomislav kennt die Theologie nicht, oder 2) sowohl er als auch Unsere Liebe Frau sind, dritte:
    ich erkläre,. Die 6.05.1982 Der Mönch schreibt in seiner Chronik (verifizierten): Ein Seher fragte die Madonna, ob die Gesegneten im Himmel in der Seele oder in Seele und Körper gegenwärtig sind. Unsere Liebe Frau hätte geantwortet “das zweite sagst du”. Er meldet es kommentarlos. Sogar Kinder wissen, dass die Auferstehung von Körpern am Ende der Zeit stattfindet, während jetzt die Seligen die selige Vision haben, aber sie sind Seelen.
    Deshalb, das:
    1) Ein Seher war falsch zu melden (Kopf), aber der spirituelle Leiter musste ihn korrigieren oder zumindest schreiben, dass er falsch lag: Ohne dies zu tun, ist der Regisseur selbst so unwissend wie eine Ziege (nette Anleitung).
    Sonst:
    2) Unsere Liebe Frau hat einen theologischen Fehler gemacht (!) und der Regisseur bemerkte es nicht: Madonna, Visionäre und Regisseur, alle unwissend wie Ziegen.
    P.S. Ich spreche von objektiven Elementen der Theologie, nicht disquisisco: UMFRAGE.

    1. Er tut sehr gut daran, die Kirchensteuer nicht zu bezahlen, bis sich die deutsch-katholische Kirche weiterhin wie ein Unternehmen verhält.
      Danke für deinen Kommentar.

    2. Alle Widersprüche, die in diesem und früheren Artikeln über die Medjugorie-Farce aufgetaucht sind , Sie sind genug und sie rücken vor, um diesen Zirkus zu schließen . Im Vatikan wissen sie es. Aber ich fürchte, sie wissen nicht, wie sie mit der vorhersehbaren Reaktion der Millionen treuer Gospari umgehen sollen . Don Ariel hat Recht, wenn er die Tatsache hervorhebt, dass er von Anfang an mit ruhiger Hand hätte eingreifen sollen . Stattdessen haben sie es losgelassen und jetzt ist das Phänomen mit einer weltweiten Anhängerschaft unüberschaubar. Es ist kein Heiligtum, sondern eine Gemeinde, aber "tatsächlich" hat es erlaubt, als Heiligtum zu fungieren. Es ist ein Fehler, offizielle Marienpilgerfahrten zugelassen zu haben, allerdings mit dem Unterschied, sie nicht mit Pseudoerscheinungen in Verbindung zu bringen. Tatsächlich ließen sie den götzendienerischen Gospari vorwärts springen . besorgniserregend.

  19. Auch hier haben wir einen Priester, der sich so verhält, und seinen Bischof auf eine andere (im Gegensatz zu anderen Bischöfen außerhalb Italiens):

    https://www.adnkronos.com/fatti/cronaca/2020/04/25/parroco-multato-mio-caso-coi-carabinieri-chiesa-finisce-parlamento_el23iURiE9ojgGr7W0HosN.html?refresh_ce

    Es bleibt jedoch abzuwarten, welcher der beiden tatsächlich das Beispiel eines christlichen Zeugnisses gibt…
    Für Medjugorje, Ich stelle fest, dass es nicht gerade gesund war, eine solche Geschichte unter einem kommunistischen Regime zu erfinden, das die Kirche bereits blutig verfolgt hatte. Und es ist bizarr, es unmöglich zu finden, Kriege vorherzusagen, die tatsächlich stattfanden, als niemand sie erwartete. Und ich finde es irrational zu sagen: die ganze Schuld Satans, dann bekehrt Gott auch Menschen. Also machen wir uns über Gott selbst lustig, das würde so lange eine Farce gebrauchen. Marianische Erscheinungen ohne formale Anerkennung sind im Laufe der Jahrhunderte in Hülle und Fülle vorhanden. Einspruch: Sie sind zu lange in Medjugorje. Na und? Unsere Liebe Frau sprach auch Jahre später mit Laus. Endlich, Ich finde nichts Satanisches in dieser Nachricht: https://www.papaboys.org/medjugorje-messaggio-della-gospa-25-aprile-2020-a-marija-non-permettete-che-la-prova-indurisca-il-vostro-cuore/

    1. Einer der Hauptredner der modernistischen Häresie, der römische Presbyterianer Ernesto Buonaiuti, später exkommuniziert und schließlich aus dem geistlichen Staat entlassen, in 1930, drei Jahre bevor Adolf Hitler an die Macht kam, prognostizierte den Ausbruch eines zweiten Weltkrieges schlimmer und blutiger als der erste und prophezeite, dass Deutschland die Ursache sein würde. Und dieser Krieg brach aus, von Deutschland initiiert, die in 1939 in Polen eingedrungen.
      Nach ihr, Dies reicht nicht aus, um Ernesto Buonaiuti und mit ihm die Moderne zu selig sprechen?
      Ich habe genau das gleiche logische Kriterium angewendet wie sein.

Lassen Sie eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

 Noch freie Zeichen

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.