„Das Lottospiel ist die Narrensteuer“. Wir legalisieren alles: Abtreibung, Euthanasie, Straße, Prostitution, zocken … warum nicht auch Femizid legalisieren??

"DAS LOSSPIEL IST DIE STEUER VON FESSI". WIR LEGALISIEREN ALLES: ABBRUCH, EUTHANASIE, ARZNEIMITTEL, PROSTITUTION, SPIEL DES GLÜCKS ... WARUM NICHT AUCH FRAUENMORD ZU LEGALISIEREN?

 

Es scheint richtig, dass ein Freak, der eine Frau tötet, im Gefängnis landen sollte, wie es einst Frauen und Gynäkologen waren, die Kinder durch illegale Abtreibungen töteten? Wenn eine Mutter, die ihr Kind tötet, und ein Gynäkologe nicht wie eine im Gefängnis landen Mörder führt den Mord aus, weil ein Mann am Ende eine Frau töten muss? Vertrauen wir ihn höchstens einer Wohltätigkeitsorganisation an und lassen ihn eine gesellschaftlich nützliche Arbeit verrichten.

- Aktualität -

.

.

Artikel im PDF-Druckformat

 

.

.

Emma Bonino Fördererin verschiedener Kampagnen gegen Kriegsdienstverweigerer

In seinem Kabarett Jiddisch der Lehrer Moni Ovadia Witze über den Speck eines geizigen alten Juden, der den Herrn beharrlich anflehte, ihn im Lotto gewinnen zu lassen. Nach nörgelnden Gebeten erschallt es am Himmel von jenem Schtetl eine genervte Stimme: «Schlomo, Ich lasse dich auch gewinnen, aber du gibst zwei Dollar aus und kaufst wenigstens ein Ticket!».

.

Vor vielen Jahren, als ich Student war, das Preisgeld der alten Neujahrslotterie hatte fünf Milliarden der alten Lire erreicht. Alle meine Begleiter hatten mindestens ein Ticket gekauft, außer mir. Ein Freund fragte mich, warum ich mir nicht eine für ein paar Lire gekauft hätte, weniger als eine Packung Zigaretten kostet. ich antwortete: "Die Gewinnchancen sind so gering, dass ich, wenn ich wirklich gewinne, das Glück habe, das Gewinnlos auf dem Boden zu finden, wenn ich die Straße entlang gehe.".

.

Glücksspiel Es war schon immer ein großes Geschäft für die Unterwelt, insbesondere für die in unserem Land präsenten Mafia-Vereinigungen: die Camorra, die 'ndragheta und die Cosa Nostra. Die 27 Juni 1998 das Gesetz, das das Glücksspiel in unserem Land legal macht, tritt in Kraft, von den staatlichen Monopolen reguliert und verwaltet. In den folgenden Jahren griff der Gesetzgeber mit weiteren Gesetzen ein: In dem 2005 verkündet das Gesetz Nr. 266 die die Rolle der Autonomen Gesellschaft staatlicher Monopole definiert, die sich mit Spielen befasst, bei denen es um Geldgewinne geht, und dem Kontrast zum Dschungel illegaler Websites ohne staatliche Genehmigung für den Betrieb in Italien, insbesondere die von Video-Poker online, mit Wohnsitz in einem Steuerparadies und der Serveranbieter in einem abgelegenen asiatischen Land, frei von allen Regeln der verschiedenen Nationalstaaten. Zwischen 2009 und das 2011 Der Gesetzgeber befasst sich mit dem Jugendschutz 18 Jahre, denen das Glücksspiel nach den Gesetzen verboten ist 88/2009 e 98/2011. Diese Gesetze haben die Strafen für diejenigen erhöht, die die notwendigen Maßnahmen zu den Verboten, die Minderjährigen auferlegt wurden, nicht respektieren, insbesondere für Internetseiten und Spiel- und Wettzentren. Im 2012 ein nach Renato Balduzzi benanntes Gesetzesdekret, damals Gesundheitsminister, Spielsucht behandelt, bekannt als Ludopathie, eine Störung, die in den heiklen Bereich psychiatrischer Expertise fällt.

.

Es gibt zwei Denkrichtungen: Menschen, die legales Glücksspiel befürworten, argumentieren, dass ein Verbot die Verbreitung nicht autorisierter Websites und geheimer Spielhallen begünstigen würde, die hauptsächlich von der organisierten Kriminalität verwaltet werden. Die Gegensätze argumentieren, dass die Sucht die Plage ist, Spielsucht, es kann zum Ruin ganzer Familien führen, Hinzu kommen die erheblichen Kosten, die der Nationale Gesundheitsdienst für die Behandlung von Spielsüchtigen trägt.

.

Es ist jetzt weit verbreitet gedacht dass man, um das Böse zu vermeiden, zum Bösen greifen muss, indem man sagt, dass das Böse gut ist. Lassen Sie uns klären: la «grande italiana» Senatore Emma Bonino, nach der unseligen päpstlichen Definition Außerdem nannte er die Abtreibung eine "große soziale Errungenschaft" und beschwerte sich beim Europäischen Parlament und beim Internationalen Gerichtshof übermäßige Präsenz von verweigernden Ärzten aus Gewissensgründen in unserem Land - das macht es aus, note, ein "großer Italiener", der als solcher der päpstlichen Belobigung würdig ist -, behauptet immer noch, dass die legalisierte Abtreibung die heimliche Abtreibung ausgerottet hat, die Plage des Sterbens der Armen beenden nur eine Blutvergiftung unter dem Messer der Mütter, während die Reichen in Schweizer Kliniken gingen, um in aller Sicherheit eine Abtreibung vornehmen zu lassen. Warum nicht genau dieselbe Logik anwenden und sagen, dass Frauenmorde legalisiert werden sollten, oder zumindest entkriminalisieren? Es scheint richtig, dass ein Freak, der eine Frau tötet, im Gefängnis landen sollte, wie es einst Frauen und Gynäkologen waren, die Kinder durch illegale Abtreibungen töteten? Wenn eine Mutter, die ihr Kind tötet, und ein Gynäkologe nicht wie eine im Gefängnis landen Mörder führt den Mord auf Anfrage aus, weil ein Mann am Ende eine Frau töten muss? Vertrauen wir ihn höchstens einer Wohltätigkeitsorganisation an und lassen ihn eine gesellschaftlich nützliche Arbeit verrichten.

.

Die Übertreibung ist offensichtlich, nur emotional blinde und digitale Analphabeten können den völlig provokativen Sinn nicht erfassen, paradox und nicht zuletzt auch grotesk, die klare Bedeutung missverstehen und mich schließlich der Anstiftung zum Frauenmord bezichtigen. Und ich kann Ihnen garantieren, dass es an dieser Art keinen Mangel geben wird webeti die nur den Titel und vielleicht den Untertitel lesen. Nicht nur, weil ich webeti sie sterben nie, aber warum, wenn er auch in die Stirn geschossen worden wäre, Sie können sicher sein, dass die Kugel abprallen würde, um einen armen Unschuldigen zu töten, der auf der Straße vorbeiging.

.

Aber das ist die Logik womit seit Jahrzehnten, beginnend mit dem Gesetz zur Legalisierung der Abtreibung, die Italiener wurden von dieser mephistophelischen Partei, die als Radikale Partei bekannt ist, unter Drogen gesetzt, dessen emotionale Logik bekannt ist: warum eine arme Frau zwingen, ihr Leben unter dem Messer einer Mumie zu riskieren, während die reichen Damen zur Abtreibung in die Schweiz gehen? Jawohl, aber die Mitglieder der mephistophelischen Partei, an der Spitze aller großen päpstlichen Italiener Marco Pannella und Emma Bonino, sie haben nie eine grundlegende Frage beantwortet: und wer würde es sein, der sowohl die arme Frau als auch die reiche Dame dazu zwingt, einen unschuldigen Menschen zu töten?? Es ist vielleicht moralisch zulässig, sowie obligatorisch, Töte unschuldige und wehrlose Kreaturen?

.

Setzen Sie diesen Gedanken durch andere werden entsprechend folgen. So ist zum Beispiel bekannt, dass einer der ältesten Berufe der Welt die Prostitution ist. Während es nicht ausgerottet werden kann, in diesem Fall lassen Sie es uns legalisieren. Gleiches gilt für den Konsum weicher oder harter Drogen. Sobald Prostitution und Drogen legalisiert sind, vielleicht hätten wir den diversen Mafias und kriminellen Vereinigungen nicht einen großen Umsatz vorenthalten, immer nach dem Prinzip der legalen Abtreibung, die die heimliche besiegt hätte? Im Grunde ist es einfach zu machen, es genügt, dass der Staat – der bereits mit dem Gesetz Nr. 194 der 1978 - Sie werden auch ein Kammerjäger der unheilbar Kranken, Zuhälter von Prostituierten, Drogendealer und so weiter folgen. Ansonsten was für ein Familienstand, welche Art von Rechtsstaat wäre unsere, wenn er das "Recht" auf Selbstmord verweigert, Prostitution, high werden? Auf diese Weise hört das Böse auf, böse zu sein, und wird legalisiert und rechtmäßig. Andererseits, Wir werden den Huren die Verpflichtung auferlegen, eine reguläre kommerzielle Lizenz zu haben, Wir geben ihnen eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer mit einem Satz von 22%, die Verpflichtung zur Ausstellung von Steuerbescheinigungen für Kunden nach Kunden und schließlich zur Abgabe der jährlichen Steuererklärung. Già me le immagino le ricevute delle mignotte con il dettaglio delle prestazioni e relativi prezzi varianti dai rapporti anali sino a quelli sadomaso. Wenn Sie möchten, kann ich mir auch das Gesicht des Buchhalters vorstellen, sowohl die Hure als auch der Kunde, al quale queste ricevute saranno presentate per la dichiarazione fiscale annuale e da inserire sotto chissà quale voce di deducibilità per il cliente.

.

Es wird daher gut sein, sich zu bewegen, in dieser italischen kathophoben Halbsklavengesellschaft des Vatikans und damit weit davon entfernt, das Niveau der großen Zivilisation der skandinavischen Länder zu erreichen, dass seit einigen Jahrzehnten mit Japan der glückliche Weltrekord an Selbstmorden und die höchste Rate an akuten depressiven Syndromen bestritten wird.

.

Zwar gibt es Pläne, bestimmte Probleme mit Legalisierungen zu beheben, nur wenige denken daran, Bargeld durch elektronisches Geld zu ersetzen, was von Vorteil sein könnte, indem es als große Abschreckung in einem Land wirkt, in dem die Istat-Daten von 2018 sprich darüber 110 Milliarden Steuerhinterziehungen pro Jahr, einer Schattenwirtschaft gleich 192 Milliarden und illegale Aktivitäten in Höhe von 19 Milliarden. Offensichtlich, dass es sich bei illegalen Aktivitäten um eine sehr ungefähre Zahl handelt, weil die Fluktuation der Kriminalität viel höher ist. Bei E-Geld geht es um Rückverfolgbarkeit, wie würde ein Bordell eine Hure bezahlen? Bald sagte: oder die Dame hat einen unwahrscheinlichen Mechanismus, um Kredit- und Debitkarten zwischen die Brüste oder das Gesäß zu schieben, oder die Zahlung wäre gelinde gesagt schwierig. Ebenso schwierig ist es für einen kriminellen Unternehmer, Arbeitnehmer ohne Beiträge und Versicherungsschutz illegal zu bezahlen, in einem Land wie dem unseren, wo Medien aufgezeichnet werden 3 Todesfälle pro Tag bei der Arbeit, nach den statistischen Daten von 2019. Gleiches gelte für die große Zahl von Handwerkern, die vor allem in Süditalien Maurertätigkeiten ausüben, Klempner, Elektriker, Aerialist, IT-Techniker ... ohne irgendwo als Einzelfirma oder Selbstständiger tätig zu sein. Und davon profitieren derzeit nicht wenige Grillino-Einnahmen der Staatsbürgerschaft, während er monatlich ein paar tausend Euro schwarz einsteckt, ohne auch nur den Schatten einer Steuer oder eines Beitrags zu zahlen. Mit nachvollziehbarem elektronischem Geld, wie der Bürger sie bezahlen könnte? Das gilt für den Installateur ebenso wie für den Freiberufler mit salzigen Honoraren, der den Kunden lächelnd fragt: „Mit oder ohne Rechnung?».

.

Sobald das Gesetz gemacht war, wurde die Täuschung entdeckt, rezitiert eine der bekanntesten Redewendungen unseres italienischen Bodens. Was zweifellos stimmt, in denen wir Italiener schon immer Meister waren. Allerdings sind auch der raffiniertesten und fantasievollsten Handwerkskunst Grenzen gesetzt: Es ist tatsächlich so, dass das betrügerische Flair des neapolitanischen Flecks von Totò verkörpert wird, kann auch sogar verkaufen können den Trevi-Brunnen an einen italienisch-amerikanischen Touristen, Allerdings kann es nicht einmal dem skurrilsten Betrüger gelingen, bestimmte Betrugsbekämpfungsgesetze zu umgehen, denn es wäre so, als würde man vorgeben, die Naturgesetze der Physik herausfordern zu können. Ein Beweis dafür sind zum Beispiel die aktuellen Prüfungen für den Führerschein oder die für die Zulassung zur Medizinischen und Chirurgischen Fakultät, unmöglich zu manipulieren, weil sie zentralisiert und durch ein undurchdringliches elektronisches System gepanzert sind, das es unmöglich macht, die Person zu identifizieren, die vom diensthabenden Paten bevorzugt werden soll.

.

Mit nachvollziehbarem elektronischem Geld, wie ein Drogendealer oder ein Hehler von Diebesgut in den kriminellen Handel verwickelt werden könnte? Jemand denkt, er könnte sich an seinen befreundeten Metzger oder an den gefügigen Tabakhändler wenden, um sich mit nicht existierenden Transaktionen mit Geldautomaten oder Kreditkarten swipen zu lassen? Und selbst wenn es so wäre, wie, der Metzger oder sein befreundeter Trafikant könnten ihm dann Bargeld dafür geben, Stilbetrug beim Staatsbürgerschaftseinkommen, wenn es kein Papiergeld gibt und alles nur über nachvollziehbare elektronische Schaltungen abläuft?

.

Wir konnten die Abtreibung legalisieren, Wir sind dabei, Euthanasie zu legalisieren, Wir haben das Glücksspiel zum Staatsmonopol gemacht und können die Steuerhinterziehung nicht unterbinden, Prostitution, Drogenhandel und kriminelle Kreise verschiedener Art, weil elektronisches Geld nach Meinung einiger eine Verletzung der individuellen Freiheiten und eine weitaus schlimmere Kontrolle der Bürger wäre als die von George Orwells Big Brother? Aber wir sind wirklich eine Gesellschaft von Schizophrenen Grenze!

.

Ein Thema gegen elektronisches Geld sagte er in einem dumm provokativen Ton: «Und ihr Priester, Wie würden Sie Opfergaben für Kirchen nehmen?, für wohltätige Aktivitäten, für die Feier der heiligen Messen und so weiter?». ich antwortete: "Einfach, mit elektronischem Geld. Andererseits, es wäre bequemer und praktischer als das Kleingeld, das diese großen Läuse vieler Gläubiger in den Opferkorb legen, was uns dazu zwingt, ein paar Kilo Münzen in ein paar Zettel umzutauschen 5, 10, 20 Cent". Und das erklärte ich uns Priestern weiter, Angehörige einer staatlich als Anstalt des öffentlichen Rechts anerkannten Religionsgemeinschaft, elektronisches Geld, für Angebote und mehr, das wäre überhaupt kein problem, eher ein großer und praktischer Komfort. Für die Familie Casamonica, die auch die Betteltour in der Hauptstadt Italiens organisiert, wäre das eher ein Problem. Oder kann sich jemand einen bockigen Zigeuner – oder wenn wir die politisch korrekte Sprache bevorzugen einen Roma – vorstellen, der Passanten nervt, indem er sie um Geld bittet Pos an Ihren Fingerspitzen für Geldautomaten- und Kreditkartentransaktionen? In unseren Kirchen könnten wir leicht einen elektronischen Mechanismus für die Bezahlung und Sammlung von Opfergaben installieren, wie sie in allen Zentren und Orten zu finden sind, wo Zahlungen getätigt werden können Selbstbedienung. Aber wir sind eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, nicht der Bettelkreis des Casamonica-Clans, wir sind weder Hehler noch Drogenhändler.

.

Doch unsere glorreiche Republik das System zur Erhebung von Steuern hat es gefunden. Alles in allem ist es ein älteres System, als man vermuten würde: das Lottospiel, dass zu Beginn der Einigung Italiens ein großer Staatsmann, Graf Camillo Benso von Cavour, genannt "die Narrensteuer". Tatsächlich, gemäß den Daten, die in berichtet werden ein Buch sehr interessant veröffentlicht in 2017 und geschrieben von Giulia Migneco und Claudio Forleo, was folgte eine Sekunde geschrieben von den gleichen Autoren während der Abriegelung und Covid-19, beim legalisierten Glücksspiel hat der Staat kassiert 2018 die Menge an 105 Milliarden Euro. Ein Betrag, der ironischerweise dem entspricht, was Istat als Volumen der Steuerhinterziehung in unserem Land angibt, gleich 110 Milliarden Euro. Der große Staatsmann des 19. Jahrhunderts hatte daher Recht, als er das Los als „Narrensteuer“ bezeichnete.. Im Nachhinein füge ich hinzu: Der Italiener fühlt sich so schlau und berechtigt, Steuern zu hinterziehen, bis hin zur Nichtzahlung jener Steuern, die nützlich sind, um das System unseres Wohlfahrtsstaates aufrechtzuerhalten. Aber gleichzeitig ist sie so dumm, zur Lotteriestelle zu rennen, um die "Narrensteuer" zu bezahlen., stellte sich mit einer Münze in der Hand vor alle auf den Bartisch, um ein Ticket nach dem anderen durchzukratzen&Vinci.

.

Zur Spielsucht im Verhältnis zur katholischen Moral vor Jahren widmete ich auf Wunsch und Einladung der Freunde der einen Vortrag Lions-Club. Ich habe dem, was ich damals gesagt habe, nicht viel hinzuzufügen, Ich verweise daher auf die Anmeldung dieser mein Vortrag die Sie auf der finden YouTube-Kanal von Die Insel Patmos.

.

In unseren Kirchengemeinden und Caritaszentren Es gibt viele Menschen, die um Hilfe für die Grundbedürfnisse bitten, oder weil kurz davor steht, das Licht oder Gas auszuschalten, nach der Verschwendung von Gehältern und Renten im legalisierten Glücksspiel. An viele meiner Brüder mit einem zarten Herzen, die mir wiederholt gesagt haben: „Wie kannst du ihnen nicht helfen??», Ich antwortete, dass jede Art von Hilfe für jemanden mit Spielsucht wie der Kauf von Drogen für einen Drogenabhängigen im Entzug sei, wie man einem Sexsüchtigen die Dienste einer Prostituierten bezahlt. Es ist keine Nächstenliebe, aber reine Bewusstlosigkeit. Vor allem das Böse kommt zu dem vielen Bösen hinzu, das diese Untertanen über sich selbst und ihre Familien bringen. Von Spielsucht betroffen, nachdem er verblutet war, weil er "die Narrensteuer" bezahlt hatte, es muss in einem strengen Ton und fast immer mit einem hässlichen Gesicht gesagt werden: dass Sie auch das Licht oder das Gas ausschalten, dass Sie auch Schwierigkeiten beim Einkaufen und Essen haben, Es ist mir egal und muss mir egal sein, am wenigsten Mitleid. Die einzige Hilfe, die ich dir geben kann und die ich dir aus Gewissensgründen geben muss, ist, Sie an einen guten Psychiater zu verweisen, der Sie von dieser gefährlichen Sucht heilen kann.

.

Es ist eine große Traurigkeit Sehen Sie, wie ältere Rentner mit Kratzspuren aus dem Tabakladen kommen&gewinnen und kurz darauf zum Caritas-Zentrum gehen, um einzukaufen. Ebenso traurig, Schlangen von Menschen zu sehen, Jung und Alt, darunter viele Familienväter und -mütter, brennende Geldsummen für unwahrscheinliche Zahlensysteme, während die Mega-Werbetafel die stratosphärische Summe des Preispools in großen Buchstaben anzeigt, was ab heute gleich ist 259.600.000 Euro. Abbildung vor denen spielsüchtige Steuerhinterzieher, die ihre Betrügereien gegenüber dem Staat rechtfertigen, indem sie sich hinter dem Finger von „Ich zahle keine Politikerlöhne mit meinen Steuern“ verstecken., Sie erkennen nicht einmal, dass Steuern sie am schlechtesten bezahlen, wie perfekte Narren, Gutschein hinter Gutschein, Kratzer&durch null gewinnen&Vinci. Hinzu kommt, dass das viel angeklagte Gehalt der Politiker, in den Taschen des allgemeinen Staatshaushalts entspricht ein paar Euro in unseren Taschen, obwohl es immer der Vorwand und der lächerliche Finger war, hinter dem sich kleine und große Steuerhinterzieher verstecken.

.

Wenn der Preispool diese Zahl erreicht hat, Einige haben sich gefragt, wie hoch die weitaus größere Summe ist, die mit den Wetten der staatlichen Monopole eingenommen wird? Es ist nicht einfach, in einem Land zu leben, in dem Abtreibung als „erworbenes Recht“ und „große soziale Errungenschaft“ gilt., wo angenommen wird, dass Euthanasie "ein Akt der Menschlichkeit gegenüber einem armen todkranken Menschen" ist, wo der Staat am Glücksspiel Geld verdient, wozu es einerseits anstiftet, Andererseits fordert es uns auf, vorsichtig zu sein, denn „Glücksspiel kann süchtig machen“. Aber, ein rückverfolgbares elektronisches Geld, das der organisierten Kriminalität einen tödlichen Schlag versetzen würde, In dem Drogenhandel, zur Prostitution, zu illegaler Arbeit, Steuerhinterziehung und so weiter folgen, das nein, weil es eine schwere Verletzung der persönlichen Freiheiten wäre.

.

Das italienische Volk hat ein sehr seltsames Konzept von "Recht" und "Freiheit", angestiftet, wie er in der Hoffnung auf den Sieg zu kratzen ist, mit einem Staat, der sein Gewissen beruhigt, indem er warnt, dass "Glücksspiel süchtig machen kann" und uns bald Euthanasie bescheren wird, gleichgeschlechtliche Ehe, die Möglichkeit, Kinder für schwule und lesbische Paare zu adoptieren, kostenlose Drogen und viele andere wunderbare Rechte, die mit echten Verirrungen verbunden sind, die gemäß dem Gesetz in Gut umgewandelt wurden.

 

Von der Insel Patmos, 25 August 2022

.

.

BIBLIOGRAPHISCHE VERWEISE

Emiliano Mandrone, Elektronisches Geld für den Kampf gegen Steuerhinterziehung? im Online-Magazin Wirtschaft und Politik, Ausgabe von 4 November 2019

Ardizzi und P. Spielen, Die sozialen Kosten von Zahlungsinstrumenten in Italien, Institutionelle Probleme, Bank von Italien, 2012.

Grazini, Auf dem Weg zur öffentlichen digitalen Währung: die Kühnheit von Christine Lagarde und die Klugheit von Mario Draghi, Wirtschaft und Politik, 2019.

Mandrone, Die ehrliche Bande, die elektronisches Geld will, lavoce.info, 2015.

Mandrone, Die gesellschaftliche Rolle ökonomischer Bildung, INAPP, 2017.

Realfonzo, 100 Milliarden von öffentlichen Unterinvestitionen und Wettbewerbsdefizit. Italien braucht Industriepolitik, Wirtschaft und Politik, 2019.

KS. Rogoff, Das Ende des Geldes. Ein Vorschlag zur Begrenzung des Bargeldschadens, Der Prüfer, 2017.

Samt, g. Casamatta, L. Blumenstrauß, g. Poniatowski, Schätzung der internationalen Steuerhinterziehung durch Einzelpersonen, WP-Nr 76, Europäische Kommission, 2019.

Jahre 2013-2016 die in den Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen nicht berücksichtigte Wirtschaft, Statistiken melden, ZUSTAND, 2018

.

.

___________________

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Bitte lesen Sie diesen Artikel [WHO vedere] und so sensibel und nachdenklich wie möglich zu sein

Danke

.

.

.

______________________

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,
Dieses Magazin erfordert Verwaltungskosten, die wir immer nur mit Ihren kostenlosen Angeboten hatten. Wer unsere apostolische Arbeit unterstützen möchte, kann uns seinen Beitrag bequem und sicher zukommen lassen PayPal indem Sie unten klicken:

Oder wenn Sie bevorzugen, können Sie unsere verwenden
Bankkonto im Namen:
Editions Die Insel Patmos

n Agentur. 59 Aus Rom
IBAN:
IT74R05034032590000000301118
Für internationale Banküberweisungen:
Kodex SWIFT:
BAPPIT21D21

Bei Banküberweisung senden Sie bitte eine E-Mail an die Redaktion, Die Bank gibt Ihre E-Mail-Adresse nicht an und wir können Ihnen keine Dankesnachricht senden:
isoladipatmos@gmail.com

Wir danken Ihnen für die Unterstützung, die Sie unserem apostolischen Dienst anbieten möchten.

Die Väter der Insel Patmos

.

.

.

4 Kommentare
  1. Antonello
    Antonello sagte:

    Se è lecito a una madre uccidere la propria creatura nel proprio grembo, cosa impedisce qualsiasi abominio? Questo era già stato grossomodo il pensiero espresso da Madre Teresa. Damit, Jawohl: perché un femminicida deve essere punito e una persona che procura aborto no? D’altronde circa nel 50% dei casi un aborto non è un femminicidio? Eh, ma non si puó dire. E invece è giunta l’ora di gridare dai tetti che l’aborto è un abominio, che l’aborto è il più attive degli omicidi, e che una persona è tale dal momento del concepimento. Io sono io dal momento del concepimento, non una settimana dopo, quaranta giorni dopo, o qualche mese dopo. Se mi madre mi avesse abortito a una settimana, a quaranta giorni, a qualche mese o anche solo cin la pillola del giorno dopo, semplicemente io non sarei qui perché sarei morto!

    • Vater Arielle
      Vater Arielle sagte:

      Liebe Orenz,

      der Heilige Vater wusste es nicht – e tutt’oggi non conosce benela complessa storia della politica italiana, dies ist eine Tatsache,, per il quale non sarebbe giusto imputargli colpe.

      Se invece vogliamo attribuirgli delle responsabilità tutte quante sue dirette, possiamo imputargli di essersi circondato di persone che sono risultati nel corso degli anni consiglieri mediocri e affetti da spirito vanesio, pronti ad adulare, a gridareviva il migrantema senza un barlume di coraggio necessario a dire all’occorrenza: “Heiligkeit, Das ist falsch … questo è pericolosoquesto finirebbe col dare vita a un vespaio per questo e quest’altro motivo …”. Il delicato ruolo di un consigliere è questo, non certo fare il ruffiano al gridoi poveri avanti a tuttonella spasmodica attesa che gli cada in testa una berretta rossa.

      E tutti questi sono fatti e dati oggettivi che nessuno dovrebbe negare.

      Qualcuno di questi consiglieri maldestri gli avrà suggerito quella frase, senza che il Santo Padre potesse neppure immaginare le gravi ferite inferte da un personaggio come Emma Bonino alla società italiana, essendo appunto strettamente legata alla storia della società e della politica italiana, che di certo il Santo Padre non ha avuto modo di vivere e conoscere.

      A questo si aggiunga la cattiveria, di fatto oggettiva, con la quale sia lei che Marco Pannella hanno attaccato per anni e anni il mondo cattolico colpevole a loro dire di non riconoscere quanto meravigliosa fosse lagrande conquista sociale dell’aborto”, al punto da portare avanti ripetute campagneno Vatican no Taliban”, o a issare cartelloni con su scrittoregalate al Papa un manuale di istologia!”, riferito al Santo Pontefice Giovanni Paolo II.

      Für mich persönlich, io prego che dopo questo legittimo successore del Beato Apostolo Pietro, al quale dobbiamo a prescindere filiale rispetto e devota obbedienza, il prossimo legittimo successore sia dotato di più sapienza e prudenza, almeno quanto basta a non circondarsi di ruffiani delinquenti.

Kommentare sind deaktiviert.