Die Frage der “Lehren von Dämonen”

Die Frage der "EVIL LEHREN"

Der böse Mann kann gemildert werden, oft, Temperante, gemessen, kontrolliert, Art, gute Manieren, höflich, unbeschwerte, beneducato, sympathisch, Allegro, psychisch normalen, kultiviert, aus feinem Stretch-, scheinbar fromm und heiter; in der Tat der Teufel bevorzugt wählen diese fremden Menschen von den Exzessen der emotionalen, durch Wutausbrüche, durch unkontrollierte Impulse, Menschen, die offenbar nicht verdächtig, vielleicht in hohen Positionen, Prälaten, Theologen oder religiösen, und unterliegen daher Schätzung und Respekt, um sie zu machen Instrumente seines Handelns, als er, um wirklich schwere Schäden an den Seelen und langlebig machen will ...

Autor John Cavalcoli OP
Autor
John Cavalcoli OP

In den letzten Jahren,, ist dank der Intervention der Kirche oder der Hirten, und dank der Veröffentlichung der wertvollen Werke zu dem Thema oder den Ruhm von erfahrenen Exorzisten erworben, wie der Vater Gabriele Amorth und andere, in vielen katholischen Kreisen wurde wiederhergestellt 067de-spraguealtar1Sensibilisierungs von Satan in dieser Welt [CF. Pietro Cantoni, Der Dunkle Lord, die], bleibt noch viel zu tun, obwohl rückgängig zu macheninate zwei dauerhaften Fehlern, die einander gegen, der erste, häufiger in gebildeten Kreisen, bestehend in der Leugnung alle kurz Existenz deldiAvolo; der zweite, stattdessen stellen die arbeitenden Klassen, die in Spektakularisierung Aktion satanischen und zu viel vor bestehtleichtert, mit denen Sie möchten bestimmte Phänomene zu erklären hasserfüllt oder sicheren Untergang zu wiederholen,. Es passiert dann zu falschen Vorstellungen über DM erfüllensieoder sowohl der ersten als auch im zweiten Fall.

Im Hinblick auf die Wirkung vonder Satan gibt in der Regel Flächen und Werbe, manchmal für einige nutzlose Neugier oder Suche für den Erfolg von der PubliKationen auf dem Thema, die auffälligsten Erscheinungen, rätselhaft und eindrucksvoll, als Besitz, Auftritte und Satanismus. Diese Phänomenologie, aber, Gott sei Dank, ist eher selten.

Umgekehrt, existiert uKein anderer Aspekt der Wirkung des Satans, häufiger und wichtiger, aber weniger auffällig und mehr vernachlässigt, und das ist, was wir haben, um alle zu schließen, es ist von primärem Interesse, um unseren Weg des Heils, obwohl er nicht besitzen das Schauspiel der ersten, im Gegensatz zu ma, Platzieren selbst rein in Bezug auf den Geist – der Rest, Satan ist nicht ein spirito? – betrifft weniger Sinn, die Emotionen und die Vorstellungskraft und wendet sich gegen die weitere heikle Arbeit der Intelligenz, des Bewusstseins und volONTA, insbesondere in Bezug auf die Ausübung der theologischen Tugenden des Glaubens, die speranzund eine Wohltätigkeitsorganisation, und die Ausübung der Gaben des Heiligen Geistes.

Das Phänomen der Besitz oder Belästigung alles in allem ist ein harter Test für die besessen und sicherlich greift in die Fach Exorzist, aber am Ende nicht beeinträchtigen oder gefährden die moralische Verhalten des Patienten, da, Wie bekannt ist, während der Anwesenheit des Teufels, der Patient in einem unbewussten Zustand, so kann es den Willen nicht ausüben.

Stattdessen wird der Eintrag der Satan in das Bewusstsein des Themas klar und bewusst ist die eigentliche Frage über die Wirkung des Satans, weil er, mit seinen Vorschlägen, Verführungen und Versuchungen, ernsthaft gefährdet die geistige Gesundheit des Patienten, schob ihn zur Sünde. In der Tat kann die ganze Aktion von Satan in dieser Welt in diesem einzigen Zweck zusammenfassen: täuschen Mann gerade mit "Lehren von Dämonen", um ihn zu überreden, zu sündigen zu wissen, sin, was ihn aussehen Böse gut oder gut böse;.

Der Satan vorstellen, als ein Wesen beängstigend oder abstoßend Anschlagmittel auf der Ebene der Metapher und Fantasie, Greifen ohne die wahre Bedeutung der satanischen, dass ist es, ohne zu sehen, Satan in seinem reale Gefahr, dass sagen, Ich wiederhole, liegt in der Kunst, uns zu führen, zu sündigen, um uns zu zeigen, wie die Sünde ansprechendund.

 

do3sDkl7bLk
war der Prinz des Lichts, der schönste der Engel

In diesem Sinne hat der Satan nicht angezeigt abstoßend, aber ansonsten sieht faszinierend, verführerisch und betörend. Satan versucht, unser Bewusstsein langweilig, Ja, Sie müssen nicht von der Sünde zu bereuen. Dies ist der wahre Kenn, Rest des Tages für diejenigen warnen, Klageatanica. Oder flößt falsche Schuldgefühle, um uns in der Erfüllung des guten blockieren und uns zur Verzweiflung führen.

In dieser Hinsicht, das ist, was es mehr zu Herzen sein sollte wenn wir halten, um unser Heil, die Wirkung des Satans keinen externen Charakter und Material haben, unter relevanten, um Emotionen oder Zustände unserer physischen, wie im ersten Fall,, aber eine dünne Aussehen, innere, einschmeichelnde, könnten wir sagen, "Serpentin", che tocca einppunto Leben unseres Geistes, unserer intimen, unsere Ideen, unsere Überzeugungen, Gefühle, Trends oder spirituellen Bestrebungen, unsere moralischen Handlungen, unsere zwischenmenschlichen Beziehungen zu anderen, unsere Beziehung zu Gott. Damit stellt sich die Ebene der Ideen, Kommunikation des Denkens, verbale Botschaften, Impulse oder Reize auf den Willen.

Das Hauptziel der Satan ist noch nicht einmal so sehr die Korruption der Leidenschaften, aber die Korruption des Geistes. So viel zu fleischlichen Sünden Drücken Sie nicht, aber für die geistige: die Superbia, die empietà, die Vermutung, Blinde, l'odio, die ipocrisia, die Lüge, Duplizität. Er stellt die größte Hindernis für die Erreichung des guten, Tugend, Gott, Hindernis oder ist nicht von dem Fleisch, sondern des Geistes, wie Christus sagt, nicht von außen, aber von innen, das Herz, durch den Willen.

Er zielt darauf ab, trübe und falsche Intelligenz machen, unfair, Doppel-und die Armen. Die Sünde der Satan war offensichtlich eine geistige Sünde, da er reiner Geist ist, und für diese die geistigen Sünden genannt werden kann "böse". Diese Sünden verunreinigen vor allem den Intellekt und den Willen, Denken und Handeln, , die die Befugnisse richtige für den Geist.

Denken
eine Plakatwerbung der “kreatives Denken”

Die erste Sünde spirituellen, der Ausgangspunkt des Verderbens, damit die Sorge der Gedanke: was Paulus als "teuflische Lehre". Es besteht in der Anstiftung die Lüge in die Interessenvertretung der über die wichtigsten Werte liegen, die diejenigen, die das Heil betreffen sind, dann ist die Verfälschung des Wortes Gottes, die Wahrheit des Glaubens, die Lehre von der Kirche.

In der Sünde des Denkens offensichtlich die Bereitschaft spielt, da jede Sünde führt zu bösem Willen. Aber dann die teuflische Sünde betrifft auch jene Handlungen, die auf die spezifische Verpflichtung des Willens beziehen, dh die Sünden richtig im Zusammenhang mit der Aktion oder Operation, die praktische Umsetzung des teuflischen Gedanken, und hier haben wir alle der schweren Gewalttaten, Grausamkeit, Sakrileg, dell'incredulità, der Verzweiflung, Ungerechtigkeit, Diebstahl, dell'assassinio, dell'aborto, die sadomasochismo, Streit, Diffamierung, die Verunglimpfung, Ungehorsam, des Aufruhrs, das Massaker, Terrorismus.

Falsch Prophet
Der Wolf und das Lamm …

Der böse Mann kann gemildert werden, oft, Temperante, gemessen, kontrolliert, Art, gute Manieren, höflich, unbeschwerte, seinneducato, sympathisch, Allegro, psychisch normalen, kultiviert, aus feinem Stretch-, scheinbar fromm und heiter; in der Tat der Teufel bevorzugt wählen diese fremden Menschen von den Exzessen der emotionalen, durch Wutausbrüche, durch unkontrollierte Impulse, Menschen, die offenbar nicht verdächtig, vielleicht in hohen Positionen, Prälaten, Theologen oder religiösen, und unterliegen daher Schätzung und Respekt, um sie zu machen Instrumente seines Handelns, als er, um wirklich schwere Schäden an den Seelen und langfristige tun will: Dies ist insbesondere der Ketzer, deren bösartigen Einfluss ist in der Lage, für Jahrhunderte.

Dies sind die Autoren von dem, was St. Paulus "Lehren von Dämonen" [CF. Ich Tm 4,2]. Der böse Person kann auf einen Auftritt edlen setzen, kann wie eine sehr spirituelle Person scheinen, ein profondo teoreta, ein inspirierter Prophet, un Wand ente, ein Mystiker, Giacche, wie Paulus sagt, "Satan tarnt sich als Engel des Lichts" [CF. II Kor 11,14].

Satan weiß, zu einem gewissen Grad simulieren, auch die Heiligkeit, obwohl das geschulte Auge kann leicht erkennen, Fälschungen und Betrügereien, Satan, da er ein Unternehmen nach all zu schwierig. Daher das Sprichwort: "Der Teufel ist, aber nicht die Abdeckungen ". Die Fiktion kann das Böse nicht lange.

Heiliger Geist
Künstlerische Darstellung des Heiligen Geistes

Es fällt nur die uns fallen will. Normalerweise hat der Teufel nicht so hoch hinaus wollen, weil nur wenige Liebe Heiligkeit, und er, die höchstmögliche Anzahl von Narren und Dummköpfe erobern will. Für diese normalerweise liegt unter den Funktionen und Stil von erfolgreichen Menschen, die die Massen anzuziehen, falsche Philosophen, teologastri, Sophisten und clevere Betrüger, Reformer der Kirche und Gesellschaft, Gene des Denkens und der Wissenschaft, Verführer, Führer politici, spiritisti, Hypnotiseure, beiMarkt, mitdiejenigen, poeti e Maghich.

Aber wir erwähnen Paul Ausdruck in seinem Kontext, Das ist sehr interessant: "Der Geist sagt ausdrücklich, dass in späteren Zeiten manche vom Glauben, Aufmerksamkeit auf betrügerische Geister und Lehren von Dämonen, liegt in der Heuchelei Betrüger, bereits in ihrem eigenen Gewissen angebraten ".

Zunächst der Hinweis auf den Heiligen Geist, das ist der Geist der Wahrheit, verwendet werden, um Sicherheit dieser Aussage geben. Die "letzten Tage" oder "Fülle der Zeit" in der Sprache der Bibel stellen die apokalyptischen Zeiten, dh die abschließende und entscheidende, die hochdramatische, die Heilsgeschichte, der Zeitpunkt der letzten Schlacht. Rufen Sie den Abfall vom Glauben, von denen der Apostel spricht [II Ts 2,3]. Die Zukunft betreffen in erster Linie, kann aber auch auf die vorliegende, Bereits dies wird unsere Rettung entscheiden, es baut unser Heil.

Das gleiche Kommen Christi, nach dem Evangelium, die "letzten Zeiten" durch die Propheten vorhergesagt eingeweiht, ja die letzte in chronologischer Reihenfolge, aber besonders intensiv: Mal mehr voller Bedeutung, Zeitlösung, auch als "Endzeit", Ende dieser Welt der Sünde und der Anfang der neuen Welt der Gerechtigkeit, Zeitpunkt der endgültigen Kampf der Mächte des Guten gegen die des Bösen.

Melloni
Dr.. Enzo Bianchi und Prof. Alberto Melloni (Öffentliche Fotos können auf jeder Suchmaschine im Internet gefunden werden)

In diesem letzten Kampf Schwellen Lehren gefährlichsten, das sind genau die "Lehren der Dämonen". Sie müssen freigelegt und mit der gleichen Kraft des Geistes widerlegt werden, die das Aussehen und die Gefahr zeigt,. Der Heilige Geist, Geist der Wahrheit, begleitet von Gebet, dass entdeckt und verbannt den unreinen Geist, der Geist der Lüge.

Diese Lehren sind vor allem die Zerstörung oder Verfälschung des Glaubens ausgerichtet - L'eresia -, des Glaubens, die der Anfang des Heils. Der Teufel versucht, das christliche Leben an der Wurzel zu unterdrücken, Drehen Sie das Licht des Glaubens, mit Lehren, die sie machen falsche erscheinen, verhasst, irrational, entwürdigend, unmenschlich, intolerant, illiberal, überschritten, Versklavung und viele andere Täuschungen wie.

0809cp5a
Ikonographie des Apostels Paulus mit Buch und Schwert

St. Paul ist sehr streng in der Beurteilung dieser "verführerischen Geistern", die Häresie zu verbreiten. In der Tat erklärt, dass sie "in ihr Bewusstsein eingebrannt" werden; sind daher nicht in gutem Glauben, was jedoch passieren kann, wenn man verteidigt Ketzerei, ohne zu wissen, dass es eine Häresie. In diesem Fall, seit der Zeit des heiligen Augustinus spricht die Kirche der Ketzerei "Material", wer schuldig ist nicht, da das Thema Austausch unfreiwilligezeitig den Fehler auf die Wahrheit, und die Wahrheit für Fehler.

Stattdessen Ketzerei veritable, Diese "Formale", Es besteht die reale Schuld, die Tatsache, dass der Ketzer weiß, dass seine Idee ist ketzerisch und alles verteidigt als katholische Wahrheit präsentiert, oder einfach ohne es, als ob es im Gegensatz zur katholischen Wahrheit waren. Es ist ein Fehler Grab, gut durch die Apostel mit dem Ausdruck "in ihr Bewusstsein eingebrannt" beschrieben, als ob das Feuer der Hölle in diesem Leben bedeuten beginnt, die Ketzer zu verfolgen.

Sicherlich ist es nicht immer einfach, in der Praxis, um die formalen Häretiker aus dem Material zu unterscheiden, aber es ist sehr wichtig,, allerdings sehr unterschiedlich ist das Verhalten, das in den beiden Fällen berücksichtigt werden müssen. Allerdings gibt es Anzeichen, die indirekt, aber mit Sicherheit können wir unterscheiden und dann die entsprechende Verhalten, das in den beiden Fällen notwendig ist, übernehmen.

Der wesentliche Unterschied zwischen den beiden Arten von Ketzer wird durch das Vorhandensein bestimmter Merkmale gegeben moralischen: die formale Ketzer ist hervorragend, vermessen, unfair, arrogant, hartnäckig, ehrgeizig, rachsüchtig, grausam, verächtlich und spöttisch gegenüber dem Gegner, ein unversöhnlicher Hasser von denen, die es wagen zu kritisieren oder tadeln, Smart Guardian von seinem Bild oder seiner suchen, um so die höchstmögliche Ansehen in der Welt zu erhalten, verpflichtet, um Wege zu suchen und zu Jüngern und Mitarbeitern, die ihn in seiner unheiligen Aktivitäten zu unterstützen bilden.

Der Ketzer ist Gegenstand der Bewunderung von fanatischen Anhängern, dass es vor Ort eine andere Behörde, ist fast ein Gott. Ein klassisches Beispiel ist Luther, obwohl natürlich sollten wir in ihm etwas Qualität erkennen, als seine "tiefe Religiosität", wie er sagte seligen Johannes Paul II.

Umgekehrt kann die Ketzer einfach Material tatsächlich orthodox und kann auch ein heilig sein. Man kann nicht sagen, nicht einmal richtig Ketzer, aber es ist nur eine Person, irrt. Einfach nicht sein Fehler bewusst, und wenn sie sich dessen bewusst zu werden, würde entschieden zurück, Gott aber kann für eine lange Zeit zu ermöglichen und vielleicht sogar für das Leben nicht zu bemerken,. Es ist daher nicht schuldig der Unwissenheit, so genannte "unbesiegbar", oder durch eine unzureichende Ausbildung erhalten oder verursacht die inhärenten Grenzen seiner Intelligenz oder Fehlinterpretationen oder Missverständnisse unüberwindbar vielleicht für die Umwelt, Sprache oder Charakterschwächen oder seiner Psyche.

Rosmini 03A
Gesegnet Antonio Rosmini, ein Leben der Heiligkeit. Haben in den Fehler der Lehre unfreiwillige gefallen, gar nicht die Anerkennung der heroischen Tugenden ausgeschlossen.

Der Ketzer Material, könnten wir sogar sagen, ketzerisch Pseudo, irrt nur in bestimmten Punkten innerhalb eines Denksystems im wesentlichen orthodoxen und in der Tat aus dieser Sicht kann von großem Wert sein und tun sehr gut auf die Kultur und die Kirche. Es kann sogar ein Mystiker und ein Meister der Heiligkeit. Es ist der Kirche treu, gewissenhaft, besorgt über die Orthodoxie, Feind der Ketzer, demütigund, fromm, klug, Modesto, uninteressiert, großmütig, gemeinnützig, großzügig, bereit, sich zu korrigieren, wenn er den Fehler erkennt,, sanft und geduldig mit den Gegnern, , die ihn misshandeln kann, nicht, um seine Ideen angebracht, nicht besorgt über einen weltlichen Ruhm, aber Gott nicht solo geschalteten bitte, nicht in seinen Ideen geschlossen, aber immer bereit zu lernen,. Berühmtes Beispiel ist die selige Antonio Rosmini.

Wie in der Passage von St. Paul angegeben, Satan ist der Hauptverursacher von Hypocrisy. Wie oft wirft Jesus Vorwurf der Heuchelei! Und gegen wen? Gegen den Steuer, Prostituierten und Sündern? Nicht; gegen Priester, Schriftgelehrten und Pharisäer! Was für eine Lektion für uns Priester, für uns religiöse, Bewertet in Perfektion und die Führung der Seelen! So zwischen uns, dass der Teufel die am besten geeignete Boden, um seine Lehren zu säen!

pavone
Pfauenschwanz, Emblem della Eitelkeit

Das erste, was zu tun im Leben - Und das gilt vor allem für diejenigen, die ins genannt werdenundgnare Theologie oder die Wahrheiten des Glaubens, und die Seelen zum Heil zu führen - ist es, in einem guten Gewissen vor Gott zu handeln, losgelöst von menschlichen Herrlichkeit, Gott suchen erste und um jeden Preis: wenn Männer genehmigen, gut, und Namen werdenversuchen, Geduld. Es ist daher notwendig, die menschliche Ehre, ein Sklave zu Meinung anderer Menschen zu vermeiden und nicht. Stattdessen wird der Heretic sucht sich selbst und die Gunst der Männer zuerst; Gott und Religion sind nur ein Mittel für ihn, in der Welt erfolgreich zu sein und einen flüchtigen Ruhm, der ihm und seinen Jüngern öffnet sich auf dem Weg ins Verderben zu bekommen.

Bologna, 16 Mai 2013

 

Klicken Sie unten, um eine Volkstradition Marian Song hören

      Von Ihrem himmlischen Thron

2 thoughts on "Die Frage der “Lehren von Dämonen”

  1. Also ich würde nicht sagen, große Theologe Luther… Gnosifica Christentum, Ich sage, dass einige Diener Gottes von der Geburt sind und einige nach der Geburt sind Diener des Teufels , Brechen die Möglichkeit, durch den Sünder, Gutes zu tun zurückzukehren, und damit die Vergebung von bloßer Toleranz des Bösen zu reduzieren, Es stellt das Buch vor Prüfung, die nicht nur zur privaten Lektüre der Bibel führt, sondern auch für sich selbst zu bestimmen, was gut und schlecht. Dann, wenn eine Person geht, Gutes zu tun oder Böses zu dem, was am Ende der Menschwerdung, Leiden und Sterben Jesu? Es reduziert die Askese als Mittel irdischen Zeichen des Heils zu suchen, und nicht als Mittel zur Heiligkeit… Verzicht auf Begriffe wie Buße zu geben Raum zu einem grimmigen Moral…

Lassen Sie eine Antwort