„Ich sage Ihnen, dass, wenn diese schweigen, grideranno die pietre ". Ridatece Pasquino: presto!

– Kirchen topische –

„Ich sage euch, wenn diese schweigen waren die Steine ​​weinen“ RIDATECE PASQUINO: PRESTO!

.

Die Wahrheit, wer ist die Mutter aller Demokratien, ist an sich befreienden, Es wird nicht erhoben, Es aufklärt Menschen Intelligenz und Freiheit jedes einzelnen. Vor der Wahrheit, Mann kann nicht vermeiden, Partei zu ergreifen, es muss sich entscheiden, ob sie umarmen oder ablehnen. In dem Moment, Sie umarmen es der Sucher wird, nicht für persönlichen Gewinn, sondern weil die Wahrheit ist überzeugend und verführerisch Mann in Richtung der gut - Personal oder Community - die keinen Kompromiss oder Doppelzüngigkeit weiß, auf den Schmerz der Verleugnung der Wahrheit selbst, die sich so zu einer Lüge verschlechtert.

.

Autor
Ivano Liguori, ofm. Capp.

.

.

PDF-Format Artikel drucken

 

.

.

Rom, Statue von Pasquino

Wer ist übergeben für den Bezirk Parione in Rom, wird keine Schwierigkeiten haben zu erreichen Pasquino Platz, wo der Besucher bemerken wird, an der Ecke des Palazzo Braschi, die berühmte sprechende Statue der berühmtesten epigrammatischen Satiriker-Geschwätzbox in der Geschichte der Hauptstadt.

.

Pasquino, Statue der hellenistischen Zeit ab dem 3. Jahrhundert vor Christus, Er war derjenige, der dem Volk eine Stimme gab, Verwenden von Satire und Spott, um politische Situationen hervorzuheben, sozial oder sogar religiös, die man nicht länger tolerieren konnte. Vom Stechen Pasquinat Nicht einmal die Päpste wurden verschont. Unter den Pontifikaten von Hadrian VI, von Sixtus V und Clemens VIII, Die Statue riskierte, zerschmettert und zerstört zu werden. Nur die Weisheit eines weitsichtigen Prälaten innerhalb des päpstlichen Staates hat den Papst Sixtus V. von einem solchen Vorschlag abgehalten, nachdem das Epigraph erschienen war: «Ob Boje der Papst Sixtus, der nicht einmal Christus vergibt». Strafe für die Zerstörung der Statue, wäre die Auswirkungen und die unkontrollierbaren Reaktionen des römischen Volkes gewesen.

.

Dann musst du zustimmen, unwillig, dass er Marionette de Pasquino Mit seiner Tätigkeit leistete er vielen einen nützlichen Dienst: zu den Mächtigen, die sich gerügt sahen und zum Nachdenken zurückführten; an die Menschen, die sich beschützt fühlten, Vereinigung unter einem gemeinsamen Symbol; zu der Gedankenfreiheit, die sich schließlich jenseits der unvermeidlichen Zensur ausdrücken konnte, die die Wahrheit der Dinge zu trüben drohte. Vielleicht ist dies der Grund für eine gewisse gesunde Satire und faire Selbstkritik, in angemessener Weise, in den richtigen Zeiten und Kontexten, es kann viel nützlicher sein als bestimmte offizielle Maßnahmen.

.

Rom, Statue von Pasquino

Pasquinos Charakter, den instrumentellen Gebrauch weglassen, politisch oder ideologisch, dass dieses Symbol im Laufe der Zeit verkörpert hat, es war in der Tat die Stimme des Volkes. Von einem päpstlichen Volk, dem Thron und dem Altar treu, aber die es bei Bedarf nicht aufgaben, die bekannte römische Aufrichtigkeit zu praktizieren, auf die sich die heutige so sehr beruft Mainstream kirchlich mit dem Begriff Parrhesie. bereits … Parresia, aber wovon reden wir?? Parrhesia ist eine alte Realität, Laut Gelehrten bereits der Dramatiker Euripides [Das. 480-406 a.C.] Mit diesem Begriff drückte er die Tugend aus, die Wahrheit stark zu bekräftigen. Andere Philosophen der klassischen Welt des Kalibers Sokrates [Das. 469-399 A. C.], plato [Das. 428-348] und Aristoteles [Das. 384-322 a.C.] Sie erklärten sich zu Wahrheitssuchenden und trugen in der Praxis und Lehre der Parrhesie dazu bei, die Grundlagen für das demokratische System der Athener zu schaffen. Eine Gesellschaft kann nur stehen bleiben, wenn sie fest in der Wahrheit verankert ist, Lügen und Doppelspurigkeit sind daher das einzige wirkliche Hindernis für ein gutes demokratisches Regierungssystem.

.

Der französische Philosoph und Essayist Paul-Michel Foucault Aus diesem Grund drückte er seine Gedanken mit dem berühmten Aphorismus aus: "Damit es Demokratie gibt, muss es Parrhesie geben.". Genau an diesem Punkt der Begründung ist jedoch eine Klarstellung erforderlich. Platon unterschied zwei Arten von Parrhesien: ein ehrlich bezeichnet als eine weise und konstruktive Tugend und eine falsch als trügerisch und illusorisch bezeichnet. Ich möchte mich auf den ersten Typ konzentrieren, Auslassen des zweiten zu anderen nachfolgenden Einsichten für den Moment. Wir verstehen gut, wie Parrhesie den Menschen zur anstrengenden Suche nach treibt gut runde Wahrheit, im Vergleich zu der Gefahr, persönliche Meinungen zu absolutieren, indem man sie zur Wahrheit befördert Elite. In dieser Hinsicht, Denken Sie nur an die berühmtesten diktatorischen Regime in der Geschichte, die genau aufgrund ihrer persönlichen Wahrheiten charakterisiert wurden Führung.

.

Die Wahrheit, wer ist die Mutter aller Demokratien, ist an sich befreienden, Es wird nicht erhoben, Es aufklärt Menschen Intelligenz und Freiheit jedes einzelnen. Vor der Wahrheit, Mann kann nicht vermeiden, Partei zu ergreifen, es muss sich entscheiden, ob sie umarmen oder ablehnen. In dem Moment, Sie umarmen es der Sucher wird, nicht für persönlichen Gewinn, sondern weil die Wahrheit ist überzeugend und verführerisch Mann in Richtung der gut - Personal oder Community - die keinen Kompromiss oder Doppelzüngigkeit weiß, auf den Schmerz der Verleugnung der Wahrheit selbst, die sich so zu einer Lüge verschlechtert. Und vor der Wahrheit kann man nicht schweigen, weil «Wenn diese schweigen werden, Sogar die Steine ​​werden weinen. " [CF. LC 19, 40].

.

Rom, Statue von Pasquino

Angesichts der Gefahr, zunehmend drohen, eines zeitgenössischen Relativismus, der die Wahrheit verzerrt und verfälscht, Es muss nachdrücklich bekräftigt werden, dass die Wahrheit einzigartig ist und einen Namen hat: Jesus Christus. Es gibt keine anderen Wahrheiten - oder Parallelwahrheiten -, denen sich der Mensch nähern kann, um das gewünschte Gut zu erreichen. Das Lehramt der Kirche erklärt es uns: „Durch den Glauben an Jesus Christus zur Erlösung berufen, "Wahres Licht, das jeden Mann erleuchtet" [GV 1,9], Menschen werden "Licht im Herrn" und "Kinder des Lichts" [Wenn die 5,8] und werden mit "Gehorsam gegenüber der Wahrheit" geheiligt [1 Pt 1,22 – vgl. Johannes Paul II, Enzyklika Brief Veritatis splendor Nein. 1], Das verwirklicht jede Parrhesie und ermöglicht es Ihnen, diese göttliche Gnade zu erfahren, die den Menschen angesichts des Lügengeistes schlechthin - Satan - und seiner Arbeit verhindert und ihm hilft. In der Tat, wenn Gottes Werk und Handeln durch die Vermittlung der Wahrheit des in der Welt inkarnierten Wortes abgelehnt wird, Das Werk des Bösen und seiner Nachfolger wird durch die Ablehnung Gottes und Christi bis hin zum freiwilligen und bewussten Ungehorsam abgelehnt, dessen Früchte der Moderne und der Zeitgenossenschaft von Relativismus bis Relativismus reichen Skepsis [CF. GV 18, 38], bis zur Suche nach einer illusorischen Freiheit außerhalb der Wahrheit selbst. [vgl. Johannes Paul II, Enzyklika Brief Veritatis splendor Nein. 1].

.

Mit dem Aufkommen des Christentums Es parresia übernimmt eine Rolle mehr und mehr profitiert von der Wahrheit des Evangeliums und seine moralischen, dass in der Person Christi - das Wort Menschen gemacht - seine Quelle und Gipfel. Die körperliche Anstrengung, die der Christ üben, um muss die enge Tür zu überqueren, die es in die Wahrheit Christi eindringen können [LC 13,24] Es ist ähnlich wie die Anstrengungen, die der Philosoph Sokrates von seinen Zuhörern die Wahrheit hervor praktizierte, mit dem Unterschied, dass in Sokrates die göttliche Gnade, die jedem Menschen mit Taufe gegeben wurde, nicht wirkte. Die Wahrheit hat sich dem Menschen offenbart und die Gnade, die ihm gewährt wurde, macht all dies möglich: "Weil Gnade und Wahrheit durch Jesus Christus kamen" [GV 1,17].

.

Rom, Statue von Pasquino

Ich bin immer mehr überzeugt als dass der Christ handelt oder spricht mit Parrhesie es bedeutet nicht nur eine akademische Diskussion oder einen Vergleich von Ansichten und Meinungen, um eine Synthese zu machen, Vor allem aber ist es die Entdeckung und Anerkennung dieser ewigen Realität, die auf der Person der Wahrheit Gottes besteht. Der Christ handelt daher mit Parrhesie, wenn, die Wahrheit der Dreifaltigkeit Gottes erkennen, es schreibt jedem geschaffenen Ding seinen richtigen Platz und Wert zu, Erreichen der Ordnung, die das Gegenteil von Lügenchaos ist.

.

Wir leben in einer historischen Zeit in dem die Wahrheit der Offenbarung angepasst ist e, in schweren Fällen, verweigert, Raum für persönliche Meinungen und Urteile zu schaffen, die, geschwollen von Personalismus und Individualismus, zur Wahrheit aufsteigen. Heute kann sich jeder mit dem Schicksal ausdrücken: "meiner Meinung nach…», Die Zauberformel, die die Alternative eröffnet und jede unbequeme Wahrheit kontrastiert, um den Zoll von Fehlverhalten zu befreien. Konfrontiert mit historischen oder philosophischen Ereignissen, angesichts natürlicher oder biologischer Beweise, Angesichts jeder offenbarten göttlichen Lehre steht das Sieb der «nach mir» erbarmungslos…», neues Mantra des zeitgenössischen und bestimmten einzigartigen Denkens Ekklesiologie Ausgang.

.

Ich fordere unsere Leser heraus Ich habe noch nie zu Hause oder bei der Arbeit davon gehört, von nah oder fern, der oppositionelle Satz «meiner Meinung nach…», ungeklebt gegen den Radikalismus des Evangeliums oder die Lehre der Kirche. So, alles in Frage stellen und parteiisch einen sterilen Dialog suchen, Sohn einer trügerischen Parrhesie, die Anhänger der «nach mir…- was sich dann in verwandelt unserer Meinung nach Wenn Machtlobbys verborgen sind, verhängen sie de facto Zensur. e, hypothetische Feinde schaffen, diktieren die Agenda der Herrscher der Welt, Damit wird die demokratische Freiheit verworfen, die die Wahrheit nicht mehr erkennen und sich ihr nähern kann.

.

In bestimmten Bereichen Gilbert Keith Chestertons Prophezeiung, die er sagt, hat sich bereits erfüllt:

.

„Feuer werden geschürt, um zu bezeugen, dass zwei plus zwei gleich vier sind. Schwerter werden gezogen, um zu zeigen, dass die Blätter im Sommer grün sind…» [CF. G.K. Chesterton, Ketzer, Lindau, Turin, 2010, PP. 242-243].

.

Rom, Statue von Pasquino

Blick auf die Kirche, Die Situation ist der in der säkularen Welt nicht ganz unähnlich. Der Verlust Gottes Wahrheit, Sie recyceln banale Wahrheit verzweifelt überzeugenden erscheint die Hoffnung, ansprechender und oft mehr Christi aktualisiert sich. Diese Haltung führt zu einer Unfähigkeit, ein Wort zu sagen, und erinnert stark an den Fall des Priesters Zacharias, Vater von Johannes dem Täufer, dass durch die Arbeit nicht von Gottes Heilung zu akzeptieren, wurde still, bis er die Wahrheit, dass der Name seines eingeborenen Sohnes vom barmherzigen göttlichen Wahrheit verkündet hatte.

.

Die störende Stille, die heute aus den Sakristei aufsteigt, von Klöstern und Klöstern, Von den Kurien und Vikariaten ist das Ergebnis eines tiefgreifenden Identitätsverlustes, der das Erlösungswerk von Christ Way leugnet, Wahrheit und Leben, um das Werk des Menschen und des Menschen zu verherrlichen Prinz dieser Welt [GV 12,31]. So, tall die schrecklichsten Realitäten von heute: vom Angriff auf das Leben in all seinen Formen, zum Zusammenbruch der Heiratsanstalt und der Familie, zur Würde des Menschen als Bild Gottes, Sie werden von den neuen Koryphen der Wahrheit als humanitäre und bürgerliche Errungenschaften weitergegeben. Eine falsche Parrhesie, Unaufrichtig und hinterhältig führt den Menschen in seiner prometheischen Befreiung dazu, sich selbst zu verleugnen und Erlösung gegen sozialen Kampf und die gute Nachricht des Evangeliums gegen eine revolutionäre Bewegung einzutauschen, die Hass auf den Feind und die Beseitigung von Gegnern einschließt.

.

Die Kirche und die Kirchenmänner Sie sind nicht länger als Orte der Begegnung und Referenz eingerichtet und geformt, um die Wahrheit zu finden, sondern werden neu hungrig Amphitheatern, wo die Messen von Ideologien durchstreifen bereit, die neu Märtyrer der Wahrheit Christi zu reißen, von denen, die einst ihre Hüter waren, in die Arena gedrängt. vielleicht, es gibt zu viele Priester, dass, wenn der Schaden der heiligen auf Soziales Netzwerk twittern alle gegen alle ... aridatece Pasquino! vielleicht, Es gibt zu viele Eminenzen und Exzellenzen, die als Spin-Doktoren eifrigen besuchen Talkshow anstelle dem kanonischen ihren Priester Komfort und väterliche Nähe zu bringen ... aridatece Pasquino! vielleicht, Zu viele Ordensleute konzentrieren sich mehr auf das Tanzen und Singen in den Kisten, Beute eines undefinierten kollektiven Irenismus, anstatt mutig und fest das Charisma des geweihten Lebens vorzuschlagen, wie es von ihren eigenen heiligen Gründern gelebt wurde ... aridatece Pasquino!

.

auch der amtierende Papst, wie viele seiner Vorgänger, wurde zum Thema einer Pasquinata gemacht

Wie gesund das wäre Hören Sie Pasquinaden, die uns authentisch beschämen, die unsere Manien als Last-Minute-Erlöser lächerlich machen, dass sie in ihrer Unterwäsche unsere Forderungen von lassen Baby-Diktatoren, zurück in den Wunsch des Herzen der Wahrheit setzen uns statt spart und nimmt nur das tun, was Christus uns berufen hat.

.

Unter so vielen Rednern moderne und autorisierte Scherze, Geben Sie uns die alte Stimme des römischen Volkes zurück, die oft die Wahrheit des Spruches verkörpert die Stimme des Volkes, vox Dei. So bringt ihn: Geben Sie uns zurück Pasquino!

.

Laconi, 23 September 2019

.

.

Besuchen Sie unsere Buchhandlung: Wer

 

.

 

.

.

«Sie werden wissen, die Wahrheit und die Wahrheit, die Sie wird freigelassen» [GV 8,32],
aber bringen, verbreiten und die Wahrheit verteidigen, nicht nur von
Risiken, sondern auch die Kosten. Helfen Sie uns, die Unterstützung dieser Insel
mit Ihren Angeboten über das sicheres Paypal-System:









oder Sie können das Bankkonto verwenden:

zahlbar an Editions Die Insel Patmos

IBAN IT 74R0503403259000000301118
in diesem Fall, Schicken Sie uns eine E-Mail-Warnung, weil die Bank
Es bietet nicht Ihre E-Mail und wir konnten nicht senden Sie eine
Danksagung [ [email protected] ]

.





Über Vater Ivano

Ivano Liguori Dell'Ordine dei Frati Minori Cappuccini Presbitero e Teologo ( Klicken Sie auf den Namen, um alle Artikel zu lesen )

Ein Gedanke zu "„Ich sage Ihnen, dass, wenn diese schweigen, grideranno die pietre ". Ridatece Pasquino: presto!

Lassen Sie eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

 Noch freie Zeichen

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.