Für die Väter der Insel Patmos nicht sprechen von der Synode gewählt Panamazzonico? Denn wir sind nicht Reportern auf einer Schaufel, zwischen den Absichten Prozessen, kollektive Schizophrenie und Katholiken zänkisch disarray

- Kirche Nachrichten -

WARUM DIE VÄTER DE L'ISLE OF PATMOS GEWÄHLT HABEN NICHT die Synoden PANAMAZZONICO zu erwähnen? WARUM WIR JOURNALISTEN A SCOOP NICHT der Jagd, PROZESS ZWISCHEN DEN ABSICHTEN, SAMMEL SCHIZOPHRENIA UND KATHOLIKEN IN FRAGE disarray

[…] sagte, dass die frühen siebziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts, der Diener Gottes Enrico Medi: „Von der modernen Welt macht mir keine Angst Atomwaffen, Verschmutzung oder Kriege; was mir Angst macht ist der kollektive Wahnsinn, auf das die Welt fällt ".

.

Autor
Die Väter der Insel Patmos

.

.

PDF-Format Artikel drucken

 

.

.

Rom, Januar 2019: Väter de Die Insel Patmos

Die heutige Gesellschaft, sondern auch die Kirche selbst, dass das Unternehmen ist ein lebendiger Teil, Nun scheint es, durch einen sehr gefährlichen Virus durchdrungen: vorausgesetzt, dass Sie wissen, dass ...

.

Ohne wenig Angst, die wir lesen, Danach wurden sie von Leser geschickt, Blog-Seiten und verschiedene Zeitschriften für Wochen werfen Brandbomben auf der Synode Panamazzonico. Was ist einzigartig, und dass diese Zeichen - meist anonym gesichtslos, namenlos - der als Retter der wahren und authentischen Lehre darstellen, als authentische Tastatur Löwen ohne Identitätsregister Schuss und sie weiterhin Salven abfeuern, die jeder gute Spieler beurteilen sollte am wenigsten besorgniserregend. Es ist in der Tat eine Haltung, die in Kriegsplänen von „Präventivkrieg“ fällt nicht, aber der eigentliche Prozess der Absichten.

.

Denn jetzt, was wir in der Hand haben, Panamazzonico Synode von allem zu feiern, dann zu entscheiden und zu definieren,? Wir haben nur eine Arbeitswerkzeug das zu Recht gestört er einen großen Kirchenhistoriker und Ecclesiologist der Statur von Kardinal Walter Brandmüller, in einer völlig legitim zu veranschaulichen die Strecke und öffnete sie nur, zusammen mit anderen prominenten Persönlichkeiten und Theologen, die ihm folgten, das Ausmaß, in dem dieser Text schlecht und Vorboten der Mehrdeutigkeit geschrieben wurde. Denn jetzt können wir nur sagen, sehr besorgt sein, dass es ein vorbereitendes Dokument genehmigt wurde, die Fehler und Unklarheiten enthält. Wir können dann ausdrücken, dass, wenn bestimmte Thesen aus dem Arbeitswerkzeug würde passieren, und gehen könnte mit dem Bau, wir können nicht einmal die Ketzerei sprechen, aber der eigentliche Abfall vom Glauben, wie von Kardinal Walter Brandmüller erklärt [CF. siehe Artikel, Wer]. Auch erwähnenswert, dass diese unsere Spalten, wir waren die erste - ohne dabei zu wollen Firste geben “Ehre” -, das zu schreiben, was war eigentlich ein panamazzonico Synode pantedesco [CF. siehe Artikel, Wer], Wenn Zahlen und Daten sind keine vage Meinung. Umso mehr Grund, warum wir waren erfreut, als ein paar Wochen später, Kardinal Gerhard Ludwig Müller, Er erklärte, dass die Vorbereitung dieser Synode einen starken deutschen Einfluss schwebten. Sie folgten dann die Bischöfe und Priester aus der ganzen Welt, Theologen und Laien, Katholische Meinungsmacher und Journalisten, die alle ihre mehr als berechtigten Anliegen erfahren, fondate e motivate.

.

die Armee di appassionati litigiosi, dass ohne die Rechtsstreitigkeiten können sie alle Grund für die Existenz ihrer schwachen Glauben und Armen verlieren, Allerdings vermisse die Tatsache, dass ältere Menschen, geschickter und poliert Kardinal Walter Brandmüller, wie diejenigen, die ihm gefolgt sind, sprechen hypothetisch, auf dem einzigen Ziel, dass wir im Moment haben, dh das Vorbereitungsdokument, sagen Arbeitswerkzeug. Ein schlecht geschriebener Text und die offenkundigen Irrlehren. Um in diesen Tagen mit einem anderen Mitglied des Kollegiums der Kardinäle zu folgen, der auch seine Reservierung aufgehoben hat, diesmal ist es ein Präfekt verantwortlich, Kardinal Marc Ouellet Armand es, die den Vorsitz über den Dienst der Bischöfe und von denen sich in diesen Stunden die vaticanista Sandro Magister mit seinem eigenen Service [CF. siehe Artikel, Wer].

.

Tag für Tag wir uns leider vor Leuten, die von Journalisten zu den verschiedenen Telematik-Zeitschriften können variieren, mit einem Dschungel von meist anonymen Blog zu folgen, che hanno già dato un giudizio deciso e severo su un Sinodo che non si è ancóra aperto.

.

Wenn die Synode wurde die Planung und vorschlagen alles, was gegen die Lehre und die immerwährende Lehre der Kirche gehen, sogar vor, was man mag, dass viel schreien könnte. Nichts in der Tat werden neue Lehre oder eine neue kirchliche Disziplin bis zur römischen Pontifex, was ist verantwortlich für die Erstellung des endgültigen Dokuments nach oben, Er wird nicht haben ganz oder teilweise akzeptiert die Instanzen der Synodenväter einen seiner Nachsynodales Apostolisches Schreiben Ausstellung. Kurz vor diesem Dokument, dh bevor die Daten wirklich objektiv, Es wird möglich sein, zur Kenntnis zu nehmen und sich dann äußern, oder wenn auch äußern Vorbehalte, selbst wenn es gäbe nur eine Passage, die zweideutig waren schaffen Konflikt mit der Glaubensgut.

.

Vor dem Volk Gottes, wir haben Verantwortung jetzt vielleicht anspruch mehr denn je. Für das Sakrament der Gnade zufällt uns zu lehren, heiligt und führen oder regieren Christi fideles. Insbesondere schizophren, wenn bestimmte Glieder des Volkes Gott sie würden behaupten,, ihre Bischöfe und Priester zu lehren, zu diktieren ihre eigenen Regeln, wie zu heiligen, vor allem aber, sie zu fahren, nach ihren humoralen Launen und irrational, die Bischöfe und Priester.

.

Diejenigen von uns, die von diesen Aufgaben belastet werden, in einer Kirche, in der oft die Laien scheinen in einer Umkehrung der Rollen fast verrückt, die wirklich Sorgen machen sollten, Wir können und dürfen uns nicht zu tun oder präventive Kriege setzen oder verarbeitet die Absichten von etwas, das realisiert werden muss. Damit wird gesagt, dass, sind das Abschlussdokument der Synode Er kam heraus auch nur ein einziges Element explizit ausgedrückt oder versteckt zwischen den Worten zweideutig, gehen die Hinterlegung des Glaubens und der katholischen Lehre widersprechen, an diesem Punkt würden wir in der Wissenschaft und die katholischen Gewissen anzuwenden, um die Worte des seligen Apostel Paulus und dann entsprechend handeln erforderlich ...

.

«Mi meraviglio che così in fretta da colui che vi ha chiamati con la grazia di Cristo passiate ad un altro Vangelo. Tatsächlich, aber, es ist nicht eine andere; solo che vi sono alcuni che vi turbano e vogliono sovvertire il Vangelo di Cristo. Es, Aber auch wir oder ein Engel vom Himmel, ein Evangelium predigen andere als das, was wir euch verkündigt, er sei verflucht!! Wir haben schon gesagt, und jetzt wiederholen: wenn jemand ein anderes Evangelium als predigen, was man akzeptiert, er sei verflucht!! Tatsächlich, Es ist vielleicht die Gunst der Menschen, die ich beabsichtige zu verdienen, oder vielmehr, dass Gott? Oder versuche ich Menschen zu gefallen? Wenn ich erfreulich noch Männer, nicht ein Diener Christi sein!» [Vielleicht 1, 5-10].

.

... aber erst nach Sie können dies tun,, auf den Spuren des Apostels Paulus Gesegnet und nur in den Fällen von ihm angegebenen, nicht vor, weil weder die Lehre noch die katholische Moral zu machen oder fördern, in irgendeiner Weise den Prozess der Absichten, selbst wenn Absichten sind nicht gut und sind auf diese potenziell sehr gefährlich enthüllt.

.

Deshalb sind die Väter de Die Insel Patmos kann und soll etwa nicht sprechen, was noch realisiert werden - immer, dass das geschieht unter der Annahme, - weil wir die Menschen von Gott alle unsere tiefstenen Verantwortung fühlen, in dieser kirchlichen Gesellschaft und zunehmend verwirrt Kirchen, humorale und schizophrenen. Oder wie gesagt in den frühen siebziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts, der Diener Gottes Enrico Medi:

.

„Von der modernen Welt macht mir keine Angst Atomwaffen, Verschmutzung oder Kriege; was mir Angst macht ist der kollektive Wahnsinn, auf das die Welt fällt " [von einer Konferenz im Oktober 1974 Katholische Universität Mailand].

.

die Insel Patmos, 2 Oktober 2019

.

.

Es ist zu verkaufen unser neues Buch, Sie können es im Laden Bibliothek anzeigen Wer

.

.

.

«Sie werden wissen, die Wahrheit und die Wahrheit, die Sie wird freigelassen» [GV 8,32],
aber bringen, verbreiten und die Wahrheit verteidigen, nicht nur von
Risiken, sondern auch die Kosten. Helfen Sie uns, die Unterstützung dieser Insel
mit Ihren Angeboten über das sicheres Paypal-System:









oder Sie können das Bankkonto verwenden:

zahlbar an Editions Die Insel Patmos

IBAN IT 74R0503403259000000301118
in diesem Fall, Schicken Sie uns eine E-Mail-Warnung, weil die Bank
Es bietet nicht Ihre E-Mail und wir konnten nicht senden Sie eine
Danksagung [ isoladipatmos@gmail.com ]





11 thoughts on "Für die Väter der Insel Patmos nicht sprechen von der Synode gewählt Panamazzonico? Denn wir sind nicht Reportern auf einer Schaufel, zwischen den Absichten Prozessen, kollektive Schizophrenie und Katholiken zänkisch disarray

  1. Compito di noi cattolici è di pregare ogni giorno per il Santo Padre: si può forse essere cattolici se non “cum Petro e sub Petro”?
    Che poi Pietro estragga la spada per tagliare l’orecchio a Malco, o rinneghi Cristo o catechizzi il popolo fuori del cenacolo, quelle sono questioni che Pietro dovrà chiarire con chi lo ha stabilito Pietra.

  2. Lieber Vater Ariel

    Le chiedo chi è che fomenta la confusione?
    Und’ normale che in un documento di preparazione ad un sinodo vi siano dentro eresie?
    Und’ normale un pontefice che inneggi ad un ideologia immigrazionista con tanto di monumento ?https://www.vaticannews.va/it/papa/news/2019-09/papa-francesco-statua-migrante-piazza-san-pietro.html ,che sottoscriva un documento di fraternità con l’islam che nega la Santissima Trinità? O che cristiani, islamici, ebrei e buddisti siano figli dello stesso Dio? O che la pluralità delle religioni sia stata voluta da Dio? Prima del Concilio Vaticano II la Chiesa le altre religioni le considerava false vero?

    danke

    1. liebes Fabio,

      gli antichi romani avrebbero detto: ad rem non pertinet [la cosa/questione non è pertinente, verstanden: al tema].
      Sarebbe come se lei si recasse da un ginecologo per sollevargli tutta una serie di questioni sulla prostata, capisce bene che questi la inviterà a recarsi dall’urologo, o comunque le dirà che lei solleva a lui questioni non pertinenti.

      Quando si entra nel merito dei commenti di un articolo, bisogna attenersi a ciò che l’articolo tratta e dice, non a quello che non dice.
      In quale parte dell’articolo dei Padri de L’Isola di Patmos, sono contenuti i temi riguardanti tutte le domande che lei rivolge? Abschließend: nei commenti a un articolo, lei ci chiede risposte a questioni che l’articolo non ha trattato.

      Stattdessen, con estrema chiarezza, abbiamo spiegato che l’unico dato oggettivo che noi oggi abbiamo, ein Arbeitswerkzeug che contiene preoccupanti errori. Più autorevolmente di noi lo hanno detto anche dei vescovi e dei cardinali, sollevando preoccupazioni che sono le stesse preoccupazioni nostre.

      Chiarito questo abbiamo spiegato, a rigore puramente logico, che fin quando, dopo il Sinodo, non sarà uscito un documento, nessuno può essere in grado di dire niente, in caso contrario si farebbero dei veri e propri processi alle intenzioni, posto che eventuali intenzioni sono ancòra tutte da realizzare, sempre ammesso che si realizzino.

      Se il documento apostolico post-sinodale racchiudesse qualche cosa di errato in conflitto con il deposito della fede, agiremo come abbiamo spiegato: attenendoci all’insegnamento del Beato Apostolo Paolo, che abbiamo riportato a fine delle nostre spiegazioni.

  3. in questa fotografia invernale dei Padri dell’Isola di Patmos noto con sbalordimento cheil domenicano veste l’abito domenicano, il cappuccino il saio francescano, padre Ariel ha la talare, il mantello e il saturno in mano.
    Entschuldigung, ma voi siete tre autentici fuorilegge !!!
    Und wenn jemand, in questo nuovo corso della new church, vi dicesse qualche cosa, voi come rispondereste?

    1. se qualcuno osasse togliere al domenicano il suo abito, al cappuccino il suo saio, al presbitero la sua talare, è molto probabile che tutti e tre diano mandato ad Alberto Sordi per rispondere e cantarla lui di persona a nome dei Padri de L’Isola di Patmos :


  4. Trovo lodevole che si proceda con prudenza e senza troppa foga nel partecipare al diffuso cicaleccio. Tuttavia i motivi di perplessità esposti, l’autorevolezza e serietà di molti tra quanti li hanno formulati, unitamente al confermato stile registico dell’evento, che ricalca il procedere ben calcolato ed estremamente determinato di occasioni precedenti, lasciano purtroppo poco spazio a fauste aspettative. Nella speranza di essere smentiti dagli eventi e dall’intervento dello Spirito sulla sua Chiesa, non mi pare così strano che si alzi, assieme alla preghiera di molti, anche la voce di qualcuno meno teologicamente ferrato, memore comunque di quali siano i contenuti fondamentali della fede in Cristo, che oggi appaiono in progressiva svendita.
    Mit freundlichen Grüßen.

  5. Prendendo come spunto l’intervento sulvestito dei preti”, ecco un bell’articolo sul sacramento dell’Ordine
    https://www.lifesitenews.com/news/vaticans-former-doctrine-head-ban-on-female-deacons-priests-an-infallible-catholic-dogma
    in cui si afferma chela decisione definitiva di Papa Giovanni Paolo II, vale a dire “la Chiesa non ha in alcun modo la facoltà di conferire alle donne l’ordinazione sacerdotale e che questa sentenza deve essere tenuta in modo definitivo da tutti i fedeli della Chiesa”(OS 4), è un dogma di fede cattolica.

  6. A prescindere dalla controversia sinodo si sinodo no c’è la tragica dimenticazione di questo:
    L’auto-conoscenza che l’anima possiede è il livello stesso della sua conoscenza del suo mondo. Siccome la Parola di Dio prende la forma dei segni sparsi nel mondo, così come dei Testi Rivelati, l’anima “legge” se stessa e il mondo secondo il proprio stadio di avanzamento nella consapevolezza. Questo significa che la profondità di significato che si può discernere dall’esegesi del Corano deve corrispondere all’ermeneutica spirituale che l’anima è in grado di svolgere su se stessa e sul regno della Natura. Ricordiamo la meditazione di Corbin. Egli diceva che è possibile “leggere in verità ciò che si trova davanti” ai propri occhi. Quando leggiamo la natura in questo senso la percepiamo come una persona, un Angelo.

Lassen Sie eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

 Noch freie Zeichen

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.