„Zum hundertsten Mal kommt jemand zu ihr, um dieselbe Sünde zu bekennen, er denkt nie, dass es vielleicht so ist “saugen” ein wenig?». Im Laufe der Jahrhunderte hat die sakramentale Beichte radikale Veränderungen erfahren, die vielen nicht bewusst sind, Spezies ich “große Ärzte Theologenologi” von Facebook und Twitter

- Kirchliche Nachrichten - "HUNDERT MAL, DASS EINE PERSON ZU IHR KOMMT, UM DIE GLEICHE SÜNDE ZU BEKENNEN, DENKE NICHT, DASS ES MÖGLICHERWEISE GIBT “SCHNULLER” EIN WENIG?». IM LAUF DER JAHRHUNDERTE HAT DAS SAKRAMENTALE BEkenntnis radikale Veränderungen unterlag, die […]

nach oben