Der Fund der letzten Synode: anweisen, die Hacken, die Lizenz der Keuschheit zu den Nonnen geben?

- die cogitatorio Hypatia -

FINDEN SIE DIE LETZTE SYNODE: Anweisen, die Mignotte GIBT DIE LIZENZ Keuschheits DIE NONNEN VON clausura?

.

Während der letzten Synode, es scheint, dass junge Menschen so sehr beunruhigt durch die Aktivitäten von Informationen und Kritik an bestimmten Websites und Blogs gezeigt haben,, viel für die Einrichtung eines speziellen Büros zu bitten, die katholischen Websites Zertifizierung, dann authentisch Katholizität geben ihnen Lizenz.

.

Autor
Hypatia Katze Roman

.

 

PDF-Format Artikel drucken

.

Lieber gattolici und gattoliche:

Gelobt sei Jesus Christus !

.

Die fromme Bild der Jungfrau Maria von den Katzen, diese ‚A Madonna Gattara, Patronin der Katzen von Rom und Universal-Patron der Katzen

Nach fast zwei Jahren Ich gehe zurück, das Paradigma zur Verwendung von Roman Huren [CF. Wer], mythische Figuren, die historisch großen Respekt des päpstlichen Rom genossen haben. In ihrer eigenen Art und Weise des Huren Die Mütter wurden als edle Roman geehrt, oder als scherzhaft zu sagen Goofy Gut, dh San Filippo Blacks: «Ner fonno der Kern jeder Roman, wenn nasconne ... eine fijo de Hure!».

.

Im sechzehnten Jahrhundert Huren Sie wurden in Echt Frauen Kurien, Mitarbeiter in ihrem eigenen Weg durch die gleiche römische Kurie, die Verwaltung davon freigegeben ihre reguläre Lizenz des edlen Beruf auszuüben. Als Gegenleistung für die Lizenz, der Kirchenstaat erhoben eine erhebliche Steuer auf das Einkommen Huren.

.

Um in der heiligen Messe teilzunehmen, bei Huren Es wurde für die schöne Basilika von St. Augustine in Campo Marzio vorbehalten, wo gingen sie von Seiten und Brautjungfern begleitet, einen Sitz in den vorderen Reihen unter. Es geschah nicht selten vor, dass Eine Beerdigung de quarche respettata Hure, es war ‚das heilige Collegio Cardenalizio Akt Halb er deprofunni zusammen die zahlreichen Etieve von‘ Römische Kurie.

.

In diesen turbulenten Jahren des sechzehnten Jahrhunderts, wo in der Zeit vor dem Konzil von Trient fehlte ich nicht Ausschweifungen aller Art, jedoch war es ein Gleichgewicht. S'annava abgeschlossen‘von den Nachtschwärmern cardenali die heiligen Büßer, ecclesiastichi Paraculo politiconi und manchmal Mystiker anwenden, Huren von den Jungfrauen geweiht Keuschheit de cor Stimme. Aber vor, jeder besetzen ihre eigene Rolle in der Gesellschaft und der Kirche, wo war er nur und nichts als ihre Rolle; die Umkehrung der Rollen, Zeit, Sie wurden weder vorgesehen noch erlaubt. Ein Unternehmen, die des sechzehnten Jahrhunderts, wo die Hure hat die Hure und geweiht Jungfrau wurde die Jungfrau geweiht. Und vergessen Sie nicht, dass die Cinquecento, Intrigen, Ausschweifung und Korruption, Auch er traf und vor allem eine große Blüte der Heiligen, einige davon waren große Gründer der religiösen Orden, andere große Lehrer, andere große Theologen, andere große Mystiker. All dies war möglich und machbar ist, gerade weil, ein auf 'Riffe a' in der Raff, jeder stand ar seinen Platz.

.

Während der letzten Synode, es scheint, dass junge Menschen so sehr beunruhigt durch die Aktivitäten von Informationen und Kritik an bestimmten Websites und Blogs gezeigt haben,, viel für die Einrichtung eines speziellen Büros zu bitten, die katholischen Websites Zertifizierung, dann authentisch Katholizität geben ihnen Lizenz:

.

„Die Synode hofft, dass die Kirche der entsprechenden Ebene spezielle Büros oder Einrichtungen für Kultur und die digitalen Evangelisation etabliert, dass, mit den wesentlichen Beitrag der jungen, fördert die Aktion und kirchliche Reflexion in diesem Umfeld. Zu ihren Funktionen, zusätzlich den Austausch und die Verbreitung bewährter Verfahren auf persönliche und gemeinschaftliche Ebene zu fördern, und die Entwicklung geeigneter Instrumente für digitale Erziehung und Evangelisierung, könnte auch der katholischen Websites Zertifizierungssysteme behandeln, entgegenzuwirken, die Ausbreitung von gefälschte Nachrichten in Bezug auf die Kirche, oder suchen nach Wegen, öffentlichen Behörden davon zu überzeugen, mehr und strengere Maßnahmen und Instrumente zur Förderung der Kinder und Jugendlichen zu schützen Web» [Schlussdokument der Synode, n. 146, Text Wer]

.

Ich denke, dass junge Menschen klerikalisieren in seiner heuchlerischen des Begriffs, dann fariseizzarli Nell'accezione gleichermaßen scheinheilig, ist n sin Weinen vennetta ar vor de Domminedio. Und obwohl jede rationale und logische Stimme, die steigt, Es ist wahrscheinlich nur in den Wüsten der zunehmend korrupt und leeren Seelen zu schreien, diese jungen Armen durch Berichte über „bestimmte Websites beunruhigt und Katholiken würde-Blog», erwähnenswert, dass eine zunehmende Zahl von ihren Kollegen jeden Tag rund um die Welt Tausende und Abertausende von Abtreibungen zu praktizieren. daran zu erinnern,, diese jungen clericalized und fariseizzati, vielleicht, weil es bereit ist, die Kleidungsstücke zu zerkleinern, dass nur sehr wenige, nicht fast keiner von ihnen zu erwähnen,, Er kommt zu der Hochzeit in einem Zustand der Reinheit, dest anständig, Ich bin zu wollen, weil es viel schlimmer ist,: die absolute Mehrheit von ihnen, im jungfräulichen Zustand zu bleiben, Es ist nicht einmal versuchen, weil wir in Teil mondanizzati bis ins Mark sind, teilweise ganz ohne Willen. Der Nachweis ist etwas, das die katholische, unter diesen jungen Menschen über das Problem der Websites und Blogs zu weinen, „selbsternannte Katholiken, Ehe kommt nach Jahren der sexuellen Streifzüge und wie viele Jahre sorglos Zusammenleben Mann und Frau. Having said that, dann ist es daran zu erinnern,, diese jungen clericalized und fariseizzati, keiner von ihnen, Beichtvater, Er bekennt die Sünden wie die damit verbundenen Mängel auf das sechste Gebot: durch eine konsequente nahm Geschlechtsverkehr durchsucht vor der Ehe gegen die Natur zu den weit verbreiteten sexuellen Praktiken auf. Auf der anderen Seite aber, diese Fülle von neu Pharisäer stracciavesti, Sie nutzten eine Jugendsynode, um anzuzeigen, was sind die Verluste und Probleme, sondern vor allem der realen und gefährlichen Tendenzen der modernen Jugend: „Die Verbreitung von gefälschte Nachrichten in Bezug auf die Kirche " (!?).

.

Es sollte auch daran erinnert werden,, diese jungen clericalized und fariseizzati, vor, dass bestimmte Aberrationen, die mit dem schlechtesten Sakrileg auf das ganze Geheimnis der Schöpfung verunreinigten, zum Beispiel die Schändlichkeit von Leibern zu vermieten, an dem die reich&ricchioni in Auftrag geben ihre eigenen egoistischen Spielzeug Kinder, wir haben ihre Kleider nicht gesehen noch zerteilen noch haben wir gehört, ihre Stimmen beharrlich von geplanten Aktion und schwerer durch die Kirche und ihre höchsten Magisterium fragen.

.

Having said, die wir uns stellen und fragen: in einer Kirche, in der die schlimmsten Häresien lehren und seit Jahren von vielen Stühlen der päpstlichen Universitäten verteilt, in einer Kirche, wo in den letzten vier Jahrzehnten, mehr Gruppen von Theologen unterzeichnet Plakate gegen das oberste Lehramt des Heiligen Papst Paul VI und Johannes Paul II, unter dem ehrwürdigen Papst Benedikt XVI. In einer Kirche, in der ein offener Ketzer als Enzo Bianchi wurde weltweit einen Rückzug der Geistlichkeit zu predigen eingeladen [CF. Wer]. Aber vor, bei dem in einer Kirche ist die Lehr Unkenntnis des heutigen Priesters so viele und wie sie zu veranlassen, die kolossalsten Häresien während des Sonntags Homilien an Heiligem Evangelium zu äußern, oder machen die kolossalsten Eskapaden während der Feier des eucharistischen Opfers [Sehen Sie das Video Wer und was dann folgt weiter unten] …

.

.

Nun ..., bevor alles: die jemals sollten Lizenzen vom Katholizismus geben oder wegnehmen zu „Sites und Katholiken würde-Blog»? Oder vielleicht die jungen Synoden ernsthaft beabsichtigen, zu instruieren Huren der Lizenz der Keuschheit zu den Nonnen zu geben?

.

Eine Sache, die wir passieren: Unzufriedenheit wächst und das Gericht Re Nudo Er beginnt, Angst zu bekommen. So, mit, dass in der Balance zwischen Zensur gefunden zu beginnen und D.O.C. [Katholischer Herkunft], Sie haben junge Menschen, die nicht wissen, wer ich bin, woher sie kommen und von der eschatologischen Ende sollte durch den Glauben gescreent werden, Hoffnung und Liebe.

.

Eine große Anzahl von jungen, darunter viele, die einen Katholizismus, alles in ihrer Art und Weise behaupten, Sie sind sich nicht bewusst, dass das Wesen des katholischen Glaubens ist in diesen Zeilen zusammengefasst:

.

„Kommen Sie durch das schmale Tor, für die Pforte ist weit und breit der Weg, der zum Verderben führt, und viele sind es, die darauf gehen:; Wie eng ist die Pforte und die Straße schmal, der zum Leben führt, und wenige sind es, die finden!» [MT 7, 13-14].

.

Die wenigen jungen Menschen sind sich bewusst dieser Nachricht, es scheint, dass die Synode wurde nicht nur als Vertreter eingeladen, weil es bevorzugt, die Art der jungen Menschen wählen Sie das subjektive Recht auf Glück "behauptet,, diejenigen, die nicht bewusst, dass das Heil ist alles eingeschlossen in dem Geheimnis des Kreuzes Christi und in den Worten des Apostels Paulus Gesegnet:

.

"Ich bin mit Christus gekreuzigt, es ist nicht mehr ich lebe,, sondern Christus lebt in mir;. Dieses Leben im Fleisch, Ich lebe im Glauben an den Sohn Gottes, der mich geliebt und sich selbst für mich " [Vielleicht 2, 19-20].

.

Und da diese Linien schwer zu verdauen sind und so sind geübt werden, hier ist, dass junge Menschen vor allem gewählt, um die glücklich zu gefallen Theater Synoden, Sie sind gekommen, auf den Punkt vorzuschlagen Huren als Vertreter der modernen Inquisition Telematik, um das enge Tor nicht zu sehen, für die passieren sollte, wenn sie danach streben, wirklich seine Seele zu retten und den Preis des ewigen Lebens zu gewinnen ...

.

die Insel Patmos, 6 November 2018

.

.

.

«Sie werden wissen, die Wahrheit und die Wahrheit, die Sie wird freigelassen» [GV 8,32],
aber bringen, verbreiten und die Wahrheit verteidigen, nicht nur von
Risiken, sondern auch die Kosten. Helfen Sie uns, die Unterstützung dieser Insel
mit Ihren Angeboten über das sicheres Paypal-System:



oder Sie können das Bankkonto verwenden:
Sie waren IT 08 (J) 02008 32974 001436620930
in diesem Fall, Schicken Sie uns eine E-Mail-Warnung, weil die Bank
Es bietet nicht Ihre E-Mail und wir konnten nicht senden Sie eine
Danksagung [ isoladipatmos@gmail.com ]

.

.

AVAILABLE THE BOOK OF MASS DE Der Insel Patmos, SEHEN Wer

.

.

.

.

9 thoughts on "Der Fund der letzten Synode: anweisen, die Hacken, die Lizenz der Keuschheit zu den Nonnen geben?

  1. Ich bin glücklich, einen Artikel kritisch über die Idee zu lesen, die Seele zu jüngeren Menschen verglichen. Das Abschlussdokument der Synode von der Idee über die Medien zu viel konzentriert die wichtigsten Probleme der jungen Menschen zu ignorieren, die auf die Erzeugung der neunziger Jahre identisch sind, wenn das Internet war in einem Haus in zehn.
    Ich glaube, dass junge Menschen aus dem Fehlen eines großen Erzieher leiden, die darüber reden, was sie eine extreme oder die Pflege ihrer Seelen brauchen. Bereits das gleiche Wort “anima” im alltäglichen Wortschatz fehlt und vielleicht lehren verstehen, dass wir eine Seele zu kümmern haben, wachsen und schützen vor dem Bösen, Es würde den jungen Menschen Kraft und Macht über sich selbst.

  2. Kurz unserer Geschichte …
    Meine Frau und ich waren verheiratet in 1965, sie hatten 25 und 26 Jahre alt (1940 und ich 1941 Sie), wir waren Mitschülern, Wir trafen den Fuci [Ed. Verband der italienischen katholischen Universität].
    Bei der Hochzeit kamen wir so viele junge Leute kamen zu uns zu der Zeit, obwohl das Unternehmen radikal verändert in den letzten drei Jahren 1968.
    Leider haben wir unsere Kinder nicht, selbst wenn die Kinder haben wir viele hatten: Ich Geburtshelfer und ihr Kinderarzt.
    einmal in 40 Jahre alt, wir haben versucht, eine Annahme zu machen, aber für unsere Zeit würden sie uns Kinder geben, wenn nicht über 10 Jahre alt, und meine Frau vor allem, dass er viele Fälle von unglücklichen Kinder gekannt hatte angenommen 11/12 Jahre alt, er zog es aufgeben.
    Einmal an Bord sind wir speziell für Kinder mit Down-Syndrom in einem Zentrum von Rom zu unterstützen.
    Meine Frau starb 71 Jahre in 2012 nach einer kurzen Krankheit. Während seiner Krankheit wiederholte er gelassener mal “Es gibt zwei Gnaden Gott: das Geschenk der Kinder und die Gabe von nicht gehabt zu haben”.
    Heute habe ich 78 Jahre alt, Sehen Sie den Zustand, in dem sie unsere Jugend reduziert, Ich lebe wie “dono” mit nicht hatten Kinder, denn wenn das, was wir unter den Augen sind die neue Generation der zukünftigen Gesellschaft haben, es gibt keinen Grund, glücklich zu sein.
    Ich verliere nie die Hoffnung, Aber auch ich in die Arme der Illusion werfen.
    Ich glaube, dass die Krankheit war die Post sechzig, sicherlich wird es eine Heilung, aber im Moment ist es nicht bekannt, Ich denke immer entdeckt werden sollte,. Es kann sein, dass sowohl Entdeckung, aber etwas sagt mir, dass die Heilung nicht in dem verwässerten Evangelium eingeschlossen werden kann, nun zu den wenigen vorgeschlagen, die wenige Jugendliche, die in zunehmendem Maße unsere Kirchen betreten, innerhalb derer sie sind viel weltlicher als Weltlichkeit der Welt gefunden.

    Paolo (Rom)

  3. Ich gehöre zu einem der jüngeren Generation, die diese Synode angesprochen haben sollte, und ich kann meinen Kollegen sagen, sowie die jünger oder etwas älter, ganz gleich, absolut nichts von den Zertifikaten von Katholizität oder weniger von Internetseite, und dies zeigt, wie die oberen Etagen der irdischen Kirche leben mehr in einer Dimension, die irdischen iperuranica. Lassen Sie mich erklären: wir alle nutzen das Internet, es ist offensichtlich,, aber die überwiegende Mehrheit für soziale Netzwerke nutzen oder auf Websites geht die absolut nichts katholisch (als sündig sind jedoch, dass die interessanteste bestimmter Homilien ohne Führer oder Schwanz manchmal in unseren Pfarreien wir hören). Bei uns müssen wir mit den Grundlagen beginnen, durch Fragen wie: „Wer ist Gott?", „Weil wir leben?", „Was ist die Kirche?„Und dann folgt alle Fragen über Moral. Denn sehen Sie, wir diese Fragen gibt es zu sagen,, aber während einige von uns (einschließlich mir) Sie haben das Glück, in der Lage, hatten mit gutem Priester zu vergleichen und fanden Trost in dem katholischen Glauben, die meisten sind sich völlig gelassen und auf ihre Fragen, die leider falsche Antworten skrupellose Menschen geben.

  4. Ich 22 Jahre und ich denke, ich kann sagen, dass diese jungen Menschen auf der Synode selbst vertreten haben und wurden von denen gezogen zu gefallen, das die Synode lief gewählt, um die Linie und manipuliert.
    In dem Artikel the Cat Hypatia gibt es zwei umfassende Video-Darstellung cialtronate, dass viele Priester tun in Kirchen glauben, dass Art und Weise junge anziehen.
    Ich kann, dass junge Priester auf bestimmte Clowns bei nur lachen bezeugen.
    Wenn stattdessen Befragung der Teenager Pozza Franziskus mit Jeans und Turnschuhe schnürte Schuhe, vor einem schönen Kleid Priester setzten Menschen mit einem schönen, strengen schwarzen Soutane zu jung, und das macht den Priester, nicht die cialtroncello, junge Menschen in Kirchen sollten, vor allem, wenn die Priester sprechen des Evangeliums, statt Sonntagspredigten Politik gegen den Minister Salvini.
    Aber zu sagen, und hoffen, dass dies führt nur zu einem Ergebnis, die Ladung “gefährlich Lefebvre”.
    Die Lefebvrianern besuchte sie nie, aber ihre Kirchen sind voll, und vor allem voll von jungen, warum?

    Matteo

  5. Junge Menschen glauben heute nicht mehr in der sichtbaren Kirche, Es gibt eine Menge Heuchelei und diese trennt sie, Es predigt gut und schlecht kratzen und dann keine echten Antworten Priester geben.

  6. Wie viele junge Katholiken wie ich gezwungen, zu tun … Pilger für einen Massenjagd, die die so genannten Grenzen reflektiert “Anstand Union”?
    In der Gemeinde X ist der sozio welfarist Priester, der in acht Minuten die Messe verschlingt und in 30 Sekunden vor der Weihe nach vierzig Minuten Flüchtlinge sprechen, Migranten und Nicht-EU, Zitat jeden Seufzer Franziskus, nie unter Berufung auf Jesus Christus.
    Y In der Gemeinde gibt es die Priester, der das Missale erfindet, so gut es vorziehen.
    In Z ist das alles der Pfarrer ein Tanz und klatschen, Es frisst ihn ebenso wie die Worte der Wandlung durch schnelles Laufen, aber es beschäftigt eine Viertelstunde das Zeichen des Friedens mit allen auszutauschen, intrattenendosi persino a domandare alle nonne che cosa hanno preparato per pranzo
    Ma cos’altro pretendiamo, se in Vaticano c’è un Papa che pare uscito dalla canzoneSiamo l’esercito del selfie” ? [Ed. Wer]

    http://www.farodiroma.it/un-selfie-con-il-papa-parte-la-raccolta-dei-video-per-un-film-documentario/

    Un saluto alla gatta dell’Isola di Patmos da una giovanebigotta” von 21 Jahre alt, mai invitata, come quelli che la pensano come me (e siamo tanti) al mitico sinodo deicciovani !

    1. Brunnen, io ho il doppio della sua età ma quando avevo 21 Jahre alt, pur vivendo a Roma, non trovavo nessuno che si preoccupasse di queste cose. L’importante era “Spaß”, nicht “sembri un prete”. Il dramma è che anche i preti mi prendevano in giro, perché ero troppo “Serio”…. Lei come fa? Ha amicizie? Vive in una città o in un piccolo centro? Frequenta l’università o lavora? E che dicono di lei? La sua parrocchia com’è? Sarebbe interessante confrontare le esperienze.

  7. Ci dicono che sant’Ambrogio coniò il dettoEcclesia casta meretrix”, dandogli un significato mistico adeguato alla santità sua e della Chiesa.
    Mi sa che oggi certiecclesiastici” , che presumono infondatamente di essere la Chiesa, si trovino perfettamente a loro agio in quella definizione, adoperando la parola Casta non come aggettivo femminile di casto, ma come sostantivo; e lasciando intatto il significato tutto terreno e per niente mistico di Meretrix.

  8. Brunnen, però andrei cauto nell’affermare che a inizio Cinquecento i ruoli erano rispettati. Le amanti dei principi della Chiesa e i loro “Amici”, come anche le varie nobildonne badesse che tenevano salotto in monastero, non mi pare li rispettassero.
    Diciamo che oggi assistiamo a una mondanizzazione senza precedenti che è in fondo sensuale ma che, a differenza di allora, è di massa e ha come scudo ipocrita pseudointellettuale quello di dichiararsiaggiornata”, “Demokratie” und “progressiv”. Che importa se trasgredisci il sesto comandamento o, se sei consacrato, vai a spasso con le ragazze e non rispetti il digiuno eucaristico? L’importante è che tu vada a fare la pappetta da Sant’Egidio o alla Caritas. In tutto questo la prima purezza che si perde non è neanche quella sessuale ma quella di cuore, che è ciò che Gesù Cristo predilige più di tutto.
    Im Zusammenhang mit der “jung”, ICH A, da quarantenne che non ha mai sopportato la retorica giovanilista-casinista, ich sehe: avevamo bisogno di pane e ci hanno dato pietre. Ma secondo loro, dare pietre significa rispettare i comandamenti, dare pane divertirsi e farecome ti pare”. Il peccato contro lo Spirito Santo, abschließend.

Lassen Sie eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

 Noch freie Zeichen

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.