In der Verteidigung der staatlichen Souveränität: wir haben eine Cardinal-Elektriker, der nicht das Strafgesetzbuch der Republik Italien weiß, mit denen zusammen, der ihn gesandt …

In der Verteidigung der staatlichen Souveränität: Wir haben ein KARDINAL-ELECTRICIAN NICHT den Strafgesetzbuchs KNOW, TOGETHER Die WHO SENT …

eins, Kardinal-Elektriker und wer auch immer er kann ganz sicher sein,: Mit dieser Operation gab jemand mindestens eine Million Stimmen, ohne die Notwendigkeit, Zeit und Energie aufwenden, anstrengenden und teuren Wahlkampf zu tun. Und das kann auch anrufen: weitsichtig Kirche des neuen Kurses. Tatsächlich, Italienisch benachteiligten Familien zahlen oft mit anständigen Opfer Lieferungen, wenn überhaupt, fragt manchmal die Umschuldung der Verbindlichkeiten gegenüber Lieferanten, Freunde von Tarzan Okkupatore und diejenigen, die ihn unterstützen,, Die Abstimmung wird ihm geben nicht einmal zu sterben. Oder, um es genau klar, wer es war schwer zu verstehen: Matteo Salvini, die schrecklich Bengel die so genannte Populismus, Dank der Heiligen Stuhl aus dem Herzen!

.

Autor
Ariel S. Levi Gualdo

.

.

PDF-Format Artikel drucken
.

.

Sie fragten die Pharisäer: „Sagen Sie es uns dann, was Sie denken: es erlaubt, dem Kaiser Steuer zu geben,?». aber Jesus, ich ihre Bosheit, Antwort: „Heuchler!, Warum versucht ihr mich? Zeige mir das Steuergeld ". Und sie brachten ihm einen Denar. Er fragte sie,: „Wer ist das Bild und Inschrift?». sie antworteten:: "Caesar". Dann sagte er zu ihnen:: „So gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist, und Gott, was Gottes ist“

[Matthäus-Evangelium: 22, 17-21]

.

.

Montage bearbeitet von Tea63

Normalerweise schreiben wir über ernste Dinge, aber manchmal kann es passieren, Pflege der Dinge in der Schwebe nehmen zwischen der Tragik und Komik.

.

die Tatsache,: Konrad Krajewski Polnischstämmigen, Jahre 55, Bürger von Staat Vatikanstadt und Wohnsitz, Kardinal Beruf und päpstliche Kaplan, 11. Mai ein Verbrechen auf dem Territorium der Republik Italien begangen: Manipulation Dichtungen von der Firma befestigt, um die Meter Licht eines ganzen Gebäudes Roman Versorgung, alles, nachdem Benutzer hatte angesammelt über 300.000 Euro-Schulden für unbezahlte Lieferungen.

.

Das Gebäude ist nicht von der Kirche Eigentum im Besitz [sehen Wer, Wer] aber von’I.N.P.D.A.P (Institut National Social Security und Public Employees der Wohlfahrtsverwaltung), und es beschäftigt sich seit über 2013 Projekt, und die Anstiftung von Personen, die sich als die Beschäftigung Profis werden. An der Spitze dieses Ausschusses ist San Filippo Blacks aber das anarchische anti-System Andrea Alzetta, sagen Tarzan, Er klagte mehrfach für trespassing Straftat, mit den Verwüstung Straftaten Gebäuden zu folgen und wieder [sehen, Wer].

.

Die Tatsache, ist im Detail erzählt die nun offizielle Organ des Heiligen Stuhls, La Repubblica. Wir laden Sie die detaillierte Darstellung dieser täglich zu lesen, deren Zuverlässigkeit als solche, wenn nicht höher, dass de L'Osservatore Romano [sehen Wer].

.

Auf dem Gebiet der Italienischen Republik von einem souveränen Staat regiert, einschließlich Rom sein Kapital, das ist nicht mehr die Hauptstadt des Staates von der Päpstlichen regiert er Cardenal Nepotc - die die einzige Vorzug, den Neffen des Papstes hat -, sondern von einer Stadtverwaltung von den Bürgern gewählt, Es gilt das folgende Gesetz von den Bestimmungen des Artikel n in Betracht gezogen,. 624 das Strafgesetzbuch:

.

„Wer in Besitz nimmt von beweglichen Sachen [C.P.. 631] andere, Subtrahieren es aus seiner Halterung, um Gewinn für sich selbst oder andere zu gewinnen, Es wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis drei Jahren und einer Geldstrafe von € bestraft werden 154 ein Euro 516 [C.P.. 29] (3). Für die Zwecke des Strafrechts, Es soll bewegliche Sache auch Strom und andere Energie, die einen wirtschaftlichen Wert angesehen werden [C.C. 814; C.P.. 625, 626, 646, 647, 649; C.n. 510, 593, 1146] (4). Das Verbrechen unter Strafe auf Beschwerde des Opfers, Rückgriff außer dass ein oder mehrere der genannten Umstände in Waren 61, Anzahl 7), und 625 (5) (6)»

.

Wir erwarten daher zu wissen, wenn die Staatsanwaltschaft von Rom, nachdem sie von den Zeitungen die Nachricht von Verbrechen gelernt, Öffnen einer Datei gegen Konrad Krajewski, Bürger von Staat Vatikanstadt, bei Bedarf für internationale fragen nach Italien rogatory seine Auslieferung zu treffen, um die Verbrechen begangen.

.

andernfalls, in unserem schönen Land, in dem unangemessen und Fragen fast immer zu sagen, die am wenigsten vergeblicher Schreie ist Säkularismus, es bedeutet, dass Wir gingen zurück nach Rom regiert von er Cardenal Nepotc, sondern vor allem, ab heute, alle Delinquenten in ähnlichen Situationen werden die Dichtung und brechen das Gesetz zu brechen so in der Lage, ohne dass kann die Staatsanwaltschaft gegen sie vorgehen, alle auf dem Prinzip basiert, dass destruktive Caesar seinerseits alles verdankt, während Caesar, von Tochtergesellschaften, die den Körper der Bürger bilden, ist nicht durch noch nichts.

.

eins, Kardinal-Elektriker und wer auch immer er Es kann ziemlich sicher sein,: Mit dieser Operation gab jemand mindestens eine Million Stimmen, ohne die Notwendigkeit, Zeit und Energie aufwenden, anstrengenden und teuren Wahlkampf zu tun. Und das kann auch anrufen: weitsichtig Kirche des neuen Kurses.

.

Tatsächlich, Italienisch benachteiligten Familien die zahlen oft mit anständigen Opfer Lieferungen, wenn überhaupt, fragt manchmal die Umschuldung der Verbindlichkeiten gegenüber Lieferanten, Freunde von Tarzan Okkupatore und diejenigen, die ihn unterstützen,, Die Abstimmung wird ihm geben nicht einmal zu sterben. Oder um es klar, wer nur schwer zu verstehen: Matteo Salvini, die schrecklich Bengel die so genannte Populismus, Dank der Heiligen Stuhl aus dem Herzen!

.

aus diesem noch einem anderen schwachen Leistung zu erhalten, Der Heilige Stuhl hat nur eine Lösung: legen Sie Ihre Hände in der Tasche und zahlen, um Caesar zu 300.000 Euro-Scheine in wieder von denen, die Caesar glaubt nichts mit, oder, andernfalls, Freies gibt eine Million Stimmen zu Matteo Salvini entfernt.

.

Abschließend: Caesar, außer durch das, was durch, Er nimmt es zurück, für immer und Strafe mit Interesse.

.

die Insel Patmos, 12 Mai 2019

.

.

.

 

.

«Sie werden wissen, die Wahrheit und die Wahrheit, die Sie wird freigelassen» [GV 8,32],
aber bringen, verbreiten und die Wahrheit verteidigen, nicht nur von
Risiken, sondern auch die Kosten. Helfen Sie uns, die Unterstützung dieser Insel
mit Ihren Angeboten über das sicheres Paypal-System:



oder Sie können das Bankkonto verwenden:
Sie waren IT 08 (J) 02008 32974 001436620930
in diesem Fall, Schicken Sie uns eine E-Mail-Warnung, weil die Bank
Es bietet nicht Ihre E-Mail und wir konnten nicht senden Sie eine
Danksagung [ isoladipatmos@gmail.com ]

.

.

..

.

19 thoughts on "In der Verteidigung der staatlichen Souveränität: wir haben eine Cardinal-Elektriker, der nicht das Strafgesetzbuch der Republik Italien weiß, mit denen zusammen, der ihn gesandt …

  1. Ich bin Associate Professor für Internationales Recht und ich war als Rechtsanwalt begeistert und als gläubiger Katholik.
    Ich glaube, in dieser “Kirche des neuen Kurses” Wir sind wirklich total Freak-out, die Gesamt aus dem Gleichgewicht.
    Deshalb überlasse ich Ihnen eine einfache Frage an Ihre Leser:

    wenn unter Papst Johannes Paul II oder geliebten Papst Benedikt XVI hatte er eine Geste, die von einem Mitglied des höchsten Ranges der römischen Kurie gemacht worden, Wie viele Stunden vergehen,, vor dem Botschafter des Heiligen Stuhls in Italien (der Apostolische Nuntius) Er wurde sofort gerufen Erklärungen zu geben und ernsten diplomatischen Zwischenfall zwischen dem italienischen Staat und dem Heiligen Stuhl zu vermeiden?

    Vater Ariel Caro, mit wenigen, epigraphic und scharfe Worte, die sie noch einmal eine objektive Wahrheit dargelegt: mit dieser Geste die Stimmen der Familien zu Matteo Salvini gab, die machen kämpfen auszukommen, während die Schotten des linken radical chic, während ihrer Aperitifs im gehobenen Kaffee Römer Stadtteil Parioli, Toast all'improvvido Kardinal proletarische.

    Sie hat recht: Mit dieser Geste sie haben eine Million Stimmen bekommen.

    Rom, 13 Mai 2019

    Brief Signiert

  2. Liebe und Pater Ariel,

    unsere Leser zu wissen, dass sie und ich kennen einander aus 2011 und soweit ich bin besorgt, ich weiß, dass ich mit Ihnen auf der sicheren Seite gehen, für das, was ich diese Notiz zusammen mit einer privaten E-Mail senden.

    In diesem Kommentar kann ich meinen Namen nicht aus institutionellen Gründen beitreten, nicht für den Mut Probleme. Ich kommandierte in der Vergangenheit einen Kern aus “Anti-Mafia” in Neapel, Ich bin nicht so sicher, spaventabile durch ein Gebäude in Rom besetzt.

    Ich bin ein Offizier des jetzt von der Polizei im Ruhestand 2017, Kennen Sie die stabil in Frage zu der Zeit eine der verschiedenen Inspektionen befohlen zu haben in ihm unmittelbar nach seiner Tätigkeit durchgeführt, mehrere andere Besucher wurden in diesem Stall von meinen Kollegen in der durchgeführten 2013 und 2019.

    ich ermächtige, wenn er sieht fit, meinen Namen und meine Kontaktende an den Heiligen Stuhl Behörden zur Verfügung zu stellen.

    Durch die Ausübung unserer legitimen Autorität und ohne irgendein Gesetz verstoßen und Geheimnis, Ich und meine Kollegen können wir die Situation an die richtigen Stellen erklären, Klarstellung, dass es sich um ein sogenanntes “Gemeindezentrum” von wohl ideologischen Konnotationen Gruppen besetzt, und dass es nicht eine Zuflucht für die Armen und Obdachlosen. Somit werden alle mit einem breiten Spektrum von Situationen, die durch ein hohes Risiko Elemente gekennzeichnet.

    Mit aufrichtige Anerkennung.

    Brief Signiert

  3. Immer witzig und bissig. Vielen Dank für das Skript.
    Und das radicalcomunistaanarcoide wäre ein Fürst der Heiligen Römischen Kirche sein? Nach den Priestern und Homosexuell Bischöfe und Kardinäle fehlten diese.
    Unsere Liebe Frau von Fatima uns helfen.

  4. Vater Ariel Caro,

    Ich bin kein Strafrechtler, aber ich denke, in dem betreffenden Fall nicht gilt Artikel. 349 das Strafgesetzbuch, platzieren, dass die Dichtungen aufgrund eines Rechts oder ein Maß für die Behörde nicht angewendet.

    Ich würde sagen, dass das Brechen der Dichtungen, um wegen Verzug Strom trotz der Aussetzung zu kaufen, integrieren, um die Verbrechen des Diebstahls und wendet Artikel. 624 das Strafgesetzbuch.

    Für den Rest stimme ich über alles.

    1. Lieber Aldo,

      Sie haben ganz recht, und ich bin für diese Klarstellung dankbar.
      Ich kann mich nicht berühren Artikel – dh korrigieren, nachdem sie veröffentlicht worden ist – Ich werde versuchen, eine Integration hinzufügen.
      vielen dank.

  5. Aber es war nicht der Kardinal, der unter Johannes Paul II in Gewinde marschierte, Zugehörigkeit zu dem polnischen Clan?
    aber Francis, so ‚jesuitisch‘ intelligente, Er weiß, wem man vertrauen kann?
    Wer weiter?

  6. Bisher keine Haltung oder Santa Marta, noch von der italienischen Regierung. Es wird alles in der Kavallerie passieren.

  7. Vielleicht war Franziskus ein Kandidat bei den bevorstehenden Wahlen für das Europäische Parlament, auch stark, dass ansässigen Ausländer in Italien wird ein Teil der aktiven Wähler nach den neuen Bestimmungen,.

  8. Ariel:

    „Eminenza Reverendissima, Sie hat die öffentliche Aufstachelung Sünde gegen das sechste Gebot, Des weiteren, andere nachziehen?»

    Konrad:

    "Aber du, bigott traditionalistischen, weißt du nicht, dass Jesus für dich selbst bezahlt, warum jedes Licht hat?»

  9. Reverend Vater Ariel,
    le parole chiave nel titolo del suo articolo sono: “mit denen zusammen, der ihn gesandt”.
    und, infatti che questo oscuro cardinale con l’hobby dell’elettricità abbia agito di sua sponte, senza chiedere autorizzazione alcuna a chi di dovere, non ci credo nemmeno se lo vedo.
    Chi l’ha mandato? chi gli ha assicurato copertura? Von, saperlo

  10. Non che quello che sto per scrivere abbia molta importanza, comunque tanto per pignoleria

    Tutti diconorottura dei sigilli”, ma io sarei curioso di sapere di preciso cosa è stato fatto tecnicamente. Quasi tutti i dispositivi di erogazione dell’energia elettrica ormai sono completamente elettronici e controllati da remoto: non dovrebbero quindi essere manipolabili localmente e non avrebbe senso parlare di sigilli. Forse in questo caso non è così e in quel luogo c’è un impianto vecchio; se l’impianto è veramente elettronico, allora è stata effettuata una manomissione più complessa, tipo un bypass (un collegamento che scavalca il dispositivo). Operazione rischiosa e che dovrebbe compiere solo personale addestrato; certamente queste competenze le hanno pure gliabusivisti” Von Beruf, ma ho qualche dubbio che le abbia un cardinale. Abschließend, secondo me non ha fatto tutto da solo, il che probabilmente implica altri tipi di reato.

  11. Bisogna eliminare la legge sugli sfratti.Molti vengono cacciati di casa perché hanno perso il lavoro e non possono pagare.Di questi nessuno si interessa.Di solito sono anziani soli abbandonati ed italiani.Oggi essere italiani è una disgrazia.

  12. Ma se hanno tutta questa fregola di soccorrere gli okkupanti con discoteca abusiva, falegnameria abusiva, birrificio abusivo (notizie di stampa) perché non li ospitano gratis nella splendida Villa Giorgina a via Po? Per chi non lo sa, è la Nunziatura presso lo Stato Italiano. Edificio enorme e di lusso, con annesso parco. Sito assolutamente inutile, dato che il Vaticano si trova già al centro della capitale e quindi potrebbe utilizzare tranquillamente qualche locale annesso ai sacri palazzi invece della mega villa di lusso. Dai, regaliamo Villa Giorgina agli okkupanti, così nel parco potranno organizzare tutti i rave party che vorranno senza il fastidio della polizia, visto che è territorio vaticano. Che aspettate?

    1. Prima di arrivare a Villa Giorgina, che fu tra l’altro una donazione fatta al Sommo Pontefice Pio XII da un ebreo convertito al cristianesimo, il prof. Isaia Levi, la quale la donò nel 1949 proprio a questo scopo, molti sono i locali e gli stabili da usare, a partire dagli hotel di lusso di proprietà della Santa Sede.

      Veda sotto, ne ho già scritto anni fa:

      http://isoladipatmos.com/si-alloggiano-i-barboni-nelle-chiese-e-poi-si-guadagna-con-gli-alberghi-a-cinque-stelle-di-proprieta-del-patrimonio-ecclesiastico-lettera-al-ministro-dei-beni-culturali/

  13. Buongiorno P. Ariel,

    chiedo scusa per la mia ignoranza, ma mi è sorto un dubbio e non so a chi chiedere d’altriforse Lei sa rispondermia me questa storia sembra tutta una montatura mediatica organizzata dal Vaticano con la complicità dei media, io di solito credo poco alle sparate dei giornalisti ed anche in questo caso mi sembra ci siano delle cose strane, innanzitutto ho sentito il cardinale dire in tv che non c’era nessun sigillo da manomettere, contrariamente a quanto continuano a dire i media, ed infatti al giorno d’oggi coi contatori elettronici la luce la staccano da remoto, se ho capito bene il cardinale ha fatto un allaccio abusivo, però è più spettacolare da proporre al pubblico l’immagine dei sigilli spezzaticomunque il mio dubbio è un altro: ma come lo ha fatto il cardinale, non poteva chiunque altro, dei presenti in quello stabile, compiere quell’operazione o farla compiere da qualche elettricista compiacente? a quella gente i mezzi non mancano per fare cosa vogliono e il signor Tarzan e i suoi amici non hanno certo paura delle conseguenze giudiziarie, allora perché ‘sto casino col cardinale?
    Operazione tutta politica di una setta ecclesiale

Eine Nachricht hinterlassen für gabriele Abbrechen Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

 Noch freie Zeichen

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.