Der Bischof von Asti “offends” die Jungfrau Maria für weltliche piacioneria, weil Sie nicht wissen, die Geschichte und die islamische Kultur

Der Bischof von ASTI “offends” Die heilige Jungfrau Maria FÜR Mondana PIACIONERIA, WARUM nicht weiß, die Geschichte und die islamische Kultur

.

"Der Rat, traf sich mit Bischof Ravinale und Latfaoui Abdessamad Imam - die Aussage kommt zu dem Schluss - zielt darauf ab, ein Treffen zwischen der muslimischen Gemeinschaft und der katholischen Gemeinschaft zu schaffen, 15 August, in der Kathedrale von Asti, bei 10.30 anlässlich des Hochfestes der Maria Assunta, Schutzpatron der Kathedrale selbst und sehr lieb zu der muslimischen Religion " [Text der Presse, Wer, Wer, usw. ..]

.

.

Vater Ariel Autor
Autor
Ariel S. Levi Gualdo

.

.

PDF-Format Artikel drucken

.

.

Märtyrer von Otranto
Kathedrale von Otranto, einer der Wände in denen die Reste untergebracht 813 Märtyrer in Hass des katholischen Glaubens von Muslimen getötet 1480

Heute erinnert die Kirche die Märtyrer von Otranto, von den Mohammedanern in Hass des katholischen Glaubens getötet 14 August 1480.

.

Während der Belagerung von Mohammedanern, Priester hatten Zuflucht in der Kathedrale genommen mit ihrem Erzbischof Stephen Pendinelli zu beten. In der Kathedrale waren meist Frauen, Kinder und ältere Menschen. Der Chef der Armee brach in der muslimischen heiligen Stätte von den Gläubigen der Bestellung ihren christlichen Glauben zu verzichten, sondern empfängt als Antwort eine Ablehnung. So wurden sie getötet 813 Christen wurden in der Kathedrale der erste Mensch im Schlachthof, Dann in der Scheune für Pferde als Zeichen der Verachtung für den heiligen Ort.

.

Der verstorbene Erzbischof Stephen Pendinelli Er lud ihre Gläubigen vor dem Tod zu Gottes Barmherzigkeit zu wenden. Der Erzbischof war auf dem Bischofsstuhl später getötet, und durch Schläge von Krummsäbel in Stücke gerissen. Sein abgetrennter Kopf wurde auf einer Stange hochgezogen und führte von der muslimischen Soldaten rund um die Straßen der Stadt.

.

Dies, wie viele andere ähnliche Vorfälle, Es sollte von bestimmten katholischen daran erinnert werden, Seite, von Andrea Riccardi und die Gemeinschaft Sant'Egidio, die vor kurzem organisiert ein Reisepaket von der Insel Lesbos in Rom, den Heiligen Vater bei der Rückkehr nach Hause mit 12 Muslime [CF. Wer]. Und hier beachten Sie bitte die Symbolik, Da die santegidini vorbereitet haben ein Reisepaket von 10, oder 13 Muslime, aber 12 …

… Sie pflückte einige der neuen Zwölf Apostel?

.

zusammen mit santegidini, Es sollte so schnell wie möglich auch angewiesen, die immer dichter werdenden Armee unwissender Katholiken, die ihre Brüste für die Kreuzzüge schlagen, und denen niemand, beginnend mit falschen schwarzen Legenden und Geschichte Bücher durchdrungen von, Nachlaß auf Ideologien der Revolution Französisch, Er erklärte, nie ch'esse nicht wie Angriffskriege bewegt wurden, aber für die Verteidigung der christlichen Bevölkerung von Muslimen angegriffen, die angeboten werden zwei Möglichkeiten: die erzwungene Umwandlung, oder Tod. und oft, gewaltsam umgewandelt, Sie wurden reduziert noch in Sklaverei. Die Kreuzzüge wurden heute von den Päpsten gefördert als Heilige verehrt und von den angeblich zu dieser Zeit als das einzige Mittel der Selbstverteidigung der christlichen Bevölkerung angegriffen und für Waffen bestanden aus Jahad islamisch [Was dies erklärt John Cavalcoli OP in seinem neuesten Artikel, CF. die 8 e ss. Wer]. Die Legitimität der Kreuzzüge wurde erklärt, und von vielen Heiligen gepredigt, heute von der Kirche verehrt wird, und vor allem die Hingabe des Menschen.

.

Heute haben wir einen weiteren Sprung von "Qualität", weil durch mittelmäßige Bischöfe, von denen wir schon vermissen, Jetzt bewegen wir uns auf die unwissenden Bischöfe, in allen historischen und theologischen Profile. Und diese Bischöfe, Versteckt hinter dem lachhafte Illusion des Dialogs mit “Feind” dass es eindringt und so zu tun, um uns zu reden, Sie scheinen nicht zu erkennen, dass dieser schreckliche Feind morgen werden wir auf die Knie fallen nach intelligenten Nutzung unserer Schwäche zu machen und unserer demokratischen Gesetze. Diese Bischöfe scheinen nicht zu erkennen, dass seit Jahren wird Wache über der Leiche von Europa war nun erweiterte Zersetzung; eine Mahnwache begann immer der Papst Johannes Paul II wiederholt, da wurde ein Antrag abgelehnt einen vagen Hinweis auf die christlichen Wurzeln unseres alten Kontinents in der Einleitung Präambel der Verfassung von Europa einfügen, nicht im Gesetzestext, sondern nur in der Einführungs Präambel, das hat keinen Wert, und der gesetzlichen und verfassungsrechtlichen Beschränkungen.

.

S. UND. Mons. Francesco Guido Ravinale Es verdient ein paar Worte, weil Sie das Risiko des Verlustes wertvolle Zeit laufen nur, dass er ihm eine Geschichte "Lektion" bieten sollte, unten durch eine "Lektion" auf die richtige katholische Lehre zu folgen, die offenbar, der Erzbischof Asti, obwohl große Meister und Wächter der Wahrheit, zeigt nicht zu üben und nach der Einreichung unseres heiligen Glaubens weitergeben, einschließlich Mariology.

.

Die Gaben der sakramentalen Gnade des Heiligen Geistes vollkommenen Natur, aber nicht kompensieren, nicht in irgendeiner Weise die Natur, Kultur und Bildung, dass es, wie die Ärzte Saints Church Bischof Augustinus von Hippo und Thomas von Aquin zu lehren. Das heißt mit anderen Worten zu sagen,: sakramentale Gnade der Fülle des apostolischen Priestertum, Er kann nicht einen Esel in einen reinrassigen Hengst drehen, mit allem Respekt vor diesem edlen Tier, das der Esel ist, mit einer Belegschaft wie die historische Wertschätzung von ganz Europa zu verdienen.

.

Staat mit der Unterstützung des Bischofs, dass diese Farce noch bietet ein anderer seine eigenen Kathedralkirche, dass die Jungfrau Maria "ist sehr lieb zu der muslimischen Religion", Was es ist falsch und irreführend; Verbindlich ist Gift Zyanid an die Gläubigen unter der falschen Versicherung angeboten, dass es stattdessen einen schönen Likör, der durch die frommen Hände von Nonnen hergestellt ist.

.

Lassen Sie uns jetzt sehen, in welcher Weise böse und blasphemisch die Religion des falschen Propheten Mohammed erkennt die Figur der Heiligen Jungfrau Maria, dass selbst mit der Unterstützung von Themen wie der Bischof von Asti scheint es einen Punkt "gemeinsame" der "Vereinigung" zwischen Christentum und Islam zu bilden.

.

Mohammed sagt möge Allah in eine mystische Ehe mit Madonna zu heiraten durch den Erzengel Gabriel, Da der seligen Jungfrau Maria war eine der vier perfekte Frauen; so als solche könnte es nur ein Teil sein’Harem himmlischen dieses Thema Lügner und größenwahnsinnige, die einen kolossalen und gefährliche Ausschneiden und Einfügen von den wichtigsten Texte des Judentums und des Christentums, Zeichnung, im zweiten Fall, vor allem aus den Texten der arianischen Ketzer; Er hat Überzeugungen von den alten heidnischen Religionen gezogen hinzugefügt, und es diente seit Jahrhunderten eine fragwürdige und in der Tat gefährliche Mischung zu kommen. Die Schlechten dann Mohammed sagt, dass die Jungfrau Maria, Seine mystische Braut, Er ist im Paradies in einem schönen Palast der Edelsteine ​​eingebettet leben nahe der Khadijah, der erste seiner Frauen [1].

.

Unsere Theologen, insbesondere die Mariologen, sondern auch die katholischen Gläubigen, einfache Füllungen der Verehrung des Mater Dei, Sie sind bereit, um dieses "wunderbar" Punkt "gemeinsame Vereinigung" mit dem Islam zu akzeptieren, nämlich die Jungfrau Maria, die eine von mehreren Frauen des falschen Propheten wird, und das endet als als zweite prominente Frau in der Nähe der wichtigsten Frauen platziert sein Harem himmlisch? Rest natürlich offen, von diesem Moment zu begrüßen alle Dementis durch den Bischof von Asti, deren Aufgabe es sein wird, theologisch zu erklären - nicht humoral, geschweige denn bewegen Aufwärtsimpulse Lese-majeste -, Ich habe die koranischen Texte falsch verstanden; Texte und lehrte, innerhalb derer sie diese "Annehmlichkeiten", die auf Mater Dei im Bereich zwischen Gottlosigkeit und Gotteslästerung.

.

Wir beten zu Gott und der Jungfrau, dass der Heilige Stuhl verhindert in diesem während der heiligen Feiern der Aufnahme in den Himmel von Maria ein ähnliches Treffen in der Kathedrale von Asti Kirche Zeit. Und wenn S.It ist. Mons. Francesco Guido Ravinale will die Seile zu segnen, mit dem bald durch die neuen Kolonialisten Mohammedaner jetzt entchristlicht Europa gehängt werden, höchste Hass gegen seine christlichen Wurzeln völlig gefaltet, dass zumindest ich außerhalb dieser heiligen Räume, in denen die universale Kirche jeden Tag das eucharistische Opfer feiert, betrachtet und beurteilt die von Muslimen als Apotheose unserer “polytheistischen Heidentum”.

.

Priester, Diakone, religiös, religiösen und katholischen Gläubigen von Asti Vielleicht würden sie tun nicht gut, dieses Treffen im Rahmen ihrer Kathedrale zu besuchen, denn auf diese Weise bauen sie nicht Brücken, aber sie brechen die Wände der Verteidigung, so dass die Eindringlinge leicht eindringen können selbst minimale Anstrengungen, ohne dass, dank einiger unserer Bischöfe, dass nach ihm absuchen die Räume ihrer zukünftigen Moscheen gemacht zu haben - nämlich unsere Kirchen -, das Angebot gespendet direkt die Schlüssel zur Stadt. Alles im Namen eines Dialogs mit jenen, die, XIV Jahrhunderte, Er lebt und ist bestrebt, sich von dem Schwert auf dem Rand zu verhängen, wie sie von den fortschrittlichsten und alten christlichen Gemeinden belegt weggewischt durch Gewalt aus ganz Nordafrika und verschiedenen anderen Ecken der Welt; als Beweis unserer die schmerzhafte und blutige jüngste Geschichte der christlichen Bevölkerung unter den gleichgültigen Augen von Europa gemartert, dass es nicht mit der Realität zu tun hat laufen erfunden "moderate Islam Aspirin", um [CF. Wer].

.

die “gemäßigten Islamisten” Sind diejenigen, die, wird der Tag müssen sie auf den Ruf des Stammes zu beantworten und uns töten, versuchen Sie es in einer Art und Weise zu tun, die uns auch nicht leiden.

.

In dem Bericht des Erzbischofs von Smyrna Rede in der Türkei, S. UND. Mons. Giuseppe Bernardini, Kapuziner, bei der Bischofssynode für Europa statt, gehalten in 1999, Es enthält diese Passage, der uns viel reflektieren machen sollte:

.

"In einem katholischen Kloster in Jerusalem gab es einen Haus arabischen Muslim. Art und ehrliche Person, Er wurde von den religiösen geschätzt, die hin und her bewegt wurden. einmal, traurig, Er sagte zu ihnen:: "Unsere Führer kamen zusammen und beschlossen, dass alle Ungläubigen getötet werden sollten,, aber Sie haben keine Angst,, weil ich dich, ohne zu töten Sie leiden ".

.

Der Erzbischof von Izmir Er stellte klar, und erklärt , dass man die fanatische Minderheit von der Mehrheit der friedlichen und ehrlichen Muslime nicht verwechseln, aber es war auch sehr klar zu erklären, dass dieser, der erste Auftrag, die ihnen im Namen Allahs oder dem Koran gegeben, sie würde keinen Augenblick zögern, zu gehorchen. Und da sie schon immer unsere Freunde gewesen, wie sie gelebt hatte, und lebte mit uns bis zum Tag vor und wie sie gelernt hatten, einander zu lieben, Aus diesem Grund werden sie uns töten, ohne uns leiden, Auf diese Weise zeigen ihre aufrichtige Zuneigung und ihr menschliches Mitgefühl.

.

S. UND. Mons. Francesco Guido Ravinale mit seiner Geste ist offensive Familienmitglieder unserer treuen Anhänger getötet von Islamisten in Syrien und in anderen Teilen der Welt zu überleben, sowie zeigen sich an seinen Bruder Bischöfe dieser Regionen nicht in der Lage zu hören, die die Situation kennen und starten unnötig lange Warnung und Mahnung an alle Geistlichen, die unbeirrt weiter leben in Welt der Märchen und precise Dialog :

.

"Ich meiner Diözese verloren. Der physische Standort meines Dienstes wurde von islamischen Radikalen, die konvertierte oder tot möchten besetzt [...] Sie denken, dass Männer sind alle gleich, aber es ist nicht wahr. Islam sagt nicht, dass alle Menschen gleich sind. Ihre Werte sind nicht ihre Werte. Wenn Sie nicht in der Zeit zu verstehen,, Opfer des Feindes, die Sie in Ihr Zuhause »begrüßt.

S. UND. Mons. Amel Fräulein – Erzbischof von Mosul [CF. Wer]

.

Der Bischof von Asti und verschiedene andere sein Bruder Bischöfe Dialog mit allen Mitteln, Sie sollten eine dringende Frage stellen und ernsthaft, wer ist das: "I November, mit denen wir im Gespräch?». Oder vielleicht sie, einen Vorort-Imams mit vier seiner Anhänger empfangen, sie wirklich denken … Dialog mit dem Islam? Sie sind so oberflächlich Punkt und naiv zu glauben, dass ein Vorort Imams ist ein “islamische Bischof” in voller Gemeinschaft mit der “Papst des Islam” dass von seinem “Kurie mohammedanischen” Governa Mekka der Welt Islam? Glauben sie wirklich, dass die Annäherung an den Islam, was es ist die Quintessenz der Fragmentierung - wie es bereits in seinem Artikel erklärt hat S.It ist. der Bischof von Laodicea Combusta [CF. Wer] - Es kann die gleiche wie die für mehrere Jahrzehnte wir mit Protestanten, dass, obwohl in Hunderte von verschiedenen religiösen Gruppierungen aufgeteilt, Sie haben die Weltweite Evangelische Allianz und anderen Verbänden gebildet? Wenn wir den Dialog mit einem Patriarchen oder einer orthodoxen Metropolitan, wir wissen,, Er, wer vertritt; wenn wir den Dialog mit einem evangelischen Pfarrer, wir wissen,, Er, wer vertritt; wenn wir den Dialog mit einem anglikanischen Bischof, wir wissen,, Er, wer vertritt. Aber wenn auf unsere Ängste bannen und dall'orrida Realität zu entkommen, die über uns hängt, November “dialoghiamo” mit einem Vorort-Imams, Er, außerhalb von sich selbst und von den vier Anhänger, die ihn begleiten, wer vertritt? Welches, von vielfältigen und fragmentierten Islam, morgen ist der Imam, in der Kathedrale von Asti, unterstützen in diesem Ritus “politeista” und “pagano” dass wir “treulos” Wir nennen eucharistische Opfer?

.

Der einzige Islam, dass er vertritt das heißt quell'Islam, in verschiedenen arabischen Ländern lebenden Christen und nicht nur Araber, leugnet die Fülle der Bürgerrechte, leugnet die Möglichkeit, den Zugriff auf bestimmte Orte der Beschäftigung, Sie bestreitet die Möglichkeit, Orte der Anbetung, die, Sie bestreitet die Möglichkeit, religiöse Texte zu bewahren … Und wir reden hier nicht über die fundamentalistischen Islamisten, aber die Allgemeinheit der islamischen Länder. Hier wird der Islam beschrieben, der ist, der morgen, mit seinen Anhängern, Er wird die Kathedrale von Asti für das Hochfest Maria Himmelfahrt besuchen. Stellt Islam, auf die wir, mit der Hoffnung auf unsere Bischöfe, nicht bewusst beide der gegenseitigen Achtung Gegenseitigkeit sowohl von, werden wir eine Kette von Moscheen auf italienischem Gebiet zu haben, zu bauen.

.

Da die Mutigen episcopo Asti, Sie nicht diese Gelegenheit nutzen, um dieses hoch zu fragen “Vertreter” von “islamische Welt“, in “Gemeinschaft” col “islamische Papst“, Sie können die Eröffnung einer katholischen Kirche in der Hauptstadt von Saudi-Arabien fördern? Und die Antwort, die Sie erhalten, Er wird sofort verstehen, wie der Islam dialogischen hat und spricht. Er wird verstehen, dass sie mit viel gesprochen haben quell'Islam “mäßig” dass mit allen Maßen des Falles erfordert es eine große Moschee in Rom und anderen Moscheen, die im gesamten Gebiet des Landes verstreut, aber nie erlauben sogar den Bau einer Kapelle 20 Quadratmeter in Riad, wo die einzigen zwei Messen gefeiert Weihnachten und Ostern, Sie werden in zwei Bereichen gefeiert nach internationalem Recht der Exterritorialität diplomatischen Vereinbarungen profitieren: die Botschaften von Italien und Frankreich.

Amen!

.

_____________________________

HINWEIS

[1] Sahih Bukhari 4: 55: 642. Sahih Bukhari 5: 58: 163. Koran 28:4. Koran 66:11. Sahih Muslim 31 6955. Sitzung des, Hayat al-Qulub 2: 26.

.

.

.

____________

Liebe Leser und liebe Gläubige Volk Gottes.

Wir freuen uns, dass ab dem 1. Januar des laufenden Jahres auf dem Laufenden zu informieren, 14 August, Die Insel Patmos Es überschritten 4.000.000. Besucher.

Jeder so erinnern oft Sie, dass wir auch, den Glauben und die katholische Lehre zu verbreiten, "wir werden nicht durch den Emir von Katar noch Saudi-Arabien finanziert". Unsere Arbeit und Bauleitung dieses Online-Magazin wird von unserer zunehmend unterstützt, ganz, mit Ihren Angeboten.

Wenn Sie können, und wenn Sie bitte daran erinnern, uns und unsere apostolischen Arbeit, mit der bequemen und sicheren Paypal-System an der Unterseite des Geräts nach rechts auf home-page.

Dank!

.

.

.

.

.

.

.

14 thoughts on "Der Bischof von Asti “offends” die Jungfrau Maria für weltliche piacioneria, weil Sie nicht wissen, die Geschichte und die islamische Kultur

  1. Da sprechen wir von Andrea Riccardi, Es merkt sich, dass der gleiche Teil der Regierung Monti war, die geblutet sozialen Klassen Durchschnitt und Armen zu den Reichen und großen finanziellen Befugnisse zu geben,.
    Und’ sagte alles: Ich glaube wirklich nicht, eine Art geeignet, uns zu lehren, was wir tun sollten,. Er hat vergessen, dass er die von den Armen stiehlt, stiehlt Gott, und Gott wird eines Tages antworten.
    Ich frage mich, was er St. John Bosco sagen würde!

  2. Umdrehung. Vater,

    Ich fürchte, dass Rom nicht tun jede passo.Tutto im Gegenteil, Rom “begrüßt” geben Prominenz:
    http://it.radiovaticana.va/news/2016/08/13/musulmani_in_cattedrale_ad_asti_per_lassunta/1251120
    Neben ein paar Tagen war die Nachricht: Die Gruppe von einundzwanzig Einwanderer, jetzt wohnhaft in Rom, von der Gemeinschaft Sant'Egidio veranstaltet, Er wurde vom Heiligen Vater in der Casa Santa Marta erhalten. Der Artikel listet auch alle Betreuer …. erkennbar auch in Erinnerungsfotos!
    http://www.ilgiornale.it/news/cronache/abbraccio-papa-ai-migranti-pranza-vaticano-coi-rifugiati-1295940.html

    In der Reflexion heute, sprach der Papst des Heiligen Geistes … schließlich erinnerte er sich an das Martyrium von Pater Maximilian Kolbe, Vernachlässigung der Märtyrer von Otranto …
    http://w2.vatican.va/content/francesco/it/angelus/2016/documents/papa-francesco_angelus_20160814.html

    1. … Ich fürchte, dass viele unserer Bischöfe wirklich die Orientierung Kompass fehlen, und wenn sie verlieren ihre, Was wird aus uns werden?
      Diese heiligen Worte von Don Francesco … dann “Mehr denn je brauchen wir die Loyalität der Soldaten”.

  3. Ich finde eine Schande das Asti Bishop Verhalten, sowohl der Ort der liturgischen Raum gewählt, für beide von Maria SS Urlaub. Assunta, in dem dieses Treffen ist Teil, und für alle dargelegten Gründen in einem klaren und realistischen in diesem Buch von Pater. Ariel.

  4. Wenn dies die Bischöfe, der tut die nahe Zukunft, Lassen Sie uns Boot auf die Insel Patmos Zeit, Ort der letzten Offenbarung, und es gründen wir eine priesterlichen Brüderlichkeit gewidmet Gebet und Buße, Gott für die Gnade bitten bald China zu gehen zurück, Nach der von diesen Menschen verursachte Schäden.

  5. Lieber Bruder Ariel.
    Diejenigen, die Sie gerne sehen, weit über ihre Nasen (Nachdem die Gabe der Prophetie empfangen), wie die alten Propheten ist zu hart das Leben bestimmt … Aber wenn morgen, in einigen oder vielen Jahren werden einige Ihrer Schriften nachgelesen … Herr, erbarme dich!
    Nun sagte Don Francesco oben zwischen den Reihen, Er sagte, alles, was es zu sagen,, praktisch … “während die Generäle nehmen Tee mit dem Feind, November, Soldaten nicht einen Chef über uns mehr, müssen wir das Beste tun, und geben das Beste von uns in den Gräben zu kämpfen, während die Generäle befinden sich das Wohnzimmer mit dem Feind …”
    diese, Ich glaube, ist unsere Realität.
    Ich bin kein Mitglied des Presbyteriums Asti, Ich lebe auf der gegenüberliegenden Ecke von Italien, aber wenn ich gewesen war, und er wurde auch vom Bischof selbst gefragt, Ich würde nicht in dieser Feier teilgenommen haben.

  6. Ich möchte aussagen: Ich bin ein katholischer chaldäischen Priester der ägyptischen Geburt und ich traf hochwürdigsten Ariel in Rom in den vergangenen Jahren.

    Denken Sie daran, die Ordination von M.R. Ariel. Ich war an diesem Tag ein Diakon in Rom und ich hatte Ehre für seine Ordination in Rom mit anderen Diakone Bischof dienen. Und wir waren Brüder und Freunde.

    M r. Ariel sagt Ihnen echte unsere schreckliche Situation. Wir Priester und unsere Patriarchen und Bischöfe können nicht verstehen, wie der Westen und Rom hört nicht unsere Worte, untersuchen nicht unsere News, Keine hält Empfehlungen unserer Patriarchen und Bischöfe so viel wir wissen, und leiden unter dem Islam in unserem Land.

    In seinem Artikel M.R. Ariel ist schwerer, wahr, Recht. Ecc.mo Bischof Asti hat unsere Märtyrer beleidigt und verfolgte Christen, sein Volk in der Kathedrale laden wir, was im Westen wissen vorgeben, gegen Gewalt jiaidisti zu sein.
    Ich arbeite Arbeit für die Patriarchen und Bischöfe unserer Region. Und ich sage das M.R. Ariel wird zensiert werden, wenn wir öffentlich verteidigt.

    Pierre Adnan Khoury, Priester

    _______________

    Lieber geliebter Ariel, Bitte korrigieren Sie, mein Italienisch. Ich fühle mich Ihrer Abwesenheit, Ich hoffe, Sie bald zu sehen, bitte für uns und unser Volk.

    _______________

    Liebe und lieben Bruder in Christus altrettano.

    Lassen Sie Ihr Schreiben als solche, denn es ist durchaus verständlich.
    Wir werden nicht selbst brauchen, um zu verteidigen, Sorge, aber wissen, dass durch die Verfolgten verteidigt, für mich ist es eine außerordentliche Ehre.

    Ihre,

    Ariel L.d.G.

    1. Lieber Bruder.

      Ich versichere, die Gebete für die Priester Mitbrüder in Ihrer Region und für Ihre Treue.
      Was Vater Ariel're wirklich ruhig, denn selbst wenn manchmal eine Armee ähnelt unserer italienischen Geistlichkeit besiegen, zwischen Flüchtlingen und Deserteuren gibt es immer gute Soldaten, die diese ihren Bruder schützen würde, die dann verteidigt sehr gut allein, im Gegenteil … es wird nicht nötig sein, dass Katzen eine Bengal-Tiger verteidigen.

  7. Der Artikel ist akzeptabel. Aber etwas zu mir kommen nicht zurück:

    Die Kirche Mit Hochachtung betrachtet auch die Muslime, die den einen Gott anbeten, Wohn- und fortbestehe, barmherzigen und allmächtigen, Schöpfer des Himmels und der Erde, Wer hat zu den Menschen gesprochen. Sie mühen sich voll und ganz auf die Dekrete zu unterbreiten, auch die versteckten, Da es auch Abraham unterworfen, an den der islamische Glaube bezieht sich leicht,. Obwohl sie nicht anerkennen Jesus als Gott, sie verehren ihn als Prophet; sie ehren seine jungfräuliche Mutter, Maria, manchmal auf ihr sie auch mit Hingabe nennen. Ferner erwarten sie den Tag des Gerichts, wenn Gott alle Menschen machen auferstehen. Schließlich legen sie Wert auf sittliche Lebenshaltung und verehren Gott, vor allem durch das Gebet, Almosen und Fasten.

    If, im Laufe der Jahrhunderte, nicht wenige Streitigkeiten und Feindschaften zwischen Christen und Muslimen entstanden, ermahnt die Heilige Synode alle, die Vergangenheit zu vergessen und aufrichtig für das gegenseitige Verständnis zu arbeiten, sowie bei der Erhaltung und Förderung der gemeinsam für die ganze Menschheit soziale Gerechtigkeit, die moralischen Werte, Frieden und Freiheit.

    1. Vielleicht war es nur eine Vergangenheit zu vergessen “Zwistigkeiten und Feindschaften”, wie vom Rat gefordert!!!
      Es würde lieber vergessen, zusammen mit einer langen blutigen Vergangenheit, ein schmerzhafter und blutiger “dies” Tatsache der Unterwerfung und Verfolgung, rücksichtslosen Angriff auf unschuldige christliche Opfer zugefügten.
      Christus fordert uns zu lieben und sogar jemanden respektieren, die unser Feind (als persönliche Angelegenheit verstanden), aber nicht zu leugnen, er hat Feinde…

  8. “… Andrea Riccardi und die Gemeinschaft Sant'Egidio, die organisierte kürzlich ein Reisepaket von der Insel Lesbos in Rom, den Heiligen Vater bei der Rückkehr nach Hause mit 12 Muslime …”

    ich 12 Muslime, der Heilige Vater – nach Ihnen – wenn es auf der Ebene gefunden … ohne sein Wissen?

  9. Ohne die Rolle der Laien zu vernachlässigen:
    "Wer wird unsere Kirche zu retten? Schauen Sie nicht an die Priester. Schauen Sie nicht an die Bischöfe. Es liegt an dir, die Laien, unsere Priester daran zu erinnern, Priester und unsere Bischöfe zu sein Bischöfe zu sein. "
    "Wer wird die Kirche retten? Glauben Sie nicht, die Priester. Glauben Sie nicht, die Bischöfe. Es liegt an Ihnen,, Legen. Es ist für Sie, die Priester zu erinnern, Priester zu sein und Bischöfe Bischofs sein. Erzbischof Fulton Sheen

Lassen Sie eine Antwort