Der Generalobere der Gesellschaft Jesu, vielleicht mit “Waren” schlecht geschnitten? Das Grab liegt der Jesuit Arturo Sosa

- den Papst von falschen Freunden verteidigen -

Der Generalobere der Gesellschaft Jesu, USA MAYBE "STUFF" CUT MALE? DIE SCHWERE LIEGT JESUIT ARTURO SOSA

.

in Rom, in der Via dei Pönitentiare, die Ecke der Generalkurie der Jesuiten ist ein schönes historisches Café, mit einer großen Auswahl an Weinen und Likören. "Ich glaube nicht, das venezolanische" - wetterte Ariel S. Levi Gualdo, nachdem er mit dem Generaloberen der Gesellschaft Jesu lesen Sie das Interview mit - "hat eine Niederlassung seines Büros bei diesem feinen Wein-Shop eröffnet ! ».

.

.

Otterngift unter den Lippen

Wille 140,4

john ariel - isola
John Cavalcoli, OP Ariel S. Levi Gualdo

.

.

PDF-Format Artikel drucken

.

.

Arturo Sosa
Vater Arturo Sosa, Generaloberer der Gesellschaft Jesu. Hinter ihm, der ein mit einer zeitgenössischen Malerei nicht das Herz-Jesu, alte Hingabe besonders am Herzen, die den Jesuiten als einmal, sondern eine Sammlung von Äpfeln, geschätzte Darstellung Erbsünde, für diejenigen natürlich, die glauben,, schon gar nicht für diejenigen, die denken, dass es eine Metapher oder eine Erfindung von St Augustine ist, wie an der Päpstlichen Universität Gregoriana unterrichtet …

zuallererst wir wollen, dass unsere Leser verstehen, zu befähigen und zu wissen, was passiert ist in hinter den Kulissen wenn wir das Interview mit dem Generaloberen der Gesellschaft Jesu empfangen und gelesen [siehe Text Wer]. Erste, Ariel S. Levi Gualdo kontaktiert Giuseppe Rusconi, Direktor des Blogs Rossoporpora, Sicherheit zu haben, dass das Interview echt war und dass der Beklagte tatsächlich gesagt hatte, genau diese Worte. Der Direktor des Rossoporpora Er sagte uns, dass das Interview wurde getreulich aufgezeichnet und transkribiert. Verständlich unsere aufsichtsrechtlichen Überprüfung: Es wäre einfacher gewesen, zu glauben, dass Außerirdische in Bolivien gelandet und hatte damit begonnen, die Koka-Plantagen mit Laserstrahlen, die von hoch entwickelten Waffen abgefeuert einzuäschern und völlig unbekannt für uns Menschen.

.

Jorge A. Facio-Lynx und der römische Philosoph Hypatia Katze gehabt haben so Süßigkeiten Ariel S. Levi Gualdo wer war Identitätswechsel, Statt die Rolle des exorcist, was dell'indemoniato, geräuschvoll für Zuhause:

.

"Nehmen Sie die Hand Fiasko in diesem Jesuit entfernt! Die italienischen Weine mit hohem Alkoholgehalt; wenn man es nicht gewohnt, um sie zu essen, Sie können Nebenwirkungen geben '.

.

Andererseits, in der Via dei Pönitentiare, direkt an der Ecke der Generalkurie der Gesellschaft Jesu, Es ist ein schönes historisches Café mit einer großen Auswahl an Weinen und Likören [CF. Wer]. daher weiterhin Ariel S rant. Levi Gualdo:

.

"Ich würde nicht wollen, dass diese venezolanischen eine Filiale seines Büros bei diesem feinen Wein-Shop eröffnet ! ».

.

von Pönitentiare Bars 7
Historische Café-Wein Gastronomie von’ Penitenzieri, eine angenehme und komfortable Unterkunft, nur wenige Meter von der Piazza San Pietro

Nach vociato durch den Rückgriff auf alle Paradoxe ist erzählbar unsäglichen ist, zu seiner Theatralik toskanisch-römischen gebend auslassen, Ariel S. Levi Gualdo ist endlich aufgehört hatte, und stellte das Interview zu seinem "Partner Romagnolo", John Cavalcoli, versuchen, zunächst einmal geben eine Begründung - Mittel, in seinen eigenen Weg! ―, Es basiert auf einem Prinzip alle was toxikologische :

.

"Vater Giovanni, Sie müssen wissen, dass die Probleme im Zusammenhang mit Drogenkonsum, abgeleitet meist aus schlechte Drogen. Natürlich: Arzneimittel nicht, dass es gute und Drogen schlecht, das Medikament vermieden werden und das ist es. aber ein schlechte Drogen Er tut viel mehr Schaden, beispielsweise die Säuren Halluzinogene und Kokain. In der Tat, wenn man mit diesen Substanzen genommen und mit Amphetaminen und minderwertigen psychotrope Substanzen verdünnt, Auf diese Weise erhalten, ein Pfund Kokain von einem Pfund reines Kokain, können die Folgen für den Verbraucher verheerend sein ".

.

Und, sagte, dies, siehe, für seinen Teil Jorge A. Facio-Lynx, d'origine Italienisch-Lateinamerika, es dauert ein bisschen sein:

.

"Persönlich würde ich schätzen, auch ein anderes Element: die Antworten von der General der Jesuiten in den Tatsachen gegeben zeigen, dass die Befragten die theologische-IQ von Nicolás Maduro und Dialektik-Anzeigekapazität von Hugo Chávez "zu haben, neigt dazu,.

.

von Pönitentiare Bars
Historische Café-Wein Gastronomie von’ Penitenzieri, eine angenehme und komfortable Unterkunft, nur wenige Meter von der Piazza San Pietro

Die Insel Patmos Er hat schon mehrmals zu tun hatte, vor allem im letzten Jahr, beispielsweise in Bezug auf die Ausführungen zu "liebe, Freude, oder folgen Reaktionen mißverstanden Worte gesprochen von John Cavalcoli OP ein Radio Maria [CF. Wer], von berühmten Persönlichkeiten, durch die Massenmedien übergeben für Amici die Mitarbeiter der amtierende Pontifex, Legen, Theologie, Religiös, Bischöfe und Kardinäle, vielleicht tatsächlich Senior offizielle Posten beschichtet [CF. Wer]

.

Sie, profitieren zu Unrecht das Vertrauen zu ihnen durch den Heiligen Vater und einige Mängel seines Menschs defeasible zuerkannt, für ihre Lehrpositionen im Gegensatz Philosophie und das Lehramt der Kirche zu klingen, zeigen, dass sie nicht wahr, Freunde und Mitarbeiter des Nachfolgers Petri waren, wem anvertraut Christus die Aufgabe, Bestätigung der Brüder im Glauben. Im Gegenteil: Diese Fülle von Schmeichlern, mit ihrem Missverständnis der päpstlichen Lehre und ihre Lügen-Masquerading, wenn nicht manchmal klar, Sie verunglimpfen uns, die sind ziemlich authentisch Gläubigen päpstlichen Magisterium, schließlich präsentiert einen Papst Modernist, Dabei verpassen die Gläubigen einen Lehrer sie zu erleuchten und eine Führung, sie zu unterstützen und sie in dieser Zeit der schweren Krise des Glaubens in der Kirche zu trösten, die es scheint sogar die letzten Zeichen des Abfalls von der Schrift vorausgesagt präsentieren [CF. II Ts 2, 3-12; MT 24, 9-14; LD 13, 11-18].

.

von Pönitentiare Bars 8
Cappuccino ist nicht einfach mit Kaffee gemischt Milch, Es ist eine Kultur, eine Kunst, die authentischen Künstler erfordert

Es ist, wie bereits von vielen Jahren bemerkt Beobachter gefangen, wach und treu der Kirche und dem Nachfolger Petri, aufmerksam auf die Zeichen der Zeit und nach Kriterien des Glaubens, eine historische Periode gerührt, dramatisch und chaotisch, wenn auch nicht ohne Beleuchtung und des Heiligen Geistes und der großen Chancen Reformierung. Aber obwohl in diesem Zeitraum gibt es zuhauf falsche Reformer [1], die "falsche Christusse und falsche Propheten" [CF. MT 24, 24], "Geister Lügner ' [CF. Ich Tm 4, 1], "Irrlehrer" [CF. Pt II 2,1], "Unvernünftigen Tiere" [CF. Pt II 2, 12], "Anticristi" [CF. Ich Gv 3,18], "Sons of the devil" [CF. Ich Gv 3, 10] und "Betrüger" [CF. II Jn 7].

.

Leider ist die Liste dieser Zeichen - Das ist natürlich wird gesagt, ohne ihren Wert ohne Berücksichtigung, ihre Autorität und ihre Verdienste - wird immer mehr durch den Tag, denn jetzt sind wir bei Kriegsbericht, aber vor diesem Anstieg auf große Gegenstände zerstreuen Missverständnisse und wirklich den Papst in seinem Lehramt helfen. Dazu kommt, dass, für den Betrügereien seiner so genannten "Freunde", der Name des Papstes wird gelästert, so wie es zum Zeitpunkt der Luther.

.

von Pönitentiare Bars 2
Historische Café-Wein Gastronomie von’ Penitenzieri, eine angenehme und komfortable Unterkunft, nur wenige Meter von der Piazza San Pietro. Auf dem Bild: Das stilvolle und gemütliche Innenraum.

Die gute Gläubigen fragen: Es geschieht? Wer beginnt, um den Heiligen Vater? Weil sie um bestimmte Zeichen? Und, mit Gründen und große Sorgen, nicht von den Pharisäern, sondern durch aufrichtige Söhne und Anhänger, sie vermuten ihn von Gefährliche Liebschaften [von Dangerous Liaisons], wie im fünfzehnten Jahrhundert hatten sie Grund für bestimmte weibliche Bekannte von Alexander VI zu vermuten,, mit dem Unterschied, dass es das private Verhalten des Papstes war, während jetzt ist es die Regierung, der Kirche und der pastoralen Richtungen derselben besorgt.

.

Wir Väter de Die Insel Patmos, wir stark fördern und diese so genannten "Freunde" des Papstes abwehren, wer sind unsere Brüder im Glauben, eine Hand auf dein Herz zu bekommen -, dass sie so viel über "Bewusstsein" sprechen -, und in Frage zu stellen ernsthaft die große Verantwortung sie gegenüber den Gläubigen haben und des Papstes. Es wird von dann gewidmet, wenn es nicht der Fall ist, dass sie eine gute Verwendung der Geschenke Gott ihnen gegeben hat, von dem sie ein Konto zu ihm in Zeit und Ort zu geben,, daran erinnert, dass, wenn man eine Kreatur oder sogar hunderttausend Kreaturen Trick, unter ihnen waren auch dem Nachfolger Petri, "Gott, können Sie das Spiel nicht nehmen" [CF. Vielleicht 6,7], nicht einmal unter dem Vorwand von "Barmherzigkeit", oder solche von besonderer “Barmherzigkeit” die heute scheint so in Mode zu gehen: die “Barmherzigkeit” elargita hat … der Klang der Schläge.

.

von Pönitentiare Bars 3
Historische Café-Wein Gastronomie von’ Penitenzieri, eine angenehme und komfortable Unterkunft, nur wenige Meter von der Piazza San Pietro. Auf dem Bild: die einzige Ausstellung und Präsentation der Produkte antiken römischen Kunst und Handwerk bezeichnet

Wir verschoben die auf kritische Auch wilde, dass viele Trainer und Lehrer Jesuit Theologen haben in den letzten drei Jahrzehnten von Johannes Paul II und Benedikt XVI geregnet, denn wir wissen, mit solchen Ironien er ihren Unterricht mehr Stühle an der Päpstlichen Universität Gregoriana behandelt wurde. Erinnern Sie auch den Geist, mit dem mehrere deutsche Jesuiten in Anzügen dürftig der Erzbischof von Monaco von Bayern Joseph Ratzinger behandelt. Aber verschob die auf diese Zeichen, dass nach der feierlichen päpstlichen Magisterium gehackt zu haben, Jetzt benötigen sie dogmatizzare Aufnahmen von einschüchternden Nachrichten auf zwitschern ein Nicht-Lehre, da zu verstehen: eine Antwort gegeben reden von diesem und jenem zu einem Journalisten, oder einen privaten Brief an die argentinischen Bischöfe geschrieben [CF. Wer] Es ist nicht Lehre, und Aufgaben sind Ausdruck eines privaten Arzt, die nicht gebunden werden können, noch die Lehre noch den Dienst der Kirche.

.

von Pönitentiare Bars 6
Historische Café-Wein Gastronomie von’ Penitenzieri, eine angenehme und komfortable Unterkunft, nur wenige Meter von der Piazza San Pietro. Auf dem Bild: Weinausstellung

Der neue Generaloberin die Gesellschaft Jesu, il venezuelano Arturo Sosa Abascal, in diesem Interview mit dem Blog Rossoporpora und Giornale del Popolo Lugano, zeigt unzweifelhafte Gefühl für die Relativität der menschlichen Interpretationen des Evangeliums, aber übermäßig erweitert sie diese Relativität auch auf dem gleichen Lehramt der Kirche, die Existenz zu leugnen, und die Möglichkeit einer endgültigen Klärung der Evangelientexte, nämlich das Dogma. Seine Antworten eindeutig bezeichnen seine rein protestantischen Einstellung, auch existiert zwischen Katholiken, wie der Jesuit Karl Rahner und der Dominikaner Edward Schillebeeckx. So fällt er in eine Reihe von falschen theologischen Aussagen, aus dem es gut wie HIV-Infektion zu suchen, weil sie den Glauben gefährden, weil der, dass 'AIDS theologischen jetzt explodierte und die Zeit verteilt.

.

Mal sehen, und lassen Sie uns ein kritisches machen, indem man.

.

Über die Lehre Christi über die Ehe, der Generalobere der Jesuiten erklärt:

.

  1. "Was bekannt ist, dass die Worte von Jesus sind kontextualisiert werden, Sie sind in einer Sprache ausgedrückt, in einer bestimmten Umgebung, Sie werden an jemanden namens "angesprochen.

.

Falsch und verderblich. Diese Worte sind nicht auf "rief jemand" gelehrt, sondern für die ganze Menschheit, in allen Zeiten und an allen Orten. Der Kontext und die Umwelt sind nicht daran interessiert, und nicht stören, weil es jede Umgebung sein kann und jede Umgebung, wie das Wort Gottes ist weder begrenzt noch über, aber unendlich und als solche projiziert ewig.

.

  1. "Das ist nicht das Wort von Jesus zu zweifeln, aber das Wort von Jesus, wie wir interpretiert haben ".

.

Wer sind diese "wir"? auf diese Weise, Absolute, Diese Aussage ist falsch, denn in Wirklichkeit, Unter diesen "wir" ist das Lehramt der Kirche, deren Auslegung der Worte des Herrn kann nicht bezweifelt werden, das Lehramt durch den Heiligen Geist unterstützt wird. Stattdessen, die Interpretationen der Kommentatoren kann bezweifelt werden - in der Tat in diesen Tagen ist es manchmal gut ist, daran zu zweifeln,! -, weil sie nicht unfehlbar. Und in diesen Fällen kann eine Neuinterpretation erfordern oder es kann eher Interpretationen.

.

  1. "Das Evangelium wird von Menschen geschrieben, Es wird von der Kirche akzeptiert, die von menschlichen Personen gemacht wird ".

.

Café de Pönitentiare
Historische Café-Wein Gastronomie von’ Penitenzieri, eine angenehme und komfortable Unterkunft, nur wenige Meter von der Piazza San Pietro. Auf dem Bild: Klasse und Geschmack in der Ausstellung an erlesenen Weinen.

Falsch. Das Evangelium wurde, um Menschen geschrieben - den "heiligen Schriftsteller" -, aber von Gott inspiriert, alles zu schreiben, und nur das, was er wollte schreiben. Und es kommt zu übernatürlichen Wahrheiten, überlegen menschlichen Vernunft. Aus diesem Grund ist das Evangelium kein menschliches Wort ist, aber das Wort Gottes, obwohl es ausdrückte in menschlichen Worten [2]. Und die Kirche geschieht so in der menschlichen Personen, aber, in ihrem Lehramt, Es versteht und interpretiert unfehlbar die Worte Christi und lehrt das Volk Gottes, Exegeten einschließlich, die Theorien der Auslegung dieser Stellen der Schrift voranbringen kann, dass: oder sie sind nicht bereits klar für sich, oder wer sie sind nicht von der Magisterium geklärt. Wenn eine Bibelstelle selbst ist unklar bzw. wurde durch das Magisterium geklärt, seine Bedeutung nicht mehr in Frage gestellt werden, weil diese göttliche Wahrheiten, unveränderlich, moralischen oder dogmatisch. Beispielsweise: das Wesen der Ehe als Sakrament ist eine dieser Wahrheiten. Stattdessen kann er die Auslegung einiger Exeget in Frage gestellt werden, relativ noch unklar oder zweifelhafte Interpretation der Entfernung, denn man kann auf unterschiedliche Interpretation falsch oder unterliegen. Aber wenn das Magisterium sich das Recht und die Pflicht erinnern zu interpretieren, wie der Primat des Petrus im Evangelium Text des Evangelisten Matthäus Selig ausgesetzt [CF. 16,18], Diese Interpretation ist klar und eindeutig und nicht treu, obwohl Exeget, Sie können es sich leisten, in Frage zu stellen. Luthers Fehler, in diesem Zusammenhang, Er war zu wollen, diese Interpretation in Frage zu stellen, das ist nicht die Rede sein, und stattdessen absolut sicher und unveränderlich angesehen. Der Generalobere der Jesuiten zeigt so von Luther beeinflusst, so gefährlich und sogar störend.

.

  1. "Die Kirche hat stets betont, die Priorität des persönlichen Gewissens».

.

Falsch. Die Kirche hat immer die Priorität der Wahrheit über das Bewusstsein gelehrt und daher die Pflicht des Gewissens an die Wahrheit anzupassen. "Die Waffen unseres Kampfes sind von Gott die Macht Festungen zu zerstören, jeden Gedanken gefangen zu machen, zu gehorchen Christus " [CF. II Kor 10, 3-5]. Das Bewusstsein unterliegt der Wahrheit, keine Herrin der Wahrheit. Es muss auf jeden Fall als Gewissen diktiert handeln [CF. II Kor 1,12]. Niemand bestreitet die Freiheit des Gewissens. Aber diese Freiheit ist der Wahrheit geboren. Niemand kann auch gegen sein Gewissen zu handeln oder nicht in der Lage gezwungen werden, zu handeln [CF. Kor 10,29], es sei denn, der Schutz der Öffentlichkeit gut. Aber Gewissen muss darüber informiert werden, gebildet und erzogen, obwohl es entschuldigte sich diejenigen, die in gutem Glauben irren [CF. LC 23,34].

.

  1. "Lehre ist ein Wort, das ich wirklich nicht mag, Es bringt das Bild der Härte des Steins ".

.

Café de Pönitentiare 2
Historische Café-Wein Gastronomie von’ Penitenzieri, eine angenehme und komfortable Unterkunft, nur wenige Meter von der Piazza San Pietro. Auf dem Bild: viel Geschmack und Klasse in der Exposition von Likören.

Das Wort "Lehre" ist kein Schimpfwort, ist eine signifikante und geeignete Bild, biblischer Herkunft [CF. MT 7, 24; II Sam 22, 2; Wille 31, 4; 62, 3; 73, 26; 89, 27], weil es zeigt, Standhaftigkeit, Sicherheit, incorruttibilità, Zuverlässigkeit, herausragenden Qualitäten des Wortes Gottes, das ist hell und klar Wort, dass muss nicht reinterpretazioni, der Stil des ketzerischen ecclesiogenesi dell'eterodosso Leonard Boff [CF. Wer], dass man den Gestank hinter den Linien dieses Interview fühlen. Lehre ist also ein Wort, zu dem es kein Entkommen gibt, so klar ist, seine Bedeutung: Wort des ewigen Lebens, Wort, das nicht passieren [MT 24, 35], Wort, das Gott selbst ist, unveränderlich und ewig. Wort, das eindeutig interpretiert und vermittelt wird, unfehlbar und unveränderlich durch das Lehramt der Kirche. Das ist die Lehre und das bedeutet das Wort Lehre. Es ist daher schlechtes Zeichen, wenn der Generalobere der Jesuiten nicht gefällt das Bild. Es ist ein Zeichen dafür, dass er verwirrt Festigkeit mit Steifheit und, abzulehnen diese, Vernachlässigung der. Und das ist ein schwerer Fehler und ist der Schlauheit derer, die die absolute moralische Werte zu geben, sich einen gnädigen Patina vernachlässigen, bereit, die Keule zu geben von “neue Gnade” auf jemand wagen denken sie nicht als ihre, mit dem alle Gewalt typisch für die Opportunisten und Wendehälse. Und nicht zu erwähnen, wie sie einschneidend sind zur Einführung ihrer dogmatismi nachdem die Festigkeit des Dogmas zerstört zu haben, die die Grundlage der Hinterlegung des Glaubens!

.

Stattdessen müssen wir bauen, ermahnt uns, wie Christus selbst - immer ein "Exeget" des Jesuiten Gregorian kommt aus uns zu sagen, dass es notwendig ist, umdeuten nach dem “ecclesiogenesi von Basisgemeinschaften” - Unser Haus auf dem Felsen, weil es kollabiert einfach kläglich all'infuriare Winde. Es ist in der Tat das Herz, wenn überhaupt - das ist unsere Haltung im Bereich der Liebe und der Besonnenheit -, die müssen weich und dehnbar; muss "Herz sein für die Armen" und nicht starr oder Stein, aber aufmerksam auf die Bedürfnisse und Möglichkeiten jedes, entsprechend den Situationen und Umständen, zu wissen, plädieren, in Fällen, in denen es erforderlich ist, um. Aber hier ist die Lehre nichts zu tun hat, wenn nicht, weil sie müssen mit Augenmaß angewandt werden, Weisheit und Treue. Die Lehre muss als Fels in der Brandung sein, so unser Haus ist stark und unerschütterlich, und für unser Handeln basiert auf dem Wort Gottes und der Lehre der Kirche, nicht auf dem Sand der letzten Schüler von Rudolph Bultmann Verschiebung, di Edward Schillebeeckx e di Karl Rahner, wer wird er von Nesselsucht vor dem Wort angegriffen “Lehre”.

.

  1. "Eine wahre Einsicht kann die Lehre nicht ignorieren, jedoch kann es zu unterschiedlichen Schlussfolgerungen aus der Lehre kommen ".

.

Bars von Zuchthäuser Gastronomie
Historische Café-Wein Gastronomie von’ Penitenzieri, eine angenehme und komfortable Unterkunft, nur wenige Meter von der Piazza San Pietro. Auf dem Bild: der Winkel der Gastronomie.

Dies ist auch unwahr. Die praktischen Schlussfolgerungen oder pastoral, weise zu sein, vorsichtig, Recht, erlaubt, dutiful und karitativen, sollte nichts anderes als die Lehre in die Tat umgesetzt werden. Die praktischen Schlussfolgerungen, in der Tat und in der Praxis, Sie müssen mit der Lehre oder dem universellen ideal im Einklang, von der praktischen Vernunft oder Glauben konzipiert - das moralische Gesetz -, von denen abweichen, und auf denen gegründet. Die konkrete menschliche Handlung ist nicht, dass die Anwendung eines abstrakten Prinzip, Gegenstand des Urteils oder der moralischen Wissenschaft, Führungswirkung. Dies ist, wie das menschliche Handeln sowohl für Gedeih und Verderb. Sicher, das Beispiel schleppt, mehr als die Zusammenfassung der Grundsatz Berücksichtigung. Aber das Beispiel muss das Prinzip umzusetzen. Das "Ende" in der Praxis im Gegensatz zu der Lehre oder Theorie ist kein Recht, Abschluss, aber es ist eine sophism, Es ist eine Täuschung, Es ist eine Fiktion. Tatsächlich, angenommen, dass die Lehre gesund ist, dass Befehle, um die gute, folgt daraus, dass die Handlung "anders", Es ist ein Böses tun, In Erwartung Vielfalt, in der Tat die radikale Opposition der Bösen zum Guten.

.

Auf dieser gefährliche Linie Er hat bereits Monaco Camaldolese und Bibelwissenschaftler Guido Innocenzo Gargano ausgedrückt, der behauptet, dass Christus, im Evangelium des Matthäus Beato [CF. 19,6], Er stellt fest, dass "für die Fest des Herzens 'gilt immer das Gesetz des Mose [CF. Wer]. Es ist eine Auslegung, die natürlich nicht gebilligt werden und wurde tatsächlich in Wurzel herausgefordert. Zumindest aber hat es den Vorteil der Transparenz und "parrhesia", stattdessen latitano in diejenigen, die die Worte Jesu zu ändern, ohne sie zu zeigen und ohne Angabe von Gründen.

.

Bars von Zuchthäuser Kaffee
Historische Café-Wein Gastronomie von’ Penitenzieri, eine angenehme und komfortable Unterkunft, nur wenige Meter von der Piazza San Pietro. Auf dem Bild: wenn Kaffee zum Vergnügen …

Auch Guido Innocenzo Gargano Sie vernachlässigt, dass in dieser Passage Jesus zu einem verweist Er schaffte Norm durch und durch das Gesetz der Unauflöslichkeit ersetzt. Mit dem, was Jesus will die Ehe der Zustand der Unschuld wiederherzustellen, vor dem Fall, "Am Anfang", in Übereinstimmung mit der ursprünglichen göttlichen Schöpfungsplan. Wir daher nicht sehen, dass Transparenz bestehen und "parrhesia" von Guido Innocenzo Gargano. Er muss den enormen Unterschied zwischen dem Mosaik und der christlichen Ehe zu beachten,. Die erste war eine einfache Zeugung Vertrag, ähnlich wie bei einem Werkvertrag, auf unbestimmte Zeit, aber es kann gelöst oder abgebrochen werden, wenn für eine Partei oder beide entstehen Tatsachen oder Ereignisse, die die Gründe in Frage stellen kann, die ihn motiviert hatte. Daraus ergibt sich die Löslichkeit der Ehe mit dem berühmten Mosaik Scheide. Stattdessen, die Ehe Sakrament von unserem Herrn eingeleitet, ist eine Ehe, die, der Vertrags Aspekt, Es ist ein wahres innigste Vereinigung von Personen, so dass das Wort Gottes die Phrase verwendet: "Ein Fleisch" [CF. Dort 2, 18-24; MC 10, 2-16]. Daher ihre Unauflöslichkeit, denn es macht keinen Sinn, etwas zu unterteilen, die eine ist. Das Mosaik Vertrag, andererseits, Er berücksichtigte die gefallene Natur im Anschluss an die Erbsünde, Zustand einschließlich der, Jesus als "Härte des Herzens", das heißt, dass Lust, dass Schwierigkeiten, den Sexualtrieb zu beherrschen, die egoistischen Tendenz, die Tendenz des Menschen, Frauen zu beherrschen und zu nutzen,, die Unbeständigkeit und Unbeständigkeit des Willens und der Gefühle, was ich bin das traurige Erbe der Erbsünde. Jetzt, es ist klar, dass die christliche Ehe immer eine Mischung aus zwei arme Kinder von Adam; aber Jesus, mit der Kraft seiner Gnade und seiner erhabenen moralischen Lehren, insbesondere solche, für wohltätige Zwecke im Zusammenhang mit, Er wollte in irgendeiner Weise nicht nur die Edenic Ehe wiederherstellen, sondern erhöhen auch die Würde eines Sakramentes, was bedeutet es übernatürliche Mittel der Erlösung und das ewige Heil machen, Leben als Kinder Gottes, und ein Unterpfand der künftigen Auferstehung, wie dann erklären, die gesegnete Apostel Paulus, Bild der Vereinigung Christi mit der Kirche [3].

.

Hugo Chavez und der Papagei
nicht am Ende Hugo Chavez, Diktator von Venezuela, mit einem seiner vielen sprechenden Papageien und Kommunisten sparlanti …

… und das ist schlicht dass während der Mosaic Scheidung, Voraussetzungen, Es kann eine gute Sache und legitim sein, die Auflösung der christlichen Ehe ist unmöglich, und der Versuch, sie rechtswidrig ist und sündig; damit die Sünde des Ehebruchs als sich schlecht, nach der Lehre der Kirche, noch in dem Papst Johannes Paul II und Papst Francis, in jüngerer Zeit von Kardinal Carlo Caffara wiederholt, Gerhard Ludwig Müller, Raymond Leo Burke und andere.

.

Das heißt wir schließen, Angabe: Unterstützung und die päpstliche Lehre verteidigen, ist sicherlich oben auf der Generaloberen der Gesellschaft Jesu Pflicht; aber dies muss mit soliden Argumenten der philosophischen und theologischen Weisheit getan werden, nicht mit Reden sophistische und falsche Argumente und Pseudo-exegetischen, Sie enden eine kontraproduktive Wirkung bekommen, Diskreditierung, vielleicht unbeabsichtigt, auf die Autorität eines Menschen, darstellen möchten, schließlich drängen die Gläubigen entlang der Wege im Gegensatz zur Wahrheit.

.

Nicolas Maduro
der aktuelle Diktator von Venezuela Nicolás Maduro, col Baffetto unbeschwert Generaloberer der Gesellschaft Jesu Stil …

Aus diesem Grund Vater Arturo Sosa, was es ist weder ein Philosoph noch Theologe, sondern ein lateinamerikanischen Politikwissenschaftler, Er hat in konkreten Tatsachen bewiesen, in diesem speziellen Fall, die theologische-IQ von Nicolás Maduro und Dialektik-Anzeigekapazität von Hugo Chávez zu haben.

.

Das schlimmste, in der Verteidigung des römischen Pontifex zu stehen; das Schlimmste, was die Gesellschaft Jesu, von dem zu regieren Brust, seit den sechziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts, Sie wurden in der Kirche der schlimmsten Gifte im Namen einer falsch verstandenen Rat gesät, ein mißverstanden Ökumenismus, einer falsch verstandenen Öffnung, mit all den schlimmsten theologischen Drift zu folgen: die Befreiungstheologie, die feministische Theologie, die indigene Theologie, die Theologie der Affektivität ... Bis zum Erreichen der Diffusion von Theologie des Todes Gottes, nach den Theorien des verheerenden evangelischen Paul van Buren, durch die kommt zu dem theologischen Erhöhung Friedrich Nietzsche, das heißt Zarathustra zu sagen: «Gott ist zu » [Gott ist tot].

.

.

die Insel Patmos, 25 Februar 2017

.

_____________________________

HINWEIS

[1] Siehe die klassische Arbeit und Vorläufer des Vaters Yves Congar, Wahre und falsche Reform der Kirche, Les Editions du Cerf, Paris 1950.

[2] CF. erste Teil der Homilie Ariel S. Levi Gualdo auf "die andere Wange hin", in dem sie die Dimension der Ewigkeit Gottes Wort klärt, in der Insel Patmos, 20 Februar 2017. lesbaren Text Wer.

[3] CF. John Cavalcoli, OP: Geweiht Paar, Viverein Ausgaben, Monopoli, (BA), 2008.

.

.

.

Wenn Sie jemals in der Nähe des Archbasilica Papale di San Pietro, besuchen Sie die Cafeteria von’ Penitenzieri, in Borgo Santo Spirito, nur wenige Meter von der Generalkurie der Gesellschaft Jesu. Es ist eine Ecke von authentischen Roman einen qualitativ hochwertigen Service in Getränken, Essen und Gebäck, dies alles mit Gastfreundschaft und Höflichkeit von Managern kombiniert und Personal.

.

von Pönitentiare Bars 5

.

.

.

.

.

.

27 thoughts on "Der Generalobere der Gesellschaft Jesu, vielleicht mit “Waren” schlecht geschnitten? Das Grab liegt der Jesuit Arturo Sosa

  1. Liebe Brüder von Patmos,

    Ich beschwöre jeden Tag Gott barmherzig für Sie einen großen Gefallen zu seiner heiligen Kirche zu schenken zu wollen,: Unterdrückung – diesmal endgültig – von (Ex) Gesellschaft Jesu.

    1. Caro Don Gianni,
      Ich unterstütze alles.
      Es ist nicht eine völlig verrotteten Baum jetzt zu leben erlaubt, da piously verblendet es, dass es auch gute Ergebnisse liefern kann.
      Wir wissen, dass ein fauler Baum niemals Früchte tragen kann. Und wenn es überlebt zwei oder drei gesunde Äpfel auf einem Zweig, an diesem Punkt haben Sie zwei oder drei gesunde Äpfel zu speichern, um sie aus der Branche lösen und dann brennen alle kranken Baum, andernfalls funktionieren auch die zwei oder drei gesunde Äpfel, wie durch ein Wunder überlebt, verrotten, zusammen mit dem ganzen Baum.

    2. Caro Don Gianni,

      hier in Genua haben wir den Sitz des Jesuiten Noviziat, Ich habe zweimal Jahre für die Feierlichkeiten vor zu verbringen, und ich legte es nicht wieder Fuß.
      Pässe !
      ich beschloss,, einmal, die geistlichen Übungen des heiligen Ignatius zu tun. Er kam in das Haus des geistigen Übungen, zuerst, Ich gab ihm ein Gebetbuch und ein Buch von Meditationen Enzo Bianchi alias Vor der Bose. Ich lag im Bett in der Nacht, addussi am Morgen als Vorwand (Ich gebe zu!) eine Lüge heilig … Ich wurde vom Zahnarzt behandelt wird, und ich wurde einmal explodierte wieder eine starke Zahnschmerzen.
      E me ne Andai, weil ich weiß,, die ignatianischen Übungen bieten nicht die Gebetstexte und Meditationen von Enzo Bianchi alias Vor der Bose.
      in dieser zweiten Gelegenheit, jede Art von Beziehung geschlossen, dass, Nach dem, was gesagt worden ist, Ich bezweifle, in Zukunft wieder zu öffnen.

      1. Lieber Bruder Genovese,

        gleiche Geschichte gleiche Skript !

        Vor einigen Jahren, der Beginn meiner Ausbildung für das Priestertum, Ich hatte Ihre gleiche unglückliche Idee. Und ich sage Ihnen, wo ich ging gut: im Exerzitienhaus von Altavilla Milicia, in der Nähe von Palermo.

        Gleiche Bücher die gleichen Gebete Bianchi Bose.

        Ich war schlecht aussah, folglich falsch eingeschätzt, denn während der Messe ich verweigerte Selbst kommunizieren, In der Tat hatte ich die SS zu nehmen. Eucharistie mit den Händen aus dem Ziborium, tauchen sie in den Kelch des kostbaren Blutes Christi, und dann selbst kommunizieren.

        Abschließend, ein frommer Jesuit Exerzitienhaus, in dem, liturgicamente, es erforderlich, die den Gästen eine Nutzung, die auf jeden Fall streng untersagt ist Sacramentum.

        gleiche Skript, oder wie sie einmal gesagt, in den Fahrten von Luna Park: "Noch eine Runde ein anderes Rennen!».

  2. … Ich sehe, dass Don Gianni sagte mit einem wesentlichen und prägnanten epigraph, was ich mir sagte,, also werde ich einfach sagen, dass ich in allem einverstanden.
    Mein hinzufügen, dass vor Jahren mein Bischof mich an der Gregoriana dem Fach geschickt, bereits ein Priester für 4 Jahre alt.
    Während eines Vortrags stand ich auf und ging zu sagen weg halblaut … “wir können nicht hier bleiben gewisse Irrlehren zu hören”.
    Ich teilte dem Bischof, dass ich nicht ein an der Gregoriana mehr Tage haben zwar, und ich muss sagen, dass, wenn Sie es mit mir nahm.
    Nach zwei Wochen kam er eine Information an den Bischof, der den Geschmack der psychologischen gemischt mit pastoralen und sozialen haben wollte, in denen unterrichtet er die Diözesanordinarius, dass sein Priester (der Unterzeichnete) Er hatte Beziehungsprobleme, Beziehung, pastoraler …
    Dies sind die Jesuiten!
    Formulieren Häresien von Professuren?
    Und nicht, kann man sagen, dass eine Häresie eine Ketzerei, eh, was zum Teufel!
    Wenn Sie das tun, dass Sie Beziehungsprobleme haben, Beziehung, pastoraler …
    mein Bischof fiel es nicht, dass er mich nur sagen, “offenbar haben sie schlechter werden, als sie schon waren in 1972 als ich das Studium, zu der Zeit wurden sie beschränkt die Existenz von Fegefeuer zu verweigern !”
    Der Bischof sagte mir auch eine andere Sache, die mich denken, dies: “wenn Sie einen Brief an einen ihr Priester wie hatte sie aus Rom kommen, der große Gregorian, ein Bischof von einem entfernten Missions Diözese der Welt, die, wenn überhaupt, hat seinen ersten Besuch in Rom noch nicht gemacht die Apostel, Als ob haben schlechte Aussicht, der arme Priester ?”.
    Ist das, Ich wiederhole, Ich habe viel, viel reflektieren …

    Don Giovanni Paolo

    1. Frieden und Gnade von Gott an euch alle liebe Mitbrüder, die bereits kommentiert haben.
      Es spricht ein Priester Vecchiarello auf dem Weg zu achtzig, Vielleicht sind Sie alle jünger …
      Mein Bischof zu der Zeit (heiliger Mann, der Gott seine Seele ruhen!), Er hat mich damals sehr krank, Im 1976 Ich fragte ihn, ob er mir schicken könnte eine Spezialisierung in der Dogmatik an der Gregoriana zu tun.
      Ich immer daran denken, … blieb mindestens zwei Minuten in der Stille, mit dem Kopf auf dem Schreibtisch, dann mit einem scharfen Stirnrunzeln sagte er mir, “unterlassen sie”, und agiunse gut “Mai!”.
      Ich schwieg. Sie wissen,, Zeit Glimmer fragten sich viele Erklärungen an die Bischöfe, und niemand würde kommen mit einem … “Ich bin nicht einverstanden”.
      Von, vielleicht, befürchteten es zu hart gewesen, und er lächelte mich an wie ein richtiger Vater, dann sagte er mir, … “wie Sie wissen,, Ich war an den Rat, was man aus den Zeitungen kennen, von Diskussion, von so vielen Legenden. Bei diesen Treffen habe ich alles gehört, und das alles nehme ich es auf dem Grab. Siehst du / du siehst … die schlechteste und die gefährlichsten Themen Theologen, diejenigen, denen nie anmaßen Wort zu einem meiner Seminaristen rivolger, Heute lehren alle da, und … alle da, der gregorianische”.
      Dann sagte er mir, … “Ich verstehe, dass vor einem Augenblick nahm sie meine Lizenz. Bravo, Sie tat gut. Sag mir, wo hast du Fahrstunden?”.
      Ich erklärte, dass ich die Fahrschule gewesen war, Ich hatte einen guten Lehrer hatte …
      Und der Bischof sagte mir, … “Bravo, Sie tat gut!” Dann lachte er fast und sagte mir,: “Jetzt, Ihrer Meinung nach, Ich sollte mein guter Priester zu nehmen Fahrstunden vor einem gefährlichen Piraten der Straße schicken? Das ist richtig mein lieber: geht an der Gregoriana dogmatisch zu sein, heute, Es ist, wie aus einer gefährlichen Piraten der Straße Fahrstunden zu nehmen”.
      Nach ihm, Er war ein ganz anderer Bischof Pasta, und der Tag, nachdem sie bestellt … Alles in Rom an der Gregoriana!
      … und sagen Sie nicht, dass die Priester, und dann, fanden wir uns nach der Diözese!
      Nur, dass ich Ihnen sagen wollte: auf dem Weg zu achtzig, segnen immer diesen heiligen Mann Gottes meines alten Bischof.
      Mein Gebet garantiert für Väter Insel Patmos.

      Don Igino

      1. Caro Vater (immer anrufen “Vater” mehr “Don” ältere Menschen)
        Gott am Leben halten lange Sie und die Priester als Te, weil der Tag, dass wir die wie Sie verloren, wir werden in der völligen Verwüstung, jedes Mal unsere Ältesten scheitern, Ich stelle fest, mehr und mehr … vor allem mit den Zeiten, die wir leben.
        Bleiben auf, in 2009, zu meinem Bischof hatte er mich nach der Bestellung an der Gregoriana für spezielle Lizenz gesendet, ich sagte:: “an dieser Universität, hat der katholische Glaube lange Selbstmord gewesen”. es war sympathisch, Im folgenden Jahr schickte er mich zum Heiligen Kreuz, und ich muss sagen, (da ich keine Bindung der Zugehörigkeit zu Opus Dei haben), das war es eine positive Erfahrung und … Cattolica.

        Grüße aus dem Friaul von Don Luca

        1. Lieber Don Luca, alle Reverse-Erfahrung, meine.
          Der Bischof fragte ihn, ob er es sah mich an einen Spezialisten zu machen, und er war zufrieden mit meiner Anfrage (Lassen Sie uns reden 2010). Auf die Frage, wo Sie hinwollen, Ich antwortete, dass ich gehen würde gerne an den S. Croce. Er antwortete, dass die Universität des Opus Dei nicht immer seine Priester schicken würde,, so sagte ich, dass ich ohne die Spezialisten sehr gut tun könnte.
          In 2012 Sie kam zu seinem Nachfolger, , der mich gesandt an den S. Croce, wo ich beendete den Schweiß von 2015.

          Jahre vor, Seminarist, Ich folgte den P metaphysischen Lehren. Prof. John Cavalcoli in der dominikanischen Studie Bologna.
          wunderbaren und unvergesslichen Erlebnis, Nochmals vielen Dank für alles und alles, Father John Cavalcoli !!

  3. Abschließend, Es wird relativiert das Dogma eine von vielen möglichen Interpretationen unter Berücksichtigung und verabsolutiert einer der vielen Annahmen, die in der so genannten historisch-kritische Exegese existieren. Es wäre interessant, zu verstehen, warum dies geschieht auch in der höchsten Hierarchie der Kirche. Das erste, was in den Sinn kommt, ist die Studie von Garrigou-Lagrange auf den Annahmen der dogmatischen Formeln: einmal stellen Sie die rationalen Prämissen, durch die beiseite es konzipiert ist und akzeptiert das Dogma (wir müssen auch hier wiederholen, dass dies kein Schimpfwort ist, sondern ein Begriff, der aus dem Griechischen und bedeutet "Entscheidung, die auf ein faires Verfahren basiert", und damit "Lehre", "Norm", oder auch "Lehre, dass normative Wert") Es fällt auch das Dogma und alles, was darauf beruht. Die Kongregation für die Glaubenslehre, in 1973, um die katholische Welt von Interpretationen zu warnen irreführend, Es interveniert mit der Erklärung Mysterium Ecclesiae, die katholische Dogma von Interpretationen vor allem die Verteidigung, die den Wert abgewertet (siehe Kapitel. 5). Deshalb, ersichtlich, dass es notwendig ist,, wenn dieser Text ist nicht mehr im Umlauf, Sie nachdrucken!

  4. liebe,

    Glückwünsche: Beleidigungen, Verleumdung, geben den Junkie, alkoholische und minus habens im Priestertum ein Bruder wirklich eine Demonstration nicht nur von kristallinen Klasse, aber das heroische Zeugnis eines jeden Christen und menschlichen Tugenden.

    Ich freue mich,, sind die Priester und Theologen wie Sie, die wissen, wie die Kirche das richtige Bild zu geben,, evangelischen und Menschen auslöst, die so ist, brauchen wir.

    Cyrano

    1. Defamation ist eine Straftat und verfolgt von Artikel. 595 das Strafgesetzbuch.
      In unserem Artikel ist kein Hinweis auf die Umstände dieses Verbrechens, Daher verwenden Sie unangebrachte Wörter und wendet die Straftaten, wo keine existiert.

      Das sagte: was denken Sie, dass sie in unserem Herrn Jesus Christus missbräuchlich und vulgäre Sprache war, als die höchsten Honoratioren der Zeit und auf die gleiche zu der Kaste der Priester gehören,, Er wandte sich von ihnen "Schlangen" zu nennen, "Otterngezücht", "Whited Grabmäler voller Dreck innen ', "Söhne der Mörder der Propheten", schuldig "Unmäßigkeit" und "Raub" … und diese, was es ist eine Anklage an eine bestimmte Art von Straftaten im Zusammenhang mit: Raub [CF. MT 23, 1-37].

      Und was war nur barmherzig, Unseres Herrn Jesus Christus, wenn so heftig und aggressiv, zwischen Schreien und Schlägen, körperlich angegriffen, die armen Kaufleute im Hof ​​des Tempels in Jerusalem [CF. Aber 11,15-19; MT 21,12-17; LC 19, 45-48].

      insgesamt, die armen Händler und Geldwechsler, wenn wir darüber nachdenken, waren nur gute Menschen, die ihren Lebensunterhalt, Familien Männer hatten die Frauen und Kinder zu halten zu füttern, im Gegenteil von Jesus Christus, Wer war sie stattdessen in eine reiche Familie geboren und wurde für alle Kosten für seine öffentlichen Lebens aus reichen Familien und sehr reiche Witwen erforderlich unterstützt. Es genügt zu sagen, dass er stimmte auch mit einem kostbaren Nardenöl von Maria gesalbt werden; ein Öl, das mehr als Gold kosten. So sehr, dass diese Person praktisch und realistisch Judas Iskariot berechnet, dass Glas Öl auf den Wert von 300 danari, was sie beliefen sich auf fast ein Jahr Lohn eines römischen Soldaten [CF. MC 14,3-9; GV 12,1-8].

      Auf jeden Fall stellen wir fest, dass sie sanfter und barmherzigen Gottes Wort ist, vor allem aber nehmen wir zur Kenntnis, seine hohe Pädagogik: vor den "falschen Propheten" [CF. MT 7, 15-20] und vor dem verheerenden die Arbeit von "blinden Führer" [CF. MT, 23] dass das Volk Gottes in schweren Fehler führen, Sie müssen aussagen – wie sie lehrt uns, – "Christlichen Tugenden", vielleicht ist er im besten Fall so tun Hypothese nichts zu tun ?

      Und uns sagen: die Kirche "das richtige Bild zu geben,, evangelischen und der menschlichen, von denen wir so viel »brauchen, für den Fall, müssen den Fehler Schmutz unter den Teppich kehren ?

      Meine Linie "take off der Hand Fiasko zu diesem Jesuit!"Es ist alles im Verhältnis zu dem, was das Grab, dass Jesuiten in eklatante Missachtung festgelegt auf die katholische Lehre hat und das Lehramt der Kirche, in der Tat beweisen, wusste nicht, dass sie auch Katechismus, caro Cyrano, scheint nicht mit seinen Kommentaren zu wissen.

    2. Als Reaktion auf Cyrano

      Da es das erste Mal ist, schreibe ich hier stelle ich fest, dass ich nicht befugt, in die Diskussion von komplexen theologischen oder kanonischen Details einzugeben, die ich in den Argumenten der Autoren und Kommentatoren auf dieser Seite nützlich finde.

      Ich bin ein getaufter jede, von ein paar von den außergewöhnlichen Ereignissen der kirchlichen Kontingenz führte Jahren einige ‚Zeit zu verbringen, um zu informieren und besser verstehen, was geschieht: wenn bald werde ich zur Hölle gehe ich zumindest würde das geschieht meine schrecklich und bewusste Wahl und nicht durch Belassen von einigen Ministern der meisten armen Menschen in Roben meines schlechtes Gewissen streicheln, aber in der Tat Agenten des Feindes.

      Kommt zu dir, aus der Sicht der kurzen Beschreibung der objektiven Ergebnisse der Autoren und Artikel des Gegenstandes oben, Aber ich finde Ihren Kommentar so in Anerkennung der Tatsachen gelang es, dass meinerseits, in diesem ausreichend meiner Vorbereitung zu glauben, Ich möchte meine herzlichsten Glückwünsche für sie auszudrücken.

      Es hat nicht den Sarkasmus beabsichtigt Form Ihrer Kommentare verpasst, Ich nehme an, Sie mit harten Witz Autoren ersticken wollte.

      Ich möchte darauf hinweisen, dass so meiner Meinung nach tun Sie einen Fehler gemacht, weil Sie das Gegenteil bekam: in dem Sinne, dass Sie tatsächlich und wahrhaftig die guten Taten der Autoren beschrieben.

      In kleinen angekündigt Sie versehentlich die Wahrheit so groß Kaiphas die Göttlichkeit Jesu Christi prophezeit.

      Im Hinblick auf das, was dem neuen Jesuitengeneral, der ironische Ton Beiworte mit Referenzen Alkohol gespickt unter den besten ist ein inbrünstig katholischer Christ Autor wählen Urteil über die Tatsachen machen versucht, die christliche Pflicht der Barmherzigkeit und Wahrheit miteinander zu vereinbaren.
      außerhalb Ironie, die Beurteilung der unveränderlichen Dogmen des katholischen Jesuitengeneral rant zu einer viel weniger barmherzig Korrektur führen würde (dass in anderen Zeiten, schon gar nicht von mir bedauert, er führte auch die repressive Intervention des weltlichen Arm).

      Im Hinblick auf die reichliche Verwendung von Beiworte hart, die beiden Autoren, durch sorgfältigen Priester der katholischen Kirche, Sie wurden auf der Erde ein dringendes Beispiel für die letzten vier Jahre ihre oberst Vorgesetzten folgen gezeigt.

      Tatsächlich scheint es mir, dass die Verwendung dieses Lexikon auf Fähigkeiten bestanden haben (wie es in Bezug auf die Angemessenheit der Beiworte Attribute) die gewöhnliche Lehre der oberen, das erinnert [zB. vgl. http://popefrancisbookofinsults.blogspot.it/ ] zahlreiche Fälle von Missbrauch ohne Ironie zugeschrieben, und mögliche mildernde an Empfänger, dass viele Beobachter als meritarseli nicht so schuldig schienen.

  5. Liebe liebe Brüder Väter,
    Ich will nicht zu laden, vorsichtig zu sein, weil die umsichtige, mA alle’ … Aufmerksamkeit … alle’ Aufmerksamkeit … Sie haben sich auf Themen, deren Empfindlichkeiten geht zusammen mit ihrer Arroganz und ihre Rachsucht berührt, Ich sage dir, weil ich erlebt habe.
    wunderbaren Artikel, wirklich.

    1. Lieber Bruder,

      Sie sind völlig Recht, aber, aber, ich weiß, dass ich nicht sterben aus Angst, im Gegenteil!
      Ich glaube auch, dass in einigen, wir erfahren, was Sie erlebt haben,.
      Sowieso, Sie messen nur “Feind”.
      Am unteren Rand, wir reden von Menschen an den Höfen der Kaiser präsentierten sich an der Rückseite Kurve als Diener, sicher etwas zu bekommen, dass es nur am Ende etwas, ein Almosen …

      Mit dem schwachen, stattdessen, Sie haben sich immer stark; und Gott weiß,, in gewissen Momenten, auch, wie hart, insbesondere von einem moralischen Standpunkt aus.

      Dann gibt es die Rede von duktilen Bewusstsein, die Bewusstsein intermittierend, die Gewissen unterstützte den Fall , beispielsweise: Wenn die Könige der großen europäischen Gerichte hatten verstreut Liebhaber überall und sprang das Pferd über Nacht, in diesem Fall haben sie nicht sehen, weil es die Hälfte der Staatsräson und verschiedenen anderen Gründen, wenn überhaupt, einschließlich der Subventionen für den Bau von pharaonischen Jesuitenkollegien, mit angebautem Kirchen – noch sichtbar – sie mussten zur Schau stellen, sowohl in der architektonischen Pracht sowohl in Wert, größer und Reichtum der örtlichen Kathedrale Kirche.

      Wer wünscht, die Existenz dieser architektonischen Denkmäler zu leugnen, einige davon sind gebaut – für den Fall,? – in unmittelbarer Nähe zu den Domen ?

      Allerdings zwinkerte, wenn ein Bauer einen fröhlichen Bauernmädchen, in diesem Fall war das Bewußtsein nicht dehnbar und nicht funktioniert intermittence, noch unterstützen im Falle, aber schnell aufgeschnappt, die Feuer der Hölle.

      Wollen Sie, dass sie zu neutralisieren, in der Tat, wenn etwas sie sogar Freunde versenden ?
      Also immer stark gezeigt, nur dann, weil Sie zu denjenigen entkommen, die historisch stark mit den Schwachen und schwach mit dem stark sind; und zu schützen, wenn die Schwachen – finden Sie in der Geschichte Lateinamerikas in den letzten 60 Jahre – tun Sie es nicht für sie, aber für ganz andere Ziele und Zwecke.

      Wenn die Jesuiten unter Papst Alexander VI bestanden hatte, und wenn Alexander VI Favoriten hatte sie verschiedentlich, in der Bilanz enthalten, in diesem Fall, bevor jemand hatte über privates Verhalten zu seufzen wagten aber stellt der Papst, die Jesuiten würden mit logischen Argumenten unterstützt haben entschieden, dass Donna Marozia, für Qualität, Tugenden und Lebensweisen, Es war an zweiter Stelle nach der seligen Jungfrau Maria.

      Und wer hat historische Argumente zu entkräften, dass Lügen straft, was ich gesagt.

  6. … Entschuldigung, aber die Jesuiten, Vor sind immer diejenigen, die Jahre, hier in Neapel, Sie waren Begegnungen mit denen von “Wir sind Kirche”, und der lehrte, dass die wirkliche Gegenwart Christi in der Eucharistie ein Glaube war im zwölften / dreizehnten Jahrhundert gegründet ?
    Vielleicht ist das, warum ich in den Kanon der Messe nicht knien, Wir können Glimmer knien vor einer Metapher ungesäuerten Brot und Wein ?
    Aber ich spreche vor einigen Jahren, es kann sein, dass, während Sie die konvertierte sind in …

  7. … mah, caro don Ciro (niedlich wie eh und je!), vielleicht werden sie euch in Neapel umgewandelt, da im Sommer, wenn sie in unserem Land (Sardinien) immer weiter Masse auf dem Meer in Bermuda-Shorts mit kurzen Ärmeln mit T-Shirt zu feiern und einen bunten Schal vom Hals hängen.
    Sie tun auch Zärtlichkeit, der Boden soll der Zärtlichkeit keine Angst, als jemand in Erinnerung, die, teuer, von Zeit zu Zeit zu ergreifen wir immer gnädiger Schläge, wenn wir es wagen, katholische Priester zu sein, …

    Don Santo

  8. Innerhalb dieser sitarello jeder so oft mit den Anachronismen der beiden Fundamentalisten ein Lachen zu haben, schreiben Sie uns.
    Sono Theologen, Ich studierte an der Gregoriana, und ich weiß, wie ernst, Wie ernst sind die Jesuiten, Der Unterschied zwischen Ihnen und uns Frauen Priester (bei allem Respekt) in Geschwätz verloren, wenn wir Priester Frauen ist, dass waren, Wir werden die meiste Zeit verbringen, aber es wird gesagt, dass eines Tages, die Impulse, die von dem großen Papst Francis erzeugt …
    mittlerweile ist es bei der Arbeit im Ausschuss für die Untersuchung von Frauen Diakone …

    Martina Franci

    1. Sehr geehrte Damen und Herren.

      Der Teufel lacht wie sie nur die Wahrheit, weil ihr Zweck ist die Grundlage des ewigen absoluten und heben auf die höchste Wahrheit der unwirklichen Welt zu stürzen. Hierzu er ahmt Gott: umkehren eine andere Realität Gut und Böse und schaffen.

      Aber sie hat an der Gregoriana studiert, so war es vermutlich gebildet nach heiligen Wahrheiten rahneriane, wonach, der Teufel, Es wird als "mythisch-symbolischen Übersetzung des menschlichen Urängste" vorgestellt.

      Ein Theologe, der Diakone und Priesterinnen der Frauen spricht, Er kann aus Sicherheitsgründen nur an der Gregoriana studiert, ohne sie, sagte sie sie, wir hätten uns abgeleitet.

      Dass die Jesuiten sind ernst, Er hat ihre Generaloberin demonstriert, die sie darstellt, und wer führt sie, tatsächlich, wenn Interviews eklatant Beantwortung fallen in Historismus, Relativismus und Ketzerei Lutheran, macht umfangreichen Gebrauch zwischen den Zeilen der Konzepte der Entmythologisierung von Rudolph Bultmann, in der Tat ist es sehr ernst, wie sind all jene Praktiken, die Häresien enunciate, weil dabei immer nehmen sie sehr ernst, warum sollten wir, indem sie um antworten. Dies ist der Grund, warum die Väter de Die Insel Patmos, an den Generaloberen der Gesellschaft Jesu, erinnerte er sich, dass er nicht den Katechismus der Katholischen Kirche nicht kennt; und das ist eine Tatsache,, keine Meinung. ähnlich er weiß nicht, die Soziallehre der Kirche, genug, um auf den besten der schlimmsten der nachkonziliaren Verletzungen zu ziehen - die mit dem Zweiten Vatikanischen Konzil nichts gemeinsam haben - und dank der Jesuiten und ihre angebliche Interpretation des "wahren Geist des Konzils", Sie haben Vermengung durch das trojanische Pferd der Befreiungstheologie mit dem Marxismus geschaffen, Schaffung von großen Katastrophen auf der ganzen lateinamerikanischen Kontinent, wo Flucht der Gläubigen unserer Kirchen hat in einigen Ländern kommen auch die berühren 50%, während die Sekten der protestantischen Ketzer füllte der “Kirchen” eigen.

      Vielleicht stimmen sie überhaupt nicht, dass die Protestanten sind Ketzer und dass die Pfingst der Heilige Geist jeden Tag mit ihren verderblichen und ketzerisch Pneumatologie lästern, aber für uns sind sie diejenigen,.

      Ich zweifle nicht daran, dass "man Frauen", die foste droht, würden Sie die meiste Zeit verwenden, zum Beispiel zum Friseur gehen für Styling vor Chrisam-Messe in der Kathedralkirche. Welche Selbstachtung Dame würde tatsächlich auf einer Bühne zerzaust steigen, gut, es war ein komisches Spiel namens: Die Befreiung der Frauen Diakone, Produktion Carlo Maria Martini, regia Walter Kasper, sceneggiatura Luis Francisco Ladaria Ferrer ?

      Auf DIAKONAT WEIBLICHE Ich verweise Sie auf dieser Studie: sehen Wer

    2. Eine ausgezeichnete teologi,

      die theologische Rahmen seiner und seiner Freunde Jesuit ist völlig fehlerhaft, weil es auf philosophische Grundlage Antichrist ruht (Pantheismus, Skepsis). Das menschliche Ego deckt sich mit dem Ego göttlichen. Diese Theologie ist in Wirklichkeit eine bloße Religionsphilosophie.

      Gnädigste, wie Sie das Magisterium wissen sollten hilft die Theologie, nicht abzureißen und ihn zu ersetzen. Wir können nicht mit diesem idealistischen Torheit in der Kirche weitergehen.

      Notwendigerweise kommen für eine endgültige Showdown, aufschieben seit Jahrzehnten. Dieses Mal haben wir heute haben, scheint der richtige Zeitpunkt für eine abschließende Epilog zu sein. Es gibt keine Möglichkeit der Versöhnung zwischen Christus und Satan, aber sie kann das nicht verstehen, weil seine mentalen Kategorien auf dem Prinzip des Widerspruchs beruhen.

      Hat Ihr Lehrer, erste idealistischen, ist die Schlange, die zu unserer ursprünglichen Katastrophe beigetragen hat. Daß der Herr Jesus Christus, erbarme dich über seine Seele.

    3. Sehr geehrte Frau Franci,
      Ich nie sprechen, Diese Nesun Sitarello, aber jetzt bin ich gezwungen, zwei Realitäten zu verteidigen: Dies ist ein sitarello, das erinnert mich an die wahren Ursprünge des Christentums, wenn eine Gruppe von Jungen und Männern, nur von Männern gemacht, wenige und weit zwischen Theologen, Er wurde von einem Chef genannt, Das ist in der ewigen König, der andere ist der Rest der weiblichen Bevölkerung ist gut, weise, intelligent und auch schön (physikalisch).
      Ich bin kein Theologe , noch akademische Philosoph durch Gnade, obwohl, wenn ich zwischen zwanzig und dreißig drei Angebote war erhielt ich in diesem Sinne (l’ zuletzt war von einem Priester, dass die mit den Masons flirten geliebt.. Ich hatte schon alles sogar den Titel des Kurses vorbereitet, dass ich auch bei Menschen älter als ich halten sollte). Ich gab auf und in einem Fall war ich “Spucken” off als Junk, weil mein Gewissen, wenn sie im Widerspruch mit der Wahrheit ist immer verlieren. Und dann quell'insopprimibile es NEED DER FREIHEIT. Und dann Pinocchio sollte bis zum Ende gelesen werden,. Auch wurde die Puppe ein Mann, aber es hatte von einer Hütte, die ihm von dem aufdringlichen Grillo gegeben zu starten. Masons auseinander, Ich bin bewusst, dass vainglory immer mich ist blind. Gott will nicht, es Theologe zu beenden!

  9. Reverend Padri,

    Ihre Analyse, Ihre Widerlegungen sind hervorragend, Sie sind einwandfrei und extrem klar.
    Coma in anderen Artikeln wird immer einen Schritt weg von der Auflösung des Rätsels verhaftet. Ich denke, dass alle Hinweise, die Symptomatologie, Es führt zu einem Problem, nicht verstehen, warum. Logische Grundlagen (Identität, Nicht-Widerspruch, ausgeschlossenen) Sie scheinen kläglich zu bröckeln.

    Das Problem, das Sie nicht wollen, um zu sehen, ist die aktuelle Pontiff.
    Der Kämmerer Gericht stellen eine Wirkung, nicht die Ursache des Problems.
    Rotkäppchen wird vom Wolf gefressen und Rotkäppchen war nicht der Wolf fressen.

    Es tut mir leid, dass Ihre lobenswerte Qualitäten, wie qualifiziert, Sie wollen nicht oder kann nicht mehr in die Materie, Sie wäre eine große Hilfe, um die streitende Kirche gut zu präsentieren.
    was schade !!!

    Papst Clemens XIV sollte die Jesuiten mit einem feierlichen Akt der Lehre zu unterdrücken, um sie dauerhaft zu schließen.

    gute Arbeit.

  10. Ich möchte die reagieren “Theologen” Martina Franci über die Frage der Frauen Diakone.

    Die Vergine Maria wurde nie an die Stelle seines Sohns zu nehmen erlaubt.

    Sie, die ist Immaculate, Königin des Himmels und der Erde hat fügsam geworden, gehorsam und demütig, dann wir Frauen, die nicht die Gnade, dass Gott Maria gegeben hat, Ein Grund mehr, müssen wir den Willen des Vaters tun, dazu dienen, die Brüder in Nachahmung der Vergine Maria: das Schweigen, in der Liebe, im Dunkeln, in Gebet und Demut SANTA '!

    Denken Sie daran, dass St. Giovanni Paolo II in genannt Priesterweihe dass Frauen nicht das Sakrament der Weihe empfangen.

    Wie ein guter “Theologen” sollte wissen, dass, wenn ein Papst ausspricht Ex-Kathedra auf eine Frage des Glaubens und der Moral, die endgültige Wahrheit ist nicht mehr widerlegbar. Nun weiß ich nicht, was es für sie bedeutet das Wort Dogma, Aber ich fürchte, denken an der Gregoriana studiert zu haben, dass die Grundsätze des Glaubens sich ändernden Zeiten mutieren die Transzendenz Gottes zu leugnen,.

    Das Beste wäre für das Wohl der Kirche sein, dass jeder den Platz einnimmt, dass Gott ihm vergeben hat, ohne zu fragen, was er aufgebaut hat.

    Anna

  11. Ich bin erstaunt, dass jemand überrascht sein, wenn Vater Ariel sagt, was er noch zu sagen hat, wenn es Ihrem Chef zu sagen, Jesuit kommt. Aber gerade weil diese Worte nicht ein gesprochen wurden, die nicht zum Schweigen gebracht werden kann,! Es scheint mir, dass der Vater Ariel vor der Schwere der Tat immer noch schön war. Der bunte Stil tut nichts anderes als Leichtigkeit christlicher Liebe wickeln, die Sie glauben,.
    Im Hinblick auf die Frau Theologe, Fühlen Sie sich stattdessen den Stolz und Selbstwertgefühl sind sicherlich präsentieren nicht in der Heiligen Bernadette Soubirous, von denen ich nur einige Passagen über sein Leben gelesen haben. So benennen Sie eine Frau und ein Weihnachts. Vor Zeit, Ich entsprach kurz mit einem deutschen katholischen Theologen, der in einem TV-Programm des Schweizerischen Evangelischen Kirche sagte leise, dass der Teufel existiert nicht. Heute (dh wir Menschen der modernen Zivilisation) wir verstehen, dass es sich um eine symbolische Darstellung von psychischen Problemen ist, dass die moderne Psychiatrie kann’ behandeln, und so…

    Schweigen wäre eine Unterlassungssünde sein.

  12. Noch weinen über Jesuiten, dass fast 60 Jahren gab mir vor mittelbar und unmittelbar danach, was einige christliche Bildung nicht ketzerisch, Ich werde nichts zu Codest Geck hinzufügen, außer dass, Er hat so viel Sorgfalt werden von rossoporpora registriert er scheint nie von den außergewöhnlichen Mnemotechnik gehört zu haben, dass im Laufe der Jahrtausende und Jahrhunderte intakt und unabänderlich die geistigen Schätze gespendet, um die Menschheit bewacht bestanden.

    1. Dearest,

      GMT, wie ich, Er war ein Schüler der alten Schule Jesuiten, diese ausgebildet und werden die Priester in den frühen fünfziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts, Er hat besonders gelitten, denn die Worte dieses armen Person.

  13. Über den Propst Interview, andere auf einigen abwegigen Aussagen plädieren :
    “Letzte Woche Herr Ariba gesendet Francis und Kardinal Gerhard L. Müller, Präfekt der Kongregation für die Glaubenslehre, ein “Erinnerungen” sechs Seiten sehr kritisch des Arguments in einem Interview mit dem neuen General der Gesellschaft Jesu festgelegten, il venezuelano Arturo Sosa Abascal, sehr nahe an den Papst”
    Hier werden die in vertiefenden Themen:
    http://magister.blogautore.espresso.repubblica.it/2017/03/31/sul-tavolo-del-papa-un-promemoria-contro-il-generale-dei-gesuiti-per-quasi-eresia/

Lassen Sie eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

 Noch freie Zeichen

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.