Die corona während der Fastenzeit Welt. inzwischen, spin doctors und dementen Beleidigung Bischöfe und Priester auf soziale: „Atheists ohne Glauben, Sie haben von Jesus beraubt!»

- Kirche Nachrichten -

CORONAVIRUS DIE WELT IN LENT. WÄHREND DER spin doctors und CRY an die Bischöfe Priester und FÜR DIE SOZIALE demented: „ATEI ohne Glauben, Sie haben PRIVATE VON JESUS!»

[…] offen für den öffentlichen Gottesdienst der Kirchen kann nicht an einem sicheren Ort in Betracht gezogen werden, Daher ging es sofort begrenzt, wenn nicht geschlossen, wie dann tatsächlich passiert ist. Die ganze, dank einer großen Scheibe von Menschen, die, von kleinen bis zu großen Dingen, scheint jetzt eine spezialisierte lange Zeit an die Hirten in nicht hören, im Gegenteil: wenn überhaupt, dann tut sogar das Gegenteil von dem, was die Pfarrer lehren und fragen, alle, nicht selten, auch mit der Einstellung des Widerstands auf Seiten der vielen Gläubigen selbstgefällig.

.

Autor:
Gabriele Giordano M. Scardocci, o.p.

.

.

PDF-Format Artikel drucken

 

.

.

Sozial&Öffentliche Pranger: … hier, Blick auf das Gesicht des „schuldig satanischen“, ja, es ist: es ist ihm! Kardinal Gualtiero Bassetti, Präsident der italienischen Bischofskonferenz, die zusammen mit Mephistopheles italienischen Bischof waren begierig, die Feier der Massen zu suspendieren, zu berauben uns von Jesus!» … „Wir sind vor den Toren des Endes: Wir Atheisten Bischöfe unterwürfig an die Regierung und okkulte Kräfte freimaurerischen ". Und all dies ist wahr, absolut wahr: attestieren zahlreiche “Katholisch” die schreiben auf Sozial.

In dieser Zeit der Krise für corona Pandemie, dass eine Zeit des Leidens und der Versuch für die Kirche punktet, Wir Väter de Die Insel Patmos sind wir verpflichtet,, jetzt mit täglichen Publikationen, zu bleiben nah an den Katholiken, sondern auch für die vielen Nicht-Katholiken, die uns folgen und, ihre Güte, schätzen uns und respektieren uns. unsere versierten, zu diesem Zeitpunkt durch große Verwirrung gekennzeichnet, Es ist richtig, Informationen und aktuelle Nachrichten zu zerstreuen das Schlimmste zu geben gefälschte Nachrichten von Menschen jener bösen zirkuliert.

.

Wie ich schrieb in einem früheren Artikel, kaum gehen in Streit. In der Tat nicht polemizzerò, weil sie die Wahrheit von der Lüge und Irrtum verteidigen, Es bedeutet nicht, Argumentieren, sondern dient dazu, die Wahrheit zu jemandem, der durch Lügen bombardiert wurde. Von diesem meinem Artikel Speiche, die Verschwörung arrogant oder, wie gesagt, Bezugnahme auf einen Text des Ferraris Philosophen, bei supercazzole von supercazzolari welche maßgebliche in Theologie betrachtet und noch nichts wissen [CF. Wer].

.

In dieser Zeit der großen Prüfung, Schmerz, Tod und Leid für unsere geliebte Heimat und der italienischen Kirche, wirklich, ich würde ins Detail zu gehen polemisch vermeiden. Leider, die harte polemizzatore, dass sowohl die italienische Klerus herausfordert hat mich auf die Spitze. Also ich sein Vater die Einladung Ariel mir akzeptiert und die anderen Brüder haben uns gefragt Leser Reflexionen über die Zeit zu bieten, dass wir leben, die arrogant und unhöflich Anschuldigungen denunzieren, die täglich erhalten, insbesondere durch Soziales Netzwerk, aber nicht nur …

.

Dieses Mal haben wir Epidemie erleben, diese Erfahrung [1] vom Herrn erlaubt, Gnade ist eine riesige, dass niemand verpassen. Diese Fastenzeit ist nicht nur für China, Italien oder Spanien. Die Fastenzeit ist die Welt. Am Ende dieser Fastenzeit, So Gott will werden wir alle unser Passah haben: die Passage mit dem auferstandenen Christus in einer neuen Ära, in der wir alle Männer leben. und, Fastenzeit wird die Welt. nach, unser Leben, Es wird nie wieder dasselbe sein. Wir sind einen spirituellen Kampf um Italien gegen zwei unsichtbare Feinde kämpfen: die COVID19 und oberhalb der Haube fideistisch Stolz, dass so viele, viel, zu viele Jahre hat sich das ganze Volk Gottes in einer selbstbezogenen Spiel gefangen: eine Fälschung gut Art und Weise des Lebens zu Katholiken versteckt und so zu sein, dass heute kommt aus. Der Relativismus Virus, Er prangerte vor vielen Jahren von Papst Benedikt XVI, kann länger verstecken Nein. Diese Erfahrung ist wirklich apokalyptische Epidemie: wo Apokalypse bedeutet hier nicht das Ende der Welt, wie sie in den weltlichen Gedanken als. Offenbarung ist die Offenbarung eines verborgenen gegebenen.

.

Diese Epidemie ist aufschlussreich und Enthüllung die Herzen vieler. diejenigen, Gott will, es wird am Ende der Erfahrung sein, Sie können sagen, dass ich es in der Gesundheitsnotfall 2020. er fügte hinzu,, ähnliche Wörter. Nun, da es, Ich glaube an den Gott Jesu Christi, was immer von der katholischen Kirche gepredigt und gelehrt. Sie werden jetzt sagen,, Zuerst dachte ich, anstatt zu glauben,. Ich war blind, und jetzt sehe ich,. Sicher, einige Leute diese weltweit Lent erlebt wirklich schlecht; und noch schlimmer macht es Live-Schaden andere. Der harte polemizzatore hat nichts getan, in dieser ersten Saison der Fastenzeit: Live es schlecht. Having said, die ich klären: polemizzatore ist nicht der einzige, aber leider ist es von vielen konstituiert. Ich benutzte einen singulären, obwohl sie in Wirklichkeit sind sie in der Tat viele. Und leider, diese viele, Es gibt zahlreiche Laien, Ich kenne eine Menge Leute,, auch unerwartet, die haben apokalyptische enthüllt.

.

Mehrere Male kam ich mir in den Sinn diese Worte des Propheten Micha: „Mein Volk, Was ich euch getan habe? In was habe ich ermüdete Sie? veins ". Was meine ich? Einfach gesagt,. Da sie erteilt die Dekrete der Regierung Giuseppe Conte und sie haben alle Entscheidungen der italienischen Bischofskonferenz gefolgt, Seitdem begann sie eine Reihe von verbalen Attacken gegen Bischöfe, Priester und Ordensleute von einem großen Stück der Laien [2] in der Presse, Soziales Netzwerk und mehr [3]. In meinen Erfahrungen, Interviews und Telefonate in den letzten Tagen, Ich kann unterschiedliche hektische Reaktionen von einem guten Teil der Laien betreffen. Faithful Laien, die den Klerus ständig angreifen beschuldigt ihn des Atheismus, nicht an die wirkliche Gegenwart Jesu in der Eucharistie und anderen solchen Unsinn zu glauben,.

.

Die Entscheidung, die Feier der Massen ohne die Anwesenheit der Menschen zu ermöglichen,, findet seinen Verhältnis tief in den gegebenen, dass die Massierung von Menschen in einem geschlossenen Raum ermöglicht die Diffusion von COVID19. Um all dies, unaussprechlich, die letzte und extreme Bastionen des katholischen Glaubens gegen die Geistlichkeit ohne zu zucken würde antworten: „Was für einen Unsinn freimaurerischen. Es würde ausreichen, um einen sicheren Abstand zu halten. bequem und. Außerdem würde jeder die einfache Regel gehorchen. Aber sie nehmen Jesus'.

.

Ja ... diese Mehrheit der Laien dass sie wirklich gehorsam, ja sogar zu den Lehren des Lehramts gehorsam, so sehr, dass vor der ewigen Lehre der Abtreibung als Mord, Bereich sowieso abbrechen [CF. Video Meditation Vater Ariel Wer], über die Unauflöslichkeit der Ehe und den Wert der Familie behauptet, das unveräußerliche Recht auf Scheidung und zu leben, in einigen Fällen ankommen, die Kirche beschuldigen gelassen wird aus dem Mittelalter ... ich könnte weitermachen, über die Erfahrungen habe ich habe. Und im Grunde könnte man das ja argumentieren, es stimmt, Es hat eine Mehrheit der Menschen von Gott, ungehorsam zu dem Magisterium, Tradition und Schrift, aber in diesem Fall würde er gehorchen. Warum also nicht das Vertrauen? Dass die Kirche in ihrer Weisheit, wie eine Mutter weiß, wann ihre Kinder zu unartig sind, und im Notfall benötigen Sie ohne Wenn und Aber, diszipliniert sein.

.
Ich selbst habe eine grausige Szene beobachtet, gelinde gesagt,: kurz vor der Messe am 8. März, ist bereits an Ort und Stelle fest, dass die Gläubigen erforderlich von mindestens einem Meter in der Teilnahme an den heiligen Messe zu distanzieren, in einer Innenstadt-Kirche in Rom wurde diese Regel völlig außer Acht gelassen. Die neun Anwesenden hartnäckig Abstand verweigert. nur drei, dazwischen, Sie hatten eine enge familiäre Beziehung ihrer Nähe zu rechtfertigen. So, näher an den zentralen Altar zu sein, die Laien bevölkerten die ersten Bänke, stehen dicht beieinander. Nutzlos waren die Rufe des Sakristan vor der Messe, vom selben Priester kurz vor dem Klingeln zu Beginn der Messe. Priester, miteinander ausgehen, wegen der Menschen zu Gott gehorsam, sowie mit riskierte ernsthaft ihre Gesundheit durch Ansteckung von COVID19, auch steht vor einer Strafanzeige. An diesem Punkt, offen für den öffentlichen Gottesdienst der Kirchen kann nicht an einem sicheren Ort in Betracht gezogen werden, Daher ging es sofort begrenzt, wenn nicht geschlossen, wie dann tatsächlich passiert ist. Die ganze, dank einer großen Scheibe von Menschen, die, von kleinen bis zu großen Dingen, scheint jetzt eine spezialisierte lange Zeit an die Hirten in nicht hören, im Gegenteil: wenn überhaupt, dann tut sogar das Gegenteil von dem, was die Pfarrer lehren und fragen, alle, nicht selten, auch mit der Einstellung des Widerstands auf Seiten der vielen Gläubigen selbstgefällig. Nachdem alle Wunder geklärt: dies war, die große Scheibe von Menschen, für die, zu diesem Zeitpunkt, Sie könnten riskieren, die Kirchen für heilige Feste öffnen lassen?

.

kurz danach, mir auch per Telefon verbal Angriffe Sozial oder andere Kommunikationsmittel nicht gestaut, in der Tat erhöht. Unterstützte Themen, diese letzten Bastionen des Glaubens gegen die „freimaurerischen Kirche Bergoglio“ [4], Sie waren wie folgt:

.

1) Das Wasser gesegnet ist immun gegen jeglichen Kontakt mit Corona-Virus infiziert, daher seine Hand in Putten nicht Gefahr Ansteckung.

2) Accidental Elemente von Brot und Wein, einmal von dem Priester bei der Messe geweiht, werfen ihre chemischen Eigenschaften und sind daher frei von der Gefahr der Ansteckung.

3) der Priester, Sein Person, Es ist immun gegen die Ansteckung [5].

.

Diese drei „Argumente“ wäre der Nachweis einer jetzt Atheist Kirche und nicht mehr Vertrauen Gott, wer Angst vor dem Sterben, und ähnlicher Unsinn. Es erübrigt sich zu wiederholen und erklären die grundlegenden Elemente der Sakramententheologie zu bleiben, denn offensichtlich ist es von progressivism beschuldigt. Vor allem aber laufen wir Gefahr,, von Menschen mit schweren Lücken auf der Grundlage des Katechismus, dass wir und Theologen Priester fühlen wir geben Sakramententheologie Lehren aus dieser polemizzatori Armee. Sie sind praktisch die gleichen Themen, fastet wenn auch rudimentäre wissenschaftliche Elemente, ohne Spott wert klettern die Stühle von Sozial zu geben Unterricht des berühmten Virologen Virus zirkuliert [CF. unser Artikel, Wer].

.

Daraus kann jedoch ein erstes Datum zu sehen: Diese Arten von Phrasen und Haltungen, die auch underlie einem darunterliegenden Fatalismus, Schießen eine magische Mentalität und schamanistische. Nicht durch den Richter der Glaube dieser Menschen, von denen weiß nur Gott alles und kann in dem Bewusstsein erhalten. Aber konfrontiert mit bestimmten Argumenten, Priester und Theologen, Väter wie wir de Die Insel Patmos, wir können die berechtigte Frage aufwerfen: all dies, Es fällt in den Schoß der katholischen Lehre? offensichtlich nicht. Vor allem, wenn die miteinander an einer Haltung der Arroganz, Urteils, Verleumdung, will den Stab Klerus steuern, weil ein solcher Rahmen nicht sicher tut fällt in eine Praxis des katholischen Lebens, über die Absichten des Herzens.

.

Dieser große Teil des Volkes Gottes, die konkreten Hinweise auf die Fakten in kontinuierlicher Weise disobeys, hartnäckig und stur und wird auf die wahre Lehre des katholischen Glaubens nicht hören, aber es hält nur Glauben drehte sich um, dass Sie nicht wollen, in irgendeiner Weise die Berichtigung oder die Katechese hören. Sicher, auf der anderen Seite, in diesem Sitz danken Herzen, dass kleinen Teil der authentischen katholischen dass, im Gegensatz zu dieser Mentalität schamanischen, Er hat direkte mir alle persönlichen Schwierigkeiten gelungen, leiden auch ein wenig für die Eucharistischen schnell: aber sie taten es höflich, Ruhe als Söhne und Töchter der Kirche, sondern verlassen sich auf ihre Pastoren, wenn auch nicht perfekt, oder vielmehr lassen Sie uns sagen: auch wenn menschlich, häufig, Viele von uns sind echte Themen, die verworfen werden müssen. Von diesen wenigen Laien haben gelernt und lerne den heroischen Gehorsam, so schwierig, dass gleiche Jesus in seiner dunkelsten Stunde des Getsemani.

.

Gehen wir zurück zu polemizzatori, falls nicht genug, was gesagt wurde, hier ist, dass diese unbeugsamen Verteidiger des Glaubens gegen Säkularismus, die Freimaurerei, kurz gesagt, alle Blättern sie würden die Priester infiziert haben und die Kirche, Ich bin gar nicht bewusst, wie schlecht do. Denn wenn der Priester oder religiöses Muss diskutieren mit ihnen für eine Stunde am Telefon, stur auf die Tatsache, dass die Eucharistie Medizin der Unsterblichkeit ist aber nicht ersetzen klassische Drogen und Paracetamol, dann müssen Sie nicht auf die hören, die wirklich brauchen. Legen Sie eine Stunde Profanität up, Verleumdungen und Schreien, Mittel eine Stunde, um diejenigen nehmen, die an der Front sind: medici, Krankenschwestern, Gesundheit der Arbeitnehmer mehr leben möglich Abreißen aus dem Griff der COVID19 zu sparen.

.

Deshalb möchte ich beschreiben und dann danken Diese Fastenzeit, der lehrt, was es bedeutet, die Liebe bis zum Ende [GV 13,3]. Ich denke, dann von der Angst, dass ihr Mann seiner Frau Rückkehr wartet, Arzt in Columbus COVID2, wer weiß er nicht, wenn er nach Hause zu umarmen zurückkehren, er und seine Söhne. An diesem Punkt, Er weiß nicht einmal, wenn er nach Hause zurückkehren. Ich denke, dann die Momente tiefer Müdigkeit, Monza Intensivschwester moralischen und physischen, aufregen erschöpfen Verschiebungen und die vielen Todesfälle er sieht weiter vor. Deshalb denke ich, einen freiwilligen Mitarbeiter meiner Theologie Blog, was es ist schon ein paar Tage an der Front im Kampf um Italien. Es Biologe und analysiert die Patientenflüssigkeiten, heute einer der potenziell gefährlichen Stoffen; aber ohne seine Arbeit, Behandlung und Forschung würde nicht voran. Ich kenne diese Frau seit so vielen Jahren und jetzt, erst jetzt, Ich verstehe, was es bedeutet, durch die Freundschaft von Mary geliebt zu werden, wer schützt Sie und beten für dich in der Stille, Angebote Leben, während Sie es nicht einmal wissen,. Ich denke auch an Verschiebungen im Krankenwagen auf einem anderen lieben Freund anstrengend, freiwillige Helfer, dass gesundheitsgefährdende Transporte Patienten von einem Teil seiner Stadt; Abend wieder erschöpft und tauschte bereitwillig ein paar Worte am Telefon mit seinem alten Freund Friar … Dies sind die Leute, die wirklich brauchen. Während diejenigen, die zu Hause geschützt sind und sich leisten können, zu schreien und zu beleidigen Kleriker, Es ist nicht in Not, aber Nichtstun. Und es ist sogar noch ernstes Nichtstun, in dem sie haben viele gestürzt, die sonst für etwas zu tun, jemand könnte beginnen, die wirklich braucht, wie Material Liebe und Gebet.

.

Wer kann dann weinen und trauern, Sie sind diejenigen, die verloren gegangenen Großeltern, Eltern und Kinder aus dem Virus. Wirklich ihr Schreien öffnet die immense Barmherzigkeit Gottes.

.

Zurückkommend auf die Gesundheit der Arbeitnehmer in diesem Notfall: Ich möchte ihnen danken. Hinter den ungenannten Menschen, die ich gerade erwähnt habe, Es gibt Gesichter und Leben, fühlen und wirklich all die Liebe und Pflege von Jesus den Erlöser und Doktor der Sünden. Dank dieser unsichtbaren Posten, Ich würde ein anderes verbringen Lent. Sentinels, da sie sehe tote Soldaten an der Front, und oft verlieren sie ihr Leben zu. Vielen Dank, denn auch gezeigt, dass diese Erfahrung der dreifaltigen Gnade voll ist.

.

Ich möchte mit einem Board zu dem Schluss,: Liebe Leser und Freunde von Die Insel Patmos, während wir in dieser freiwilligen Quarantäne leben, distinguiamoci durch falsche Ankläger beschrieben I, und immergiamoci in ehrfürchtiger Stille Hahn in die besten geistigen Schätze des Glaubens, und kann explo bewegt unsere Exsultet pasquale.

.

Dies ist die Nacht, als Christus, Zerstörung der Bindungen des Todes,

Er stand als Sieger aus dem Grab [….] In dieser Nacht wurde geschrieben:

Die Nacht wird scheinen wie der Tag, und es wird eine Lichtquelle zu meiner Freude sein.

Das Geheimnis dieser heiligen Nacht zerstreut alles Böse,

Waschungen Schuld, wieder verlorene Unschuld,

bringt Trauernden Freude.

.

süßer Jesus, Jesus Liebe [St. Caterina da Siena]

.

Rom, 30 März 2020

.

.

HINWEIS

[1] Wie sage ich oft in meiner digitalen Predigt, Ich ziehe es Erfahrung zu nennen und nicht die Epidemie: der erste Name macht es möglich, die Geschenke auch zu bringen, dass Gott bietet uns in dieser Zeit, und nicht nur erinnert an den Tod und Leiden, die in ihm vorhanden sind.

[2] Natürlich hier meine ich nicht zu sagen, dass alle Laien zu heftig Priester gerichtet sind. Ich persönlich habe viele getroffen, dann können die einzelnen Leser in seiner Gewissensprüfung fragen, ob oder nicht in diese Kategorie fällt.

[3] Siehe beispielsweise: https://www.marcotosatti.com/2020/03/26/chiese-chiuse-una-donna-ci-manca-il-tutto-leucarestia/

[4] Wehe ihm Papa Namen zu nennen und erkennen sie als solche.

[5] Dieses Argument ist falsch induktiv, finden Sie in der großen Anzahl von verstorbenen Priester https://www.avvenire.it/attualita/pagine/coronavirus-i-preti-morti-emilia-lombardia Komfort für die Kranken von Corona-Virus zu bieten.

 

.

.

.

Unser Autor DOMINIKANISCHE GIORDANO GABRIELE M. SCARDOCCI, Er hat ein YOUTUBE CHANNEL GEÖFFNET, WELCHE BITTE melden Sie sich als Zeichen der Unterstützung für seine Arbeit der Katechese und Predigt durch soziale SEE Wer]

 

.

Nachrichten aus der Dominikanische Provinz Roman: besuchen Sie die offizielle Website der Dominikaner, Wer

.

.

«Sie werden wissen, die Wahrheit und die Wahrheit, die Sie wird freigelassen» [GV 8,32],
aber bringen, verbreiten und die Wahrheit verteidigen, nicht nur von
Risiken, sondern auch die Kosten. Helfen Sie uns, die Unterstützung dieser Insel
mit Ihren Angeboten über das sicheres Paypal-System:









oder Sie können das Bankkonto verwenden:

zahlbar an Editions Die Insel Patmos

IBAN IT 74R0503403259000000301118
in diesem Fall, Schicken Sie uns eine E-Mail-Warnung, weil die Bank
Es bietet nicht Ihre E-Mail und wir konnten nicht senden Sie eine
Danksagung [ isoladipatmos@gmail.com ]

.



14 thoughts on "Die corona während der Fastenzeit Welt. inzwischen, spin doctors und dementen Beleidigung Bischöfe und Priester auf soziale: „Atheists ohne Glauben, Sie haben von Jesus beraubt!»

  1. Der neue Grill, Seite nicht sehr geliebt, Ich nehme an, da Vater Ariel, beherbergt ein Foto des Segens, den der Erzbischof von Mailand dem neuen Krankenhaus auf der Messe vor hundert Menschen gegeben hat, beabstandet, aber nicht zu viel. Ohne übermäßige Kontroversen zu verursachen, Ich muss jedoch zustimmen, dass es Kirchen gibt, in denen Dutzende von Menschen leben können, ein paar hundert Gläubige, Entfernung zwei / drei Meter. In der Kathedrale von Asola, mein kleines Land, Zählen einer Person pro Zähler ( Sie können aufnehmen 6/8 Leute zumindest), Es können mindestens sechzig Personen sein. Ich zähle sogar die kleinsten siebzig; jemanden mehrere Meter entfernt stehen lassen oder Stühle tragen, Ich betone, einige, Einhundert Sitzplätze werden leicht überschritten. Wochentagsliturgien werden höchstens besucht 50 Menschen. Die Schließung, ob es von der Regierung oder vom Bischof ist, gelinde gesagt ist es verwirrend. Wenn das Problem die festliche Messe war, Es würde ausreichen, eine maximale Anzahl geschlossener Gläubiger zu platzieren- zB. Knopfloch 100 es gibt mit abständen von 4/5 Meter- und erhöhen Sie die Anzahl der Massen auf mindestens 6. Der Zweifel am Verhalten des CEO bleibt bestehen und ist groß.

    1. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob sie auf meine gehört hat 25 Minuten Video, offensichtlich nicht.

      Mein Spiegelbild beginnt mit einer Klärung, nicht basierend auf meinen Meinungen, aber auf der Grundlage der Hinterlegung des katholischen Glaubens, Welche Rolle spielen die Bischöfe in der Kirche?, von wem sie ihr Mandat erhalten haben und welches ihnen gehört Potestas der pastoralen Regierung.

      Jetzt, einer der Beiden: oder sie hat einfach nicht zugehört, was ich gesagt habe – aber in diesem Fall sollte er uns seine Kommentare ersparen – oder es ist ihr einfach nicht klar, dass sie, wie jeder Gläubige, er sollte es nicht wagen vorzuschlagen, was Bischöfe auf dem Gebiet der Seelsorge tun sollten, Liturgie und Disziplin der Sakramente, Was ist für sie richtig und wie sollten sie es tun?.

      Offenbar, als ich dies von Anfang an erklärte und klarstellte, dass die Kirche keine parlamentarische Demokratie ist, Sie hat es einfach nicht verstanden und besteht darauf und besteht darauf zu sagen ” … meiner meinung nach … Ich glaube, dass … ich denke, …”. Oder sie kommentiert eine Video-Reflexion, die sie nicht wirklich gehört hat.
      Von den beiden eins, oder beides.

      Endlich: Sie, als gläubiger Katholik, kann nicht zweifeln, wie er abschließt, des gesamten bischöflichen Kollegiums dieses Landes, da, in diesem Fall, würde gut tun, für die Konsistenz, Orientierungskompass wirklich zu ändern.

      1. Ich habe sein Video nicht gehört. Tatsächlich habe ich einen anderen Artikel kommentiert, das von P.. Scardocci. Ich habe es in meiner E-Mail erwähnt, aber ich habe den Film nicht kommentiert. Es tut mir leid. Ich mache Kommentare, solange ich darf, auf was ich lese, nicht auf anderen Gegenständen. Deshalb, nicht auf seinem. In meiner Mail, sowieso, Nicht bekannte Zuordnungen geben meiner Meinung nach ein, Ich glaube, dass, ich denke,…Ich fühle mich nicht richtig, in der Tat ist es nicht fair, dass ich es tue “legte in den Mund” Worte, die ich nicht geschrieben habe. Italien ist vielfältig, Aber die Dichte der Gläubigen durch Feiern ist den verschiedenen Bischöfen bekannt. Eine Messe für 100 Menschen im Mailänder Dom, zB, absolut nicht mit Regeln kollidieren, die noch restriktiver sind als die aktuellen. Und’ Wie in der Tat. Ich behaupte nicht, die Autorität von Bischöfen zu haben, Ich schulde ihnen Gehorsam in gewissen Grenzen. Aber ich kann kritische Kommentare abgeben. Und’ das Minimum, Ich halte sie nicht für so unwissend über das Konzept von Dichte und Gesetzen. Im Übrigen, Sie und Sie haben das Recht, anders zu denken. Die Meister der Kirche, es sollte nicht vergessen werden, Sie sind nicht die Gläubigen, aber nicht einmal die Priester. Und, wie der Kardinalstaatssekretär Napoleon antwortete, Sie werden es nicht zerstören können.

        1. Indem wir darauf bestehen, die Pastoren der Kirche zu bestreiten, als ob es sein Recht und seine Freiheit wäre, ihnen zu sagen, was sie tun sollen und wie sie es am besten tun können, Sie wirft eine tragische und dramatische Episode in der Geschichte der Kirche zwischen die Zeilen, unterscheidet sich als solche von dem empörenden Zitat, das sie am Ende des Kommentars gemacht hat.
          Dies ist die tragische und dramatische Tatsache: nachdem er den Papst Pius VII. gefangen genommen hatte 1806, Auf dem Weg nach Frankreich sagte Napoleon zu Kardinal Ercole Consalvi … "In ein paar Jahren, Ich habe die Kirche zerstört.!». Der Kardinal antwortete: "Nein, Majestät! Wir Priester haben es nicht geschafft, es zu zerstören 17 Jahrhunderten, du wirst nicht einmal in der Lage sein ".
          Mit diesem Satz wiederholte er vor allem die göttliche Natur der Kirche und die Tatsache, dass, denn wenn unwürdig und Sünder, Die Hirten sind ihre treuen Hüter.

          Abgesehen davon, dass, mi Spitze: aber wenn du es so sehr mit den Priestern hast, weil er nicht der Lay Anarchist Anticlerical Association beitritt?

          1. Ich habe es nicht mit Priestern, etwas. Sie hatten es zu eilig- die Bischöfe- beim Schließen der Massen- Unter anderem sprechen die Dekrete in der Regel von Festen, weil der Staat die Teilnahme an der Messe nicht verbieten kann, nach dem Konkordat- den Gläubigen. Meine Schwester geht zur Arbeit in die Fabrik, Banken sind offen, Das Büro meines Buchhalters ist geöffnet und es ist nicht möglich, ein s zu feiern. Masse für 20, 30,40 treu in Kirchen von 2000 qm ? Die Mathematik ist keine Meinung. Ich bin kein Theologe, aber, wenn wir es darauf setzen (nutzlos) Klavier, Sie ist keine Mathematikerin. Die Verpflichtung zur Gemeinschaft auf der Hand, für die wenigen, die hatten oder die wenigen, die noch die Möglichkeit haben zu kommunizieren, dann ist es eine lächerliche und tragische Absurdität, weil es die Ausbreitung des Virus fördert. Ich schweige über den Versuch einiger, Bassetti an erster Stelle, die Kirchen schließen (als es im zentralen Süden einen sehr geringen Prozentsatz an Infizierten gab): eine offensichtliche Obszönität. Es gibt einige Prälaten und wahrscheinlich realistischere Priester als der König. Jemand hat Angst, jemand ist mit dem Feind verbunden. Ich habe den Begriff klerikale Atheisten oder dergleichen nicht verwendet. Aber, die Bischöfe, Sie haben Fehler gemacht und einige von ihnen sind ernst und offensichtlich. Messen für PAsqua könnten wieder für die Öffentlichkeit geöffnet werden, mindestens, in geeigneten Räumen und mit begrenzter Anzahl. Sie fragten danach ? Es sieht nicht so aus. Sie können dies jedoch unabhängig tun, Ich habe richtig gelesen. Sie tun es nicht? am freiesten: befreie ich sie schlecht zu beurteilen. Ich dramatisiere nicht, aber ich habe das Gefühl, dass sie sich denen unterworfen haben, die nicht wollen, dass Menschen zur Messe gehen.

          2. Damit gewöhnliche Menschen die Gewohnheit verlieren, Arbeit zu leisten, das Gefühl zu impfen, dass Glaube und Masse nicht wesentlich sind, Kinder und Schwächste erkennen lassen, dass Macht diejenigen sanktionieren kann, die an der Messe teilnehmen, wie ein gewöhnlicher Verbrecher: Hier ist das Ziel. Wie kann ich ohne Priester hoffen, nicht verloren zu gehen? (für immer, aber nicht nur)? Wenn sie sie verstecken, Ich nehme es auf Regierungen heraus?. Wenn sie sich vor ihnen verstecken, Auf wen soll ich es herausnehmen?? Meine Mutter ist im Krankenhaus in der Reha; wenn er krank wurde oder ich krank wurde, Ich hoffe, ich werde das nicht glauben, Enkel eines Krankenhauskaplanpriesters, Halten Sie sich an die Dekrete der Bischöfe und rufen Sie keinen Priester zur Beichte! Ich möchte keine Kirche ohne Priester und ich möchte keine Kirche, die Laien schätzt, im Falle des genauen Gegenteils. Ich verstehe die Bedürfnisse, aber sie müssen echt sein. Wir können nicht für immer drinnen bleiben; riskieren Sie mehr im Supermarkt oder in einer halb leeren Kirche? Mathematik und Physik, sogar Medizin, sagen sie im Supermarkt. Deshalb die Bischöfe ( und du auch)Sie haben ihre Bewertungen falsch verstanden. jetzt, ggf. mit geschlossener Nummer, Die Massen werden wieder für die Öffentlichkeit geöffnet, Zumindest zu Ostern. Es ist mir egal, ob der Zelebrant ein Heiliger oder ein Sünder ist, wenn sie eine Schwuchtel ist oder schöne Mädchen ins Bett bringt, wenn er gebildet oder unwissend ist. Ich lebe mit meiner Schwester und in ihrer Firma gibt es Fälle: Sie laufen immer ein gewisses Risiko. Ich riskiere weniger in der Masse als zu Hause, Glaube mir. Frohe Ostern euch allen.

          3. "Ich möchte nicht" … "Ich möchte" … aber er erkennt, was ernst ist?
            Sie betrachtet die Sakramente der Gnade als ihr Recht auf "Ich will nicht". … "Ich möchte" …
            Ich kann Sie auch nicht einladen, darüber nachzudenken, was ernst ist, weil ich es schon mehrmals und mit ausführlichen erklärungen gemacht habe, aber sie hört niemand anderem als sich selbst und seinen völlig falschen Gründen zu, antwortet dann durch Erhöhen der Dosis.

          4. Ich stimme zu, dass die Kirche keine Demokratie und eine Top-down-Struktur ist. Aber ich glaube, dass das Problem nicht so sehr darin besteht, einer kirchlichen Weisung zu gehorchen oder nicht zu gehorchen, Aber das Problem ist die Chance. Die Hierarchie kann mit den Sakramenten machen, was sie will (Das ist die Botschaft, mag es oder nicht, Das geht im Grunde genommen durch Ihre Artikel in den letzten Tagen), aber es kann nicht so tun, als ob sich die armen, wahnsinnigen Laien verlassen fühlen, Externalisieren Sie dieses Unbehagen nicht auf ihre eigene Weise. Ich glaube, dass es bei all dem an Nächstenliebe mangelt. Jetzt wirst du mir sagen, dass es die Gläubigen sind, die keine Nächstenliebe von den armen leidenden Hirten haben, etc.. etc.. Objektiv gesehen ist es jedoch nicht verwunderlich, dass die Gläubigen die Hierarchie als Durcheinander wahrnehmen (denn in der Tat hat die Hierarchie selbst längst den Sinn der Kirche von oben nach unten verloren, sich in ein Chaos verwandeln, das heißt, in formloser Masse) von verängstigten Menschen in ihren Gebäuden eingesperrt. Die Botschaft des Heiligen Vaters für die Karwoche war, gelinde gesagt, eisig. Wenn ich hier zusammenfassen kann, würde ich sagen, dass ihm in dieser ganzen Angelegenheit wirklich die Nächstenliebe gefehlt hat, Zumindest anscheinend scheitert die Hierarchie an ihrer Mission, Christus zu verkünden und zur Welt zu bringen, das heißt, mit anderen Worten, Pastoren mit einem Kapital P zu sein. Seien wir also nicht überrascht, wenn sich immer mehr Laien fragen, was der Nutzen solcher Pastoren ist.

          5. Lieber Antonello,

            obwohl ich immer idealerweise “identifiziert” – im Sinne von inspiriert – mit der Figur des heiligen Apostels Paulus, Heute fühle ich mich sehr baptistisch, der dem Wüstensand predigt.

            sieht … die Gläubigen, oder viele von ihnen, Sie sind so von ihren Schmerzen ergriffen, mehr als verständlich, bis zu dem Punkt, taub zu sein für jedes vernünftige Wort, das an sie gerichtet ist. Beispielsweise: Ich schreibe und erkläre seit Monaten und Monaten, dass wir vor einer großen und schmerzhaften Glaubensprüfung stehen. Ein Beweis dafür, in den letzten zwei Monaten, hat sich mit der Coronavirus-Pandemie noch weiter verschlechtert.

            Im Gegensatz zu einigen “typische Themen”, für meine psychologische Struktur und für meine spirituelle Ausbildung, kirchlich und theologisch, Ich beginne immer mit einer Frage: “Was habe ich falsch gemacht”. Jetzt verstehst du, wie ich manchmal wütend werden kann, ausgehend von meinem Ansatz, gegenüber all diesen – fühle mich nicht danach: einschließlich Sie – die von dem völlig entgegengesetzten Prinzip ausgehen: wo sie falsch gemacht haben und wo andere falsch sind?

            Es scheint möglich, dass es einerseits ein Volk der Gläubigen gibt, das sich aus verleumdeten und gemarterten Jungfrauen zusammensetzt, und andererseits einen schlechten Papst, böse Bischöfe, von schlechten Priestern?
            Ich frage sie wirklich: es scheint möglich?

            Wir Päpste, Bischöfe, Priester, mi Spitze: von denen wir produziert werden und Früchte, wenn nicht vom Volk Gottes? Oder vielleicht kennt er einen anderen Ort, von dem Christus uns erwählt und an den er Berufungen sendet?
            Du willst Päpste, Bischöfe und Presbyter aus Erzengeln ausgewählt, Engel, Cherubini und Serafini? Dann nimm es auf Jesus Christus heraus, der offensichtlich alles falsch gemacht hat und stattdessen darauf besteht, seine eigenen Hirten unter seinem Volk zu wählen.
            Abschließend: Es schmerzt Sie wirklich, zugeben zu müssen, dass wir das perfekte Bild für Sie sind, oder Heilige, illibierte und klagende Gläubige ohne Flecken und ohne Sünde?

            Ich sagte, dass ich seit Monaten sage, dass wir eine große und schmerzhafte Glaubensprüfung durchlaufen, vor denen viele nichts Besseres finden, als es zu nehmen – Wie Sie auch aus den hier veröffentlichten und veröffentlichten Kommentaren sehen können – mit dem Papst Franziskus.

            Der amtierende Papst ist ein Mann, der zweifellos mit Mängeln und Einschränkungen belastet ist, Er hat oft die Gabe der Unklarheit und Zweideutigkeit, es hat keineswegs nichts mit unglücklichen Ausdrücken oder Ausgängen zu tun … und das alles, In den Jahren, Ich habe es geschrieben und erklärt, ohne mich von der Kritik an dem Mann Jorge Mario Bergoglio und seinem nicht einfachen Charakter zu befreien.

            Nolens volens, bei allem Respekt vor Verschwörungstheoretikern, von Anhängern irregulärer Konklaven, bis zu schweren Vorwürfen der Häresie und des Abfalls durch den an ihn gerichteten katholischen Glauben, der Pontifex-Francis, durch Gnade oder durch Unglück, durch Segen oder durch verdiente Bestrafung ist der legitime Nachfolger des seligen Apostels Petrus und des Stellvertreters Christi auf Erden. Als solche schulden wir ihm kindlichen Respekt und Gehorsam, waren auch die schlimmsten Päpste in der gesamten Geschichte der Kirche.

            Es gibt Leute, die mich beschuldigen – wenn sie nicht wissen, wo zu bleiben – schlechte Sprache verwenden. Offensichtlich mache ich das absichtlich und schon gar nicht, weil ich nicht kontrollieren kann, genau wie in diesem Fall, in dem ich auf einen klaren Euphemismus zurückgreife, sage ich Ihnen das, in diesem Moment großer Krise ohne Präzedenzfall in der Geschichte der Kirche, mit einer anhaltenden Pandemie und Entmutigung, Angst und Stimmungen explodieren, Pietro anzugreifen ist gleichbedeutend damit, einen P38 zu nehmen und sich auf die Bälle zu schießen.

            Die Frage, die Sie wie viele andere ansprechen sollten, denen ich wie der Baptist in der Wüste predige, ist dies: Wie kann ich diese Glaubensprüfung bestehen?? Und, wenn ich nicht kann, es wäre gut zu fragen: warum, Ich kann nicht darüber hinwegkommen? Vielleicht bin ich falsch, In irgendwas?

            Die Kirche, In den schwierigsten Momenten seiner Geschichte wurde es immer durch die Einheit gerettet. Und die Einheit war nie schmerzlos, sondern wurde oft zum Preis von Schmerz und Blut bezahlt, eine Einheit, die vor allem Einheit mit Petrus und unter Petrus ist. Und wer versteht das nicht oder weigert sich, es zu verstehen, es schadet der Seele und der Kirche.

            Endlich, bezüglich seiner Beschwerde: «Die Botschaft des Heiligen Vaters für die Karwoche war geradezu eisig», Ich kann dir antworten, dass ich mit gebrochenem Herzen geweint habe, als ich ihn stattdessen alleine sah, Lame, mit der leidenden Luft, in einem verlassenen Petersplatz, vor dem Allerheiligsten Sakrament zu Gott beten, um diese Pandemie abzuwehren, Nachsicht im Plenum für Schwerkranke, an diejenigen, die ihnen helfen und sich um sie kümmern. Ein erschreckendes Bild: Die Kirche, die ganze, ist im Begriff, den Garten der Oliven zu betreten, wo wir alle aufgerufen sind, eine Leidenschaft zu konsumieren, die sehr schmerzhaft sein wird und die andauern wird, wer weiß, wie lange es dauert, bis wir uns erholen können. Und angesichts dieser schrecklichen und dramatischen Beweise, Sie haben nichts Besseres zu tun, als sich im blinden Jammern dieser Großen zu verlieren, emeritiert und gefährlicher Unsinn?

          6. Ich beantworte hier die Antwort von Pater Ariel, da ich nicht weiß, warum deine Antwort nicht in der Lage ist zu antworten, wie es anderswo gibt. In der Zwischenzeit vielen Dank für Ihre Berücksichtigung meines Kommentars. Obwohl wie immer sehr ausführlich. über, Es wäre nicht besser, einige Ihrer Artikel zusammenzufassen, die manchmal zu lang und überflüssig sind? Gehen Sie zurück zu dem, was Sie geantwortet haben, Ich möchte darauf hinweisen, dass es nicht in die Verdienste meiner Äußerungen ging. Das Fazit meiner Reden ist der Mangel an Nächstenliebe. Auf beiden Seiten, offensichtlich. Wie Sie sagten, wurde die Kirche immer vor der Einheit gerettet. Aber was für ein Zeichen der Einheit geben wir, wenn wir die Gläubigen verlassen (durch die Unterbrechung von Feiern,Geständnisse und Doppelschließung zu Hause, angesichts der trompetenen scheidenden Kirche) und du nimmst zuerst Holz (im übertragenen Sinne) die gleichen Gläubigen, die vor allem ihr starkes Unbehagen ausdrücken? Ich glaube, der Fehler, in den Sie in Ihren letzten Artikeln geraten sind, ist es, diejenigen zu verwechseln, die von morgens bis abends gegen den Papst schimpfen, mit den vielen, die sich heute unwohl und verlegen fühlen und für die Haltung der Hierarchie in dieser Pandemie und die bis gestern den Bischöfen überhaupt nicht kritisch gegenüberstanden und der Papst. Die Tatsache, dass Priester und Bischöfe vom Volk Gottes ausgewählt werden, welche Leute scheinen dir anscheinend zu saugen, Es ist kein ausreichender Grund zu sagen, dass Hirten "fast das Recht" haben, mittelmäßig zu sein. Hirten müssen sich um die Herde kümmern. Was die Frage "Wo irre ich mich?", Ich versichere Ihnen, dass aus Ihren Artikeln und Ihren Antworten auf die Kommentare, diese psychologische Struktur, die Sie behaupten zu haben, es passiert überhaupt nicht. In der Tat scheint das Gegenteil durch. Schauen Sie sich an, was er zwei Zeilen später geschrieben hat:«Wir Päpste, Bischöfe, Priester,..». Das heißt, lass mich verstehen, denn nach dem, was du schreibst, scheint es ... du bist Papst? Vielleicht war es besser zu sagen "wir Priester, Bischofs, Päpste .. "zumindest. Ich schließe mit den Vorwürfen der Skurrilität. Jenseits des Skurrilen, erlaube mir und will nicht, Sie erscheint manchmal (wissenschaftlich oder nicht, wie Sie sagen) trivial. Bestimmte Einstellungen können im römischen "Subproletariat" wirksam sein., Wenn Sie jedoch über Ihre Website die verschiedenen Gebiete der italienischen Halbinsel erreichen möchten, Vielleicht ist es Zeit, Ihren Ansatz zu ändern, oder es wird lange dauern (schon gar nicht von allen) verwechselt mit Blues statt Theologen.

          7. 1. Lesen Sie seine Nachricht;
            2. Lies meine Antwort;
            3. Lesen Sie die Antwort, die Sie auf meine Antwort gesendet haben, erneut.

            Nachdem ich das getan habe, frage ich jeden, der uns liest: predico, oder predige nicht in der Wüste, wie ich mich beschwert habe?
            Aber vor: So reagieren Menschen, die sich im Gesicht berührt fühlen.

            Und’ alles hier, in chronologischer Reihenfolge, gerade gelesen.

  2. Bei einer guten Diskussion mit dem berühmten Antonio Socci, ein anderer, der nicht gerne widersprochen wird und als Religionist auftritt?

    1. Um ehrlich zu sein, habe ich ihr mehr als einmal widersprochen und bin immer ihre Freundin geblieben.
      Antonio Socci ist ein talentierter professioneller Journalist, Er ist ein frommer Katholik mit oft zuversichtlichen Ideen, die sich aus seinem Charakter und seinem toskanisch-sienesischen Kulturbestand ergeben; Ideen, die diskutiert werden können, aber er gab sich nie als Theologe aus. Er hat angesprochen und kritisiert, wo er es für angemessen hält, sie anzusprechen, aber es tut es nicht, indem es Theologieunterricht gibt.

  3. Diese Epidemie ist aufschlussreich und Enthüllung die Herzen vieler. Hier stimme ich vollkommen zu und habe es vom ersten Moment an unterstützt. Diese Epidemie ist ein Moment der Gnade. Nicht zu verschwenden.

Lassen Sie eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

 Noch freie Zeichen

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.