Der Papst-Mitarbeiter und die Verräter des Papstes, die Grenzen der Verträglichkeit

Briefe von Lesern 2

– Sie sagen, dass die Insel Patmos Väter –

MITARBEITER DER PAPST UND DER PAPST Betrayers

.

Es ist besser, treu, ohne spezielle Titel für den Papst zu sein, dass ein Stuhl im Vatikan besetzen zu tun, dann in der ganzen Teil des Judas respektiert.

.

.

Lieber Vater John,

über die Krise des Glaubens [siehe Artikel Wer], Wir bestreiten nicht die Autorität des Papstes, aber kann ich, dass respektvoll sagen - wie an Autorität und Glaubwürdigkeit - ehrlich gesagt scheint es mir verstimmt, wie ich gelesen auf Seite. 4 sein Text, den Riesen gleichzusetzen, dass Benedikt XVI in seiner Sendung war, und Franziskus, deren Mehrdeutigkeit und deren Arroganz, wie Recht gesagt Spaemann, sie sind bis an die Grenze geschoben [siehe Artikel Wer]. Es ist auch, warum ich denke, dass es besser ist, nicht unter den „engsten und loyalsten Mitarbeiter“ des regierenden Pontifex gezählt werden ... Denken über Zahlen, die sind eigentlich nicht zu empfehlen, als seine Em.za Cardinal. Walter Kasper.

Ich grüße mit Respekt und Zuneigung.

Pierluigi (Florenz)

.

.

Autor John Cavalcoli OP
Autor
John Cavalcoli OP

.

.

Lieber Pierluigi.

Kardinal Crescenzo Sepe zeigt vom Altar der Kathedrale von Nap
careerism, in’Patmos, außer als Geißel der Kirche stigmatisiert, Es war auch Gegenstand von Ironien und goliardie gemacht, wie Ariel Vater Titularbischof von Laodicea Combusta [CF. Wer, Wer, Wer] und später als Erzbischof von Neapel Selbst gefördert [CF. Wer], komplett mit seinem Bild Bild-mounted sull'abito Chor Cardinals Kardinal Crescenzio Sepe.

Speaking in meinem Artikel von „Mitarbeiter des Papstes» [CF. Wer], Ich meine die echten Mitarbeiter, wie die Väter dieses Online-Magazin Die Insel Patmos, die aufrichtig, vollständig und authentisch getreu dem päpstlichen Magisterium.

.

Die reine Tatsache, juristische stoff äußeren eine offizielle Rolle zu spielen Mitarbeiter, erschlichenen, Schmeichelei und Aufstieg zur Macht, wie tat Kardinal Walter Kasper, bedeutet nichts. Es ist reine Fassade, pure Heuchelei, es ist eine lie. Es ist verabscheuungswürdig … Jesus würde ihn als übertünchtes Grab behandeln, weil die Dinge durch den Stoff beurteilt und nicht nach Aussehen.

.

Wir müssen vorsichtig sein nicht für sich Titel und Rechts Beschichtungen getäuscht werden, weil sie die falsche verstecken. zu wenig, tatsächlich, dass es ein Flaschenetikett “Barolo”, denn sie enthält die wahre Barolo.

.

Wenn ein offizieller Mitarbeiter des Papstes verraten oder die Magisterium des Papstes fälschen - und das sage ich den Papst als Papst - ob Jorge Mario Bergoglio, oder ist eine andere Papst (im ganzen römischen Päpste haben 265), rief eine Hüterin der göttlichen Offenbarung in Schrift und Tradition enthalten zu sein, ist kein Mitarbeiter, aber ein Verräter.

.

Diejenigen, die das Lehramt des Papstes gehorchen, wie wir es tun, obwohl es eine besondere Verantwortung beim Heiligen Stuhl oder an anderer Stelle hat, ist die wahre, zuverlässig, kompetent, autoritative und loyale Mitarbeiter.

.

Es ist besser, treu, ohne spezielle Titel für den Papst zu sein, dass ein Stuhl im Vatikan besetzen zu tun, dann in der ganzen Teil des Judas respektiert.

die Insel Patmos, 20 Juni 2016

.

.

.

GRENZEN sopportabilità

.

[…] Der Heilige Vater hat einen sehr harten Kopf und kaum jemand zuhört, aber wenn jemand hört, die Beweise zeigen, lauscht den falschen Leuten, wie diejenigen, die beraten haben, viepiù anlässlich des hundertsten Jahrestag der Erscheinungen Unserer Lieben Frau von Fatima, auf einem apostolischen Besuch in Stockholm zu gehen, an der Feier der 500 Jahre von pseudo-lutherischer Reformation nehmen, das ist für uns und das ist für uns eine Häresie, vor dem wir nichts zu feiern.

.

.

Vater Ariel Autor
Autor
Ariel S. Levi Gualdo

.

.

Vater Ariel Caro.

Rifacendomi zu seinem neuesten Artikel [CF. Wer] Ich fragte mich, ob die Front "sprachlicher und lexikalischer limitatezze", und folglich zu einigen unglücklichen Ausdrücke, die die angebliche "vorschlagenLehr Elastizität„Der Mann, ist Cephas, die Frage ist, wo sowohl Paul, Erkennen, während die Autorität, wagen nennen es fest? Zumindest privat, wenn nicht öffentlich. Es erzählt die Apostel: «… Als Peter kam nach Antiochia, Ich bin gegen ihn in seinem Gesicht, weil er nicht in Ordnung war " [Vielleicht 2,11]. Es ist sehr schwer das Kreuz von Peter Francis und vielleicht macht es in vollem Umfang Rechnung. Ist dies der Grund, warum mehr und bat um seine Rettung zu beten? Auch bei dem P-Schutz. Federico Lombardi, gehalten auf ihren Zehen! Wir beten für sie und für uns, wie David in den Psalmen 15 und 16. Inzwischen ist der Philosoph Spaemann - ein Freund von Papst Benedikt XVI - vernünftig ist nachzuweisen: „In der Kirche gibt es eine Grenze der Verträglichkeit“ [CF. Wer].

Tyrannisieren (Mailand)

.

.

Liebe Ettore.

Kasper Buchen Sie Ihre Lutero
Die Wahrheit ist, dass Johannes Paul II, auf Anregung von Kardinal Joseph Ratzinger, in 1999 in Rom rief der damalige Bischof von Rottenburg-Stuttgart, Walter Kasper, des Päpstlichen Rates betrauen Christian zur Förderung der Einheit, dass es vielleicht unter Kontrolle gehalten werden, Vermeiden nachziehen rühren die schlechteste der schlechten-Lutherischen Theologischen Fakultäten und dem deutschen Episkopat up. Leider, Im 2013 die Leine entfernt worden ist, und damit auch die Schnauze, die Ergebnisse waren, was wir vor den Augen aller leuchten jetzt.

Ich, die nicht leicht sind kostenpflichtig zu verwenden Wörter zufällig, zumindest bis sonst nicht einfach erwiesen, Ich beginne ernsthaft für den Heiligen Vater zu fürchten Pfeifen auf dem Platz [CF. Wer], denn „In der Kirche ist eine Grenze der Verträglichkeit dort“; und ich fürchte, dass diese Grenze, das sollte nie gekreuzt, Es wurde stattdessen jetzt einige Zeit gekreuzt.

.

Der Heilige Vater rief die Kirche Feldlazarett, eine Definition vor dem als ich in meinen verschiedenen Schriften und Video-Konferenzen erinnern, in erste-Hilfe diese Krankenhaus wir sind wir Priester, die mit so genannten Puls der Situation in direktem Kontakt leben. Und ich und viele meiner Brüder beginnen, aus Gründen, die betroffenen basierend auf objektiven Daten: die Gläubigen klagen immer mehr und zunehmend harten Ton dieses Pontifikats; Sie beschweren sich über diesen Papst, wie so viel, Zu viel, für all jene Menschen, die immer an der katholischen Welt und dem christlichen Gefühl Neben gewesen.

.

Dies ist die Situation. Und diejenigen, mit dem Papst in engen Kontakt lebende informierten ihn nicht von dem, was, wenn überhaupt, für ihr ruhiges Leben oder zu hoffen, von purpurähnlich rot bis violett gehen, Sie sind ernsthaft schädlich für die Kirche und den Nachfolger Petri, , die „nicht zu schmeicheln, sondern half“, wenn nötig sogar getadelt, mit allem Respekt für seine heilig und unverletzlich Person.

.

Was sie klagen immer häufiger nur die Gläubigen, die zunächst begeistert von diesem Pontifikat waren, Es ist „die Verwirrung“, das Fehlen von „klarem Willen und klar nein“ statt, von denen wir reagieren neigen, dass „vielleicht könnte es dir sein, vielleicht auch nicht, den Fall oder die Situation abgeordnet …».

.

Nach einem Jahr von der Ernennung neuer Bischöfe Sie entstehen in verschiedenen italienischen Diözesen, in all ihren verheerenden Umfang, Katastrophen operierten die pastoralen und Lehr sehr mittelmäßigen Figuren, die ekelerregende Schmeichelei mit dem Heiligen Vater in porgersi emulieren, in Rede, im Kleid, sogar in mit erhobenen pollicione Gruß … [siehe meine früheren Artikel Wer, Wer, Wer]. Ich kenne einige dieser hohen Priester bischöflichen Würde, Ich weiß, wie sie gewachsen Brot und Rahner Verwendung als theologische Spekulation Meter Hegel. Und ich erinnere mich sehr gut, was sie sind beassero in ihren Predigten oder in ihrer Katechese zu zitieren, gangen erwachsenen Katholiken gebrandmarkt Dossettian, Bücher von Umberto Eco und Paolo Flores d'Arcais veröffentlichten Artikel auf der radikalen Linken Magazin Micromega; vor allem aber ich erinnere mich, wie heftig sie die Lehre von Papst Benedikt XVI behandelt und zu welchen Bedingungen sie verwendete „reaktionär“ zu nennen oder „anachronistisch“ das Magisterium von Johannes Paul II. Und heute, ein ein, dort sind wir versammelten Bischöfe. Und Jahre, nachdem er um Italiener theologische Studien das Buch von Hans Küng zu vergrößern, die in Frage päpstliche Unfehlbarkeit ruft, Heute sind sie in der Lage sind jemand angreift, der diese kritischen Sinn der Freiheit der Kinder Gottes und durch den Codex des kanonischen Rechtes anerkannt auszuüben wagt, da der amtierende Pontifex - und geht’ Selbst, nur für ihre perversen Eigeninteresse -, sie behaupten, auf Unfehlbarkeit Kriterien gelten, wenn sie noch nie als solche von der Kirche anerkannt worden, sowie durch die Struktur des Dogma verkündete der selige Pius IX [finden Sie in der motu proprio Um den Glauben zu verteidigen, Wer].

.

I, die in der Ersten Hilfe leben Kirche Feldlazarett, Ich sehe das jeden Tag, Ich kann nicht verschiedene Dinge berichten, als ich sehe und fühle, nämlich, dass die Gläubigen sind zunehmend unzufrieden, sowie desorientiert.

.

Wie für den seligen Apostel Paulus, wir können sagen, dass in Antioch Pietro für die einfache Tatsache offen, ohne Probleme konfrontiert, dass er keinen Kardinal zu werden hat anstreben. Having said, die berücksichtigt werden müssen, dann eine andere Sache,: wenn irgend Paul heutigen - und diese auf die Probe Kardinal Gerhard Ludwig Müller genommen werden konnte - leider hat Peter nicht hören, Er ist zu beschäftigt mit dem Nennwert, die gefährlichen theologischen Ungenauigkeiten der unvollständigen Rektor der Katholischen Universität von Argentinien zu nehmen, Victor Manuel Fernandez l'Arcivescovo, Das ist sicherlich nicht, dass große und edle Steinadler war der Kardinal Georges Marie Cottier, OP [25 April 1922 - 31 März 2016] Theologe des Päpstlichen Hauses.

.

Der Heilige Vater wird von den schlimmsten umgeben von delinquenzialità die Modernisten, von pro-Lutheraner und Ketzer der schlimmsten gemacht. Hinzu kommt, dass temperamentally er einen sehr harten Kopf hat und kaum jemand zuhört, aber wenn jemand hört, Es scheint, an die falschen Leute zu hören, diejenigen, die wie die beraten hat - und den anlässlich des hundertsten Jahrestages der Erscheinungen Unserer Lieben Frau von Fatima viepiù - zum apostolischen Besuch in Stockholm zu gehen, an der Feier der 500 Jahre von pseudo-lutherischer Reformation nehmen, das ist für uns und das ist für uns eine Häresie, vor dem wir nichts zu feiern. Was wir bleibt hoch gottlos und ketzerisch obszön feierliches Buch über Luther vor einigen Wochen von Kardinal Walter Kasper veröffentlicht, dass in jeder Hinsicht für die heterodox enthüllt, die sind [CF. John Cavalcoli, OP Wer und mein Artikel Wer].

.

Die Wahrheit ist, dass Johannes Paul II, auf Anregung von Kardinal Joseph Ratzinger, in 1999 der damalige Bischof von Rottenburg-Stuttgart Walter Kasper in Rom genannt, dem Päpstlichen Sekretariat betrauen Christian zur Förderung der Einheit, dass es vielleicht unter Kontrolle gehalten werden, so vermieden werden nachziehen das Schlimmste der schlechten-Lutherischen Theologischen Fakultäten zu schüren und den deutschen Episkopat, oder dass sogar Schändung der heiligen Eucharistie durch die sogenannten benachteiligten intercomunioni Eucharistie gefeiert in katholischen Kirchen mit ihren Kindern heresiarch Luther. Leider, Im 2013 die Leine entfernt worden ist, und damit auch die Schnauze, die Ergebnisse waren, was wir vor den Augen aller leuchten jetzt, in diese Richtung schieben bis an die Grenzen der Kirche und kirchliche sopportabilità, nicht zuletzt dank der engsten Mitarbeiter des Papstes, jetzt, dass sie machen jeden Skrupel nicht öffentlich Häresien zu erklären,, Verfolgung und so heftig und überzeugend den Rand zu drängen alle, die an die heilsamen Lehre katholischen treu bleiben und das Lehramt der Kirche; Episkopat ihre Freunde in Gefangenschaft Lutheraner und modernistische Ketzer zu bringen, die wiederum die heilige Priester so viele in Gefangenschaft Lutheraner und modernistische Ketzer weihen, Ablehnung alles Gute, gesunde Berufungen von authentischen katholischen Gefühle animiert.

.

Es ist der große Abfall Er erzählt in seiner Apokalypse vom seligen Johannes der Apostel, durch welche wird die Kirche Christi gehen gereinigt werden. Dies ist der Grund, warum wir “zurückgezogen” auf’Patmos, Johns letzte Ort der Offenbarung; Ort, an dem der Apostel Johannes Offenbarung während seines Exils schrieb.

.

die Insel Patmos, 20 Juni 2016

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Ein Gedanke zu "Der Papst-Mitarbeiter und die Verräter des Papstes, die Grenzen der Verträglichkeit

  1. Lieber Vater John,

    “…Wenn ein offizieller Mitarbeiter des Papst Verratens oder fälscht das Magisterium des Papstes - und ich sage den Papst als Papst - ob Jorge Mario Bergoglio, oder ist ein anderer Papst (im ganzen römischen Päpste haben 265), rief eine Hüterin der göttlichen Offenbarung in Schrift und Tradition enthalten zu sein, es ist kein Beitrag, sondern ein Verräter”.

    Das Problem ist, dass, wenn, wie Sie sagen,, ein offizieller Mitarbeiter des Papstes ist ein Verräter, Fälle sind nur zwei:
    1. Der Papst weiß nicht, wie sie ihre offiziellen Mitarbeiter wählen;
    2. Der Papst stimmt mit dem, was seinen offiziellen Mitarbeitern.

    In beiden Fällen, Es gibt wenig, um glücklich zu sein.

Lassen Sie eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

 Noch freie Zeichen

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.