Außerhalb der sichtbaren Kirche gibt es kein Heil? Links zu den ordentlichen und außerordentlichen Mittel des Heils: Gott will nicht unsere Erlaubnis benötigen

Aus dem sichtbaren Kirche "ERLÖSUNG?
Bedeutet die ordentliche und außerordentliche Mittel des Heils: Gott nicht verlassen müssen UNSERE

.

Exzwischen Ecclesiam nulla salus, die Salus extra ecclesiam non est, ist eine Warnung an uns, eine Einladung, nie die Straße verlassen, die Wahrheit und das Leben. Eine Warnung Linie, dogmatisch und doktrinär verbunden gewöhnliche Mittel Heils. Es sei denn, der Gipfel der Torheit pharisaical, jemand nicht wollen, um Gott zu leugnen, dem Vater die legitime Verwendung von außerordentlichen Mittel des Heils, Gott, der Sohn, die Eucharistie während des Letzten Abendmahls gefeiert haben, ohne die Messbuch des "Mass aller Zeiten», und schließlich, Gott der Heilige Geist, für nicht mit der für seine Aktionen zugunsten einiger der Enzyklika Lehre gefolgt, rein politischen, ein paar Jahrhunderte her geschrieben, weil sie mit einem Knoten verbundenen, Weit davon entfernt, ein Dogma des Glaubens, in der Stellungnahme einige würden für immer die Erde und der Himmel gebunden und immer werden.

.

.

Vater Ariel Autor
Autor
Ariel S. Levi Gualdo

.

.

PDF-Format Artikel drucken

.

.

Zusammen Artikel gewidmet Giovanni Cavalcoli, OP klar ereticati Theorien Raniero La Valle [CF. Wer], wir stellen diesen alten Artikel im November geschrieben 2014 Ariel S. Levi Gualdo, in denen wird die wahre Bedeutung klar, Außerhalb der Kirche gibt es kein Heil.

Der Herausgeber von Die Insel Patmos

.

.

Vipern
“Snakes, Schlangenbrut, Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen? Deshalb, hier, Ich sende zu euch Propheten und Weise und Schriftgelehrte; davon, einige von ihnen werdet ihr töten und kreuzigen; andere, die Sie ihr in euren Synagogen geißeln und sie verfolgen von Stadt zu Stadt, damit über euch komme all das gerechte Blut, das auf der Erde vergossen ist, aus dem Blut Abels, des Gerechten, auf das Blut des Zacharias, Sohn Berechjas, welchen ihr getötet habt zwischen dem Tempel und dem Altar” [MT 23 , 33-35]

Viele sogenannte Traditionalisten die sagen, sie beziehen sich auf Thomism und die meisten echten Schule, Tat zu vier banal Formeln der neo-scholasdeka beziehen; dass in Bezug auf Schule, zu Thomism und gute Wissenschaft sind metaphysische sonst. Formeln, die auf die gleiche Weise, in der die alten Pharisäer das Gesetz Formalismus mit ihrer selbst willen zu arbeiten, um so die strengen Tadel des Wortes Gottes zu beschaffen gemacht Mann behandelt sie mehrmals, um sie harte Worte aufzuladen herausfiltern die Mücke und schlucken das Kamel [CF. MT 23, 24]. immer, tatsächlich, Atheismus ist die schlimmste religiöse, von den Geistlichen aller Zeiten durchgeführt, dass, so hoffentlich bewusstlos, Es ist oben auf dem gleichen Geheimnis der Gnade Gottes gestellt. Der Herr Jesus, dass es nicht politisch korrekt, er sie zu nennen pflegte: "Du Ottern brüten! [MT 23, 33]». Und hier wäre es interessant, eine komplexe Diskurs der Anthropologie und exegetischen vorstellen, nur um zu erklären, welche Art von schrecklichen Beleidigung gewisse Ausdrücke der Gesellschaft Jesu in Aramäisch und Wortschatz darstellen.

.

Thomas von Aquin, warnte durch bestimmte Fallstricke sagen: "Du musst die Wahrheit nicht, aber die Wahrheit ist, dass Sie " [1]. Dies liegt daran, die Wahrheit erfordert unsere ergebenen Dienst, nicht unser Besitz, denn Wahrheit ist Gott, wer liebt, Sie müssen nicht; Die Wahrheit ist Gott, der verwendet, nicht Gott, der verwendet.

.

die Pharisäer
… Wehe euch, die ihr Mücken seihet und Kamele verschlucken [CF. MT 23, 24].

In der Welt, was lose definierte Tradition, wo die Industrie Fans von Lefebvre mit all ihrer Verwirrung, da manchmal die Unfähigkeit, Substanzen aus Unfällen im besten metaphysischen unterscheiden, Es schwebt auch einen Mangel an diejenigen verknüpft theologische Wahrnehmung, die sind gewöhnliche Mittel und außergewöhnliche Mittel die Wirkung der Gnade Gottes in Bezug auf das Geheimnis der Erlösung und Erlösung, das Konzept nicht ganz zu schweigen von sichtbare Kirche und unsichtbare Kirche. Auch hier sind die Modernisten auf der einen Seite und den Fans von Lefebvre für die andere, gehen auf zwei binäre Gegensätze, aber parallel, und beide gehen den gleichen Zug mit all seinen Passagieren blind gegenüber der Brücke, die einstürzt Cassandra Crossing, com'ebbi in meinem ersten Artikel auf der Insel Patmos schreiben [CF. die].

.

Die Modernisten haben in der Kirche verschiedene Metastasen entwickelt die alle zur gleichen Krebs-Drama. Vor einem halben Jahrhundert, wir von der gewagten Theorie von Karl Rahner auf "anonyme Christen" gestartet; Ich sage fett, weil die expressive Sprache dieser deutschen Jesuitentheologe, für seine statische System ist vage und mehrdeutig, wenn sie erwischt und falsch interpretiert - wie es in der Praxis - kann zu einer Frustration der ganze Geheimnis der Erlösung führen. Die gefährliche Theorie der "anonymen Christen" endet, indem er eine der Grundpfeiler der theologischen Relativismus, der auf eine natürliche Folge des religiösen Relativismus führt: Religione ein Tal das andere, Christ oder Nicht-Christ, der ist. Um es auf diese Weise sagen, ist falsch und gefährlich, während es in jeder Hinsicht bewährter Verfahren korrekt ist zu sprechen - wie wir später tun wird - die gewöhnliche Mittel und außergewöhnliche Mittel Heils.

.

Cacqueray
Der obere Kreis Frankreich der Priesterbruderschaft St. Pius X., Régis de padre Cacqueray, hart angreifen Papst Benedikt XVI, hatte Anfang April die 2012 "Wir brauchen vorsichtig wie die Pest über die Änderungen durch das Zweite Vatikanische Konzil eingeführt, und die Päpste, die, nachdem sie kam zu sein" [die]

Um diesen offensichtlichen Häresien institutionalisiert die seit Jahrzehnten für die massive Arbeit von Moder innerhalb der theologischen Ausbildungsstätten gelehrt, Fans von Lefevbrians reagieren mit den Worten "Extra Ecclesiam Nulla salus», missbrauchen einen Ausdruck des heiligen Cyprian von Karthago, Für die Richtigkeit, in seinem Vortrag erklärte: «Extra Ecclesiam Salus non est» [2]. Mit Blick auf die Websites und Blogs von sogenannten “Tradition”, man ist verboten, die absurde Auslegung dieses Satzes von Menschen geschrieben zu lesen, die von Sport-Bar, wo sie behauptete das Team wird, im Geiste Casual vergangen, aber sehr ähnlich Theologie diskutieren, oder schlechter als metaphysische und dogmatisch. In der Vergangenheit habe ich versucht, diesen Ausdruck etwas schwierig zu klären, wenn sie erwischt und aus ihrem Anwendungsbereich genommen; denn es ist ein Satz, der aus einem historischen Kontext zu hitzigen Lehrstreitigkeiten im Zusammenhang, die einander im dritten Jahrhundert gefolgt entsteht, in Zeiten vor dem Konzil von Nicäa, welches einige der grundlegenden Lehren des Glaubens definiert wird. Genug, um im Vorbeigehen daran erinnern, dass Cyprian erklärt und argumentiert in seinem ausführlichen Antrag mit allen Insignien des Beamtentums an den Bischof von Rom geschickt die Notwendigkeit, wiederholte Gabe das Sakrament der Taufe zu reuigen Ketzer aus zuvor von der Kirche, die gestattet, RE- werden gebeten. Heute, eine ähnliche Anfrage des Bischofs von Karthago, heiligen Märtyrers und Vater der Kirche, teilweise teilweise cringe sitzt lächeln würden alle Väter versammelten sich in dem Konzil von Trient; ich zitiere über das Konzil von Trient, nicht das letzte Konzil der Kirche, um nicht zu geben, um einen Vorwand einige Leute eine priori Gründe zu dieser meiner Rede zu schließen, Halten sie Tabu zu betrachten, wenn nicht schlimmer “Ketzerei”, alles aus einer Lehre und Pastoral Aktion folgte dem Zweiten Vatikanischen Konzil.

.

niceo byzantinische Ikone
Byzantinische Ikone der Darstellung der in dem Konzil von Nicäa sitz 325

Bestimmte Wörter und Ausdrücke Einige der Väter und Lehrer der Kirche sollte immer mit Vorsicht geboten, insbesondere solche von vielen der Väter der ersten Jahrhunderte, als das Christentum noch in den frühen Phasen der Entwicklung und noch nicht an das Dogma verankert worden, die Form in den ersten acht Jahrhunderte das Leben der Kirche stattfinden wird; weil es dauerte Jahrhunderte, nach der Menschwerdung, das Leben, der Tod und die Auferstehung Christi, zu kommen, wirklich zu erkennen, was durch den Menschen geschehen war Jesus, wahrer Gott und wahrer Mensch, definieren Sie dann das Geheimnis der göttlichen und menschlichen Natur und fangen den Sinn seiner Mission und Offenbarung. Wie viele Jahrhunderte wird es dauern, um ein Bekenntnis des Glaubens zu erhalten, up auf dem Konzil von Nicäa gezogen (Jahr 325) und dann, dass von Konstantin perfektioniert (Jahr 381). Wishing wir könnten auch eine detaillierte Liste aller Häresien, in denen unterschiedliche Väter, Heute sind die Heiligen und Kirchenlehrer, während der beheizten Lehrstreitigkeiten, die zum Zeitpunkt der Tagesordnung standen fiel wiederholt, beim Versuch, ein Geheimnis, für die zu durchdringen es gab nicht einmal Wörter im Wörterbuch, um irgendwie zu definieren, genug, um die Väter zu zwingen, Einträge aus dem griechischen Wortschatz zu leihen und sie zu den Wahrheiten des Glaubens anzupassen, begannen allmählich zu durchdringen. Vor allem, gewisse Ausdrücke der Väter, sollten immer gelesen und Strenge in bestimmten historischen Kontexten werden, gesellschaftlichen und kirchlichen; sofern nichts anderes Risiko von ihnen zuschreibt, Gedanken und Aussagen, die eigentlich nie gekreuzt ihren Verstand erleuchtet und apostolische.

.

Ich vermeide ins Detail gehen in der Rede Paradigma der Limbo, dass erfolgt hauptsächlichSchwebe-Titel von einem "Missverständnis" wegen schlecht Verständnis einiger polemischen Auseinandersetzungen zwischen Augustinus, Bischof von Hippo und die brillante und scharfe Ketzer Pelagius, und dann weiter auf die im Mittelalter entwickelt, durch die Poesie des Dante.

Die theologischen Spekulationen über Limbo nie in die dogmatischen Definitionen des Lehramtes eingetragen, trotz allem, was bestimmte Schreiber "Theologen" aus Sport-Bar. Obwohl die Magisterium Erwähnung in ihrer Lehre bis Vatikan II gemacht hat, Limbo hat immer als eine Hypothese aufgestellt worden,, nie als dogmatische Wahrheit des Glaubens, wie sie sind sie die Existenz des Paradieses, Fegefeuer und Hölle.

.

Limbo 2In der neuesten Ausgabe des Katechismus der katholischen Kirche, veröffentlicht in 1992, Schwebe ist in keiner Weise erwähnt,. Das theologische Problem der Limbo flog über das Zweite Vatikanische Konzil, so dass sie selbst Jahrzehnte nach der Internationalen Theologischen Kommission zum Ausdruck bringen [3], dass für ein halbes Jahrhundert in diesem Teil scheint auch bei der Erstellung von Dokumenten spezialisiert offen alle möglichen Türen, um nicht die genauen Antworten geben Sie behaupten, die Lehre und Theologie üben. Lange und komplexe wäre dann das Thema sein, aber was ist erwähnt worden ist ausreichend für tastete die Theologen der "Sport-Bar", die Dogmen nicht erfunden werden verstehen; während in Bezug auf die bestehenden, ist es besser, nicht zu extrapolieren, Vermeidung Ausschneiden und Einfügen und wodurch die Notwendigkeit, zum Lehramt sagen, was das Lehramt hat nie behauptet, und sanktioniert, gelinde gesagt …

.

… In der Tat, die Mitglieder der Priesterbruderschaft St. Pius X. zu hören ausübend einen Säbel als der Enzyklika Mirari Vos von Papst Gregor XVI, pathetischer ist, dass gegen alle Klang Ekklesiologie pastoralen. Das Enzyklika geschrieben wurde 1832 pastoralen Gründen von bestimmten sozialen und politischen Bedingungen diktiert, in einer Situation der europäischen Geschichte, in der die Kirche musste mit all den Nachwehen der Revolution Französisch beschäftigen, Liberalismus, Freimaurerei antikatholischen, Europäische Thronen, auf denen wurden in der St. Aloysius Gonzaga und zwischen Staatsstreiche und internationalen Intrige sitzt zitterte mehr und mehr. Das Enzyklika ist ein Dokument der reine Zustände Überzeugung, dass keine neuen Lehren, geschweige denn neue Dogmen des Glaubens, und dass dreht sich Inhalte auf soziale und politische Probleme im Zusammenhang nicht auf die heutige Gesellschaft und der Kirche gelten, es sei denn, Sie in die ideologische Verirrung Vereinbarung fallen wollen im engeren Sinne nach der lateinischen Wurzel Aberratio. All dies kommt natürlich von der gefährlichen Ablehnung theologische und pastorale Tatsache, dass die Kirche ein Körper ändern (liest: verdammt wechselnden äußeren), auf unveränderlichen Wahrheiten in der Zeit gebaut (liest unveränderlichen Substanzen), zugegeben, dass er wirklich will, um die Metaphysik zu tun, Dogmatik und Dogmengeschichte in einer ernsten und nach bestem Erbauung der Menschen, die Gott in die Hirtensorge anvertraut.

.

cipriano
St. Cyprian, Bischof von Karthago, Byzantinische Ikone

Es ist daher klar, dass viele Gemeinsamkeiten wie Cyprian, Adressierung der Kinder der Kirche, nicht für diejenigen, die anderen Religionen angehören, und sprach zu ihnen: - -, dass es keine Erlösung außerhalb der Kirche ermahnt Christen verschiedentlich in Häresie oder Irrlehren sagen gefallen. Denn soweit wir wissen aus historischen Quellen und patrologiche in unserem Besitz, Bischof Cyprian gar nicht diesem Gebot den Juden gerichtet, oder den Mitgliedern der verschiedenen heidnischen Kulten zu der Zeit noch sehr präsent und stark, denn es ist eine Warnung an alle, die er an die Christen gab.

.

Der Rat, dass zwischen 1431 und 1445 Es wurde gefeiert zwischen Basel, Ferrara, Florenz und Rom, Staaten ohne Strafe Missverständnis:

.

"Als gute Mutter ist immer besorgt über die Gesundheit von Kindern, und es kann keinen Frieden geben, bis, wenn eine Meinungsverschiedenheit zwischen ihnen da sein, Zwietracht ist nicht ruhend, und so sehr die heilige Mutter Kirche, dass generiert Kinder zum ewigen Leben, immer benutzt, um alle Anstrengungen zu verwenden, so dass alle Christen, jede abweichende Meinung weggenommen, mit brüderlicher Liebe zu bewahren, die Einheit desselben Glaubens, ohne die es kein Heil sein " [4].

.

Auch die Kirchenväter im Rat versammelten richten ihre Warnung an Christen, laden Sie ein, den katholischen Glauben zu bewahren, ohne die es kein Heil sein. Diese Warnung an diejenigen, die anderen christlichen und nichtchristlichen gehören nicht drehen.

.

Heil
… befreit uns von den Fesseln

Die Frage, ob aus der Mitgliedschaft in der sichtbaren Kirche kann es sein Heil, unsere Antwort kann nur ja sein. In diesem Fall aber muß zwischen dem, was sichtbar ist, zu unterscheiden Mitgliedschaft, implizite und bewusste zur Kirche, welches sowohl sichtbare, als irdische, ist unsichtbar, als himmlische; von dem, was an Stelle ist unsichtbar implizite unbewusste-Typ gehören,, beispielsweise die natürlichen Respekt der grundlegenden Gesetze Gottes, geehrt und ohne im geringsten bewusst umgesetzt - unbesiegbar Unwissenheit - zu ehren und folgen damit den fundamentalen Prinzipien des Glaubens. Diese zweite Art von Zugehörigkeit zur Kirche unsichtbar implizite-Unbewussten, sollte jedoch verstanden werden, im Sinne Rahner “transzendentale Erfahrung Mathematische Analyse” das übernimmt dann das Leben Theorie “anonymen Christen”.

.

Jedermann, Theologe oder Pfarrer, Lefebvre, oder so genannte traditionalistischen Wer unterstützt das Gegenteil, wenn Sie nicht in Häresie fallen, der stromaufwärts immer eine starke Intelligenz erfordert, wahrscheinlich immer noch in einen großen Widerspruch in sich selbst in der Lehre von der Erlösung zu fallen, weil Christus, das Lamm Gottes ohne Makel, opferte sich für alle. Das Problem ist, dass nicht jeder damit einverstanden, durch das Blut des Wortes gerettet werden von Gott den Menschen gemacht, gleiche wie die Evangelien berichten über eine dramatische Szene der Kreuzigung, eine, in der die beiden Diebe Sitze zu seiner Rechten und zu seiner Linken erscheinen, bevor die lebendige Gegenwart Christi selbst Blutungen und wie das Geheimnis der Erlösung immer eng mit der menschlichen Freiheit verbunden. Einer der Räuber, die Beleidigungen und Flüche, während die andere Anwendung empfangen und gespeichert werden. Die andere, die geschlossen jede Aktion der Gnade, Als Reaktion auf den Empfang des Schweigen Gottes, in denen seine göttliche Achtung der Freiheit des Menschen, der sich weigert enthalten [CF-Lc 23, 39-43]. Selbst in diesem Fall, aber, selbst angesichts des Schweigens ist niemand in der Lage zu sagen, ob der Verbrecher unbeugsamen endete ewig verdammt. So wie wir nicht wissen können, ob Judas selbst, der Architekt der Verrat an Christus, endete ewig verdammt. Und wir können nicht wissen, weil keiner von uns kann das Herz Gottes zu lesen. , Was wir haben, im Auge zu behalten sind jedoch die Ursachen für einige unserer Effekte, weil es der Herr Jesus selbst, der zu uns spricht von dem Feuer der Hölle und die Existenz des ewigen Strafe ist, wo es sein Heulen und Zähneknirschen. Im Geheimnis der Offenbarung werden wir einen Weg zu folgen und ein Gesetz gegeben respektiert werden, hartnäckig leugnen, dass es eine ernste Gefahr besteht, weint für immer sein; aber keiner von uns kann wissen, was die Sünder wurden oder werden in diesem ewigen Schrei aus Gottes Respekt für die freie und bewusste Wahl Mann aufgegeben werden.

.

Die Kirche selbst ist zurückgekehrt sein eigenes, dieses Bewusstsein zu machen mit weitsichtigen pastoralen Geist. Probieren Sie etwas, dassSelbstmord sind heute nicht mehr geleugnet christliches Begräbnis und Leichenfeier von denen, die durch Selbstmord gestorben. Unnötig solche schrecklichen Vorwurf der "Ketzerei" zu sagen und "Abfall vom Glauben" stehen auch in diesem Fall in einigen Anwendungsfelder der sogenannten Tradition.
Die Kirche kann, ja in einigen Fällen müssen die Leichenfeier vor den Fällen von offensichtlichen Sünder, die auf den letzten gestorben leugnete jede Zeichen leugnen, selbst geringe, der Reue [CF. C.I.C. können. 1184,1]. , Was die Kirche tun kann, ist jedoch, eine Seele zu geben, um zu bezahlen. Die Kirche kann und sollte gelehrt, dass die Schaffung und ausdauernd mit absichtlichen Sturheit in bestimmte Verhaltensweisen akut gefährden das ewige Heil der Seele werden; aber die Kirche hat keine Autorität zu sagen, dass die Seele des Selbstmord oder dem gehärteten Sünder verdammt. Erste: denn niemand kann bestimmen, ob das fettig gemacht diese Geste durch tiefe Verachtung für das menschliche Leben und seine Schöpfer bewegt. Keiner von uns, nennen Dio, kann die tiefe Bewusstsein des Menschen zu lesen; und kein, aber Gott allein kann es lesen, kann daher Richter. Zweite: Personen, die nicht wissen, was in diesen Bruchteilen von Sekunden, in denen die Person vom Leben zum Tod geführt passiert, und wie in dieser kurzen Zeit eingegriffen und wurde schließlich voll akzeptiert die Gnade Gottes. Anmaßen, in der Lage zu lesen und beurteilen die innere Bewusstsein des Menschen, Einstellung wird gespeichert oder verdammt, wenn, ist eine echte Blasphemie.

.

Selige Papst Pius IX erklärt:

.

"Euch ist es bekannt, dass Personen, die Unwissenheit unbesiegbar weiß nicht, unsere Religion, aber sie haben das Naturrecht und dessen Weisungen in den Herzen aller, die bereit sind, Gott zu gehorchen und führen ein ehrliches Leben sind gestochen von Gott kennen, diese mit Hilfe von Licht und die göttliche Gnade das ewige Leben zu erlangen; weil Gott, was sieht, prüft und kennt die Köpfe, Gemüter, Denken, die Bestimmungen aller, auf Grund seiner höchsten Güte und Milde kann unmöglich vermeiden Sie die ewige Strafe jedermann schuldig freiwilliger Störung "nicht bestraft werden [5].

.

Das ist das Naturgesetz, dass jeder durch die Vernunft wissen können, und wer wohnt in jedem menschlichen Herzen, unabhängig von der Act of Faith. Dies ist der Grund, warum die katholische Kirche hat immer gelehrt, dass diejenigen, die außerhalb davon sind nicht aus eigenem Verschulden nicht verurteilt werden.

.

Und die Liste derer, für die so genannte wissende Unwissenheit [6] oder für sogenannte unbesiegbar Ignoranz [7] sind außerhalb der Kirche, ohne sie wird jedoch vom Heil ausgeschlossen, gibt immer viele. Er warnt, dass die Wirkung die gleiche Herr Jesus, und in den Tönen zu streng: "Die Zöllner und Huren werden Sie in das Reich der Himmel vorangehen" [CF. MT 21, 28-32].

.

DominusIESUS
Um den Text der Erklärung lesen Dominus Jesus klicken Wer

Nach dem Löschen, mit Dokumenten des Lehramtes streng vor dem Zweiten Vatikanischen Konzil, die eigentliche Denken der Kirche und Theologie über das Geheimnis der Erlösung, führen keine Möglichkeit zur Schließung im Voraus die um den großen weit im Westen das Online-Netzwerk konkurrieren in urkomische Kommentare zu dem Satz verzerrt und der heilige Bischof Cipriano missbraucht, wenden wir uns nun zu einem Dokument des Lehramtes vier Jahrzehnte nach dem Ende des Zweiten Vatikanischen Konzils geschrieben. Das fragliche Dokument ist die Aussage Dominus Jesus, dass, wenn es nicht tragisch wäre, es wäre komisch, wie ich schrieb mit allen notwendigen Erklärungen an anderen Standorten, auch unter Angabe mein Hinweis auf Komik dass, wenn sie nicht richtig erklärt, Es klingt vielleicht die am wenigsten respektlos zu sagen. Tatsächlich, ein ähnliches Dokument erstellt und fast ein halbes Jahrhundert verteilt nach der Feier eines ökumenischen Konzils, zeigt die dramatischen Versuch zu laufen, um die Stalltür schließen, nachdem das Pferd wurde nun über ein halbes Jahrhundert zu den Wiesen von der Post Rat verloren; darin liegt das Element … tragikomisch dieses Dokuments.

.

In Bezug auf die Theologie des Heils Dominus Jesus Zustände:

.

«[...] die rettende Wirkung von Jesus Christus, und mit seinem Geist, wenn estende, jenseits der sichtbaren Grenzen der Kirche, die ganze Menschheit. Parlando von mistero pasquale, in der Christus auch jetzt ordnet sich leben Weise im Geist der Gläubige und gibt ihm die Hoffnung auf die Auferstehung, Der Rat erklärt,: "Dies gilt nicht nur für Christen, sondern auch für alle Menschen guten Willens, in deren Herzen die Gnade unsichtbar aktiv. Denn da Christus für alle gestorben, und da die ultimative Berufung des Menschen ist in der Tat ein, der göttliche, müssen wir halten, dass der Heilige Geist allen die Möglichkeit, in Kontakt zu kommen, in der Weise, dass Gott weiß,, Pascha-Mysterium " [CF Die Freude und der Hoffnung, n. 22.] [8]

.

tommaso 2
San Tommaso Aquino, Fresko des fünfzehnten Jahrhunderts

Durch die Angabe "Sie haben nicht die Wahrheit haben, aber die Wahrheit ist, dass Sie ", zwischen den oberen und unteren Linien hat Aquin viel tiefer und komplexer, als Sie sich vielleicht vorstellen, sagte, vom Geheimnis der Kirche, dass das Heil ist ein Mittel und Werkzeug, keine Geliebte. Wir können, und in der Tat zu sagen und lehren, dass das Heil wohnt in der heiligen Kirche, die Braut Christi und seines mystischen Leibes, und nicht zufällig als "Sakrament des Heils" bezeichnet haben wir [9], aber wir können nicht sagen, dass das Heil gehört zur Kirche und seine Männer, von dem Nachfolger Petri zum letzten der Priester. In dieser Hinsicht sollte niemals in einigen Zeichen mit strengen befestigt Armee vergessen “Theologie” die schwelgen in der großen weit im Westen das Online-Netzwerk, die Ermahnung des Herrn Jesus im Matthäus-Evangelium geprägten, Lesen und Verständnis, jenseits der Zeiten, für das, was es wirklich enthält:

.

"So habt ihr das Gebot Gottes um eurer Überlieferung. Heuchler! Trefflich hat Jesaja von euch geweissagt, Spruch: "Dieses Volk ehrt mich mit den Lippen, aber ihr Herz ist weit von mir. Vergeblich haben sie mich anbeten, lehren solche Lehren Menschengebote "". [MT 17, 7-9].

.

Wie oft ein Mann, oder so, die blind und stumm klerikalen aller Zeiten sagen, beiseite stellen, das Wort Gottes in den Namen der Götzendienst seiner persönlichen und subjektiven Tradition?

.

Rahner 2
il teologo Gesuiti Karl Rahner

Karl Rahner Es neigt dazu, das Geheimnis des Glaubens als "ursprüngliche Erfahrung Gottes vorbegriffliche 'zu begreifen, an alle implizit gegebenen, damit die Theorie der so genannten "anonymen Christen" die in der Kirche in konzeptionelle Formen ausgedrückt werden würde, nämlich das Schreiben, Tradition und Dogma, mit den verschiedenen Möglichkeiten der Interpretation der ursprünglichen natürliche Erfahrung nach den verschiedenen Kulturen und historischen Klimas relativ zugeordnet, zu und verursacht eine echte dogmatischen Relativismus. Fehler, die durch diese verursacht, meistens, der Tatsache, dass das Konzept für Rahner ist keine äußere Realität, da wird mit romantischen Idealismus deutscher Herkunft beeinflusst und gespickt, Das Sein ist für ihn die "denken, alle nach den von dem Gedanken an Heidegger über das Sein der "Vorverständnis" gezeichneten Linien, dass es der göttlichen oder seines Wesens oder des Seins in der Welt ist. Für Rahner, ist nicht empfindlich auf die Erfahrung der äußeren Dinge der Begriff des Wissens, entlang der Linien von Aristoteles und Thomas von Aquin, sondern durch die kartesischen Kriterium von Selbst, das auf seine Weise bereits in einer impliziten und unbewussten Erfahrungen des Absoluten umrissen, alle nach Hegels Denken, aus dem er großzügig mit den Ergebnissen nichts weniger als katastrophal, wenn dann landet applicarne um theologische Spekulation gedacht. Deshalb, das Geheimnis des Glaubens, Rahner ist überhaupt nicht in einem Satz von präzise und bestimmte feste Vorstellungen ausgedrückt eine bestimmte und unveränderliche nach Kriterien, die vom Glaubensbekenntnis gegründet; nach ihm der Glaube kommen, um so originell und direkte Gott ohne die Vermittlung des Konzepts zu realisieren. Dieses komplexe Architektur, brüchig und besonders gefährlich, Es ist Teil der sogenannten Theorie der "anonymen Christen", Das ist ganz anders als die katholische Behauptung, jetzt folgt: … die Erlösung erreicht durch gewöhnliche Mittel und außergewöhnliche Mittel Heils.

.

Während wir die binäre dieser Komfort, der Karl Rahner ein endgültiges Fertigprodukt und fertig und durch die wir kommen, um das Geheimnis der Erlösung und das Heil zu relativieren, und die es scheint auf die Mahnung des Apostels Paulus genäht Selig … "Am Tag, tatsächlich, wenn sie die gesunde Lehre nicht ertragen;, aber, Ohren jucken sie, für sich selbst Lehrer aufhäufen, um ihre eigenen Vorlieben anpassen, weigerte sich, die Wahrheit zu hören und sich abwenden "Mythen [CF. II Tm 4, 3-4]; über, auf dem Parallelgleis, stattdessen haben wir die Untätigkeit von Lefebvre, das scheint ihm den Satz des Herrn Jesus genäht … "So habt ihr das Gebot Gottes um eurer Überlieferung" [CF. MT 17, 7].

.

Bischof indigenen
Der Bischof von den Salomonen-Inseln mit einheimischen Jugendlichen. Selbst benötigt, angesichts des Inhalts dieser Passage Artikel, dass junge Menschen in Fotos hier porträtiert nicht Kannibalen aber gläubiger Katholik Apostolischen, wie durch den Bischof lebendig und lächelnd in ihrer Mitte belegt.

In der Abfolge dieser Reden brachten wir verschiedene Beispiele und als Paradigma des tragischen Bild des Suizid verwendet, das Bild von Limbo ... viele andere Beispiele, wäre jedoch, dass wir fügen, von Kannibalen fliegen in den Himmel, nachdem er geschlachtet löst und gegessen eine Gruppe von Missionaren. Und wenn die Missionare, von denen wir gegessen haben waren Theologen oder Bibelwissenschaftler Jesuiten, wenn ja wird erlöst in den Himmel geflogen und direkt in die Weiße Rose der Seligen erlaubt. Das Problem ist, dass die Kannibalen der alten lateinamerikanischen Jesuiten, wenn sie nicht alle gegessen werden, so sehr, dass, Jahrhunderte später, sie sind auf den Angriff zurück von der Befreiungstheologie in jenen Ländern zu importieren, wirkt dieses Mal ihre kannibalischen Lehre und katholische Theologie, animiert zu tun, indem sie wissende Unwissenheit und schon gar nicht aus unvermeidliche Unkenntnis. Wenn jedoch waren die Missionare Dominikaner, dann, sowie in den Himmel kommen, der fromme Kannibalen haben auch aus der Nahrung für den Winter bekommen, weil die Suche nach einem Dominikanische dünn ist nicht einfach, die meisten sind alle Modell Tonnage St. Thomas von Aquin, von Kommilitonen Spitznamen, "der Ochse", vielleicht für seine körperliche Statur. St. Albert der Große, hatte jedoch Grund, dass von Aquin war ein Meister, als er auf diese Studenten ironisch geantwortet: "Wenn diese Ochsen muggirà, seinem Brüllen wird von einem Ende der Erde "zu hören. Es ist leider, heute, das Brüllen der bue d'Aquino, Sie haben das Kreischen der ersetzt’Esel Rahner.

.

Straßen-of-Lord
Die Wege des Herrn …

Bezugnehmend auf die unergründlichen Absichten Gottes, die Autoren der Psalmen singen und immer wieder schreien, in Form von zarten klagen, dass Seine Wege sind nicht unsere Wege. Zwar können wir Gottes Pläne und Aktionen, die fast immer unerforschlichen Wege gehen nicht,, auf der anderen gab es jedoch voll im Fleisch seinen Weg nach vorne zeigte, was dasselbe Wort Gottes Mensch, der verkündet: "Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben " [GV 14, 6]. Geben Sie uns die Art und Weise, die Wahrheit und das Leben, der Vater, durch den Sohn, und beide zusammen durch das Werk des Heiligen Geistes, Wir haben die Türen geöffnet, um die Rücknahmeerlöse durch die Kirche "Sakrament des Heils"; durch die Sakramente der Gnade, gespendet und alle durch den Herrn Jesus eingeleitet, die die gewöhnlichen Mittel und Instrumente des Heils Christi, der Weg Gottes ist, Wahrheit und das Leben. Christus Gott ist jedoch nicht gebunden und zu den Sakramenten der Gnade gebunden, wir uns brauchen, Er ist nicht sicher,; am allerwenigsten an den liturgischen gebunden, oder als "Messe von All Time», Hoch von einigen, auf über das Geheimnis der Heiligen Dreifaltigkeit Dogma, so sind nicht in der Lage, bestimmte moderne Pharisäer und dunkel, zu unterscheiden, die Substanzen ewig und unveränderlich durch verdammt sie sind - und dass durch ihre Natur muss wertvoll sein - Wechsel.

.

Schlüssel zum Königreich
der eigentliche Schlüssel zum Himmelreich …

Zusätzlich zu den Mitteln gewöhnlich Heils für den Einsatz der Kirche angeboten zu dienen Christus und seine Heilspläne zu erfüllen, gibt es immer wieder heißt, Überstunden die sie von ihrem Wesen unergründlich, warum in Gottes Herzen wohnen und Gott wird; trotz etwas mit den Höhenflügen rahneriani auf "anonyme Christentum" nicht mit. Es gibt nichts zu sagen, wenn die Sterne Dante hat Judas in der Hölle durch die Bilder seiner Dichtung platziert; wir können sogar davon ausgehen, dass vielleicht gibt es, aber keiner von uns ist so sicher zu sagen, dass Judas Ischariot wird die ewige Strafe verdammt. Andererseits, immer ausgehend von Beispielen, Ich erinnere mich an den Tag, als, im Gespräch mit dem damaligen Förderer des Glaubens der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungs, dass vielleicht irrende auf die Leidenschaft behauptet, dass ein bestimmter Kandidat für die Heiligsprechung, aus dem Paradies, Es war auf jeden Fall sehens jedermann, Ich antwortete und sprach … "Eines ist sicher, und deshalb durch eine feierliche Akt der Kirche sanktionierten: Es wurde selig gesprochen und bald heilig gesprochen werden, ohne die Möglichkeit des Widerspruchs oder gar keine Diskussion. Aber, im Hinblick auf die Sicherheit des Paradieses, November, wir wissen, ob dieser Heilige die Zeit ist, die seligen Schau Gottes zu genießen, oder zu tun, einige’ von Vorraum Fegefeuer?». Es dauerte mehr als je zuvor von der Leidenschaft, Der Theologe sagte zu mir: … "Lassen Sie sich nicht gelesen, wo geschrieben steht, dass Jesus sagte zu Petrus:: "Was immer du auf Erden binden wirst, im Himmel gebunden sein, und was du auf Erden lösen wirst, im Himmel gelöst sein "?» [CF. MT 16, 13-20]. Ich nahm die Luft eines Hohlkopf, und ich antwortete: "Und, vielleicht irgendwo muss ich es gelesen habe, Ich erinnere mich nicht, wo, Aber ich muss es gelesen zu haben ". Ich fügte hinzu,: «Du weißt es, wahr, dass diejenigen, bindet und schmilzt, im Himmel und auf Erden, ist der Wille Christi, gewährt Gott den Menschen, die seine treuen Instrument für die Verwirklichung seiner Pläne wird? Ein Pietro, der Herr, die Schlüssel des Königreichs gegeben hat, in Darlehen für den Einsatz, nicht im Besitz. Deshalb, der Protagonist, sowie der wahre Meister der Schlüssel des Reiches, Peter ist nicht, Es ist der Auferstandene, für die Peter Legierungsschmelzen nach seinem Willen durch das Wirken des Heiligen Geistes ". Und damit ich angegeben sofort, dass mir war eine spekulative Provokation, denn es ist ganz offensichtlich, dass ein Heiliger die ewige Seligkeit im Paradies genießt. Bevor wir uns an seiner Heiligsprechung der Ankunft wurde es mühsamer Arbeit getan, mit Theologen heute mehr und mehr profunde heute, vorbereitet und zurückhaltend zu jeder Oberflächlichkeit. Wenn der Kandidat für die Seligsprechung war dann eine römische Pontifex, sein Versuch wurde vorsichtig dreißig Jahre nach seinem Tod geöffnet, und es dauerte eine lange Zeit, weil sie für die Untersuchung seiner Handlungen des Magisterium nur für Jahre und Jahre verwendet wurden,, seiner öffentlichen und privaten Schriften, seiner Homilien und seine Reden, nicht seine Handlungen der Regierung zu erwähnen,, und vor allem, wenn es war eine lange Pontifikat. Dann gibt es den Test von bewährten Wunder, außer dass es die päpstliche Dispens von Miracle nicht teilgenommen haben, gegeben, dass bestimmte Heiligen so heilig sind, dass die Beweise für das Wunder völlig überflüssig gehalten werden konnte. Und im Laufe dieses langen Prozesses dauerte mehrere Jahre, Es wurde Ströme auch von Barauslagen, immer Beweis akribischer Arbeit, die in sich selbst getan und das ist, notgedrungen, Es ist sehr teuer. Doch was Größe der so genannte Kopf des Stiers ist der Akt der Heiligsprechung, die in der Tat beinhaltet eine Handlung, durch die der Papst, mit Endurteil und Endgericht, einschreibt so feierlich ein Diener Gottes, vorher selig gesprochen, der Heiligen " [10]. Diese Definition schließt die Unfehlbarkeit nach den Grad festgelegt in Um den Glauben zu verteidigen Johannes Paul II [CF. John Cavalcoli, OP Wer, Dokumenttext Wer], mit allem Respekt für das köstliche sizilianische und cutesy canonist, der die Dogmatiker machen gespielt, ungeschickt rechtliche Regelungen zur Annahme [CF. Wer]. Die feierliche Akt endet mit der Aussage, dass der Papst mit ihm die Anwesenheit von kanonisierten in die ewige Herrlichkeit zu erklären beabsichtigt, sowie seine beispielhaft für die ganze Kirche und die Pflicht, ihn überall mit der Anbetung zu Heiligen zu verdanken ehren. Und mit, dass das Gespräch geschlossen ist, ohne die Möglichkeit einer Diskussion, dest Ironie, Denken Sie an das Sprichwort weise: "Jest mit Schelmen, aber lassen Sie die Heiligen ".

.

SONY DSC
die üblichen Verdächtigen, elbe Skript … falls sich der lächerlichen Glauben an die bestimmte Kenntnisse ändert ernst zu sein.

Extra ecclesiam nulla salus, die Salus extra ecclesiam non est, ist eine Warnung an uns, eine Einladung, nie die Straße verlassen, die Wahrheit und das Leben. Es ist eine Warnlinie, dogmatisch und doktrinär zu den gewöhnlichen Mitteln des Heils gebunden. Es sei denn, der Gipfel der Torheit pharisaical, jemand nicht wollen, um Gott zu leugnen, dem Vater die legitime Verwendung von außerordentlichen Mittel des Heils, Gott, der Sohn, die Eucharistie während des Letzten Abendmahls gefeiert haben, ohne die Messbuch des "Mass aller Zeiten», und schließlich, Gott der Heilige Geist, für nicht mit der für seine Aktionen zugunsten der einige der Lehren der Enzyklika gefolgt rein politischen, und für bestimmte politische und soziale Probleme bereitete ein paar Jahrhunderte vor, weil sie mit einem Knoten verbundenen, Weit davon entfernt, ein Dogma des Glaubens, nach Meinung einiger immer noch gebunden werden, für immer und ewig der Erde und dem Himmel.

.

Der Witz des Heiligen Vaters Franziskus über die Tatsache, dass "Gott ist nicht katholisch", war keine glückliche, wie andere nicht besonders klar gewesen, vielleicht manchmal auch gar nicht nötig, Aber alles gemacht, immer und Strenge, als Privatarzt, oder wie sie in einem anderen Jargon sagen: kommen Privatperson. Aber als der Papst, in seiner Eigenschaft als Supreme Master, den Final Keynote auf der Synode über die Familie, Vater John und ich Cavalcoli “getanzt” mit Freude für Tage, vor der Klarheit der Worte, die aus Peter kam [CF. die]. Sicher, vielleicht wäre es besser, wenn die Zeit, anstatt zu sagen: "Gott ist nicht katholisch", erklärte er: "In unserem Handeln und unsere Maßnahmen, die wir zum Lehramt der Kirche und der katholischen Lehre in der Art und Form gebunden, in dem die Kirche, die ihr Mandat aus dem Wort Gottes in Person von Peter erhalten, zu etablieren, im Namen Christi, des Herrn für alle Christi fideles, Aber Gott, dass die Wahrheit ist ein, ewig und unveränderlich, zum Lehramt der Kirche und der katholischen Lehre ist nicht in irgendeiner Weise gebunden, über seine Handlungen der Gnade ".
Aber in diesen Zeiten der mageren Kühe, oder vielleicht noch schlimmer Rinderwahnsinn, Sie können nicht sicher, dass alle. Heute haben wir wenig, oder haben die so genannte "Mindestlohn", sollte uns tanzen und singen fröhliche: "Hosianna in der Höhe!», mit Glauben gefüllt, Hoffnung und Liebe.

.

.

_______________________________________________

HINWEIS

[1] De veritate

[2] Schreiben 72 um Stephan I. angesprochen

[3] Die Hoffnung auf Erlösung für Kinder, die ungetauft [Lesbarer Text der Internationalen Theologischen Kommission die]

[4] Konzil von Basel-Ferrara-Florenz-Rom SESSION XIX 7 September 1434.

[5] Enzyklika Wie viel Schmerz conficiamur, 10 August 1863.

[6] Der Ausdruck Auf gelernt Ignoranz Es geht zurück nach St. Augustine Augustine, obwohl bekannt durch den berühmten Nikolaus von Kues, der die Position des menschlichen Antlitz Gottes: der menschliche Intellekt, als Fertig, kann nichts über Gott sagen, das ist die absolute und die unendliche, wenn nicht für die negative Art, ihm jedes Attribut, der anerkannt und in der Nähe des Absoluten zu bekommen nur zu wissen, nicht zu wissen, zu leugnen. Unwissenheit, deshalb, aber gelernt, sie über und vor allem komplette menschlichen Wissens steht.

[7] "Wenn Ignoranz ist unbesiegbar, oder fehlerhafte Beurteilung ist ohne Verantwortung seitens des moralischen Thema, das Böse durch die Person begangen kann nicht zugerechnet werden. Es bleibt nicht weniger eine böse, Entbehrung, Störung. Man muss also arbeiten, um die Fehler des moralischen Gewissens zu korrigieren " [Katechismus der Katholischen Kirche, 1793].

[8] Aussage Dominus Jesus, (II), 12.

[9] Das Zweite Vatikanische Konzil, Kosten. dogmatisch. Lumen gentium, 1: AAS 57 (1965) 5.

[10] Daniel Ols, OP in theologischen Grundlagen des Kultes der Heiligen, in AA. VV. Studium Congreg. Selig- und Heiligsprechungs. , pars Theologika, Rom 2002, p. 1-54.

.

.

.

.

Über isoladipatmos

4 thoughts on "Außerhalb der sichtbaren Kirche gibt es kein Heil? Links zu den ordentlichen und außerordentlichen Mittel des Heils: Gott will nicht unsere Erlaubnis benötigen

  1. Lesen seines Artikels und der Vater kommt Cavalcoli hat mich an eine Klammer denken, die unnachgiebige Ziele von Patmos: ein Kugelhagel auf der rechten Seite, wo der Mangel an Barmherzigkeit hat in Gefangenschaft Eiferer über die Grundlagen des Glaubens geblendet, dass sie denken, zu verteidigen; ein Kugelhagel zu verpassen, wo der Mangel an Wahrheit hielt die Barmherzigkeit reduziert hat den Antichrist.

  2. Menschen. Zamax.
    Ich unterstütze seinen Kommentar mit meiner Erfahrung als junger Priester, Habe ich 32 Jahre und ein Priester für 4.
    Ich habe die Spezialisten in einem römischen päpstlichen Universitäten, und ich konnte nicht warten, um zu beenden, aus diesem Kreis der meisten protestantischen und katholischen Theologen wegzukommen, und gehen Sie zurück zu meiner Diözese, wo es Probleme, aber wo zumindest hätte ich den Priester getan.
    Der Bischof hat mich gebeten, einen Doktortitel zu tun, Ich antwortete ihm immer gehorcht, aber diese Zeit war ich gezwungen, ihm zu sagen nein, weil 2 Jahre Irrlehren zu hören, ertrug wiederholte Anforderung für die Prüfungen, Sie hatten genug, und nicht mehr unterworfen werden soll und noch schlimmer.
    Er nimmt es nicht gut, und das Denken zu geben Sie mir eine Lektion, Er schickte mich zu einer Gemeinde zwischen den Vororten und auf dem Land, anstatt, mich glücklich und mich ein schönes Geschenk.
    Ich habe gelernt, die meisten katholischen Theologie durch zwei Artikel aus der Lektüre “theologisch” von Cavalcoli&Levi Gualdo, wieviel jemals in dieser Fabrik päpstlichen Irrlehren in zwei volle Jahre habe ich gelernt habe.
    Die beiden patmosiani Väter haben die Tugend der Balance, aber die meisten sind Katholiken. Deshalb, wie Sie die impallinano sagen “Mangel an Barmherzigkeit” und “Antichrist reduziert die Barmherzigkeit gehalten”, Aufnahme nach rechts und nach links.
    Sie drückte eine Wahrheit mit zwei Linien, während ich für uns Priester können immer mehr in Unordnung bestätigen, dass, diese beiden Väter ist ein Wahrzeichen und Balance, Katholische Balance, die mehr und mehr wir vermissen.
    Danke.

    1. Dies habe ich zu schreiben. Ein Burst ritardatissimo, heute Abend, während ich war schon im Bett, kommen se mi piovesse un Meteorit in testa, Mir wurde plötzlich klar, dass vielleicht das Bild der hausgemachten Flinte nicht in meinem Kopf durch Zufall überprüft. Es hat eine Analogie zu einem prophetische Vision des Neuen Testaments. Und die Verbindung zwischen den beiden ist die Insel Patmos. In der Tat, öffnet sich das Buch der Offenbarung mit dem präparierten zu “sieben Kirchen” durch die “Leben, der Erste und der Letzte” aus denen “Mund geht ein scharfes Schwert, zweischneidige”. sehen Sie mir’ dass Gewand…

  3. Neben Phrasers Zwang und missbräuchlichen Cyprian gibt es Beschwörer Zwang und missbräuchlichen von Athanasius: es ist sehr einfach in dem kleinen Wald von Traditionalismus paralefebvrianoide gerecht zu werden. Jedes Mal, wenn ich finde sie vor, Ich fühle den Drang, ihnen bewusst zu machen, dass zu einem Heiligen gleichgesetzt – also, als wäre es ein Spaziergang – Es ist ein wenig heilig imp(r)Herstellung. Aber dann habe ich am Ende immer desist, und lassen sie dort, ad autoatanasiarsi e inciprianarsi.

    bell'intervento, Vater Ariel. Darüber hinaus teilen die ich 100% (kumulativ) als in Insel unterwegs Schreiben (die 90% als Ella und Katzen Hypatia schreiben und 10% der Worte des Vaters Cavalcoli, Sie könnte sogar meinen, dass in Wahrheit Sie genau die gleichen Dinge schreiben).

Lassen Sie eine Antwort