Dal Bello Moro: Heiligkeit ist nicht Nobelpreis verfallene, Heiligsprechungen sind unfehlbare Lehre von Handlungen, aus denen dann, zurück, Sie zurückkommen

- Theologica: i saggi di fine estate de L’Isola di Patmos ―

AUS DER SCHÖNEN DARK: PAPST IST NICHT NOBELPREIS verfallene, HEILIGSPRECHUNG Die Handlungen sind die Lehren unfehlbar aus dem dann, ZURÜCK, Nicht zurück

.

Index - Ich. SE ist Entflechtung HEILIGKEIT Kampf gegen die SIN, DIVIENE PURA BONTÀ FILANTROPICA ― (II). ASPEKTE DER Theologie HEILIGKEIT IM LICHT des Mysteriums von Schöpfung und Erlösung - III. ADVENT CHRISTIAN ERA und gebenedeit MARTYRS - IV. Diejenigen, die bestimmte SAINTS verkündet und gebenedeit GESTERN, PROCLAMATION HEUTE ÜBER DIE LI - Die. DIE Selig--und Heiligsprechung: Die Figur der Postulator - WE. VOR DEM DAS WUNDER Postulator ANGEBLICH ALS ZWISCHEN Skeptikern Skeptic BE, WENN SIE einen wirklich guten Service in Anspruch nehmen - VII. SELIGE UND HEILIGE IN RACE, BLESSED SIND UND VORSICHTIG HEILIGEN IN WAITING: DER FALL DER VATER LÉON DEHON ACCUSED des Antisemitismus. DAS PROBLEM DER HEILIGEN, DIE BELÄSTIGUNG ANDERER SAINTS begünstigt haben: DER FALL VON PAPST PIO PIETRELCINA UND DER PAPST JOHANNES XXIII - VIII. Freut euch und, DIE APOSTOLISCHES SCHREIBEN IN DENEN DIE CHRISTIAN MARTYRS DER JOHANNES PAUL II erwähnt wird in der Titelfolie eingeschlossen: „DIE HEILIGEN VON NEXT DOOR“ - IX. NOI PECCATORI A SERVIZIO DELLE CAUSE DI BEATI E SANTI. SAREBBE BENE RICORDARE CHE ALCUNI GRANDI PECCATORI SCRISSERO ALCUNI DEI CANONI PIÙ BELLI ED EFFICACI DEI CONCILÎ DELLA CHIESA ― X. Die Heiligsprechung SELIGSPRECHUNGEN UND NICHT den Pulitzer-Preis und der Nobelpreis. Einige Zweifel über einiges VERTRAUEN Seligsprechung andauernden Prozess, Obwohl die „Konformismus KIRCHE“ NICHT MEHR Dispute - XI Im Laufe des Verfahrens müssen alle LISTEN, Einschließlich denen, die glauben, daß sie zuvorkommen kann, WARUM NICHT HÖREN SIE MACHEN Schlimmer, Manchmal sogar DESTRUCTION.

.

.

PDF del saggio in formato stampa
.

.

Autor
Ariel S. Levi Gualdo

Bevor ich über die Heiligkeit und die Mittel, mit denen kommen wir einige Männer und Frauen Heiligen zu verkünden und gesegnet, ist es notwendig, zwei wichtige Punkte zu klären. Erster Punkt: Saints ist in dem Maße, die Sie gewählt haben, nicht die Kinder dieser Welt zu sein, aber die Kinder des Lichts [CF. LC 16, 8], quinvor den Nachstellungen der Sünde zu entkommen, konform sein Leben der göttlichen Tugenden des Glaubens, Hoffnung und Liebe [CF. Kor 13, 13], und die Kardinaltugenden Klugheit, Gerechtigkeit, Tapferkeit und Mäßigung [Katechismus der Katholischen Kirche, NN. 1805-1809]. Zweiter Punkt: Heiligkeit ist inhärent das Geheimnis der Schöpfung für den Menschen, bis zum Eintritt in die Weltszene der Erbsünde, Aber es nicht daran hindert, Heilige zu werden, oder wenn Sie es vorziehen, zu unserem ursprünglichen Zustand der Heiligkeit gehen zurück. Die Heiligen sind daher nicht worden so, weil sie von großen pastoralem und sozialen Engagement auszeichnen, oder für ihre karitativen Aktivitäten oder für ihre zahlreichen Stiftungen zugunsten der Armen und Ausgegrenzten, von Waisen, Witwen, Alte und Kranke, von Menschen von Geburt an mit einem schweren körperlichen oder geistigen Fehlbildungen betroffen. All dies kommt nach, in einem Sinne ist es in der zweiten Etage platziert, weil sie zu einem effizienten Grundlagen der Sozialhilfe gegeben, das Leben haben, sicherlich nicht bedeutet, Heilige zu sein, denn wenn sie es taten sollten wir sie frühzeitig auf alle zu bewegen gezwungen waren, alle skandinavischen Regierungen in Europa canonize haben die gleiche Vorstellung von Gott aus unserem alten Kontinent, nach etablierten effizienten Systemen aufweisen, wodurch die Bürger von der Wiege bis zum Sarg in jede Weise unterstützt werden,. Die Heiligen haben so werden in dem Maße, dass sie Sünde gekämpft, der es die Negation der Heiligkeit; und durch die Verweigerung der Sünde sie haben das heilige Evangelium bezeugt und verkündet das Geheimnis der Erlösung, dando così vita a tutte le loro opere. Nur das biblische Gebot des Alten Bundes: „Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst“ [CF. lv 19, 18] Es nimmt seinen vollen und konkreten Sinn. Ein Gebot bestätigt als Grundlage des Neuen Bundes von Christus dem Herrn:

.

""Maestro, was ist das größte Gebot im Gesetz?". Sie antwortete ihm: „Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, con tutta la tua anima e con tutta la tua mente. Questo è il più grande e il primo dei comandamenti. E il secondo è simile al primo: “Amerai il prossimo tuo come te stesso”. Da questi due comandamenti dipendono tutta la Legge e i Profeti» [CF. Lev 19, 18].

.

und nächste, so wie sie lehren die Heiligen, Sie lieben sagen zunächst, dass, was gut und was schlecht ist, was sind die Möglichkeiten des Heils und welche zum ewigen Verdammnis führen. Wenn der nächste folgt dem verderblichen Ketzerei von Martin Luther, Sie müssen bedenken, dass dieser deutsche Augustiner monaco des sechzehnten Jahrhunderts ein Ketzer Gift, ed i suoi errori non sono affatto «un modo diverso di intendere la fede e la Chiesa» — espressione questa che avrebbe fatto uscire fuori dai gangheri un lottatore contro l’eresia luterana tale fu Sant’Ignazio di Loyola, mit St. Peter Canisius zu folgen -, aber eine Möglichkeit, die Kirche Christi in der falschen Art und Weise zu beschädigen, weil die Kirche ein, wie es ist die Wahrheit, das Heilige Evangelium bezieht sich nicht auf eine Vielzahl von Kirchen und Wahrheit, aber es bringt uns vor dem rettenden Einzigartigkeit und der absoluten Natur Christi und die Kirche [CF. Erklärung Dominus Iesus, über die Einzigartigkeit und Universalität Christi und der Kirche, 06.08.2000, Text Wer] :

.

„Thomas sagte,: "Herr, wir wissen nicht, wohin du gehst, und wie können wir den Weg wissen?". Jesus sagte: „Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater außer durch mich. Wenn Sie mich kennen, auch wissen Sie, mein Vater: von nun an wissen sie ihn und haben ihn „» gesehen [GV 14, 5-7].

.

Für diejenigen, die das Denken von Muhammad folgen der Auffassung ist, das Wort Gottes Fleisch angenommen, Christus, der Herr, nur ein Prophet unter ihm und dem korrigiert er den Denkfehler, Sie müssen bedenken, dass er einer der falschen Propheten der Geschichte. A nulla serve rincuorare i seguaci dicendo loro che noi crediamo che «l’Islam è una religione di pace e di amore», wenn wir wissen, dass Gewalt, Aggression und Zwangsbekehrungen unter Androhung des Todes sind einige der wesentlichen Grundlagen der sogenannten heiligen Texte und immer noch aktuell. Und das lehrt die Geschichte von gestern und heute: wo sie angekommen, beginnend mit Nordafrika, Wiege der ältesten Kirchen und nativer Heimat unserer größten Väter und Lehrer der Kirche, Mohammeds Anhänger weggefegt alle christlichen Gemeinschaften. Und wenn im Laufe der Jahrhunderte, mehr Saints, die am meisten verehrten von den Menschen, einschließlich, Sie predigten Evangelisationen und lud die Menschen zu gewinnen, Es war, weil Muslime das Überleben und das Leben der gesamten christlichen Gemeinden bedrohen; Tempo der hergestellten schwarzer Legenden über die Kreuzzüge in der Aufklärungszeit und dann aus dem neunzehnten und zwanzigsten Jahrhundert in der Geschichte Büchern für die Arbeit der antiklerikalen und freimaurerischen Matrix Regierungen abgegossen.

.

Ganz anders, wenn die Anlage Sozio, in Zeiten der tiefen tribaler Konnotationen getränkt, Stattdessen bewegen wir uns in die Sphäre der privaten oder öffentlichen Beziehungen zu Personen und Einzelpersonen gehören, zum Islam, wie in der Tat jede andere religiöse Überzeugung. Da der ganz offensichtlich Ausdruck, sowie Echt: „Aber ich weiß, dass viele gute Muslime, die wunderbare Menschen sind“, kann nicht machen, basierend auf subjektiven persönlichen Beziehungen, objektiv richtige Botschaft in schweren Fehlern durchtränkt, sowie sehr gefährlich, wenn dann diese Art von sozialen und politischen Anwendungen finden, die schaffen starr und gewalttätige religiöse Theokratien. aber leider, einer der weiseen Elemente der christlichen Weisheit, die lange, da wir völlig subjektiv und nell'emotivo ertrinken verloren, es ist klug und weise Unterscheidung zwischen Fehler und verirrten, zwischen Häresie el'eretico.

.

All dies zu merken - da leider nicht gedacht zu lange -, dass die nächste, notfalls, Sie lieben und vor allem der Verteidigung, der Punkt, der sein Leben für seine Freunde geben:

.

„Das ist mein Gebot: dass ihr einander lieben, come io vi ho amati. Nessuno ha un amore più grande di questo: dare la vita per i propri amici. Voi siete miei amici, wenn Sie das tun, was ich euch gebiete ".

.

Um wirklich zu lieben, heißt das nicht, für andere in der Lage, sein eigenes Leben zu opfern? Und wann hat es lag in der Regel für andere sein Leben nach unten, wenn nicht zu verteidigen sie und schützen sie vor den verschiedenen und konkreten Formen des Bösen? Oder vielleicht denkt jemand, dass die Liebe zu dem Gott uns ruft Christus, es ist nur ein empirischer Gedanke, emotional, Espresso nur ein wenig ‚romantische Poesie willen zu tun, als solche daher frei von Ursache und Wirkung?

.

St. Franziskus von Assisi ging in 1219 mit dem Crusaders während des fünften Kreuzzugs Christus Malek Sultan al Kamel zu gehen und zu verkünden und zu beten für seine Bekehrung zum wahren Glauben. San Nicasius von Sizilien, wen er war ein Kapitän im Gefolge des Großmeisters des Ordens von Jerusalem Roger des Moulins, Er wurde gefangen in der Schlacht von Hattin genommen in 1187 und nachdem er sich geweigert zu leugnen, Christus und konvertieren zum Islam, Er war in Hass auf den Glauben vor dem Saladin enthauptet. Sie predigten crusades St. Katharina von Siena, San Bernardino von Siena und viele andere Männer und Frauen heute Heiligen und Seligen. Lovely: die Figur des Kapuziner Marco d'Aviano, nicht in den alten Zeiten selig gesprochen, sondern durch den Heiligen Vater Johannes Paul II 27 April 2003. Während die Türken hatten jetzt in Wien angekommen, vor der Gefahr des Sturzes der Stadt, die den Fortschritt der Mohammedaner nach Rom markiert hätten, dank einer großen Armee von Mustafa kommandierte, sagte das Schwarz, General Mohammed IV, der Papst Innozenz XI anvertraut den beschwerlichen Pater Marco d'Aviano und delikate Aufgabe, die zänkischen Kommandanten der christlichen Armeen in Einklang zu bringen, dass bald nach, zusammen unter dem Kommando von John Sobieski gesammelt, die 12 September 1683 liberarono Vienna. Marco d’Aviano, jetzt als eine Figur der hohen moralischen Autorität anerkannt, Er fuhr fort, zu sammeln und die Christen im Kampf gegen die Muslime zu organisieren, die später besiegt wurden in 1684-1686 in den Schlachten von Budapest, in 1685 ein Neuhäusel, in 1687 ein Mohacz, in 1688 nach Belgrad. Der Kampf endete mit dem Frieden von Karlowitz 26 Januar 1699 che pose fine alle guerre tra la Lega Santa e l’Impero Ottomano. Heute, Blessed Marco d'Aviano, Es wird als ein liebender Verteidiger Europas verehrt, Es wird nicht als warmonger beraubt Liebe zum Nächsten verehrten.

.

Dies sind die Grundlagen der dass die Liebe per il prossimo die heute fast Gedächtnis verloren, giacché se di questi tempi un ladro è colto in flagranza di reato dentro una casa con la refurtiva in mano, nach völlig am Boden zerstört und beschädigt, es kann auch passieren, dass jemand sagt:: Sohn, keine Sorge, wenn Sie ein Dieb, keine Notwendigkeit für Sie, Ihr Herz zu ändern, denn Gott liebt dich genauso, wie Sie sind. Ovviamente quest’ultimo è un paradosso, ma un paradosso che intende rendere l’idea.

.

Der Schutz Häuser vor der Zerstörung und Diebstahl von Dieben, Es ist ein tiefer Akt der Nächstenliebe; und dass wir lehren genau das Leben der Heiligen, insbesondere diejenigen der Seligen und Santi Martiri.

.

Ich

SE LA SANTITÀ È SCISSA DALLA LOTTA CONTRO IL PECCATO, WIRD PURE GOODNESS philanthropischen

.

Immer die Welt ist voll von Menschen, die glauben nicht an Gottes Wort mann, die tatsächlich sie leugnen, und mit Ihm verleugnen sie alle Wahrheiten des Glaubens angekündigt durch Christus, aber auch trotz lobenswert sie sind gute Werke süchtig, der Schutz der Armen und Schwachen, philanthropische Aktivitäten verschiedener Art. Aber sie nicht lieben und leben nicht in der Liebe, aber gleichzeitig mit weltlichen Dimensionen der menschlichen Güte. Das sagte: Wenn Heiligkeit aus dem Kampf gegen die Sünde getrennt ist, daß die Heiligkeit ist die erste Bedingung, zu mutierenden in einer nicht näher menschlichen Güte ohne Gott und ohne völlig von Gott, hier klang die Warnung Christi, des Herrn:

.

„Wenn ihr die liebt, die euch lieben, welchen Lohn habt ihr? Noch nicht einmal die Zöllner? E se date il saluto soltanto ai vostri fratelli, was tut sie? Noch nicht einmal die Heiden? Siate voi dunque perfetti come è perfetto il Padre vostro celeste» [MT 5, 46-48].

.

Das ist das Wesen der Heiligkeit in der Liebe verwurzelt: „Seid vollkommen, wie euer Vater im Himmel vollkommen ist“, nicht die philanthropische Güte willen der Kinder dieser Welt. Und damit wurde es in den ersten Zeilen geklärt, die die großen Gefahren, die heute das gleiche Konzept der Heiligkeit führen können: Es ist Christi geleert mit einem anderen zu füllenden, durch gute Taten um ihrer selbst willen zu sozialen Aktivismus, wodurch die ernste Warnung mitschwingen: „Noch nicht einmal die Heiden?» [MT 5, 47].

.

(II)

ASPEKTE DER Theologie HEILIGKEIT IM LICHT DER MYSTERY Schöpfungs- und Erlösungs

.

Beginnen wir mit dem ersten Schritt beginnen: wenn wir am Sonntag, am Ausgang eines unserer Pfarrkirchen immer leer setzen und fragen, die Gläubigen aus Massen kommen: „Was ist Heiligkeit“, „Wer sind die Heiligen und Seligen“, o «perché la Chiesa proclama alcuni uomini e donne Santi e Beati», bevor die Antworten, die wir nach unserem Ermessen zu sammeln entscheiden, ob sie weinen oder lachen. Ob Sie lachen oder Sie wählen, weinen, Es sollte jedoch beachtet werden, dass nicht der Fehler von Christi fideles oder was bleibt von ihnen; die Schuld liegt bei bestimmten sozio Bischöfe und bestimmte sozio Priester von neue Generation. Sagen Sie sich, es sozio Bischöfe und sozio Priester von neue Generation viele haben Geschmack an das Salz der Erde verloren:

.

"Ihr seid das Salz der Erde; aber wenn das Salz seinen Geschmack verloren, womit soll es gesalzen werden? Gut für nichts anderes als von Männern geworfen und mit Füßen getreten zu werden " [CF. MT 5, 13].

.

Leider, die Realität, dass heute scheint in den Augen aller wird das Salz in Zuckerwatte wurde in den Fahrten der verkauften gedreht Luna Park, nachdem die Erinnerung an harte Worte durch das Wort Gott schuf den Menschen gesprochen verloren:

.

"Denken Sie nicht, das ich kam, um Frieden auf Erden bringen; bin nicht gekommen, Frieden zu bringen, sondern das Schwert " [CF. MT 10, 34].

.

Wörter durch eine Einladung getränkten Drama gefolgt das gibt uns den Schlüssel für das Haupttor der Heiligkeit in diesen Worten:

.

„Wer nimmt nicht sein Kreuz auf und folge mir, non è degno di me. Chi avrà trovato la sua vita, wird es verlieren: und wer sein Leben verliert um meinetwillen, Sie finden es " [CF. MT 10, 38-39].

.

Wie viele sind die Erhabene und Santi die zwar nicht Märtyrer tot, im Laufe ihres Lebens haben sie die christo menschliche und spirituelle Dimension von Gethsemane und Golgatha erfahren, Platz neben diesen beiden gibt es keine anderen Straßen sind die umgeworfen Stein des leeren Grabes des auferstandenen Christus zu erreichen? die Enzyklika Speichern Leidenschaft der Heilige Vater Johannes Paul II, der Heilswert des Leidens [siehe Text Wer], Es ist auch eine Karte, die genau den Weg zur Heiligkeit Spuren. Oder jemand gut mit dem realen Leben der Heiligen kennen, dass sie immer sehr unterschiedlich in Bezug gewesen Heiligenlegenden durch populäre Ikonographie, Sie vielleicht in der Lage viele, um anzuzeigen,, deren Leben durch tiefe Leid geprägt zugefügt, um sie nicht, zusammen mit unsäglicher Demütigung oft aus der Ausübung der schlimmsten menschlichen Schlechtigkeit erzeugt?

.

Hinsichtlich der „Tür“, für die sie vorgesehen ist, wie es ist der Schlüssel zu erreichen, sie zu öffnen, Gottes Wort warnt uns:

.

„Kommen Sie durch das schmale Tor, für die Pforte ist weit und breit der Weg, der zum Verderben führt, und viele sind es, die darauf gehen:; Wie eng ist die Pforte und die Straße schmal, der zum Leben führt, und wenige sind es, die finden!» [MT 7, 13-14].

.

Unnötig zu sagen, gehen den schmalen Weg und dann durch die schmale Tür, Es geht um harte Arbeit, Schmerz und Leid. Jetzt, in den letzten Jahren ohne die erstaunliche Romantik zu stören durch ein schlechtes Konzept geboren und verstanden schlecht der Liebe und Barmherzigkeit angekündigt, fertig bald sowohl das soziale gemeinsame Gefühl in einer Art verändert „weiter gibt es Raum für alle“, weil es einfach eine nicht spezifiziert „Liebe“ und ein subjektives „Gefühl“ gerettet werden, Es erinnert sich, dass das Wort Gottes in der Heiligen Evangelien verwendet, um Dutzende von schweren und präzise mal Worte wie „Urteil, Strafe, Inferno, Feuer brennt, ewige Verdammnis, Heulen und Zähneklappern ... ". Und bevor Worte so klar gibt es wenig zu interpretieren, weil das Wort Gott, Sprechen durch Parabeln, oft verwendet die allegorische Sprache im Einklang mit dem ausdrucksvollen Design und den kulturellen Sitten.

.

Beachten Sie jedoch: Es ist die allegorische Parabel, Sie sind nicht allegorischer Inhalt. etwas, das Wort Gott verwendet die Allegorie der so genannte Parabel genaue Wahrheit des Glaubens zu senden, die das Geheimnis der Erlösung gegründet, dann rufen Sie uns zu unserem ursprünglichen Zustand der Heiligkeit durch unseren Kampf und unsere starke Division von der Sünde zurück.

.

Diese Wahrheiten des Glaubens, Heute mehr denn je sollte auch durch den Rückgriff auf das „Schwert“ bekannt gegeben und „Krieg“ [CF. MT 10, 34], zwei Elemente in allegorische Sprache dargestellt, die uns, dass, wenn auf der einen Seite verständlich zu machen zielt darauf ab, wir werden als „perfekt in one“ zu sein [GV 17, 23], was es ist die Einheit in der Liebe christo, im Glauben und Heiligkeit, auf der anderen Seite haben wir und im ständigen Kampf gegen die Sünde und gegen den gleichen stolz Verbreiter der Sünde geteilt werden. Anders als Treffen in der Öffentlichkeit und unbeugsamen Sünder stolz auf ihre Sünde, zu Schismatiker und Häretiker und sagen, komm zu folgen, davon überzeugt, dass wir mit ihnen suchen und mit vielen anderen Ancora „was uns eint,“ müssen, Vergessen für irrational Charme all das ernst und sehr gefährlich dividieren und infizierte, genau wie in Kontakt mit Lepra und den Aussätzigen. Oder vielleicht wir denken, wir Kinder des Lichts, sein, um wirklich klüger als die Kinder dieser Welt? [CF. LC 16, 8].

.

Mit dieser letzten Aussage konfrontiert die sozio Bishop und sozio Priester bekräftigen, dass Jesus Christus und wie er näherte sich die Aussätzigen, Vermietung Berührung von ihnen ohne jede Hektik. Es ist wahr, aber es muss zunächst festzustellen, dass im Alten Testament Literatur Lepra war ein Zeichen und Symbol der Sünde und Strafe Gottes. Dazu wurde verboten Aussätzigen zu nähern, keine doppelte Kontamination zu leiden: dass die körperlichen Krankheit, die hatte Lepra, dass die geistigen Krankheit, es war sin. Also denken Sie daran, sozio Bishop ed al sozio Priester der Aussätzige von den heiligen Evangelien erzählt, bewusst sein Zustand sozusagen biblischen, es braucht Mut, Er nähert sich das Wort Gott und macht einen reinen Akt des Glaubens zu sagen: «Lord, wenn du willst, Sie können mich heilen " [MT 8, 2]. Und das sagte er implizierte „Herr Sie alles tun können“, „Und ich, Lord, Ich glaube an dich ". O ist für den Fall, sozio Bishop ed al sozio Priester dass der Aussätzige spielt genähert Lepra Stolz, Stolz der Lepra, fordern, dass er das erklären Lepra ist wunderbar, Lepra ist wunderbar, dass er über einen anderen Aussätzigen heiraten, sie würden dann mit der Herstellung eines Kindes zu einer Leihmutter in Auftrag gegeben und dass, wenn Jesus Christus wirklich barmherzig war, wie er sagte, er sei, grüßte er mit Freude die großen menschlichen und sozialen Wert der Lepra, wenn überhaupt, nannte es sogar lieben, Willkommen und includenza?

.

An der reuige Prostituierte, Das Wort Gottes sagt:

.

„“ Hat niemand verurteilt?” Ed essa rispose: „Niemand, Herr ". Und Jesus sprach:: „Auch ich verurteile dich“ » [GV 7, 10-11]. Christus, der Herr nicht verurteilt sie, weil sie aufrichtig war Reue, die begrüßt und unter dem er begrüßt sie und verzeiht, sie schließlich mit einer klaren Warnung zu entlassen, die nie vergessen werden sollen: „Wille’ und von nun an sündige nicht mehr " [GV 7, 11].

.

Oder vielleicht jemand, dass das Wort Gott hat stattdessen reagiert: „Tochter, gehen ‚und setzt sich sogar Ihr eigenes Leben, was da zählt, ist nur das, was Sie fühlen und wollen, was Sie wollen, und das Bewusstsein der Auffassung, Messe, weil das Gefühl des persönlichen Gewissens steht über allem " ?

.

Die sozio Bishop und sozio Priester Sie könnten dann erinnern uns daran, dass Christus der Herr uns warnt: "Wahrlich, ich sage: Die Zöllner und Huren betreten das Reich Gottes " [MT 21, 31]. Es ist wahr, sagt nur, dass, aber es ist jedoch nur der erste Teil der Rede, weil die Texte der heiligen Evangelien nicht weder einfach noch bequem Fortschreibungen Ausschneiden und Einfügen erlauben. Kein Zufall, dass das Wort Gott - ohne es in dieser auch als Rudolf Bultmann durch einen de-konstruktiven Geist mißverstanden, Vater der Entmythologisierung der heiligen Evangelien - nach weiterhin sofort sagen und zu erklären:

.

„Das John kam zu euch im Wege der Gerechtigkeit, und ihr habt nicht glauben; die Zöllner und Huren glaubten ihm statt. Oh, im Gegenteil, Trotz dieser Dinge gesehen zu haben, Sie haben nicht einmal bereuen und glauben ihm " [MT 21, 32].

.

Worte, so dass sehr klar sein sollte,: Prostituierte und Zöllner glaubten, sie hatte den Glauben, und vor allem sie bereut haben. Suchen Sie stattdessen mit bestimmten öffentlichen, unbezwingbar und stolz Sünder stolz auf ihre Sünde und unermüdliche der großen Lautsprecher “Wert” Menschlichen, soziale und geistige Sünde; oder versuchen, mit unrepentant Ketzern stolz auf seinen schweren Fehler und Irrlehren ihres schwer was vereint, vergessen, was zu irreparablen Kluft, Es ist eines der schlimmsten Negative der Heiligkeit in sich und von sich selbst und den ganzen Weg durch den göttlichen Vater in der Erschaffung der Welt dem Menschen gegeben zur Heiligkeit, angeboten durch den göttlichen Sohn durch das Geheimnis der Menschwerdung des Wortes Gott schuf den Menschen, durch thanksgivings gespendet, seit den Sakramenten, vom Göttlichen Heiligen Geist, der aus dem Vater und dem Sohn hervorgeht. Unnötig zu sagen: Blick für das, was uns verbindet, mit Aggregationen und Menschen, die sogar den priesterlichen Dienst abgeschafft haben und die meisten der Sakramente der Gnade, Es wäre mit einem Terroristen wie der Versuch, die platziert Bomben Gebäude sprengen von Zivilisten bewohnt, der beste Weg, zivile Gehäuse und die innere Sicherheit der Bewohner zu schützen, überzeugt, dass das, was zählt, ist, mit terroristischer Bombe zu versuchen, was uns eint, und nicht das, was uns trennt.

.

Wenden wir uns nun den zweiten Punkt: Heiligkeit verstanden als Element inhärent in Menschen als Teil des Geheimnisses der Schöpfung, bis zum Eintritt in die Weltszene der Erbsünde, Es ist immer noch nicht verhindern, Heilige zu werden oder, wenn Sie es vorziehen, zu unserem ursprünglichen natürlichen Zustand der Heiligkeit zurückzukehren. Um zu beweisen, wurde der Mensch heilig erschaffen ist die gleiche Form, in der er erstellt wurde:

.

„Und Gott sprach:: „Lasst uns Menschen machen als unser Abbild, uns ähnlich, und herrscht über die Fische im Meer und über die Vögel des Himmels, das Vieh, über die ganze Erde und über alles Gewürm, das auf Erden kriecht ". Gott schuf den Menschen nach seinem Bild; in dem Bilde Gottes schuf er ihn; Mann und Frau schuf er sie. Gott segnete sie und sprach zu ihnen:: „Seid fruchtbar und mehret euch, füllt die Erde; und herrscht über die Fische des Meeres, über die Vögel unter dem Himmel und über alles Getier,, dass bewegt sich auf der Erde ' " [GN 1, 26-28].

.

Sie sind in dem Bild und Gleichnis Gottes geschaffen, es bedeutet, zu Heiligen werden geschaffen. für den Menschen, ursprünglich, Er wußte nicht, Schmerz, leiden, Krankheit und Verfall, aber die meisten wissen nicht Tod, das war keine Erfindung des Menschen, sondern von Gott. Erfindung verstanden als Ergebnis seiner Rebellion gegen den Schöpfer, hat, durch die er die göttliche und vollkommene Harmonie der Schöpfung verändert, so verlassen die Nachkommen der Menschheit eine korrupte Natur als Folge der Erbsünde, es ist gut, es ist keine Sünde erinnern wir uns verpflichtet,, aber wir werden gesendet, dass wir geerbt.

.

Die Erzählung von dem „Fall des Menschen“ Es wird in Kapitel III der Genesis enthalten. Die verwendete Sprache ist, dass die figurativen Bilder, und durch die allegorische Geschichte eines Urereignis erzählt geschah wirklich den Anfang der Zeit. È bene pertanto ricordare che il peccato originale è un fatto realmente accaduto, Es ist weder eine Metapher oder eine Allegorie. Tempted von Evil, der Mann links in mir sein Vertrauen in Gott, den Schöpfer zu sterben [CF. GN 3,1-11]; und die Nutzung verzerrt vollständig das große Geschenk der Freiheit und die freien Willen, ungehorsam und lehnt sich gegen Gott. Auf diese Art und Sündigen, Mann hat, bevor er sich zu Gott setzen, Wahl selbst anstelle von Gott und gegen Gott. Erstellt und in einem Zustand der Heiligkeit gebildet, voll „vergöttlicht“ von Gott wurde in Herrlichkeit war der Mann dazu bestimmt,. jedoch den Anker in dem Fehler, der durch Übel, nach frei der Weg der Fehler gewählt zu haben hat sein „wie Gott“ wollte [CF. GN 3,5], Aber „ohne Gott, vor Gott, nicht nach Gott " [CF. St. Maximus Confessor, kostenlos Ambiguorum. PG 91, 1156]. Wenn also die Erbsünde den Verlust beim Menschen der angeborenen Heiligkeit markiert und Gerechtigkeit in der Übertragung einer korrupten Natur der Menschen die sie ursprünglich aus dieser Sünde, der Mann, der heiligt ist derjenige, der ursprünglich in seinen ursprünglichen Zustand zurückkommt, als solcher von Gott geschaffen wurde [CF. Katechismus der Katholischen Kirche, NN. 385-412].

.

All das Alte Testament, die Bücher der Propheten und die Psalmen Saints, enthalten zahlreiche Erinnerungen und Einladungen zur Heiligkeit, aber unter umso klarer und umfassender ist direkt aus dem Mund Gottes zu Patriarca kommen:

.

„Der Herr sprach zu Mose:: “Parla a tutta la comunità degli Israeliti e ordina loro: Seid heilig, weil ich, der Herr, Ihr Gott, Ich bin heilig ' " [Lev 19, 1-2].

.

All dies bestätigt, dass die Heiligkeit mit dem Anfang der Zeit des Menschen geboren wird, weder das Neue Testament geboren wird noch mit der Einrichtung der aktuellen Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungs.

.

III

ADVENT CHRISTIAN ERA und gebenedeit MARTYRS

.

Durch die Menschwerdung des Wortes Gottes, was wird genannt „Erfahrung des christlichen Glaubens“ gebaut wird und auf das Geheimnis der Auferstehung Christi basiert, wie er erklärt sehr deutlich den seligen Apostel Paulus:

.

« [...] Wenn aber Christus nicht auferweckt worden, dann ist unsere Verkündigung leer und euer Glaube sinnlos " [Kor 15, 14].

.

Auf dieser Grundlage des Glaubens Aber es kommt durch den Opfertod Christi geopfert am Kreuz als das Lamm Gottes, das die Sünde der Welt wäscht [CF. GV 1,29; 1,36]. Das Bild des Kreuzes ist auf dem Weg früh im Alten Testament, Heritage Vorbereitung auf das Neue Testament, durch die biblische Geschichte von der Schlange von Moses:

.

„Dann kamen die Leute zu Mose und sprach:: „Wir haben gesündigt, denn wir haben gegen den Herrn und gegen dich gesprochen; beten zum Herrn, daß er die Schlangen von uns wegnehmen ". Mosè pregò per il popolo. Il Signore disse a Mosè: „Machen Sie eine feurige Schlange und es auf ein; jedermann, nach gebissen und Aussehen werden, resterà in vita”. Mosè allora fece un serpente di rame e lo mise sopra l’asta; wenn eine Schlange beißt jeden Mann, als er sah die eherne Schlange, er lebte ' [nm 21, 7-9].

.

Die Befreiung vom Tod, oder besser gesagt an einer Vergiftung durch die Sünde verursacht, Er passiert, wenn man sich die Schlange sah angehoben, so zeigt ein klares Zeichen des Glaubens auf dieses Symbol des Heils. Die Auferweckung Christi fleckenlosen Lamm am Kreuz und in den Spuren in Richtung der Auferstehung ist Opfer Instrument des Heils und die Befreiung von der Sünde für die ganze Menschheit. Denn Christus ist Gott selbst, der seine Leidenschaft genähert sagt: „Wenn ich von der Erde erhöht, Ich werde alle zu mir ziehen " [GV 12,32]. Und das wird geschehen, und es geschah, weil, wie die Erhabene Apostel Paulus Hymne, die in dem Brief erzählt die Leute von Philippi gerichtet, das fleischgewordene Wort Gott ist derjenige, der am Kreuz bis zum Tod „geleert“ und „gedemütigt“ hatte [In 2, 5-11].

.

Dass Gott ein Werk Christi Heil und heilig, dass aus allen Reihen der heiligen Evangelien, erinnert uns an den Wegen der Heiligkeit. Infolge, das Opfer Modell Christi führte das erste jew-gesuani und kurz nach Christen Heiligkeit mit dem höchsten Opfer zu identifizieren: das Martyrium. Alle frühen Heiligen der frühen Kirche waren in der Tat getötet Märtyrer Hass auf den Glauben während der verschiedenen Verfolgung. In den ersten drei Jahrhunderten und über das Leben der Kirche, Es war nicht einmal denkbar Lage sein, die Heilige zu verkünden, die nicht als Märtyrer gestorben. Erst nach vielen Jahren, die fünfte Jahrhundert Schwellen, kanonisiert sterben die erste Heilige kein Märtyrer, der heilige Bischof Martin von Tours [Sabaria 316 - Candes 397].

.

IV

Diejenigen, die bestimmte SAINTS verkündet und gebenedeit GESTERN, ÜBER DIE LI PROCLAMATION TODAY

.

Lange und komplexe historisch, theologische und juristische Es wäre nur die Entwicklung des Konzepts der Heiligkeit zusammenfassen und der Möglichkeiten, in denen die Kirche im Laufe der Jahrhunderte hat Heiligen kanonisiert. Starten Sie einfach sagen, dass der Unterschied zwischen Heiligen und Seligen, heute allgemein als eine Art verstanden von die erste Klasse und zweiter Grad, Es kommt zum Leben nach dem Jahr Tausend, wenn auch nur im sechzehnten Jahrhundert, wie wir sehen werden, Es wird mit einer klaren Unterscheidung definiert werden. Dies wird Auswirkungen sowohl auf die Verfahren und den Kult der Heiligen und Seligen selbst.

.

Seit Jahrhunderten, Saints oder Blessed sagen, dass es eine andere Art und Weise war das gleiche auszudrücken und zeigen. Dies ist leicht von den liturgischen Texten der Messe abgeleitet, sowohl in den lateinischen, dass in vielen die in die verschiedenen Landessprachen übersetzt. Beispiel: in der liturgischen Tradition ist es üblich, die selige Jungfrau Maria fragen, welche den Titel des Allerheiligsten verliehen, oder an die seligen Apostel und Märtyrer, was sie sind alle Heiligen. Und doch, Jahrhunderte, Es stellte sich auf bestimmte Zahlen sowohl mit dem Titel dieser gesegneten mit den heiligen, ohne Unterschied von Rang.

.

Feinere und komplex die Frage, wer, Jahrhunderte lang hat sie die Heiligsprechungen gemacht. Lassen Sie sich von Anfang an beginnen: was heute nennen wir Heiligsprechungen, nei primi secoli della cristianità erano frutto della die Stimme des Volkes, che quando era universale era riconosciuta come vox Dei. Heute ist die ganze nimmt keinen Platz mehr, in der Tat in vielerlei Hinsicht kann es sogar undenkbar. Wir alle erinnern uns, dass während der Beerdigung Beerdigung von Papst Johannes Paul II war der Schrei lobten „Santo subito aufgenommen!», im Voraus in Polen voraus, gefolgt von Auftritten von einigen in dem Petersplatz errichtet Plakate und bereits entworfen und geschrieben. Die Kirche wird nicht erkannt, jedoch alle als vox Dei ausgedrückt durch die Stimme des Volkes. Sein Seligsprechungsprozess, dann Heiligsprechung, Sie waren beide sehr kurz, meiner Meinung nach zu: die Eröffnung des Seligsprechungsprozesses erfolgte am 28 Juni 2005 die Seligsprechung am 1. Mai 2011 nach weniger als sechs Jahren, alles nach dem ersten Dispens von Papst Benedikt XVI in Abweichung von der Regel gewährt, die für den Ablauf von fünf Jahren nach dem Tod des Probeöffnung liefert. Die Heiligsprechung fand drei Jahre später, die 27 April 2014.

.

Ich möchte darauf hinweisen, dass in Rede stehenden nicht ist der Ruf der Heiligkeit und die heroischen Tugenden, die Papst Johannes Paul II führte zu ersten selig gesprochen und dann heilig gesprochen, aber der Prozess von seinem ersten und seinem zweiten Prozess. Deshalb, jemand fragte mich in der Vergangenheit, und diejenigen, die heute gefolgt, Fragen über sie, Ich bin es gewohnt, zu sagen, dass es ratsam wäre, den Prozess der Seligsprechung der Päpste zu öffnen, bis nach 30 Jahre nach ihrem Tod. Die Verfahren der Seligsprechung von Päpsten können nicht für ein Verfahren gleichgesetzt werden so genannten „einfache“ und „linear“, wie das, was die Seligsprechung geführt und dann die Heiligsprechung einer einfache Figur in seiner entwaffnenden und auffallenden Heiligkeit als Santa Maria Goretti oder als Mutter Teresa von Kalkutta. Im Vergleich zu allen anderen Kandidaten für die Seligsprechung, implizieren die Prozesse der Päpste und umschließen auch andere objektive und erhebliche Komplexität, teilweise auf die Einzigartigkeit des Dienstes verbunden, die in der Kirche gespielt hat, von vielen komplexen Umständen gefolgt, manchmal ganz besondere, in denen sie die christlichen Tugenden ausgeübt. Dazu ist dann die Vielfalt der Aufgaben und Entscheidungen vereinen, die nehmen mussten, wenn überhaupt, auch in sehr zarten historischen Perioden, solide zeigt auf die grundlegenden theologischen Tugenden und die Kardinaltugenden, unter denen Vorsicht, in jedem Mangel oder Mangel an denen wir nicht einmal über Gerechtigkeit reden kann, Tapferkeit und Mäßigung, weil Umsicht die anderen drei Kardinaltugenden halten, St. Thomas Aquinas Sohlen der Tat ist es definieren: «Die Richtlinie moralische [...] Motor Moral [...] Fahrer Tugenden» [CF. Summe Theologie I-II 21, und 2; 58, 2 zu 4; III, 85 3 zu 4]. Es wäre daher sinnvoll sein,, aber besonders vorsichtig, dass die römischen Päpste Seligsprechung Prozesse es erfordern viel mehr Untersuchung, besonders vorsichtige Untersuchungen. Also in allen Fällen, vor allem aber für die römischen Päpste Prozesse, es wäre gut, nicht interveniert jetzt mit einer Befreiung von den fünf Jahren seit dem Tod für die Eröffnung des Prozesses erforderlich, dann mit der Befreiung von der historischen Bühne, dann mit einer Befreiung von den erforderlichen Wundern und so zu folgen.

.

Der letzte Papst heilig gesprochen, bevor Johannes Paul II war St. Pius X, die gestorben sind in 1914, Er selig gesprochen 37 Jahre nach seinem Tod durch den Ehrwürdigen Diener Gottes Pius XII in 1951 und das gleiche kanonisierte drei Jahre später in 1954, genau 40 Jahre nach seinem Tod.

.

Heute auch ein Laie unter den Dümmsten der katholischen Angelegenheiten ist über die Tatsache, kenntnisreich, dass zu den Herrlichkeiten der Altäre der Seligen und Heiligen ist der Papst durch eine spezifische Kongregation des Heiligen Stuhls zu erhöhen, die Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungs. Es ist in der Tat der Heilige Stuhl, dass das Verfahren vollständig zentralisiert, danach in der Diözese, wo der Kandidat für die Seligsprechung lebte und der Bischof des Ortes starb er den ersten diözesanen Prozess angewiesen haben wird. Erfolgreich abgeschlossen den Prozess in der so genannten diözesanen Phase gelehrt, die Dokumente nach Rom geschickt werden, wo es die römische Erprobungsphase beginnen, daß zunächst einmal festzustellen, ob es Elemente gibt, um fortzufahren; wenn es, Es wird der Prozess beginnen soll bei der Ausrufung des Seligen gelangen, oder die Heiligsprechung des seligen Wer wird heilig. Im ersten und im zweiten Fall, oder wenn wir es vorziehen, in der ersten und zweiten Grades, änderte auch das Konzept der Anbetung, denn während die Beati ein lokaler Kult an einem bestimmten Ort oder Diözese verbunden sind, dass der Heiligen ist ein Kult für die gesamte Weltkirche erweitert. Insbesondere ändert die Natur der Handlung, und in allen formalen, aber substantielle Form. Tatsächlich, anders als bei der Seligsprechung, die Heiligsprechung impliziert ein Urteil der unfehlbare Lehre, die wir im Folgenden näher erläutert werden.

.

Das Verfahren wentest heute war nicht für diese Jahrhunderte. früher, proklamierten Heiligen und Seligen - die, wie wir erklärt wurden wieder zwei verschiedene Ausdrücke aber völlig gleichwertig -, Sie fuhren fort, die Bischöfe der Diözesen. Das heißt wir versuchen, sich vorzustellen, was in einigen Diözesen geschehen kann und zu bestimmten Zeiten nicht wirklich glücklich in der Geschichte der Kirche, beispielsweise zwischen den Jahrhunderten IX und XI, in den Jahren, in denen es auch, mich als römischem Pontifex zufällig einen sorglosen jungen Mann von 18 Jahren finden, dies war Johannes XII, geboren Octavius ​​von Tusculum. Einfach gesagt,: wenn bestimmte mächtige Familien konnten die römischen Pontifex einen Jungen achtzehn wählen, so viel Leichtigkeit, mit jeder könnte der Lage sein, ihre Vorfahren zu verkünden gesegnet oder Heiligen aus bestimmten Bischöfe selbstgefällig? Dann, wenn in bestimmten historischen Perioden oder Seligen Heiligen waren ganz in der Nähe des Ansehens der Ortskirchen und reflektieren die politische Macht, vorstellen, wie bestimmte Diözesen oder bestimmte mächtige Familien zu denen gareggiassero, die eine höhere Anzahl von Heiligen und Seligen hatte. All dies könnte eine weitere hinzufügen: man bedenkt, dass Simonie zu den ersten apostolischen Zeiten geht zurück, erst recht es ist auch gut, wenn die Verkündigung bestimmt Seligen und Heiligen von einigen Bischöfen fragen, oft mehr politische Persönlichkeiten pastoral, nicht von Fall zu Fall pflichtete Basis als auch Simonie. Und da keiner dieser Zeiten getroffen werden müssen, gewährt, Es merkt sich, was ist Simonie, von den ökumenischen Konzilien der Kirche aus dem zweiten Kanon des Konzils von Chalcedon des Jahres verurteilt 451. Der Begriff Simonie, verwendet, um den Erwerb von geistigen Gütern, um anzuzeigen,, kirchliche und Würde von verschiedenen Arten von Gefälligkeiten durch den Austausch von Geld oder anderen Materialien, Waren, Es kommt von Simon Magus, ein Zeichen in der Apostelgeschichte erzählt [CF. Bei 8, 18-24]. Simon Magus war ein Samariter Wundertäter, die zum Christentum konvertiert, die ihre Kraft erhöhen wollte, al punto da offrire al Beato Apostolo Pietro del denaro, fragt im Gegenzug die Wunderkräfte durch den Heiligen Geist gewährt erhalten. Harte und schwere, in Reaktion, Es war der Vorwurf des seligen Apostel Petrus.

.

Er stellte klar, dass Simonie die Szene aus der ersten apostolischen Zeit mit Blick auf, wenn auch mit einem Totalausfall, da in diesem Fall war die andere Partei der seligen Apostel Petrus und keine andere Charaktere in der Geschichte, das folgen wird, es ist legitim zu fragen: wie können sie bestimmte Bischöfe für mehrere Jahrhunderte in der Verkündigung gesegnet oder Heiligen begeben haben? Leider ist die Geschichte nicht immer großzügig, ohne es besonders dort, wo Dokumente leicht die Taten von Themen verweigert, die aus mit noch einer der Heiligkeit und vage Blässe weit waren. Wie die Geschichte, dass bestimmte schließlich dokumentiert verehrten Seligen und Heiligen haben nicht wirklich jemals existiert, vor allem San Giorgio, oder dass andere waren nicht, aber wahr Duplikate von anderen Heiligen und Heiligen, denen der Name in der Lage sein geändert in anderen Städten und Ländern einzuführen wie Gesegnet und Heiligen besitzen, Erstellen von Geschichten und Legenden über sie, dass sie zu diesem bestimmten Ort und Zivilgesellschaft anpassen konnten.

.

Die literarische hilarity ausgedrückt durch Giovanni Boccaccio in seinem Anspruch auf Vollständigkeit Roman gewidmet Friar Cipolla, leider sehr real. Es ist in der Tat eine Tatsache schlüssig: wenn die Abstände bis zu Jahrhunderte vor sehr groß und befahrbar nur für die wenigen und reich gewählt wurden schrittweise reduziert, Es ist mit der Entdeckung abgeschlossen, die viele Selige und Heilige wurden besonders verehrt von Körpern und Skelettstrukturen Sie außergewöhnliche. Mit trascorrer die Jahrhunderte und die Reduktion von denen, die einmal lang waren und fast unpassierbar Entfernungen, Sie sind gekommen, um Licht und gesegnete Heilige mit fünfzig Finger um die Stadt Reliquiare verstreut und mitteleuropäischen Ländern; Beati e Santi con dieci gambe dalle quali erano stati estratti per i reliquiari cento frammenti di ossa … altro che la reliquia de «la penna dell’agnolo Gabriello» fallen während der Ansage an die Jungfrau Maria gegeben und im Triumph durch Friar Cipolla ein Publikum von Analphabeten Bauern auf dem Land blieben fassungslos sprachlos ausgestellt! Abschließend, wenn Kirchenzucht heute sieht vor, dass die Reliquien werden authentifiziert sind, Zertifikat, verpackt und versiegelt, ein Grund müssen ihre eigenen sein, wie vor kurzem erklärt er ein Experte canonist der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungs, machen deutlich, dass wir „neue Formen der Simonie in den globalen Markt“ müssen vermeiden, und die Einführung dieser genauen Worte, um die Instruktion der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungs der Echtheit und Erhaltung der Relikte [L'Osservatore Romano, 16.12.2017: Die Reliquien in der Kirche, Bildung Präsentation der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungs von Mons. Robert J. Sarno, lesbares Dokument Wer].

.

Soprassediamo folglich die Anzahl der Nägel, mit denen Jesus Christus ans Kreuz genagelt wurde, oder auf dem Kreuz selbst, Als er zu sagen hatte, weil jemand: Wenn alle der Heilig-Kreuz-Reliquien waren authentisch, Unser Herr Jesus Christus wurde über den Bäumen eines ganzen Waldes gekreuzigt und genagelt. Und, über das Heilig-Kreuz, es genügt beziehen sich auf goldene Legende vom seligen Jacopo da Voragine erzählt [1228-1298], Lateinischer Name des heutigen ligurischen Stadt Varazze. er, Dominikaner, die dann Erzbischof von Genua war [1292-1298], dies goldene Legende Er nimmt es wiederum von anderen Autoren. Der Erhabene Bischof kehrt und erzählt Elena [248-329], Mutter von Kaiser Konstantin der Große, nach seiner Bekehrung nach Jerusalem zum Christentum kam als Pilger, dove a distanza di circa quasi tre secoli dalla crocifissione chiese alle autorità locali se conoscevano il luogo nel quale si trovava la Croce della Passione di Cristo. Niemand wusste,, es sei denn, ein Mann namens Juda, wen er war gezwungen, es zu offenbaren durch zu harten Maßnahmen zurückgegriffen. Dann ging er an der Stelle von der Erde angezeigt zu graben und extrahierte drei Kreuze dann auf dem Platz von Jerusalem ausgesetzt waren. Aber nicht zu wissen, welche der drei Jahre alt war, den Herrn Christus, Nun, da die Straße bewegt er sich einen Trauerzug, Juda schlug drei Kreuze auf dem Leichnam auf die Bestattung durch setzen. Beiseite legen den Körper am Kreuz zuerst, es ist nichts passiert, ebenso wie die zweite, aber wenn es schließlich über dem dritten Toten abgesetzt wurde wiederbelebt, und auf diese Weise identifiziert er, welche der drei Kreuz war auf denen Christus der Herr gekreuzigt. Neben dem croce, es ist fast 300 Jahre, dass bei später bekannt, Dieser fromme Christ jetzt bekannt als St. Helena, er fand die richtigen Dinge in der richtigen Stelle; fast so, als ob es Gott war Christus gestorben und auferstanden ist die Woche vor. Während es war immer die gleiche Judas, der während dieser Suche, und alle mit außergewöhnlichem Erfolg beendet Strenge, ritrovò anche i chiodi della crocifissione.

.

So verlassen die Gold-Legenden sie können auch uns dazu bringen, zu lächeln, das große Verdienst von St. Helena ist im alten Judäa zur historischen Forschung begonnen zu haben, sehr gut gestaltet und organisiert, durch die, zurückzuverfolgen, die Räume des Lebens Christi, des Herrn, durch Forschung und Ausgrabungen ermittelten Gebiete und königlichen Bauten und nicht im legendären, dann verläuft stellenweise auf den Schutz der authentischen Artefakte und die Errichtung von Kirchen, die wirkliche Theater des Lebens Christi Gott waren. Dabei, Helena folgte die Geschichten der Heiligen Evangelien, vielleicht zeigt zunächst das Fundament ihrer Geschichtlichkeit all jenen Theologen, Katholiken und Nicht-Katholiken, Heute legte es ruhig in Zweifel, ohne jede kirchliche Autorität, die viel kümmert sich die Orthodoxie dieser Theologen in Frage zu stellen.

.

Wir wollen den Körper der Reliquien des Heiligen Bruder Herrn Christus hinzufügen, Vor dem Märtyrertod mehr als zweitausend Jahren, Johannes der Täufer. Übrigens: Heute ist der Täufer würde in dem Grad der Verwandtschaft als Cousin von Christus, den Herrn gezeigt werden,, aber in Judäa die Zeit, die Cousins ​​wurden als Brüder identifiziert [CF. MC 3,31-34; MT 12,46-50; LC 8,19]. Die Reliquien des heiligen Johannes des Täufers sind zur Zeit über vierundzwanzig katholischen Kirchen verstreut. Aber es gibt auch andere Relikte seines Körpers in der Großen Moschee von der Omaijaden in der Stadt Kairo aufbewahrt und ägyptischen Kopten im Kloster St. Makarius. Viele andere Reliquien des heiligen Johannes der Täufer wurden in Konstantinopel vor dem Fall und seiner Fassung durch die Mohammedaner gehalten, andere scheinen in verschiedenen orthodoxen Klöster verstreut werden. In einer Monza Kirche hält er eine Locke seines Haares, während in Genua behält er die Platte, auf dem mit dem Kopf nach der Enthauptung abgelagert worden wäre,.

.

Tra diese Art von erstaunlichen Reliquien, können wir die Milch Reliquie der Seligen Jungfrau Maria in einer Phiole in der Stiftskirche von Arezzo Montevarchi erhalten vergessen? Darüber hinaus ist es ein Relikt um das XII-XIII Jahrhundert einer genauen Erklärung ausgestattet: „Die Milch wurde unabsichtlich ausgebracht worden durch Mater Dei in einer Höhle vor der Flucht nach Ägypten von der Heiligen Familie ". In dieser Hinsicht, Friar Bernardino von Siena, später Heiliger und Doktor der Kirche, in einem seiner feurigen Predigten warnte vor Aberglaube, falsche Reliquien und ihre unfaire Markt; und unter Berufung auf seine Milch Reliquie der Seligen Jungfrau Maria donnerte:

.

„Es ist, wer Sie wollen, Ich sage Ihnen nicht gefallen, diese Dinge zu Gott diesem. das, die Milch der Jungfrau Maria; oder Frauen, wo du bist? Und auch Sie, tüchtige Männer, vedestene mai? Sie wissen, dass Sie für Relikte zeigen, sollten: v'aviate nicht den Glauben, elli, was ein es ist nicht wahr: elli findet es aber an vielen Orten! Sie daran, dass sich angespornt nicht wahr. Vielleicht war sie eine Kuh die Jungfrau Maria, sie hatte ihre Milch lassato, wie locker die Tiere, Sie lassano mugnare? Ich habe diese Meinung, Ich glaube mir, dass sie viel Milch hatte weder mehr noch weniger, genug, dass Bochina Jesu Christi gesegnet " [San Bernardino von Siena - Devotions Heuchlerisch. in: Baldi. Novellette und moralische Beispiele von St. Bernardino von Siena, 1916].

.

Wenn Giovanni Boccaccio nur ironisch Konzeption die Geschichte Friar Cipolla, Friar Bernardino von Siena, statt Heiliger und Doktor der Kirche geworden, es war in dem Maße, ziemlich hart und schwer wie eh und je der Autor zu sein, wagte novelle derben, die gerade erst auf die Ausübung einer eleganten literarischen Ironie durchaus angemessen auf die Tatsachen der Zeit.

.

vielleicht, von Simon Magus bis zu wiederholt von den Räten der Kirche auf der schändlichen Sünde der Simonie gemacht Verurteilungen, es wäre zu fragen,: dahinter, wir sind sicher, dass es Großzügigkeit und echte Liebe und Verehrung für den Gottes und Heiligen, in dieser jetzt fernen Vergangenheit von vielen Bischöfen so mehr und kristallklare Strafe verkündet? Oder dass es fromme Verehrung ihrer Reliquien, so frei völlig von Betrug und mercimoni Geld?

.

eigentlich, die im Laufe der Jahrhunderte etwas funktionierte nicht richtig durch die Art und Weise bewiesen, in denen zahlreiche Gesegnet und Heiligen zum Verschwinden gebracht Motu Proprio Gesegnet von Papst Paul VI mit dem Apostolischen Schreiben Das österliche Geheimnis [CF. lesbarer Text Wer]. Mit diesem Dokument in der Tat wurde das neue liturgische Gesetz genehmigt, Löschen aus dem universellen Kalender der Kirche jener Heiligen, für die die kirchlichen Gelehrter von Zeit zu ernsthaften Bedenken über ihre historische Existenz gefüttert. Und dann, in mildem und schmerzlos Ausdruck auf „begründeten Zweifel über ihre historische Existenz ', Auch eingeschlossen waren sicherlich jene zahlreichen Seligen und Heiligen Frucht von Jahren nicht wirklich heiter und glücklich der heiligen Kirche Christi; Heilig und die alten Zeiten gesegnet, die sie nicht erinnern, ihre wirkliche historische Existenz gut, zusammen mit dem den lokalen Bischöfen, die sie Gesegnet proklamierten und Heilige. Deshalb, trotz der Tatsachen, möchten wir sagen, dass die vielen Heiligen und aus dem Kalender zurückgezogen gesegnet haben nicht für ein Umdenken der Kirche beseitigt worden, dass den vergangenen Jahrhunderten hat sie in Vergessenheit geraten gemacht, denn so etwas von der Kirche mater et magistra es wäre nicht undenkbar! Besser dies an einem gewissen Punkt zu erklären,, Die Kirche, Er handelte auf diese Weise angemessen und notwendig pastoralen und liturgischen Kriterien. Kriterien, die ich akzeptieren und tue mein, aber es blieb eng miteinander verbunden, was die Experten uns den Heiligen Vater Leo XIII gegeben haben:

.

„Der Historiker der Kirche wird effektiver sein, in über den göttlichen Ursprung bringen, überlegen jeden Begriff von rein irdischen und natürlicher Ordnung, wie viel mehr wird in treu gewesen sind keine Beweise zu verbergen, dass die Fehler seiner Kinder, und manchmal sogar seine eigenen Minister, Sie haben in dieser Braut Christi durch die Jahrhunderte erfahren. auf diese Weise entworfen, die Geschichte der Kirche, für sich allein, Es stellt eine großartige und überzeugende Demonstration der Wahrheit des Christentums und Göttlichkeit " [Apostolisches Schreiben an den Klerus von Frankreich, Seit dem Tag,, 1899, Originaltext in Italienisch Wer].

.

Im zwölften Jahrhundert, Der Papst Urban II Es gab den Anstoß zu einer Zentralisierung der Seligsprechung und Heiligsprechung Prozesse. Frage: Es ist kein Zufall, dass veranlaßte ihn auch zu schweren Verletzungen der lokalen Bischöfe zu verhindern? Im sechzehnten Jahrhundert schaffte Papst Sixtus V. die Ritenkongregation, die für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse verantwortlich, während zur gleichen Bogen eines Jahrhunderts auf seine eigene Weise noch steifer das Verfahren gemacht vergrößert und der Papst Urban VIII, vor allem aber schuf er die klare Unterscheidung, die jetzt läuft zwischen Seligsprechung und Heiligsprechung. Der Rest ist jüngste Geschichte, auf denen es nicht angebracht, zum Verweilen ein, weil sie eine Vertiefung der enzyklopädischen Abhandlungen würde erfordern,, während der Zweck dieses Papiers, Nach einigen kurzen Erklärungen der theologischen, historische und rechtliche, Es geht um das Ende von irgendetwas zu reden ...

.

Die

DIE Selig--und Heiligsprechung: Die Figur des Postulator

.

Zu den Ursachen der Heiligen seit Jahren habe ich interessiert, und diese frommer Beruf Ich war für das Priestertum in den Jahren meiner Ausbildung eingeführt und dann nach Ancora gefolgt von zwei unbestrittene Meister außer headed vier Jahrzehnte lang eine allgemeine postulation. Im Laufe der Jahre und unsere langen Gespräche, i due insigni postulatori mi insegnarono anzitutto a non “sich verlieben” mai della figura per la quale si è ricevuto il mandato dalla parte attrice che ha promossa la causa, weil der Postulator ist nicht ein „blind Liebe“ zu sein, und es ist erforderlich, um ihn zuerst Unparteiische genannt. Bestimmte Formen von “Verblendung” nehmen Sie die notwendige kritische Klarheit und Schäden Arbeit weg. Und dann, Nach der Seligsprechung oder Heiligsprechung, Postulator kann sich auch die erste der Gerechten unter den frömmsten der Seligen oder Heiligen, aber nach, wenn die Kirche hat sie alle mit der Formel der Definition versiegelt [CF. Um den Glauben zu verteidigen, Text Wer]. Das Tempo des späten und großen Ecclesiologist Brunero Gherardini [1925-2017], die meiner Meinung nach gespielt hat so viel intelligenter und gefährlich auf dem Konzept der Kanonisierung und Unfehlbarkeit [siehe seinen Artikel in Frage, Wer], offensichtlich, was zu seiner Zeit so tief Motivationen als brillantes, würdig über den Reihen in jeder Hinsicht der Intelligenz als, denn mit den Männern und Priester Theologen solchen Statur, Es ist vielleicht nicht einverstanden sein und diskutieren, aber immer die Schätzung zu sparen und vor allem, dass wir Brüder sind unter uns Priestern in göttlichen Eltern durch die erlösende Blut Christi Gott. Der späte Brunero Gherardini, davon teile ich nicht viele Dinge, darunter mehrere gefährliche Gedanken, Es war ohne Zweifel eine unserer letzten großen Pferde reinrassig, nichts von seiner Heiligkeit des Lebens zu sagen.

.

Um die Rolle der Postulator zu klären zu denen, die in bestimmten kirchlichen Dynamik und kirchlichen nicht besonders versiert, man könnte sagen, dass der Postulator zu einem Anwalt ein bisschen vergleichbar ist, offenbar bei allem Unterschied des Falles. Die römische Postulator, Postulator oder für die Selig- und Heiligsprechungs der Kongregation gutgeschrieben, Es ist vielmehr ein, dass die Klage der zuständigen Dienststelle des Heiligen Stuhls weiter, ed è più o meno equiparabile ad un patrocinante presso la Suprema corte di cassazione. Il postulatore ha l’obbligo morale solennemente giurato sui Santi Vangeli di non omettere dal porre in luce lui per primo i motivi di eventuale ostacolo alla causa, er kann nicht schweigen noch verbergen, perché se sussistono deve anzi evidenziarli.

.

Was nicht schweigen, nicht verbergen und nichts zu Ausübung des Amtes der Postulator auslassen? Ich werde versuchen, es mit einem Beispiel zu erklären, sehr erschöpfend: quando ai miei due formatori si pensò di affidare il processo di beatificazione di Paolo VI, proprio loro che questo Pontefice lo avevano ben conosciuto e ne erano stati stretti collaboratori, 11.00 Uhr aufgeworfenen Fragen, bevor Sie fortfahren zu lösenden der römische Phase des Prozesses der Seligsprechung zu instruieren. in Reaktion, ein bekannter Gentleman Kardinalskollegium, dass Beduftung könnte einen langen und komplexen Prozess öffnen, wie sollte die Praxis vor allem für einen römischen Papst und vor allem für jemanden, der lebte Historiker schwierigen Jahren von Paul VI, er verursacht, dass alle in den Händen enden, so geschmeidiger sprechen. Erzählend, was ich bekommen, dass wir über kanonische Verfahren sprechen und dokumentierten Fakten, non di Klatsch klerikale von sogenannten Vatikan Wäscherei. Vor allem aber sprechen wir nicht über die Heiligkeit des seligen Papst Paul VI im Oktober dieses Jahres heilig gesprochen 2018 Mit tiefer Freude des Unterzeichneten, Ich kann in der Tat fügen hinzu, dass, wenn es in meiner Macht wäre, würde ich heiligen Märtyrers verkündet haben. Aber zu diesem Thema verweise ich auf meine Studie in Vorbereitung auf das Martyrium des Blutes, die Märtyrer, und das weiße Martyrium, stattdessen gebunden, diese zweite, Zahlen, die von San Benedetto Menni gehen, ein Leben lang gemartert, bis zum kommenden Heiligen Papst Paul VI, andere, aber ebenso in den gesamten Verlauf der letzten zehn Jahre seines Pontifikats August gemartert.

.

In dedicate zum Postulat für die Selig- und Heiligsprechungs, tut großen Schatz immer die Lehren aus meinem weiseen Trainer erhalten, die Schriften manchmal sehr zahlreichen und komplexen bestimmter Kandidaten für die Seligsprechung zu lesen und die Heiligsprechung, Ich versuchte zunächst zu prüfen, ob unter ihnen irgendwelche konzeptionellen Fehler aufgetreten sind und der Lehre oder theologische Ausdrücke falsch. Und wenn es um Zahlen von kirchlichen Stellen in Rollen von Regierung oder den Gründern oder Vorgesetzten von religiösen Institutionen, Ich habe versucht zu sehen, ob Inkonsistenzen in ihrer Regierung Maßnahmen entstanden, Unvorsichtigkeit und Geist der Parteilichkeit; so dass die Art und Weise handelten sie und reagierte vor gewisse Schwierigkeiten, vor allem im Gesicht zu diesen Missverständnissen, Eifersucht, Verrätereien und Verfolgungshandlungen, die fast immer das Leben der Heiligen und Seligen charakterisieren, es sei denn, es ist von Kindern Heiligen oder heiligen Jugendlichen wie Blessed Imelda und San Luigi Gonzaga, oder wie die kleinen Fische von Fatima San Francisco Marto und Jacinta Marto Weihnachts.

.

Ich habe nie gesagt oder jemals sagen wird dass bestimmte Zahlen Gegenstand meiner Studie und Arbeit sind die heiligen Männer und Frauen, warum nicht ich werde heilig sprechen, aber die Kirche, peraltro col ricorso ad una precisa formula che implica nella canonizzazione l’esercizio del magistero infallibile di cosiddetto secondo grado [oltre alla già citata Um den Glauben zu verteidigen siehe auch Ziffer. 6 dieses Dokuments Wer]; eine Übung der unfehlbare Lehre, in dem eingeschlossen sind alle meine Vergangenheit und liebe theologischen Streitigkeiten mit späten Brunero Gherardini.

.

WE

VOR DEM DAS WUNDER Postulator ANGEBLICH ALS ZWISCHEN Skeptikern Skeptic BE, WENN SIE einen wirklich guten Service in Anspruch nehmen

.

Als studierte ich die Wunder einige auf die Fürsprache des Seligen oder Heiligen zugeschrieben, Ich erinnerte mich immer, dass ich der erste Skeptiker unter Skeptiker sein musste. Wiederholt, einige Postulatoren ch'ebbero mir zu sagen,: „Endlich hatten wir das Wunder!». Ich antwortete immer: „Ihre Aufgabe ist es nicht für ein angebliches Wunder alles freuen, um sicherzustellen,, aber prüfen Sie zuerst, wenn Sie wirklich authentisch, bevor die entsprechenden Unterlagen an die Kongregation vorgelegt und nicht zuletzt auch durch die Ärztekammer Mitglieder geprüft.

.

In einer frei stehenden Art und Weise und verdächtigen piously Ich habe immer untersucht, Dokumentieren Sie Ihr Dokument, referto clinico su referto clinico, se poteva esserci anche qualche piccola cosa che non tornasse, aber vor allem, wenn es könnte eine wissenschaftliche Erklärung für dieses und eine mögliche Chance auf zukünftige wissenschaftliche Erklärung dafür sein,. Für das weiß ich und bin jetzt auf freundschaftliche Beziehungen mit vielen Ärzten und Wissenschaftlern international anerkannten, weil mehrmals angesprochen ich ihnen von Fragen und Zweifel über bestimmte unerklärliche Heilungen Anhebung, schließlich legt seinen Geist nur in Ruhe, wenn einige Signale Kliniker, wenn überhaupt, markiert alles andere als ein Gläubiger und ein Leben für nichts zu sein auf die christlichen Tugenden, Er debütierte mit großer Überraschung mit diesen Begriffen:

.

„Wenn die medizinischen Aufzeichnungen und alle Berichte sie stellen ich bin verbindlich, Ich kann Ihnen nur sagen, dass es keine mögliche wissenschaftliche Erklärung ist,. Es kann sein, dass in naher oder ferner Zukunft Heilung Tumor ist nicht einmal mehr notwendig, weil sein Auftreten wird durch Verabreichung eines Impfstoffs in der Kindheit verhindert. aber heute, wie der Rest morgen, ein Tumor mit der weit verbreiteten Metastasen gefunden und diagnostiziert, Es kann nicht über Nacht spurlos verschwinden ".

.

Wenn ich mit diesem zu tun habe, ein heiliges Monster of Neurology, fragte ich - was übrigens nicht einmal katholisch ist -, die medizinischen Unterlagen geprüft und alle mir vorgestellt dazugehörigen Unterlagen hat endlich reagiert:

.

„Eine Person, die der Kopf krank wird und welche für sechseinhalb Meter hoch schlag zweimal erklärt hirntot, Er kann nicht das Krankenhaus nach drei Wochen verlassen auf eigenen Füßen zu Fuß ohne die geringste schwere bleib in teilweise oder vollständige Behinderung resultierende neurologische Schäden gemeldet haben, mit dem möglichen Verlust der Verwendung des Wortes und Gedächtnisses und so folgen ".

.

Und doch, vor diesem Fall, weit vom Schrei „Wunder!", vor zwei Neurologen konsultiert, dann ein Drittel der großen und etablierten Ruhm. Und in der vorliegenden sie mit dem Fall legen diese Frage:

.

„Wenn es um das menschliche Gehirn kommt neigen zögern, in die besagt, dass es keine wissenschaftliche Erklärung ist,, weil die Neurowissenschaftler behaupten, dass als seine potenziellen Ressourcen in Bezug auf, das menschliche Gehirn bleibt viel mehr zu entdecken und lernen. Deshalb, vor einem Patienten, die zweimal Hirntod erklärt wurde, zu Hause auf den Beinen ohne Schaden nach drei Wochen im Krankenhaus schließlich zurück, ich frage: in einer nahen oder fernen Zukunft, kann es eine wissenschaftliche Erklärung dafür sein,?».

.

Come ho già riportato all’inizio di questo discorso, zwei Neurologen und eine Koryphäe als ein heiliges Monster der Neurologie erschöpfend geantwortet hat keine. Die so genannten heiligen Monster dann wiederholten weiter:

.

„Nichts ist ausgeschlossen, kann auch, dass morgen, vor überholende hirntot Neurowissenschaften der Lage haben Mittel und Techniken, um den Patienten wieder aufnehmen, aber heute und morgen, in Abwesenheit von Techniken und innovative Behandlungen, die weit entfernt sind von allen von ihnen kommen, ein schwer Unfall angegeben zweimal hirntot kann nicht auf den Beinen stehen und nach Hause nach drei Wochen zurück, ohne zumindest einer schweren dauerhaften Schäden gemeldet zu haben ".

.

VII

SELIGE UND HEILIGE IN RACE, BLESSED SIND UND VORSICHTIG HEILIGEN IN WAITING: DER FALL DER VATER LÉON DEHON ACCUSED des Antisemitismus. DAS PROBLEM DER HEILIGEN, DIE BELÄSTIGUNG ANDERER SAINTS begünstigt haben: DER FALL VON PAPST PIO PIETRELCINA UND DER PAPST JOHANNES XXIII

.

Ich erklärte, dass bisher den schlechtesten Dienst, der auf eine Ursache der Seligsprechung oder Heiligsprechung gemacht werden kann, in besonderer Weise von der Postulator, in emotionaler Leidenschaft gefangen wird, um mehr oder weniger zu bekommen und quell'innamoramento irrational, die für die Sache zu machen unvermeidlich und schlechten Dienst führen, für das höchste Gut von denen ist es notwendig, Klarheit zu immer halten, vor allem aber ist verloren nie den kritischen Geist, die es muss in gleichem Maße erhöht werden, in dem die Figur behandelt wird wirklich sehr interessant. Aber es gibt auch eine andere sehr wichtige Sache, in denen ist es gut zu nie fallen: Eile, sobald die Verkündigung der seligen wollen oder den Heiligen. Es ist nicht gesagt, dass ein gesegnetes oder ein Heiliger als Modell immer möglich ist, in den Zeiten, die wir in der Gegenwart leben. Es kann oft vorkommen, dass noch vor der Tatsache, und die Arbeit durchgeführt, wenn überhaupt, sogar so ungeheuerlich und sorgfältige, es wäre klug, an die Kongregation alle Unterlagen vorlegen zu warten. Und das heißt Vorsicht, der erste Grund, die in den Kandidaten für die Seligsprechung und Heiligsprechung beachtet werden müssen, aber die muss auch die Arbeit des Postulator charakterisieren.

.

Wie lange vor seinem Tod, wiederholt, der verstorbene Kardinal Carlo Caffara und I, wir bedauerten beide Seiten die enormen Schwierigkeiten wurde der diözesanen Phase der Ursache der Seligsprechung eines frommen Mönch und Priester präsentiert, Tote sogar vierziger Jahre bis Anfang der neunziger Jahre des zwanzigsten Jahrhunderts nach angeboten zuvor ihr Leben für die Befreiung seines Heimatlandes aus dem Griff des Kommunismus. Aber, als es bekannt, sowohl an den historischen und sozio kirchlichen, mehr zänkisch Priester sind Brüder. Und dann, wenn durch eine große Anzahl von Position auf das Leben, Tugenden und den Ruf der Heiligkeit erstellt für die Seligsprechung und Heiligsprechung, wollen wir aus erster Hand, was die Kreaturen, die kommen zu verursachen, die schlimmsten Leiden und auf der grausamste Weise berühren, gehen Sie einfach in Frauenreligionsgemeinschaften, weil die Ausübung der Bösartigkeit vielen Nonnen waren so grausam wie unüberwindlich. Und, „Danke“ paradoxerweise Bosheit und Grausamkeit bestimmte religiös, im Register der Sante konnten wir im Laufe der Jahrhunderte viele außergewöhnliche Frauen Namen eingeben, von denen einige proklamierte auch Ärzte der Kirche.

.

Kardinal Carlo Caffarra, wer er war auch ein Mitglied der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungs und er öffnete die diözesanen Phase des Prozesses zu dem Zeitpunkt, es war Erzbischof von Bologna, und I, Ich habe diese große und schöne Figur studieren, wir hatten sehr deutlich sowohl den außerordentlichen Umfang dieser frommen Mönch und Priester, entspricht einem Roman des zwanzigsten Jahrhunderts St. Thomas von Aquin zum theologischen Talent, und zugleich auch mit großen Fähigkeiten auf der menschlichen Ebene vorgesehen, pastoral, bildungspolitische und pädagogische. Und doch, die gleiche allgemeine Postulat seines Ordens, nun bereit, genauso wertvoll zu fördern sogar völlig unwahrscheinlich Prozesse wertvolle Zeit und Geld zu verlieren, nicht die Absicht, jede hat gezeigt, trägt sich darauf, diese wahren Riesen des Glaubens und die Theologie.

.

Das eben beschriebene ist ein weiterer der vielen und schmerzhaften Gesichter der Ursachen für Santi Prozesse, oft Opfer von Eifersucht Leben der Ächtung und Verfolgung von Männern, dann manchmal wieder Opfer sein, auch nach dem Tod, von Oberflächlichkeit und Dummheit der Menschen, die die Heiligkeit meiden, wo glänzt, zu gehen Heiligkeit zu suchen, wo, wenn etwas ist einfach nicht da, aber wo jedoch macht der Mangel an Heiligkeit die Nachrichten und die soziale Entwicklung, die fast immer Lärm macht, Rampenlicht der Rampe Drehen um die bestimmte Prozesse sie gefördert und die Postulator, die sie nach vorne bringt.

.

Das sind die Fakten und beendet Prozesse, mit einer Menge von etablierten und anerkannten Wunder, in den Archiven der Abteilung liegen warten, dass wir an der Zeremonie der Seligsprechung oder Heiligsprechung fortfahren? Lassen Sie uns einen auffallenden Fall nehmen: Sobald der Prozess der Seligsprechung von Pater Léon Dehon [1843-1925] und bestimmte, dass die Seligsprechungszeremonie findet statt am 24 April 2005 in dem Petersplatz, geschah es, dass einige jüdischen Gemeinden, sondern Zugehörigkeit Kreisen der zionistischen Bewegung, Sie wandten sich an ihre schwere Last des Antisemitismus. Es ist vor allem die Vorwürfe auf Bewährung de-kontextualisiert historischen Rahmen gespielt, soziale und politische; und wir alle wissen, wie solche Fortschreibungen am Ende durch das Leben zu inexistent Anschuldigungen geben. Vater Léon, wenn Sie nahm es mehrmals mit Unternehmern und Industriellen, die die Arbeiter und die Arbeit von Kindern genutzt und auch Kinder, sowie mit den Bankiers. Und dann, obwohl einige von ihnen waren reich und wohlhabende Juden, das ist irrelevant, denn der Vater Léon nicht nehmen, die Juden, aber mit Unternehmern, Industriellen und Bankiers. Er schrieb auch mehrere Artikel über die katholische Zeitung Kreuz, das bewegt sich im Aktie Judentum der Gebühren, die nie aus dem spezifischen historischen und politischen Kontext jener Jahre getrennt werden sollten,. So, eine feste Zeremonie, nachdem er für die Errichtung und die vollen Anerkennung des Wunders, das durch die Fürsprache des „schrecklichen Antisemiten“ Vater Leon Dehon aufgetreten war fort, Die Seligsprechung wurde, ohne dass ein anderes Datum verschoben.

.

Alle diejenigen, die bereits verherrlicht werden in der Gemeinschaft der Heiligen die triumphierende Kirche des himmlischen Jerusalem, es wird gesagt, zu diesem heiklen und komplexes Land unserer armen und Santa sichtbaren Kirche verherrlicht werden, immer schwächer militant. Deshalb, wenn nötig, Gesegnet und Heilige sind auch sorgfältig geschützt, zu vermeiden, dass am Ende in einigem Schrank gelagert entsprechende Bestzeiten warten, wenn überhaupt, nach einem Chor von Protesten von würdig Menschen angehoben, zusätzlich in Heiligkeit und die Anerkennung der Heiligkeit nicht von der katholischen Kirche glauben, immer noch als Christen einen Betrug auf der anderen Betrüger erfunden hat und dann die große Lüge seiner Auferstehung verbreiten, während behauptet und zugleich ausüben fordern die richtigen Regeln in der Heimat anderer zu gebieten und erzwingen [Ich beziehe mich auf dieses Problem in meinen Video-Lektionen: Die alte Lüge der Juden auf die Auferstehung Christi, Wer, von Minute zu Minute 26 auch den Fall von Pater Léon Dehon zitiert folgen wird].

.

Und wenn jemand will kühl prüfen und poliert, um die Art und Weise bestimmten jüdischen Kreisen Sie heulten protestierend, es würde genug sein, dies nur zu fragen,: wie lange Schüttler dieser gleichen Kreise waren sich wohl bewusst dieser Ausdrücke und die von Pater Leon in der Französisch täglich geschriebenen Worte Kreuz? Es gibt jüdische spezialisierten Institutionen seit Jahrzehnten bei der Suche nach und Ausdrücke des Antisemitismus finden; Institutionen unter anderem große Zuschüsse und Mittel erhalten und die in der Lage sind, selbst Vorwürfe zu bringen, oft unwahrscheinlich, daß der eigentliche Prozess der Absichten verlassen genießen. Gut, Wie kommt, statt Proteste heben, wenn der Prozess eröffnet 1952, oder während der Jahrzehnte, in denen der lange Prozess war seit über vierzig Jahren im Gange, die Lage, auch geschickten Jäger in der leiseste seufzt Antisemitismus real oder imaginär, sie erwarten, dass der Termin für die Seligsprechung gesetzt wurde 24 April 1995? Sehr einfache Grund: die moderne Sanhedrin wollte seine ganze Stärke zeigen und die Welt zeigt, dass es für die Kirche ein Protest zurück zu drängen von einem bereits etablierten Akt und eine Zeremonie ursprünglich versiegeln der Tat genug war,. Leider, Geistlicher jener Jahre, statt dieses Spiel zu verstehen, sie neigten ihre Köpfe und gewährt leicht die Anfrage Zufriedenheit, was zeigt, dass eine einfache öffentliche shred von Kleidung aus dem neuen Kaifa der moderne Sanhedrin der kirchliche Autorität öffentlich zu schwinden induzieren könnte, zeigen, was wollte schließlich beweisen: der einflussreichste Christi Kirche zu sein und in der Lage bei Bedarf so weit zu sein, beeinflussen, um sie zu verbieten zu einer bereits festgelegten Zeremonie der Seligsprechung, um fortzuzufahren. Oder wenn jemand eine andere Erklärung hat zu dieser Geschichte gegeben werden? Vor allem aber ich komme zu wiederholen: wie wir mit dem bewährten und voll anerkannten Wunder tun aufgetreten durch die Fürsprache von Pater Léon? Es kann sein, dass in 1958, durch die Fürsprache eines „gefährlichen Antisemiten“, ein brasilianischer Arbeiter 48 Jahre alt, aufgrund eines schwerwiegenden Problems das Peritoneum nicht für Zeit betrieben, zu denen sie ein paar Stunden zu leben nach einer verzögerten Aktion umgesetzt und gilt für diese ‚unvollständig und unsicher‘ gegeben, geheilt werden über Nacht? [CF. Historische Zusammenfassung der Fortschritte der Ursache, die. 7, sehen Wer]. Für die Kirche ist es wichtiger, zu einem bewährten Wunder, und sie selbst öffentlich anerkannt, oder ist es wichtiger, zu einem Protest der modernen Sanhedrin?

.

In den verschiedenen Phasen des Prozesses von Padre Pio, und insbesondere in der historischen Phase, gibt es stattdessen sehr sperrig verschiedene Figuren zu handhaben, nicht zuletzt komplex und nicht immer angenehme Person von Pater Agostino Gemelli, dass in Richtung der Kapuziner zeigte offen weder Wissenschaftler noch ein Mann der christlichen Liebe zu sein, sondern geneigt durch persönliche Abneigung motiviert zu handeln und irrationalen Vorurteilen und emotional-humorale; ernste Sache für jedermann, vor allem aber für eine religiöse, für einen Priester und einen Fachmann in der psychologischen Wissenschaften. Im Stil und Psychologie der Zwillinge hielt sie dann auch ein Element für nichts zu unterschätz: Das Element der Grausamkeit, mit innerer Freude wahrscheinlich, dass die Psychologie des Sadisten in Schmerz zuzufügen auf anderen, seien sie von Mensch oder Tier. Unter anderem genügt es zu sagen, dass er die Katzen für unwahrscheinlich und unnötig wissenschaftliche Experimente zu fangen verwendet, unterwirft sie dann authentisch Folter. Als die Schreie der Katzen, der Schädel gebohrt wurde, waren wirklich herzzerreißende, Dieser gute Sohn des heiligen Franz von Assisi, so groß war die sadistisch Vivisector Pater Agostino Gemelli, bevor der seine Stimmbänder durchtrennt, so störte uns nicht mit ihren Schmerzensschreie, dann, wenn etwas, während dieses Ablaufs im Betrieb und wissenschaftlich nutzlos Folter, vielleicht als ein guter Franziskaner sang sogar: «Laudato sie, meine’ Lord, cum tucte die Kreatur tötet» [CF. San Francesco d'Assisi, Sonnengesang].

.

Der Pater Agostino Gemelli, was es war eine starke, den Heiligen Cappuccino beschuldigt, Aber es war kein beschuldigt jede, denn neben dem großen Ruf, den er zu der Zeit genossen, Sein Name wurde zu einem großen Krankenhaus verbunden und eine katholischen Universität Stiftung, es war nicht so einfach und leicht zu sagen und zugeben, dass der Franziskaner-Moll in seiner vielschichtigen Komplexität enthielt auch die Eigenschaften von sehr unangenehmer Person, unter Wahrung ihrer Grundlagen.

.

Feinere noch die Figur von Papst Johannes XXIII, heute Santo, die Pater Pio hatte noch nie seit den zwanziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts mochte; trotz nie gekannt zu haben, obwohl sie nicht mit uns mit ihm nicht einmal eine kurze Nachricht epistolary gesprochen und nie haben gehandelt. In einigen Notizen eingepfercht 1960 aus der Hand des zukünftigen Heiligen Pontiff, Pater Pio von Pietrelcina ist er als „anime Katastrophe bezeichnet ', „Immense Täuschung“, „Tow Idol». Einfach gesagt,: mit einigen Pull-Korrektur und viel gesüßte phrase, die Geschichte auf die massige Gestalt des Vaters Agostino Gemelli verbunden, gefeiert als Wissenschaftler und Gründer von zwei Hauptwerken, Man könnte gepuffert, wenn überhaupt, mit einem jenen kirchlichen Stücken, die immer von den gleichen schlimmsten Zerreißen sind, wenn wir, dass auf bestimmten Seiten der heiligen Evangelien sind in dieser Hinsicht betrachten geschult: „Niemand setzt ein Stück neuen Stoff auf ein altes Kleid, perché il rattoppo squarcia il vestito e si fa uno strappo peggiore» [LC 9, 16]. Wie dann ein ähnliches Problem zu lösen und nicht ermatten, vor der Figur eines Papstes, die zum Zeitpunkt der Prozess der Seligsprechung in vollem Gange war? sehr einfach: wie später wird es für einen anderen Heiligen Pontiff passieren, Johannes Paul II - davon erzählen unten im Detail einen anderen Akt als aber ähnlich -, es wurde festgestellt, dass Johannes XXIII durch falsche Informanten und verschiedene Menschen betrogen wurde, die ihm die Fakten präsentiert stravolsero. Offensichtlich nicht alle Seligen und Heiligen können besitzen - wenn überhaupt nur aufgrund ihrer eigenen Heiligkeit -, die Überempfindlichkeit, die ihre Psychologien fast immer charakterisiert, bis sie auf die Entwicklung von speziellen introspektiv Kapazität und sofortige Analyse zu bringen, bringen nicht die Qualität der Voraussicht und verschiedene andere Geschenke zu folgen. Auch wenn wir erkennen müssen - und wir nehmen Platz friedlich -, dass nur bestimmte Saints können leicht in ihren Urteilen betrogen und getäuscht werden, vielleicht sogar mehr als andere, wenn auch nicht bei allen heilig, die Lüge und der Lügner subodorano ihn statt weg. Gut: gegeben, dass die heroischen Tugenden nach Perfektion nie gefragt, und legen Sie auch das Leben der Seligen und Heiligen, dass aber tugendhaft bleibt in jedem Fall beim Menschen, Es wird auch oft von schweren Fehlern geprägt, Ich frage mich: es kostete genauso viel zu den Meistern der klerikale richtig zugeben, dass Pater Pio von Pietrelcina, von Papst Johannes XXIII, eine quälende Vorstellung teilweise dargestellt, teilweise eine Person einfach böse? Oder jemand denkt, dass dies die Heiligkeit von Johannes XXIII untergraben könnte, Platz in der Geschichte der Menschheit wurde nur das Wort Gott und die Jungfrau Maria ohne Makel der Erbsünde geboren, kaum Angelo Giuseppe Roncalli, und alle die Heiligen und die Heiligen eingetragen im Kalender heute? Und keinen Raum für Zweifel in dieser Hinsicht zu verlassen, in denen würde in dieser Hinsicht genügen, um eine Predigt erinnern Venerabilis Papst Benedikt XVI erklärt:

.

«[...] die zwölf Apostel waren nicht perfekt Männer, für ihre moralische und religiöse Untadeligkeit gewählt. Sie waren Gläubige, ja, es ist, voller Begeisterung und Eifer, aber zur gleichen Zeit durch ihre menschlichen Grenzen markiert, manchmal sogar ernster. Deshalb, Jesus rief sie nicht, weil sie bereits Heiligen waren, Voll, perfekt, aber um dafür zu werden, daß sie transformiert, um so drehen die Geschichte werden. Alle für uns. Wie bei allen Christen [Brindisi, 15 Juni 2008, Volltext Wer]».

.

Daher kann man die gleichen Kriterien auch ratsam, die Päpste gilt kürzlich selig gesprochen und heilig gesprochen, ein Giovanni XXIII, Johannes Paul II und Paul VI? In caso contrario non potremmo veramente capire l’atteggiamento duro ed a tratti persino sprezzante manifestato dal Sommo Pontefice Giovanni XXIII nei riguardi di Padre Pio da Pietrelcina; und in dem Versuch, alles hinter einem Finger zu verbergen, Sie können nur das Risiko von nur darum, mehr in Beweisen laufen die Sache. Gelinde gesagt: vielleicht jemand versucht, einige Menschen jener Heiligkeit zu spielen, als absolute Perfektion, als solche, aber es gehört nur zu Gott, und Gott allein?

.

Wenn Sie auf die Heiligsprechung des heiligen Pio von Pietrelcina sind gekommen, erst nach mehreren Jahrzehnten, Wir wissen sehr gut, dass es auch aufgrund der besonderen Verehrung ist, die der Heilige Vater Johannes Paul II an den Heiligen seit den Tagen, als er ein junger Priester und später polnische Bischof. Auch trotz, Obwohl Pater Pio starb 1968 und Kardinal Karol Wojtyla gewählt zum heiligen Thron 1978, Ich lief zwanzig Jahre Pontifikat vor diesem Papst sehr gewidmet den Heiligen Friar in der ersten Phase seiner Seligsprechung gehen. Hier, Ich möchte darauf hinweisen, dass unter den vielen Hindernisse, die diesen langen Prozess charakterisierten, Neben der Notwendigkeit, einige berühmte besonders sperrigen feindlichen Figuren zu beheben, ein großer Teil der Verantwortung muss auch gegen die Armee seines wirklichen und angeblichen geistigen Kinder eingestellt werden, der Schaden, von dem war nicht wenige und sogar mild im Laufe der Jahre. Dies ist um den Schaden zu betonen, dass durch die blinde Liebe hergestellt werden können, die Emotionalität erzeugt und welche erzeugt folglich Mangel an kritischem Sinn und vor allem der Vorsicht, so veranlasst die Kirche aller Vorsicht zu verwenden, und fügt in Stufen in dem Prozess eines heiligen Wundertäter sensationelle Maßnahme als St. Pio von Pietrelcina, um fortzufahren, kanonisiert 33 Jahre nach seinem Tod.

.

In diesem Zusammenhang sei daran erinnert, dass der Tod Christi wird traditionell im Alter von 33 Jahren gegeben, Obwohl wir dazu neigen, dass sein wahres Alter fünfunddreißig oder sechsunddreißig waren Jahre zu denken; Es ist in jedem Fall irrelevant genaues Alter. Dreiunddreißig ist immer noch das Alter von frommer Tradition zu Gott gegeben, als Christus starb; Christus, der Gott, dessen Francesco Forgione, in der Religion Pio von Pietrelcina, Er brachte die Wunden der Stigmata prägt auf den Händen, und schließlich heilig gesprochen, nachdem ein Prozess, der die gleichen Jahre des irdischen Lebens des Wortes Gottes dauerte Fleisch gemacht.

.

Das Studium der Heiligen und ihr Leben, nichts darf dem Zufall überlassen werden, durch die Zahlen bis zu den Seufzern. Dafür, bestimmte Arbeitsplätze oder Ursachen, erfordern und muss Zeit in Anspruch nehmen und sorgfältig, vor allem in der heutigen Kirche, die es für die Kirche dell'approssimativo denkt, die schnell und auf einmal, einschließlich der Heiligkeit kostengünstig.

.

VIII

Freut euch und, DIE APOSTOLISCHES SCHREIBEN IN DENEN DIE CHRISTIAN MARTYRS DER JOHANNES PAUL II erwähnt wird in der Titelfolie eingeschlossen: „DIE HEILIGEN VON NEXT DOOR“

.

Heiligen, mehr als die sogenannte „Santi nebenan zu sein ' [Freut euch und, NN. 6-9, Text Wer], diejenigen sind, die mit großen Opfern und Leiden sind oft nur so groß „durch die enge Pforte“ gegangen, nachdem einen „schmalen Weg“ travelling [MT 7, 14]; und mit ihren riesigen Opfern und ihr ebenso großen Leiden, oft von Missverständnissen begleitet und Verfolgungen erlitten vor allem in der Kirche, Wir laden uns von dieser christo Tür des Heils zu verschieben, welche es gerade „das enge Tor“, unter anderem daran erinnert „, gibt es nur wenige sein, dass finden!» [CF. supra].

.

Es ist wahr, dass "die Gnade, weil angeblich unsere Natur, Es macht uns nicht plötzlich supermen» [Apostolisches Schreiben Freut euch und, n. 50, Text Wer], sehr deutlich St. Thomas von Aquin erklärt: «Gnade ist nicht mit der Natur weg, aber vervollkommnet» [Gnade nicht für die menschliche Natur machen, sondern vervollkommnet sie Cf. FRAGE, Ich,1,8 zu 2]. Bevor Aquin alles klärt es der heilige Bischof und Doktor der Kirche Augustinus von Hippo in seiner Arbeit De natura et gratia, geschrieben, um die fehlerhaften Lehren heresiarch Pelagius zu widerlegen,.

.

Deserves weisen darauf hin, dass die erste Heilige, durch die Aktionen dieser Gnadengaben können sie frei willkommen, sehr oft haben sie ertragen Situationen des Schmerzes, von Missverständnissen und Verfolgungsmethoden, die sich jenseits aller möglichen menschlichen Ausdauerleistungsfähigkeit ging, bis es zu diesen authentischen „supermen“ wurde. Dies ist nicht, weil von ihnen, aber durch die Verdienste der Gnade Gottes; ihr einziger Verdienst frei die Handlungen der Gnade Gottes angenommen zu haben, war zu. Was die Beziehung zwischen der Gnade Gott und der Natur des Menschen aufsummiert von Aquin, wir können als Paradigma einer berühmten Analphabeten verwenden: St. Caterina da Siena. Dieses Sieneser Mädchen von den bescheidenen Anfängen hat sich sein ganzes Leben lang weiterhin nicht lesen und schreiben zu sein, Gottes Gnade ist in der Tat nicht gemacht gebildet und erfahrene in literarischer Komposition von Dante Alighieri. Aber Perfektionierung der den größten Teil seiner Natur, Gottes Gnade ist es viel effektiver der besten Autoren jener Zeit gemacht, und sein Analphabetismus nicht verhindern, dass es später Doktor der Kirche verkündet werden, nach der Gnade Gott hatte sie eine echte Powerfrau gemacht, wodurch bestätigt wurde das Lied, in dem die Jungfrau Maria jubelt: „Er hat die Mächtigen vom Thron hinstellen, Er hat erhöht die Niedrigen " [CF. Meine Seele preist die Größe des Herrn].

.

Zur Trennung der Heiligkeit Element del dolore e della sofferenza dass charakterisiert das Leben der Heiligen und das führte sie an die Heiligkeit, Das bedeutet, ein Modell zu schaffen neue Heiligkeit, aus Herzen Fans, die palpitate während der romantischen Sterne auf dem Heiligen leuchten „wie“, Alle Bereiche sind nach wie vor eine ermutigende … „Komm meinen Sohn, ärgern Sie sich nicht, Sie auch kann es tun!", man sagte, die Eltern an der Spitze achtzehn Sohn und ein halbes Prozent Kilo, der die Präsidentenehrengarde von Corazzieri einzutreten strebten, Ignorieren aus Gründen verfeinern, dass die Gnade seines Vaters dort die Natur, aber nicht, dass es, sino a rendere suo figlio alto il metro e novanta centimetri di statura, che è il minimo di regola richiesto. Es ist deshalb bemerkenswert, dass das Portal eines der Diözesen der Welt größten, das ist Milano, wird diese außergewöhnliche Ankündigung: „Franziskus: wir sind alle zur Heiligkeit "genannt [CF. Wer]. Dinanzi allo straordinario Anzeige di questa grande “novità”, Man könnte sich fragen, ob, in der Diözese Mailand, jemand hat, dass nach der Menschwerdung bemerkt, das Leben, Tod, die Auferstehung und Himmelfahrt des Wortes Gott schuf den Menschen, vor zweitausend Jahren wurde eingeleitet Taufe, dessen Wasser reinigt uns von der Erbsünde und führt uns auf den Weg der Heiligkeit, zu dem alle Getauften sind berufen, stets, weil die Heiligkeit, für jeden Geschmack, es hat immer, Es hat sich nicht, dass in den letzten fünf Jahren der Geschichte und das Leben der Kirche als Folge einer Art von Entdeckungen oder so genannte „Revolutionen epochal“.

.

Der erste Teil des abgerufenen Dokuments hier, die wie alle früheren Teile der Texte ist immer die heikelsten, spielen offenbar auf Worte und Begriffe in der pompösen Art und Weise [Freut euch und, n. 9, Text Wer]. Dies kann einige oberflächliche Leser zu denken veranlassen, dass Sie die Heiligsprechungen zu erreichen sind interkonfessionellen und interreligiösen, etwas auch nur vage in diesem Text als unmöglich heute erwähnte, morgen und vielleicht mehr, zumindest nach heutigem Lehre der Kirche. Wenn jedoch haben viele Nachrichtenagenturen auf der ganzen Welt vor einigen Jahren titriert: „Die Kirche öffnet Heiligkeit zu Nicht-Katholiken“, „Die Kirche gegenüber der ökumenischen Verkündigung der Heiligen“, „Selbst die orthodoxen Märtyrer, Anglikaner und Protestanten zur Heiligkeit " … è evidente che qualcuno potrebbe essersi lasciato equivocare. Proviamo adesso a capire come ciò potrebbe essere accaduto:

.

«[…] Heute gibt es das Blut Ökumenismus. In einigen Ländern, die sie töten Christen, weil sie ein Kreuz oder mit einer Bibel tragen, und tötet sie, bevor sie ihn fragen, ob sie nicht Anglikaner sind, luterani, Katholiken und Orthodoxen. Das Blut wird gemischt. Für diejenigen, die töten, wir Christen. Vereinigtes Blut, obwohl zwischen uns können wir die notwendigen Schritte zur Einheit nehmen noch nicht und vielleicht noch nicht erreicht hat, die Zeit. Das Gerät ist ein grace, Sie müssen sich fragen,. Ich kannte einen Pastor in Hamburg, die die Seligsprechung eines katholischen Priesters von den Nazis guillotiniert gefolgt, weil er Katechismus für Kinder gelehrt. Nach ihm, in den Reihen der verurteilt, Es war ein lutherischer Pastor, aus dem gleichen Grund getötet. Ihr Blut ist gemischt. Dieser Priester hat mir gesagt, dass er an den Bischof ging hin und sagte ihm,: “Ich fahre fort, die Ursache zu folgen, aber beide, nicht nur der katholischen”. Das ist das Blut Ökumenismus. Es gibt auch jetzt, lesen Sie einfach die Zeitungen. Diejenigen, die Christen töten fragen Sie nicht für Ihre ID-Karte, um herauszufinden, welcher Kirche sie getauft wurden. Wir müssen diese Realität berücksichtigen " [Nie Angst, Zärtlichkeit, die Antwort von Papst Franz I. und stammt aus dem Interview von Andrea Tornielli, Das Drucken von 16.12.2013. Der volle Wortlaut des Interviews, Wer].

.

Wie in den Zahlen, die dieses erste Kapitel über „Die Tür Saints weiter» bilden Es befindet sich am Ende des Lehramtes des Heiligen Vaters Johannes Paul II als eine Art letzte Schlussfolgerung zitiert, vielleicht ist es daran erinnert, dass in seiner Predigt auf das Kolosseum in Rom genannt 7 Mai 2000 [CF. Text Wer], präsentieren die „Vertreter der anderen Kirchen und kirchlichen Gemeinschaften“, nella sua breve esposizione ricorrono per sette volte le parole «martiri», „Martyrium“, "Martyred", aber nicht, wenn es erfüllt die Worte „heilig“ und „Heilige“. In der Tat, sagt er:

.

„Die Verfolgung hat fast alle Kirchen und kirchlichen Gemeinschaften im zwanzigsten Jahrhundert berührt, in ihren Orten des Leidens Christen vereint und machen ihr gemeinsames Opfer ein Zeichen der Hoffnung für die Zeiten zu kommen " [CF. Text Wer].

.

Johannes Paul II spricht der Verfolgung, Martyrium und Märtyrer, sowohl die katholischen Märtyrer präsentiert, dass nicht-katholische christliche Märtyrer wie jene, die „der Weg der Einheit in den einundzwanzigsten Jahrhundert Christen zeigen [CF. Text Wer], in quell'omelia obwohl er spricht nie von Heiligen. Auch trotz, diese Dokumente und von den Lehren des Heiligen Papstes genommen, Sie wurden stattdessen durch die Anzahl gesammelt 6 der Anzahl 9 von Freut euch und knapp unter dem Titel: „The Saints nebenan".

.

In Freut euch und Es wird unter diesem Titel Absatz auch das Apostolische Schreiben Novo millennio ineunte Papst Johannes Paul II, die jedoch, unter Bezugnahme auf die dogmatische Konstitution über die Kirche Lumen Gentium, in seinem Kapitel in diesem Dokument „Die ökumenische Dimension gewidmet‚, heißt es ohne Schmerzen von Missverständnissen:

.

«[...] Die Ewige Stadt hat damit erneut seine Vorsehung Rolle als Ort gezeigt, wo der Reichtum und die Gaben der einzelnen Kirche, und zwar von jeder einzelnen Nation und Kultur, Sie fügen sich in der „Katholizität“, weil die eine Kirche Christi kann deutlicher ihr Geheimnis als Sakrament der Einheit "zeigt immer [Novo millennio ineunte, n. 12, Volltext Wer].

.

Der Heilige Vater Johannes Paul II bekräftigt die Einzigartigkeit der Kirche Christi, was es ist ein und nur ein, noch Petrus anvertraut; zugleich betont er die zentrale Bedeutung von Rom, als das Herz der katholischen Universalität. Und da in der Tat, sagte er diese, Ich bin sicher, dass niemand ihn mehr von dem, was jemals sagen machen will erzählt, selbst unter den eindrucksvollen Kapiteltitel.

.

Im Großen und Ganzen päpstlichen Dokumente in der Regel Kommissionen arbeiten, und wie viele Ausschüsse es zu studieren und dann wieder lesen die Beweise vor dem Drucken, Ich fürchte, für was jemand, vielleicht sogar mehr als ein, Er hat einige Versehen hatte, aus dem Ausdruck beginnt nicht wirklich glücklich von „The Saints nebenan", denn unter diesem Titel sie wurden Dokumente des Lehramtes des Heiligen Vaters Johannes Paul II eingeschlossen, die mit ihrem „nebenan“ nichts gemein haben, etwas: in ihnen wird nochmals darauf hingewiesen, dass die Tür ein Einzel-, da gibt es nur eine wahre Kirche Christi, was es ist der Weg zur Rettung, der Einheit und Heiligkeit.

.

Wir alle wissen, dass „Die Dame von nebenan“ [Die Frau nebenan] Es ist der Titel eines dramatischen Film in Frankreich hergestellt in 1981 und Regie François Truffaut [Anhänger Original-Film, Wer]; Film spricht über alles außer die Heiligkeit und die Möglichkeiten, sie zu erreichen. Ebenso weiß auch, dass bestimmte Titel oder Phrasen, im Laufe der Zeit, haben wahre Sprüche weit verbreitet und bekannt werden; sowie mit sehr genauen Bedeutungen durchdrungen. Nehmen wir zum Beispiel, der Leopard, aus denen ein Wort und einen Begriff mit einem präzisen Sinne geboren, Begriff nun auch im Wortschatz der italienischen Sprache enthält. So wie es eine Redensart geworden: „Es scheint, die Dame von nebenan!», alle implizieren, dass es nicht eine streng ruhige und moralisch zuverlässig Lady ist. Having said diese Unnötig sollte zu Beginn des päpstlichen Lehr Dokument verwendet, um ein Wort oder einen Satz dieser Art zu sagen,, kann selbst Probleme bereiten, vor allem, wenn wir innerhalb der genauen Dokumente und entschieden Magisterium des Heiligen Vaters Johannes Paul II beilegen, der Staat alles. Abschließend, wieder ist es ein Sprachproblem, mit all den Problemen, die unvermeidlich, da die sichtbaren Kirche eintreten werden, verblendeten in diese Richtung zu gehen, die Welt besser gerecht werden, auf ihre spezifischen und präzisen Sprach, daran erinnern, dass es die metaphysisch, Er hat eine Art von Neusprech ersetzt, mit dem unvermeidlichen Risiko von überhaupt nicht aus der Welt gehört zu werden, sondern indem sie sie verschlungen zu werden [Ich verweise Die Insel Patmos zu meinem Artikel dell'11.12.2014: Babel und die Newspeak, Kirche ohne Vokabular für ein halbes Jahrhundert, lesbar Wer; und Keynote von 5.4.2016: Das Problem der Lehrsprache und die Neusprech der neuen Theologen, Video Wer].

.

Dieses Argument ist selbst komplexe und als solche würde es eine separate Diskussion erfordern, zu denen vielleicht werde ich in naher Zukunft konzentrieren, wenn überhaupt, bevor jemand die Schritte im Sinn der Heiligsprechung des lutherischen Theologen Dietrich Bonhoeffer vorschlagen, von den Nazis im April getötet 1945, che fu indubbiamente un martire della libertà contro la tirannide e anche un martire della fede evangelica, ma non della fede cattolica, pertanto non può essere scambiato per un saint nebenan, né mai potrebbe essere proposto appresso come Arzt communis Inter-Religious, oggi che i titoli fanno molta più presa in tutti coloro che di prassi non leggono, o che peggio non capiscono il vero significato dei documenti del Magistero della Chiesa. Documenti di magistero all’interno dei quali, wie in Freut euch und, Sie sind gut und weisen Lehrinhalte für die Erbauung der Kirche und das Volk Gott, ma al tempo stesso anche espressioni non particolarmente chiare e felici che potrebbero essere evitate.

.

Auch wenn dies wäre ein weiteres sehr komplexes Thema sein, vor dem verdient er sich zu fragen,: in einer Gesellschaft wie der unsrigen, wo er die Fähigkeit verloren, zu lesen, Verständnis und Analyse, wo auch Druck-Profis, die Nachrichten machen für die Öffentlichkeit einfach schnell wie Bienen von Blume zu Blume springen, während die Leser durch das Lesen der Schlagzeilen auf einer gegebenen Tatsache, eine Meinung zu bilden und ein paar Zeilen von zehn Blogs in wenigen Minuten versuchen,, wirklich verdient weiterhin mehr und mehr Dokumente des Lehramtes schreiben, innerhalb von denen es keinen einzigen und klaren Argument behandelt, aber hinter der scheinbaren Behandlung einer präzisen und einzigen Thema sind sie offen, anstatt Probleme in der Frage in Bezug auf mehrere Aspekte und Probleme? Die Kirche ist an seiner göttlichen Mission genannt immer klar und präzise Antworten und Anweisungen geben, oder Zweifel zu säen und die Türen auf den verschiedensten und spaltenden Interpretationen zu öffnen?

.

Noch nie zuvor, in einer Gesellschaft wie der unsrigen, die Kirche sollte sich berufen fühlen kurze Dokumente zur Verfügung zu stellen, präzise und entscheidenden, stattdessen setzt von Themen, die oft ein Bienenstock der soziologischen Themen in einem Thema behandeln meist in soziologischem Weg, von denen neigt jeder dann zwangsläufig zu ziehen, was er will, Freie Kontroverse um jeden Preis ausgehend von Profis, Ancora schlimmer mit denen, die seit einem halben Jahrhundert bestätigen, dass die Dokumente der Kirche „sollte interpretiert werden“ folgen, als solche nicht angewendet werden. Und so jeder, wo Klarheit fehlt entscheidend, Wenn etwas kommt heraus und legt dann auf der Haut Christi fideles das Gesetz, das er mag, alles nicht nach den Regeln des Kodex des kanonischen Rechts, Quelle der trockenen Gesetz „pharisaical“ und „Pelagian“, aber das Schlimmste des Gesetzes des Dschungels Kriterien, in denen derjenige, der vor allem gewonnen hat, ist anmaßend. Warum ist es, was letztlich den Mangel an Klarheit erzeugt, die entschieden, dass zuerst die Tür des sheepfold öffnen, er verlässt dann die Schafe in großen Weiden von subjektiven Interpretationen; da, wenn die Schafe, anstatt immer zu erkennen, und in jedem Fall der Pfarrer, nur der Pfarrer erkennen, dass sie gerne.

.

IX

NOI PECCATORI A SERVIZIO DELLE CAUSE DI BEATI E SANTI. SAREBBE BENE RICORDARE CHE ALCUNI GRANDI PECCATORI SCRISSERO ALCUNI DEI CANONI PIÙ BELLI ED EFFICACI DEI CONCILÎ DELLA CHIESA

.

In dieser Welt, wo die Menschen jetzt in dem Post-Humanismus gefallen Verweilen zunehmend, und in immer mehr, am Größenwahn; in dieser Welt, die als Beginn der Zeit erneuert wird, beeinträchtigt die Sünde unserer ersten Eltern, die eine perfekte Harmonie der Schöpfung, verlieren ihre angeborene Heiligkeit und liefert die Menschheit zu Schmerz zugeführt, Krankheits, körperlicher Verfall und schließlich zum Tod; in dieser Welt, in der der modernen posthumanen Adams hat will „wie Gott“ sein [CF. GN 3,5], Aber „ohne Gott, vor Gott, nicht nach Gott " [CF. St. Maximus Confessor, kostenlos Ambiguorum. PG 91, 1156], es ist ein Aspekt, der mit dem Leben der Heiligen und Seligen zu leben und arbeiten in der Kirche in Kontakt theologischen mystagogischen verwandt ist, und es ist ein Aspekt, der uns führt zunächst zur Kenntnis, unsere Grenzen zu nehmen und unser Leben in dem kleinen und großen Sünden sind oft einfach zu Hause. Es scheint fast paradox: kleinere und größere Sünder, die für den Ruhm der Heiligen arbeiten, so dass sie in anderen jenen heroischen Tugenden anerkannt sind, die wir nicht haben, aber wir konnten haben und in der Tat müssen wir haben, weil wir alle geschaffen in dem Bild und Gleichnis Gottes, mit dem Wesen dieser Heiligkeit ausgegossen und in uns infundiert. Dies ist im Grunde die Heiligkeit: die Rückkehr Mann in der Größe seines ursprünglichen Humanismus: der Garten Eden, wie wir genannt, alle, zurückzukehren, von dem zu dieser Heiligkeit kamen wir und wo wir erzeugen.

.

Ich denke, eine große Lehre leiten wir aus den gleichen ökumenischen Konzilien der Kirche, insbesondere solche, die zusätzlich zu den Fragen der theologischen und dogmatisch zu heikel moralischen Fragen behandelt, disziplinären und pastoralen. Ich erwähne in diesem Zusammenhang zwei, in denen zusammen mit verschiedenen Rohrleitungen und auf die schlechten Gewohnheiten des Klerus der Zeit umgeleitet es auch die Simonie streng verurteilt heißt schon mehrmals zwischen diesen Linien: das vierte Laterankonzil und das Konzil von Trient. Im ersteren noch mehr als in der zweiten, bestimmte Gebühren zu schreiben und unterschreiben, Ich entschied, und strenge, Es war für paradox, dass diese Prälaten all dieser Grausamkeiten unter dem Klerus verbreitet verwendet zu färben, nachdem sie praktiziert bestimmte Laster und Ausschweifung weit und breit. Wir könnten dann fragen: in welcher es ein solches Paradoxon, das von einem echten Widerspruch in sich selbst zu entstehen scheint? Diese Tatsache der Bischöfe und ausschweifenden Simonisten verurteilen die Ausschweifung und Simonie in den Kanon eines Rates, und schließlich befestigen sie ihre Unterschrift zu diesen Überzeugungen, Es könnte wirklich klingen wie ein echter Widerspruch in sich. Nicht für was auch immer das Werk des Heiligen Geistes vergessen hat immer in der Lage gewesen, selbst die unerwarteten Umwege nehmen, wenn wir einen Vergleich zwischen diesen traurigen Zeiten und der Zeit nicht weniger traurig, dass wir heute erleben, der Unterschied ist nicht formell, aber wesentliche: dell'assise zwischen den Bänken von dem Vierten Laterankonzil und das Konzil von Trient Männern gesessen hatte, die trotz moralische Laster verweilenden und das Schlimmste der schlimmsten Verfälschungen, und die völlige Vernachlässigung der Diözesen und Kirchen ihnen anvertrauten, in Management zu ihren Verwandten und Freunden oft gegeben, während Bischöfe, Abati, Vorsteher und Erzpriester lebte anderswo für viele andere beschäftigt Aufgaben. Auch trotz, sie, sie war noch nicht das Gefühl der guten verloren und Böse, und sie blieb bei ihrem bewussten inneren Bewusstsein für die böse Tat. So, die erste zu genehmigen und bestimmte Kanons zu unterzeichnen, die zum Beispiel festgestellt, die zwingende Voraussetzung für den Bischof zu leben, in der Diözese ihn zugewiesen, zusammen mit vielen anderen Bestimmungen der kirchlichen Ordnung und Disziplin, jene Bischöfe, die erste auf ähnliche Bestimmungen waren noch nie immer waren von den Kanonen des Konzils von Trient gegründet durch und alle kirchlichen Disziplinen eingehalten prompt abgelehnt.

.

Tutt’altra e ben diversa la situazione odierna, genug werden, um diese historisch beispiellos erklärt, denn neben das Bewusstsein der bösen Tat verloren, es ist gekommen, das Böse zu ändern in gute und gut in das Böse, der Defekt durch kraft und in umge, Ketzerei in Orthodoxie und Häresie in der Orthodoxie. Und das ist hoch und schreckliche Arbeit des Teufels, wie er von Tertullian lernt die besagt, dass „der Teufel ein Nachahmer Gottes“. Konzept später von verschiedenen Kirchenvätern verwendet, von St. Augustine, dass definiert den Teufel „Affe-Gott“, mit St. Jerome zu folgen, die das Konzept artikuliert mehr zum Ausdruck bringt: „Der Teufel will, Gut und Böse umkehren eine andere Realität schaffen“.

.

Com’è dunque possibile che nella Chiesa visibile ridotta a questo modo, afflitta da una crisi di fede e da una decadenza all’apparenza unumkehrbar, sie verkündet die gesegnete und die Heiligen für die Arbeit der Sünder wie uns? Gut, legen Sie die Kirche Christi, von denen er den Kopf und wir, als infiziert, wir leben Mitglieder, wenn es che c’è particolare bisogno di Beati e Santi, wenn nicht in diesen Zeiten, in denen die Kirche sichtbar mehr und mehr wie eine Struktur der Sünde erscheint, die die Sünde erzeugt schafft intern? Aus diesem Grund während des zwanzigsten Jahrhunderts, in Europa und in einer blutigen Welt vor zwei Weltkriegen, dann durch Revolutionen und Unruhen, die viele Millionen Todesfälle unter unschuldigen Zivilisten verursacht haben, während in verschiedenen Ecken der Erde rief er den Nietzschean Ruf „Gott ist tot“, mit Armeen der Menschen überzeugt sind, immer dichter „Ich bin Gott“, Es wurde mehr denn je benötigt Saints, aber vor allem auf dem Vorbild der Heiligen Märtyrer des Glaubens; tatsächlich, Recht im Laufe des zwanzigsten Jahrhunderts, i martiri, insbesondere zwischen Bischof, Priester, religiöse Männer und Frauen waren in der Zahl viele tausend [CF. L'Osservatore Romano von 30.11.2010: Die gesichtslosen Erinnerungen an dem Kommunismus, Text Wer]. Nie vergessen, dass die Mehrheit der vielen Selig- und Heiligsprechungen unter dem langen Pontifikat des Heiligen Vaters Johannes Paul II gemacht, Sie waren meist Selig- und Heiligsprechungen der Märtyrer, in dem Wissen, dass nur ihr Blut, oder im lebenden Gedächtnis ihres Blutes, Es kann die Kirche reduzierte heute zu einem alarmierenden Zustand der Anämie beleben.

.

X

Die Heiligsprechung SELIGSPRECHUNGEN UND NICHT den Pulitzer-Preis und der Nobelpreis. Einige Zweifel über einiges VERTRAUEN Seligsprechung andauernden Prozess, Obwohl die „Konformismus KIRCHE“ bestreitet nicht MEHR

.

Bewusst erst am Ende dieser Exposition Ich möchte eine aufrichtige Sorge mit tiefen Anliegen der verschiedenen Verfahren der Seligsprechung im Gang gekoppelt markieren, im Lichte der Mutationen gelesen werden treten sie ein und Extras Kirche, die wir leben und dass sie manchmal fast den Geschmack von echten „genetischer Mutation“. Und das wird gesagt möchte ich darauf hinweisen,: Wenn diese Bedenken von einem Priester und Theologe zum Ausdruck kommen, die hat nie Angst vor dem langen Lauf, die immer wieder so hart und gnadenlos diese katastrophalen-tausendjärige Katholiken in einer Vergangenheit kristallisiert kritisiert, die nicht überschritten werden dürfen, oder noch schlimmer erfinden sie eine Vergangenheit, die nie existiert, up schlecht zu leben diese läuft von der Idee der Zukunft weg, die auch eschatologische Element, um das Geheimnis der pilgernden Kirche auf der Erde verbunden ist; ob bei der Expression öffentliche Beunruhigung und Sorge ist es daher eine Person wie ich, wie kann ich etwas oder jemand sein, forse qualcuno si potrebbe anche interrogare.

.

Mit deshalb die rhetorischen Struktur und Ausstellung Präambel, im Wesentlichen spielt auf der Wirkung der Ursache und dessen Endergebnis Produkt, Vor dem Einsteigen in das Herzen des Themas der letzten beiden Absätze muss klargestellt werden, dass, wenn plötzlich die Kirche nicht im dritten Jahrtausend in einem Mittelweg zwischen einem Schema und dem Big Brother gemalt von George Orwell in seinem Roman geändert 1984, innen sollte es immer das Recht auf Staatsbürgerschaft legitimen philosophischen und theologischen Dissens haben soll als Debatte, dann wird die kritische, auch gemeint als Debatte sowohl als Vorschlag, außerdem alle Elemente Fürst der besten klassischen Rhetorik. Aber, wie ich gehen seit Jahren in zahlreichen Schriften klagen, Leider passiert es, dass die „große Kirche“ von „großen Theologen-Dolmetscher“ der „glorreichen“ post-Rat - das als das Zweite Vatikanische Konzil bekannt haben oft nur schreckliche Chaos -, nach einer langen Tirade Slogans Typ „mehr Kollegialität, mehr Dialog, mehr Demokratie in der Kirche!», einmal machte ihre Schlag und alle Männer in päpstlichen Universitäten platziert, in der Bischofskollegiums und das Kardinalskollegium, wir waren immer endlich sinken in eine Form des Totalitarismus gemacht, die Kirche Christi zuvor während seiner ganzen Geschichte getroffen hatte. Und nachdem in den vergangenen Jahren „mehr Kollegialität schrei, mehr Dialog und mehr Demokratie in der Kirche!„Schließlich gründeten sie ihre eigene Diktatur, vergessen, dass die Kirche ist keine Demokratie, sondern eine göttliche-monarchische Struktur auf einem Cape gebaut gewählt und von Christus gewollter Gott, Er rief nicht überraschend die Tradition aus den ersten Jahrhunderten des Apostel Principe. Peter ist weder der Präsident einer demokratischen Republik, geboren, um ein Führer populär noch der Anführer einer Vereinigung Freihandel, geschweige denn ein Führer, so ist es gut, sich daran zu erinnern, dass der Principe des Apostel ist der Fels bezeichnet, auf dem Christus seine Kirche gebaut [CF. MT 13, 16-20].

.

Wie viele heute spricht von den Säuberungen Daten Modernisten in dem frühen zwanzigsten Jahrhundert von dem St. Pius X ° und seine Supreme Successors, Ich denke, dass einige Historiker, einige Theologen und einiger Kanonist sein Salz wert sollen nicht vergessen, dass die gesamte Garn-Moderne zum Zeitpunkt des regulären kanonischen Prozesses beschuldigt wurden,, in denen es erste Verteidigung geplant, ohne die das Verfahren weder dieses noch gültig. In ihrer kanonischen Studie viele wurden auch freigesprochen, weil es modernistische von Häresien zu Unrecht beschuldigt und nicht infiziert erkannt. Sehr oft sind die kirchlichen Gerichte der Zeit gab falsch mehrere Bischöfe, von denen einige, mit der Absicht zu machen, sich mit ihrer prunkvollen Strenge vor dem Heiligen Stuhl und den Papst gut aussehen, Moderne durch einige ihrer Priester verurteilt, von dem jedoch wurde er unter der Fremdheit in Gedanken und Verbreitung von ketzerischen Gedanken anerkannt, während ihre Bischöfe anstelle falsch angegeben. Dies ist, was in dieser Kirche vor hundert Jahren geschah heute durch eine authentische ideologische verfälschten als Kollegial präsentiert, keinen Dialog und keine demokratische. Wenn heute an der Macht hat dort anstelle der durstigen Kollegialität gegangen, di dialogo e di democrazia, es kann passieren - und es passiert oft, bis die höchsten Ebenen - über Nacht von einem kirchlichen Amt entlassen werden, ohne dass der Lage, selbst zu sein, die Gründe und Motive zu kennen; oder finden sich in der Ausübung der heiligen Priester Funktionen behindert auch ohne in der Lage zu wissen, warum, und vor allem, weil, wer. Viele von denen, die von allem, was sie fühlten sich zu Unrecht betroffen, die meinten, dass sie auf der Grundlage von anonymen Anschuldigungen bestraft worden war und, oder aufgrund der irrationalen Abneigungen und Eifersüchteleien der Probanden, die hinter operanden produziert Schaden und Leid, aber nie herauskommen, wenn beschwerte sich die gesamte Instanzen entsprechenden Abteilungen und Organe des Heiligen Stuhls präsentiert, sie haben oft nicht einmal Antwort erhalten. Die ganze, dass es gut klar: Es kam in Rücksicht auf Kollegialität, gefragte in den siebziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts zu Dialog und Demokratie von allen, die heute in sogenannten „Nervenzentrum“ gesetzt werden, Gelenke, in denen wir haben schließlich einen „kirchlichen Regime“ totalitären Geschmack gegeben, gewürzt mit Proklamationen Dialog loben, der integrative Geist, aber oben und nach vorn alle preisen die Barmherzigkeit.

.

Wenn vor ihren Kindern betroffen, geächtet und oft intern belästigt, die Kirche -, die mit Asche auf dem Kopf hat sich in den letzten Jahren für alles und jeden um Vergebung gebeten -, nicht einmal die Möglichkeit bieten, sich zu verteidigen; wenn Sie hören nicht auf sich und nicht die Grundregeln der Rechtsanwendung, wenn überhaupt etwas, weil das kanonische Recht und betrachtete mit Verachtung berechnet nur Sachen Pelagians und von Menschen gesetzlich besessen, in diesem Fall kann man nicht von Gnade spricht sogar das Prinzip zu kippen, bedroht in bestimmten Verurteilung Gott, dass für bestimmte Objekte werden zu gegebener Zeit zeigen die andere Seite seiner wahren Barmherzigkeit: Göttliche Gerechtigkeit. Warum ‚Wem viel gegeben ist, viel wird gefordert; wem haben die Menschen begangen viel, Sie werden gefragt, die mehr " [LC 12, 48].

.

In den ersten großen Konzilien der Kirche, wir wissen, dass die ehrwürdigen Väter nur mich selbst nicht verbissen zu diskutieren begrenzen, weil viele Male kam sogar miteinander zu Schlägen nehmen, ma suggellando alla fine i grandi dogmi cristologici e trinitari che stanno a fondamento della nostra fede, nach dem arianischen Häresie ohne Berufung verurteilt zu haben, das bedeutet nicht definiert, durch bestimmte tödliche Satz Bücher kirchlichen und geistlichen heute einfach als eine „andere Meinung“, sondern als eine gefährliche Häresie, mit viel Appell an Anathema sit !

.

Versuchen Sie stattdessen heute, die neue offene Kirche, inklusiven und demokratischen, die urteilen oder verurteilen nicht jedermann; die es umfasst und bietet Platz für alle und alles, Zuerst von allem, was nicht katholisch, erinnern einige der grundlegenden Wahrheiten des Glaubens und einige der grundlegenden kirchlichen Disziplinen, nur um zu sehen, dass irgendwann werden Sie große moderne Väter des vielgerühmten machen Slogans „Mehr Dialog, mehr kollegiale und mehr Demokratie in der Kirche!».

.

Dieses Gelenk Präambel Ich bin nicht ein nutzloses Einführungsspiel eine bloße historische und rhetorische Übung auf Seiten derer, die beabsichtigen, nutzlos Fäuste in die Luft zum Austoben ziehen - was wissen wir zieht nicht brauchen oder die ihnen oder für diejenigen, die sie lesen -, aber sie sind die einfache Analyse der Tatsache,, weil die sichtbaren Kirche und heute seine Verwaltung wird wie beschrieben reduziert, so weit. Wer will leugnen, in einem solchen Fall wäre es die Beweise für die Tatsachen leugnen. Certi Präambel wurden daher ausdrücklich, dass meine große Sorge zu erreichen benötigt, die als Ziel nicht persönlich und subjektiv, sondern dass es alle recht hat, in der Tat würde ich sagen unbestreitbar: in den letzten Jahren in den verschiedenen Teilkirchen Diözesan Prozesse der Figuren geöffnet und durchgeführt, um es gelinde auszudrücken zweideutig sie wurden, wenn nicht irreführend. Aber was mich beunruhigt und mich am meisten beunruhigt ist, dass es nicht einmal die Mehrdeutigkeit und irreführend auf den Geist bestimmter Figuren erlaubt zu diskutieren. Wenn in der Tat die legitime Ausübung der Freiheit der Kinder Gottes manifestieren wagt entsetzt, dass ein Thema wie Bischof Tonino Bello [1935-1993] kann ein Kandidat für die Seligsprechung, in Reaktion können Sie ein hohes Risiko, gehemmt durch einen kollegialen Bischof laufen, Dialog und demokratische Puglia das Recht auf dem Gebiet seiner Diözese zu predigen.

.

Ich weiß nicht, wer beide aus der Bischofskonferenz der Bischöfe von Puglia, Aber trotz nicht zu wissen, die Mitglieder nehmen zur Kenntnis, dass eine Bischofsversammlung seine Unterstützung für die Eröffnung der diözesanen Phase des Prozesses im Hinblick auf die Übermittlung von Dokumenten in Rom für den Beginn des Prozesses zur Seligsprechung von Bischof Tonino Bello gegeben hat. Meine Frage ist,: da Bücher, Buchstaben, Homilien, öffentliche Reden und Fernseh- und Radiointerviews der Schönheit mit grobem Irrtum in der Lehre wimmeln, katechetischen irreführend, Teil- und Teil; eine pastorale voller Demagogie und Pauperismus, eine Mariologie, die zwischen Poesie und der Empörung der unfreiwilligen an die Jungfrau Maria reicht; legen Sie die Messe, so viel auffälliger als auffällig, Es beginnt mit Christus, um endlich den Mann zu bringen, effektiv Ersetzen des kosmischen Christozentrismus mit dem uomocentrismo, Nun ... was Theologie haben jene alles studiert gegeben haben ihre Billigung? Was theologische Kommission, welche Kirche, angesichts all das, was es zu erklären, dass der Gedanke an Schönheit orthodox ist, in Übereinstimmung mit der Lehre und dem Lehramt der Kirche? da, die offensichtlichen Mängel der Lehre und bestimmte Formen der pastoralen exotischen aufgehört haben, ein unüberwindliches Hindernis für den Prozess der Seligsprechung zu bilden, und vor allem, dass von einem Priester oder einem Bischof? Oder vielleicht die Ursache der Schönheit wird nur fortgesetzt werden, weil er ein großer in sozialen beteiligt war, setzen heute, die so genannte „soziale“, Es scheint, das Bleichmittel, dass jedes Bleich Tuch worden zu sein, beginnend mit jenem filthiest? Oder vielleicht möchten wir Bello geben, als zukünftige Schirmherrschaft, zu „Schutzpatron des Ketzers“? Wenn aus diesem Grund haben wir auch ein Patron der Prostituierten, das ist St. Margaret von Cortona, aber es liest sehr gut den Titel gegeben: Er ist Schutzpatron der reuige Prostituierte, Der Weihnachtsmann ist nicht der Schutz von Prostituierten Messen ihres Berufes, und dass es keinen Grund jemals würde überhaupt ändern, bevor eine ehrliche Arbeit anbieten.

.

Die Kandidaten für die Seligsprechung sind alle Modelle die heroischen Tugenden zu ermitteln, Keine neuen Mythen und neue soziale Götter, auf denen man nicht argumentieren kann, bedroht, wenn nicht der Zorn ihrer Aggression und blind Fans.

.

XI

Im Laufe des Verfahrens müssen alle LISTEN, Einschließlich denen, die glauben, daß sie zuvorkommen kann, WARUM NON ASCOLTANDO SI POSSONO COMPIERE DANNI PEGGIORI, Manchmal sogar DESTRUCTION

.

Während der ersten Phase des Seligsprechungsprozesses des Heiligen Vaters Johannes Paul II, zahlreiche verschiedene Theologen und Bischöfe und Presbyter gefragt, um zu prüfenden ihren Widerstand zu belichten, die verlangten, wurden sie dann zu den Gerichtsakten setzen. Sie waren fast alle mit kategorischer Formel ausgeschlossen „ist ein Thema, verhinderte!». Unter diesen Bewerbern zu hören war ein notorischer illustren Namen, was der Theologe Hans Küng, offensichtlich als der eigentliche König der vermeidbaren gebrandmarkt, dann nie gehört. Wir erinnern uns in diesem Zusammenhang, dass Küng, die noch warme Leiche von Papst Johannes Paul II, Er formulierte in der internationalen Presse, durch neun Punkte getrennt, die wichtigsten Elemente des Ausfalls seines Pontifikats [CF. Der Corriere della Sera von 3.03.2005, Papst Wojtyla, die es versäumt, Text Wer]. Meiner Meinung nach haben sie falsch, aber ich kann mehr sagen: Ich hätte auf den ersten Küng angehört und alle anderen nach folgen. Das heißt ich muss mich nicht rechtfertigen, zu erklären, wie oft und in die Strenge ich im Laufe der Jahre geschrieben haben, dass Küng ist in erster Linie eine schreckliche Schande für Priester vom Heiligen bestellen, vor dem bleibt unglaublich, dass seine erste Diözesan Ordinary, Der Heilige Stuhl unter, sie haben nicht ausgesetzt lugen, dann exkommuniziert und aus dem Klerikerstand entlassen, nachdem er öffentlich die ganze Struktur der Kirche Dogma zerstört, einschließlich der dogmatischen sakramentalen. Und doch, für mich, dass sehr brillanter Geist und ausgestattet mit Küng, Emblem bleibt ein Zwanzigstel, was es bedeuten könnte, die Gnade Gottes, die großen spekulativen und intellektuellen Fähigkeiten zu erhalten und sie nicht nutzen zum Wohle der Weinberg des Herrn, aber den Wald wie ein Wildschwein zu verwüsten und ein wildes Tier [CF. Wille 80, 14]. Umso mehr,, Die Küng ich hätte empfangen und gehört zuerst, dann Platzierung in dem Bericht über die Aufzeichnung all seine Aussagen und drückte seine Opposition gegen die Seligsprechung von Johannes Paul II.

.

Sant'Alfonso Maria de ‚Liguori, die gestorben sind in 1787, 52 Jahre nach wurde zu seinem Tod heilig gesprochen 1839 und verkündete Doktor der Kirche. Im Verfahrenssystem der Zeit hatte der Postulator sehr ernst mit dem Promotor der Gerechtigkeit zu tun, Er sagte auch, Der Advokat des Teufels. Um zu klären,: eine Art Verteidiger auf der einen Seite und die andere Anwalt, immer klar für den Laien. Wenn das Büro des Postulator ist die Sache voranzubringen für die Kirche der heroischen Tugenden und Proklamationen Gesegnet Heilige Kandidaten zu erkennen oder, der Promotor der Gerechtigkeit, oder so genannte Der Advokat des Teufels, hatte als seine Aufgabe, alle Beweise für das Gegenteil zu bringen, und wenn nötig, die Argumente des Postulator zu zerstören, damit er könnte dann das Dekret erreichen Super Leben, virtutibus et fama sactitatis der Kandidaten für die Seligsprechung oder Heiligsprechung. Es geschah, dass der Prozess der Alphonsus de ‚Liguori, Heilige Zukunft und erhabener Doktor der Kirche, verbrachte mehrere Jahre eingesperrt, weil der Förderer der Gerechtigkeit gezeigt, dass dieser fromme Bischof er verwendet, um eine Zigarre zu rauchen, dass der Rauch wurde als ein Mangel sein, ist ein Fehler zu Weltlichkeit, dies in seiner Stellungnahme zu dem Bewerber gemacht fehlt die penitential Wasserwaage und Entbehrung vom überflüssig und so zu folgen. Nach langwieriger Prozess, mehr als ein halbes Jahrhundert nach seinem Tod, die Kirche verkündet schließlich eine andere große Heilige und andere große Doktor der Kirche: Bischof Alfonso Maria de ‚Liguori.

.

Wir werten nun die Dynamik und die übermäßige Strenge, die den Prozess des Heiligen Bischof Alfonso Maria de ‚Liguori gekennzeichnet, dann stattdessen die aktuellen Fans bewerten, die sich um die Figur des Bischofs Tonino Bello zirkulieren, bereit, jeden zum Schweigen zu bringen, die schlecht zu widersprechen wagen. Ohne so die notwendigen Auswertungen werden schließlich diese Frage beantworten: wir waren nicht mehr gewährleistet in der Vergangenheit durch diese bestimmten Formen der Strenge, oder wir sind meistens jetzt, vor einem beunruhigenden Phänomen wie die synthetisierte Aussage heute weit verbreitet: „Ich mag, Er schlug meine irrationalen Herzchen emotional, so ist es heilig " ? Und jeder, die andere Meinung ist nur ein Vorurteil und ein Traditionalist. Im Fall dann von Bello, unter Hinweis auf seine Form war immer besonders verdienstvoll in einigen Kreuzgängen der Linken radical chic und mehr oder weniger benachbarten Vororten, es kann auch gesagt werden, passieren: Sie mögen die Messe nicht, weil du ein Faschist sind!

.

Hierbei vielleicht reduzieren wir die Heiligkeit und die damit verbundenen Prozesse? Alle in Bezug auf diejenigen, die scheinen nicht gefragt zu haben, wie viel solide Lehre und wie ausgewogen und weise nicht aufgeklärten pastoralen Geist konditioniert ist ein Kandidat für die Seligsprechung besitzen, die er im Laufe seines Lebens die Gnade des Priestertums empfangen und dann die Fülle des apostolischen Priestertum. Alles gab immer, dass das Heilige Evangelium heute geschrieben bleibt: "Zu wem viel gegeben, viel wird gefordert; wem haben die Menschen begangen viel, Sie werden gefragt, die mehr " [LC 12, 48].

.

Beispiele bringen in diesem Sinne sind viele, Deshalb schließen wir mit einem Beispiel auf eine andere Figur im Zusammenhang, dass von Aldo Moro [1916-1978], um die Art und Weise, zu veranschaulichen, Wenn Sie sich entscheiden, auf der schweren zu spielen, zögern Sie nicht, zu gehen und berühren die Hochspannungsleitungen mit den Händen, nachdem sie zuerst darauf geachtet sorgfältig mit Wasser bagnarsele, so das sichere Wissen, dass sie sofort einen Stromschlag bekommen können.

.

Die Erinnerung an Aldo Moro ist wahrscheinlich eine unauslöschliche Erinnerung in der Heimat Italien bleiben, weil sein Tod gehört zu den schlimmsten Seiten unserer Zeitgeschichte betrachtet werden. Heute jedoch seine Gestalt, sicherlich groß und liebenswert, zugleich traurig und tragisch, Sie führt uns, sie zu fragen, was mehr zu tun ist gemeint, als je zuvor „mit Heiligkeit“ und „Heiligkeit“, stellen, dass sowohl die erste und die zweite Frage ist an sich und an sich die Fragen, unangemessen und unglücklich.

.

Conversing mit einem berühmten Theologen an die sie tief angebracht, Ich drückte meine Sorge über diese gefürchtete Ursache und auf rutschigen Worte, mit denen der Postulator General des Dominikanerordens, dass es wurde beauftragt,, Er machte diese Ankündigung in einem Interview, in denen verwechselt unter anderem die Vorzüge anzeigt Glauben, Hoffnung und Liebe als „Kardinaltugenden“, während es in der Korrespondenz der Theologischen Vorzüge Pauline und angedeutet durch Blessed Apostle umschlossen [Kor 13, 13]. Was in der Tat unglaublich witzig für Theologe Dominikaner gewählt von seinem General Meister das empfindliche Büro der Postulator General des Ordens der Dominikaner, wie: die Arbeit der Postulierung beginnt wirklich gut! [CF. Video-Interview, Wer].

.

Der angesehene Theologe und Mitbruder, mit denen ich darüber gesprochen Fall, zunächst erinnerte es mich richtig, schön und bewegend gesprochenen Worte von Papst Paul VI, vor der Beerdigung Beerdigung von Aldo Moro und dann später. Mit Anmut und weit von unangemessener Ironie zu machen, antwortete ich sagt, dass Papst Johannes Paul II, heute Santo, auf “lobenswert” Gründer der Legionäre Christi öffentlich gesagt, schöne Worte, coinvolgendolo più volte in importanti attività della Santa Sede e incaricandolo di curare la organizzazione del suo viaggio apostolico nel Messico. Alles scheint immer in der Geschichtlichkeit der nachgewiesenen Tatsachen nicht unterliegt mögliche Verweigerung. Leider, die Fakten nicht immer haftet leicht Widerlegung, später, dass Pater Marcial Maciel Degollado versucht [1920-2008] è risultato pedofilo, Serien-Sexualstraftäter, Vater mehr Kinder, amante di più donne e grande intrallazzatore finanziario. Und bringt diese traurig, als ich auf offensichtliche Paradox erklärt: Es kann auch öffnen, um den Prozess der Seligsprechung des Gründers der Legionäre Christi, weil bei vielen Gelegenheiten gesagt Johannes Paul II schön und schmeichelnde Worte über ihn?

.

Das heißt, können wir jedoch nicht weiter gehen ohne zuerst diese „gefährliche Beziehung“ zwischen einem Heiligen Papst und einer diabolischen Zahl als Marcial Maciel geklärt wird; wie es bereits in diesen gleichen Skript Seiten zurück getan worden, wenn Sie sprechen von St. Pio von Pietrelcina, die Figur des Pater Agostino Gemelli, aber die meisten der schlechten Schätzungen, dass eine andere Zukunft Santo, Papst Johannes XXIII, Er hatte die Kapuziner.

.

Wenn der Papst Johannes Paul II, vor einer bösen Person als Marcial Maciel Degollado Er hatte so viel in der Analyse und Beurteilung Fähigkeiten fehlen, es wäre nicht angemessen, sogar seinen Seligsprechungsprozess zu öffnen. Und hier ist es gut zugeben - wie ich mehrmals getan haben, und in den meisten geschrieben -, dass die Heiligen nicht Perfektion erforderlich ist, das gehört nur zu Gott, oder menschliches Versagen manchmal sogar schwere können ihre Heiligkeit beeinflussen. In dieser Geschichte, dass er schwer zu zerstreuen das Pontifikat von Johannes Paul II Schatten bringen könnte, zusammen und ein objektives Hindernis für seinen ersten Versuch, zu Seligsprechung, ist die Antwort, und es ist in erster Linie auf Psychologie, die Geschichte und die menschliche Erfahrung des polnischen Bischof Karol Wojtyla. Tatsächlich, wenn im kommunistischen Polen wollte das Regime des unbequemen Priesters loszuwerden, Sie wurden gegen sie von Behauptungen von Pädophilie und sexueller Belästigung in erster Linie erfunden, manchmal verursachen auch Kinder und Jugendliche Meineid legen. Dieser sehr erfahrene Karol Wojtyla hat zunächst als Weihbischof und dann als Erzbischof von Krakau. Von sehr zuverlässigen Quellen zeigt auch, dass in den letzten Jahren seines Lebens, wenn sie in den Sonnenuntergang von Johannes Paul II Pontifikat kam die schweren Anschuldigungen von Marcial Maciel Degollago zum Leben, nicht zuletzt auch für die detaillierten Informationen, die zuvor von dem damaligen Apostolischen Nuntius in Mexiko übertragen, Erzbischof Justo Mullor Garcia [Los Villares 1932 - Rom 2016], der Heilige Vater stellte sich die direkte Frage, ob es in nur die vage Wahrheit war, was er beschuldigt wurde,. Ein Hohepriester, in seiner Eigenschaft als Augenzeuge, und die Person, die dann schweren Fall des Gründers der Legionäre Christi gearbeitet, vor einem Jahrzehnt, sagte sie zu mir, was die Antwort vom Heiligen Pater Marcial Maciel gegeben war:

.

„Heiliger Vater, sind alle Lügen, aber ich bin auch bereit, diese Demütigung zu ertragen und bieten sie Gott für das Wohl meiner Gemeinde und ihrer jungen Priester und Seminaristen ".

.

Johannes Paul II bezahlt sein Wort, vielleicht in sich selbst wieder erleben die zahlreichen falschen Beschuldigungen, durch die waren anerkannt und manchmal mehrere seiner Priester Polen unter dem Kommunismus eingesperrt. Dieser alle Schuld kann niemand in San Giovanni Paolo II tun, geschweige denn bringen ihm Schatten nach unten, die keinen Grund haben, zu existieren.

.

Das heißt es ist dann wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Haupt-Ankläger von Marcial Maciel Degollado, Erzbischof Justo Mullor Garcia, Nach seiner Amtszeit in Mexiko [CF. Schneller Service S.It ist. Mons. Justo Mullor Garcia von mexikanischen Fernsehen, Video Wer] und nach anderen Short-Positionen, er kehrte nach Rom zurück, wo er Präsident der Päpstlichen Akademie ernannt [CF. Video-Interview mit S.It ist. Mons. Justo Mullor Garcia Präsident der Diplomatenakademie, Wer]. Terminato il suo mandato presso la scuola di diplomazia della Santa Sede nel 2007 fu nominato membro della Congregazione delle Cause dei Santi, wo er nahm an allen Phasen des Prozesses der Seligsprechung von Johannes Paul II. Ich kann mich bezeugen - im Laufe der Jahre sehr gut bekannt ist, der Erzbischof Justo Mullor Garcia avendogli und bezahlte meine private Partnerschaft, als er für die Selig- und Heiligsprechungs bei der Kongregation sein Büro durchführen -, dass, wenn in der Phase des von Johannes Paul II Seligsprechung Prozess hatte er etwas zu sagen hat, vor allem, wenn es darum ging, auf die schreckliche Geschichte des Gründers der Legionäre Christi, Er würde nie wieder gezogen haben, weil nur wenige, wie er, Sie wurden auf die schmerzhafte Geschichte über die Tatsachen [CF. einige Dienste und Interviews mit S.It ist. Mons. Justo Mullor Garcia auf den Fall des Gründers der Legionäre Christi Wer, Wer]. Auch weisen darauf hin, dass der Erzbischof Justo Mullor Garcia, als Apostolischer Nuntius und lebte ein Leben lang im diplomatischen Dienst des Heiligen Stuhls, Er war und blieb seinen Charakter eine feurige andalusische, Ich selbst hat umfangreiche Erfahrung, wenn er suchte mir den Prozess der Seligsprechung des außerordentlichen Staatssekretär des Papstes Pius X. zu betrauen, Kardinal Merry del Val [1865-1930], Angabe vor dem Postulator General der Erzdiözese Madrid dann und der Urenkel des großen Kardinals:

.

„Dieser schwierige Prozess erfordert eine Person, die nicht lusingabile ist und im Laufe ihres Betriebes mit dem Versprechen von Geld und Versprechungen der kirchlichen Laufbahn» gesperrt werden.

.

Hearing alle antworten:

.

„Ich fühle mich geschmeichelt, dass Sie meine natürliche Veranlagung erkennen nicht innerhalb der Geistlichkeit beide sehr verbreitet eine und das andere umge heute zu ergeben, aber Exzellenz sollte auch berücksichtigen, eine andere Sache,: Kardinal Merry del Val war die führenden und die Haupt Hand hinter der Enzyklika Schafe Fütterung domiziliert der Heilige Papst Pius X. gegen die Fehler der Moderne; und die Definition der Moderne als „die Synthese aller Ketzereien“, dann durch den Heiligen Papst verwendet, seine Expression ist ein. In diesem historischen Moment kirchlichen und kirchlichen, aber vor allem unter Berücksichtigung der Zustand, in dem heute kehrt katholische Theologie oder was davon bleibt, präsentiert ein Modell der heroischen Tugend als Kardinal Rafael Merry del Val, Theologische Erzfeind der Moderne und der führenden Verfechter seiner Strafe, Es würde bedeuten, eine Taube im Kreuzfeuer in voller Jagd von Waffen der Jäger fliegt Freigabe '.

.

Ich muss sagen, dass die „feurigen andalusischen“, im Moment überhaupt gut diese meine Worte nicht gesagt genommen - leider, aber unvermeidlich! - von einem „jungen“ Priester, Zeit 45 Jahre, er wurde öffentlich mit einem älteren Erzbischof von 78 Jahren vor dem vornehmsten Laien und Klerus Ansprechpartnern interloquendo. Aber, Wenige Jahre später, obwohl ich nicht persönlich, erkannt, dass ich Recht hatte und dass der Prozess für lange Zeit gewartet, sondern vor allem ein viel bessere Zeiten. Und nie hielt der Erzbischof Justo Mullor mich zu lieben und schätzt mich für meinen wahren und treuen Geist, insbesondere als Ehrlichkeit und Treue im Gehorsam gegenüber der Wahrheit zum Ausdruck immer haben sie Preisschilder, oft nicht angenehm, denn die Wahrheit ist nicht immer genießen, in der Tat ist es sehr selten, dass gefallen wird, vor allem in der Kirche unserer Tage.

.

Diese Geschichte könnte einen sehr persönlichen Geschmack - Es wird man bedenkt, dass es der verstorbene Erzbischof Justo Mullor Garcia war mir auf die Untersuchung der Ursachen der Heiligen zu lenken -, non mira affatto ad inserire delle mie vicende più o meno private tra queste righe, aber es soll nur so erfahrene und autoritative wiederholen, als während der Seligsprechung der Zukunft Papst Johannes Paul II-Studie ein Mitglied der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungs auch die großen Entdecker der Untaten von Maciel und seinem unermüdlichen Ankläger war; und wenn überhaupt, kombiniert sie sehr entschlossen Charakter dieses Hohepriester, Es ist klar, dass er nie schweigen würde, und insbesondere im Zuge eines kanonischen Seligsprechungsprozesses, Wenn die Zahl von Papst Johannes Paul II könnte es sein und nur ein vageen Zweifel daran gedacht eine Art von schweren und möglichen zukünftigen Problemen zu schaffen. Unter den damaligen Mitglieder der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungs, Erzbischof Justo Mullor war er daher, der in diesem Fall, dass er mit größerer Autorität sagen konnte, die sich aus seiner tiefen direkten Wissen, dass der Papst Johannes Paul II von Marcial Maciel Degollado getäuscht worden [CF. S.It ist die Aussage. Mons. Justo Mullor Garcia, Erzbischof dann Mitglied der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungs: Johannes Paul II wurde von Marcial Maciel getäuscht, siehe Service Wer].

.

Abgesehen von der absurd und absolut paradox Paarung zwischen Aldo Moro, Er pries seine Tugenden von Papst Paul VI, und Maciel Degollado, Wir schätzten mehrmals öffentlich von Papst Johannes Paul II, Ich glaube, dass die Hypothese des bedeutenden Staatsmann-Prozesses von den Roten Brigaden getötet hat seit dal'inizio an den Hochspannungsleitungen gestartet. Daher bewerten die Postulator General des Dominikanerordens und sollte vielleicht zuerst sorgfältig die folgenden:

.

  1. noi non conosciamo le vere ragioni per le quali Aldo Moro è stato rapito ;
  2. Wir wissen, wer getötet tatsächlich die Roten Brigaden, aber nicht wissen, wer die wahren Anstifter waren oder diejenigen, die die Roten Brigaden geführt haben, ihn zu töten, wenn etwas nach, um ihre eigenen und die gesamte Wissen manipuliert zu haben ;
  3. wenn dieser Prozess durchgeführt, es wäre nicht möglich, in einer solchen Art und Weise gehen historische Phase zu korrigieren, denn obwohl das Staatsgeheimnis gefallen ist jetzt des festgesetzten Zeiten Artikels Ablauf 39, Komma 8 das Gesetz 124/2007, auf einem Fall wie diesem zu bewegen ist nicht etwas, leicht und in mancher Hinsicht, vielleicht, sogar wünschenswert, Wenn Sie nicht über ein großes Team von Wissenschaftlern haben, ultra-kompetent, Sie sollen jahrelang arbeiten und Jahre, mit unvorstellbar Kosten und Aufwendungen;
  4. zusätzlich zu den Archiven der italienischen nationalen Sicherheitsdienste, viele andere Dokumente auf dem Moro Fall sind in verschiedenen anderen Intelligence-Archiven, von der CIA und dem ehemaligen KGB.
  5. Der Postulator General des Dominikanerordens, ist der historischen Bildung, und Schüler des Jesuiten James Martin [1924-2012] - das war super und unermüdlicher Abriss des Seligsprechungsprozesses von Pius IX, da zu der Zeit könnte es Zähler Ancora spielen, Recht oder zu Unrecht -, Die Geschichte sollte ein bisschen ‚intendersene sein. Und da sie sein, vielleicht denkt, dass er die Erlaubnis bitten, diese Archive zugreifen, stellt fest, dass die Prüfung bestimmter Materialien, da die erste Phase des Falles für den Prozess in Richtung Seligsprechung wesentlich ist? Wir stellen uns vor, wie akribisch Engagement muss Pflege aller Verfahrens Phase der Geschichte genommen werden, und vor allem für eine Figur so speziell wie die von Aldo Moro. Hier, wenn er beabsichtigt, diese Anforderungen zu adressieren und einige Konsultationen bitten, Ich bete, von diesem Moment an dem Postulator General des Dominikanerordens und lassen Sie uns wissen, was sie die zuständigen Stellen beantworteten betroffenen, einschließlich vor allem die hohen Beamten der International Security Intelligence Services, weil der Großteil der notwendigen Unterlagen zu einer ernsthaften und sorgfältigen historischen Phase, Sie sind genau dort: Dienstleistungen in den Archiven von nationalen und internationalen Intelligenz.

.

Der einzige Mangel an Zugang zu allen Unterlagen und die objektive Existenz vieler internationalen Dokumente nur schwer oder eher unmöglich Beratung, dovrebbe indurre chicchessia a non pensare neppure per vaga ipotesi di aprire un simile processo.

.

Senza per ciò discutere sulle eroiche virtù di certe figure, rimane tutt’oggi dubbio — prendendo un esempio tra i tanti — il martirio del Beato presbitero palermitano Pino Puglisi, del quale non discuto certo la santità di vita, suggellata dalla Chiesa con la sua beatificazione, ciò sul quale resto invece dubbioso è il suo martirio in Hass auf den Glauben; e non solo il suo, mit freundlichen Grüßen. Semplice il motivo del dubbio: per gli uomini della mafia di Cosa Nostra, è impensabile la sola idea di poter uccidere un prete in odio alla fede cattolica. Soprattutto mai, Cosa Nostra, avrebbe osato uccidere un prete in un contesto socio-storico e antropologico come la Sicilia. A meno che non si fosse trattato di un prete lasciato solo ed isolato nella propria opera, dando in tal modo ai mafiosi l’impressione che forse egli, col suo apostolato, i primi fastidi li creava proprio alla sua diocesi ed ai suoi confratelli, oggi peraltro tutti in prima linea nel dichiararsi a vario titolo suoi discepoli. Zusätzlich zu, se proprio si voleva riconoscere col giusto titolo il martirio del Beato Pino Puglisi, egli andava allora proclamato protomartire di mafia, non invece, in modo molto generico «martire della criminalità organizzata», perché quella criminalità che l’ha ucciso ha un nome chiaro, preciso e conosciuto: Cosa Nostra. Deshalb, im Laufe der Zeit, certi Beati e Santi, o finiscono col cadere nel cosiddetto dimenticatoio oppure, quando tutti i protagonisti viventi — inclusi i viventi che dipendono dal mantenimento della buona memoria di certi recenti morti che li hanno favoriti nelle loro carriere ecclesiastiche — saranno del tutto scomparsi, allora forse uscirà fuori la vera storia del Beato o del Santo. Proprio come nel caso poco prima citato di San Benedetto Menni, che tramite false accuse infamanti fu trascinato dai frati, nonché dalle suore da egli stesso fondate, da un tribunale all’altro, die zivilen und kirchlichen. E tanto per chiarire ricordiamo che frati e suore lo accusarono di avere abusato sessualmente di una povera giovane demente, die sogenannte Caso Semillan. La reale “colpa” di San Benedetto Menni era invece quella di essere stato prima nominato dalla Santa Sede visitatore apostolico dell’Ordine dei Fatebenefratelli, col delicato compito di far rinascere lo spirito e l’osservanza religiosa. Adempiuto poi in modo egregio a questo compito, il Santo Pontefice Pio X lo nominò di propria autorità nel 1911 Preposito Generale dell’Ordine. E chi vuol capire capisca da dove, ma soprattutto per quali motivi, nascono le infamanti accuse da parte di frati e suore verso un Superiore Generale imposto d’autorità dal Sommo Pontefice, allo scopo di riportare i figli di San Giovani di Dio all’adempimento della loro vera missione secondo l’originario carisma fondativo.

.

Torniamo allora ad Aldo Moro. Diversi sostenitori della sua figura affermano che “Aldo Moro è un martire”. Nun, ich weiß nicht, welche die Idee ist, dass einige haben den Martyriums, deshalb frage ich mich,: chi mai sarebbe in grado di provare che egli è stato ucciso in odio alla fede cattolica? Oder vielleicht ist es jemand, dass die italienischen Roten Brigaden, ähnlich den spanischen Kommunisten 1937, angegriffen und zerstört Kirchen, die getöteten Priester nach gefoltert, Sie vergewaltigten die religiöse, alcune delle quali ― per esempio le Monache Visitandine ― seviziate per giorni e poi inchiodate agli alberi e infine bruciate, o che si accanissero persino sui cadaveri togliendo dai sepolcri delle cattedrali i vescovi e gettandone i feretri per le strade dopo averli esposti al pubblico ludibrio? Warum der Hass des katholischen Glaubens ist mehr oder weniger diese, und es ist auf dieser Grundlage und diese Art der Todesfälle, die dann die Märtyrer getötet Anspruch in Hass des heiligen katholischen Glaubens.

.

Töten einen Premierminister als Demokrat, es ist nicht Hass des katholischen Glaubens, die Grenze ist Hass gegen eine politische Partei, die in späteren Jahren auch historisch bewährt hat sehr wenig Christen haben. Und wenn jemand Zweifel als das Doppelte und Opportunisten waren die Demokraten Politiker aus diesen siebziger Jahren beginnen, es genügt zu erwähnen, dass das Abtreibungsgesetz wurde von Demokraten Politikern geführt und unterzeichnet und schließlich vom Präsident der Demokratischen Republik verkündet; und alle der Christlich-Demokratischen Politiker, die das Gesetz versteckte sich hinter dem schmerzhaften Satz unterzeichnet „war ein institutioneller Akt der Pflicht“. Peraltro è storicamente provato e accertato che i presupposti politici affinché questa legge fosse varata, aveva concorso a crearli anche lo stesso Aldo Moro; und es lohnt sich wenig Unterstützung, die er tat, “unwissentlich” die “ohne zu ahnen,”, denn hier kommt dann die erste der Tugenden vermissen, die alle anderen hält und ohne die es nicht möglich, von heroischen Tugenden sprechen, nämlich Vorsicht, und in einer ganz besonderen Art und Weise zu einem Statistiker. Credo quindi che in questo — e spero che in molti concorderanno —, Aldo Moro è molto diverso, formalmente e sostanzialmente, da un politico cattolico come San Tommaso Moro [Thomas More]. Ich werde wieder dabei sein zu wiederholen, dass die Heiligen menschlich sind, können Fehler zu grob machen und weiterhin heilig, kann aber nicht einen Mangel der wichtigsten und unverzichtbaren Tugend der Klugheit.

.

Hören Sie dann das Interview von dem Postulator General des Dominikanerordens veröffentlicht, Ich bemerkte, dass er die Gestalt von Aldo Moro zu dem von Giuseppe Dossetti vereint, Hinweis darauf, dass sie beiden Studenten von Paul VI wurden. Warnung, weil es eine ernste Gefahr: zu öffnen in der Lage, den Prozess der Seligsprechung von Giuseppe Dossetti nicht ergebenden “Seligsprechung” die gesamte Schule von Bologna, Sie könnten tastete die Querstraße. Vor dem Aldo Moro, Giuseppe Dossetti danach und folglich seine derzeitigen Überlegungen mit relativer endgültiger Kanonisierung der hermeneutischen des Reißens und Diskontinuität angewandt Vaticanum. Aus diesem Grund sind wir traurig und tragisch Gelenke: beatificare le persone ― delle quali a certi beatificatori non interessa in verità più di tanto ― per poter poi beatificare tramite di loro delle correnti intra-ecclesiali o delle scuole teologiche, sino a renderle dei veri e propri dogmi della fede. Un caso tanto emblematico per quanto non facile da negare alla prova dei fatti? Bald sagte: auf der einen Seite wollte er Papst Johannes Paul II außergewöhnliche Rekordzeit Seligsprechung und Heiligsprechung, und zur gleichen Zeit, während dies geschah, die gleiche beatificatori und canonizers gearbeitet zu zerstören, was seine Lehre blieben. Die Sache wird in diesen Zeiten für seligen Papst Paul VI wiederholt: auf der einen Seite geht es darum, canonize, und zur gleichen Zeit versuchen Sie zu „re-lesen“ und zu „re-interpretieren“ seiner Enzyklika das menschliche Leben.

.

Auch auf dem Postulator General des Dominikanerordens, die Giuseppe Dossetti und all Paul VI kombiniert und das läßt so die Botschaft, dass der Gründer der Schule von Bologna war ein Student und vielleicht in gewissem Sinne Protege dieses Heiligen Pontiff, für eine Sache, ist es gut, ohne Schmerz Widerspruch zu erinnern, die historischen Zweite Vatikanische Konzil nell'assise wollte der Bolognese Gründer der Sicherung eines Trainingskampf auf gegenüberliegenden Kategorien Licht von „liberal“ gespielt und „konservativ“. Und wenn auf Drängen von Kardinal Giacomo Lercaro, dass, wenn Sie nimmt ihn als seinen Experte nell'assise, Er war Sekretär der Kommission der Moderatoren ernannt, Papst Paul VI, es sehr gefährlich unter Berücksichtigung bestimmter Konflikte durch Dossetti umgesetzt spielen, angegeben: „Das ist nicht der Ort, von Dossetti!». Und so, auf Wunsch des Kardinals Perikles Felici, Generalsekretär des Rates, Giuseppe Dossetti hatte von seinem Amt zurückzutreten [CF. Giacomo Biffi, in Memorie: „Theologie“ Dossetti, pp. 485-493; G. Baget Bozzo - P. P. Salieri, Giuseppe Dossetti, CIT. p. 147]. Ich hoffe, dass die allgemeine Postulator des Dominikanerordens nicht scheitern zu lesen und gut, diese und viele andere Seiten zu studieren, nur für den Fall hatte jemand vorgeschlagen und ab sofort die Quer strategische Linie in Auftrag gegeben: „In der Zwischenzeit haben wir das Master-saint, dann auf der Master-Spur Heiligen wir auch Studenten ", und dazu möchte ich hinzufügen,: … wenn überhaupt, während Studenten der Studenten sind seit langem verpflichtet Sprengladungen unter dem Denkmal des päpstlichen Lehramts des Heiligen Meisters zu platzieren!

.

I beati ed i santi non si fanno in base al “Ich mag es”, und Martyrium ist nicht an Ort und Stelle erfunden, denn wenn es das Martyrium muss nicht erkannt wird nicht einmal die erforderliche Wunder für die Seligsprechung, um fortzufahren, perché la morte stessa è considerata un miracolo.

.

Wie für Aldo Moro, auf dem christlichen Tugenden nicht diskutiert, es gibt zu viele Schatten, mit einem schrecklichen Risiko: dass in einigen Jahrzehnten können sie aus Archiven erhalten zur Zeit nicht zugänglich, wenn die Dinge unvorstellbar, per lui come per molti altri; ed il tutto a fronte del non lieve problema, ossia che la Chiesa, quando come nel caso delle canonizzazioni si esprime infallibilmente, non può sbagliare. In diesem Fall könnte die Kirche nicht im Nachhinein gesagt werden,: “all’epoca i nostri predecessori hanno sbagliato”. machen außer Heiligkeit eine Medaille ähnliche Nobelpreis und Pulitzer-Preis gleich abgeklungen zerfallen. Aber vor, in diesem Fall höchst unwahrscheinlich, auch unmöglich, eine beträchtliche Anzahl von Seligen und Heiligen ist unklar, in ihrem Leben und in ihrer eigenen Existenz unwahrscheinlich ein Papst intervenieren kann nicht wieder wie in der Vergangenheit, indem sie einen Entfernen aus dem Kalender eingegriffen hat, [CF. Paul VI, Apostolisches Schreiben Das österliche Geheimnis, lesbarer Text Wer]. Die Bischöfe der ersten Jahrhunderte, berichtet, dass schon so manchmal nonchalant kanonisiert, Sie haben nicht ausüben das besondere Petrine Charismas der Unfehlbarkeit, während heute, wenn Sie gehen auf eine Heiligsprechung, die Handlung setzt ein Urteil der unfehlbaren Lehre, aus denen dann gehen Sie nicht zurück, wenn sie nicht durch die gesamte Gerüst dogmatische Kirche fallen.

.

Es gibt viele erfahren Leute und ein heiliger Tod, wenn auch nie selig gesprochen und heilig gesprochen; und es gibt viele Menschen, die angeboten haben, und opferte das Leben anderer zu retten, aber sie waren nie Märtyrer verkündet, eine davon ist Salvo d'Acquisto, per il quale dopo un Convegno di studio indetto dalla Congregazione delle Cause dei Santi nel 2007, il Dicastero ha proceduto con un voto in maggioranza sospensivo circa la possibilità di dichiararlo martire, ed a distanza di undici anni l’esame della documentazione da parte dei membri della Congregazione non è ancora avvenuto.

.

Die Roten Brigaden getötet Aldo Moro in Hass des katholischen Glaubens, aber für ganz andere Zwecke, che in parte non sono ancora chiari ed in gran parte non sono stati ancora chiariti. Und ich glaube nicht, dass wir auf bestimmte sensible vorgehen können, fondamentali e imprescindibili chiarimenti storico-politici tramite un processo di beatificazione, und insbesondere mit der Oberflächlichkeit, die überall in der Kirche in diesen Tagen zu regieren scheint.

.

Noch immer auf der Figur von Aldo Moro, während dieser kurzen Exkurs Ich sah gut aus der Eingabe in die Verdienste seiner vielen Briefe geschrieben, während er in der geheimen Höhle der Roten Brigaden gefangen gehalten wurde, nicht wenige von denen lassen Sie uns das Bild eines Mannes, verständlicherweise verzweifelt, tränkt in einem durch Sätze und Ausdrücke gekennzeichnet distress, die wenig bis die Helden Vorzüge geeignet, zumindest bis jetzt wir im Licht der theologischen Tugenden und die Kardinaltugenden verstanden haben. Vor allem aber kann mich nicht erinnern, das Bild des Modells par excellence, die die Märtyrer immer geprägt hat und das Martyrium: Christus, der Herr im Garten von Oliven leidet bis Blut zu schwitzen, aber nicht verzweifeln [CF. LC 22, 43-44]. Selbst in diesem Fall, zeigen, dass viele von Aldo Moro Briefe tun dies nicht enthalten, aber andere, es wird keine leichte Aufgabe in dem allgemeinen Postulat des Dominikanerordens sein, da diese Briefe seit Jahrzehnten öffentlich und bekannt sind, incluse quelle dove si lanciano accuse severe ai politici o altrettanto severa accusa rivolta allo stesso Sommo Pontefice Paolo VI, accusato di avere fatto poco per la sua salvezza. Und, dieser Vorwurf, Wir erinnern uns, dass er so viel Grip auf ihre Familie gemacht, dass sie die Anwesenheit des Leichnams in St. Johann im Lateran verweigern den Vorsitz des Papstes Paul VI bei der Beerdigung [CF. filmisches Dokument, Wer]. Ein weit wir wissen Christus, der Herr, im Garten von Oliven, akzeptiert den Willen des Vaters, nicht zum Vater beklagt wenig getan zu haben, ihn von der schrecklichen Strafe zu retten, die ihn erwarteten:

.

"Vater, wenn du willst, dieser Kelch von mir weg! Aber nicht mein, aber Sie getan werden " [LC 22, 43-44].

.

E non risulta neppure che i familiari di Cristo Signore, a partire dalla Beata Vergine Maria Genitrice del Verbo Incarnato, se la siano presa con il Padre. Allerdings kann es sein, dass Sie sich entscheiden,, auf der Geschichte von Aldo Moro, Leben zu geben, um eine Zahl „emotional“ Martyrium ganz neue, es ist nicht unmöglich.

.

Um eine hohe Pflicht, Ich fühle mich für das, was im Gewissen sagen: versuchen, die Anhänger der Seligen oder Heiligen zu beruhigen „weil ich es mag“, „Denn es war cool“, „Denn es war ein sehr sozialer Charakter“; evitiamo di beatificare e di canonizzare delle figure con lo scopo di usarle poi per canonizzare, quindi per “dogmatizzare”, periodi storici, pensieri e scuole teologiche, perché ciò è disonesto, oltre che molto pericoloso.

.

Der Pulitzer und der Nobelpreis beide gefallen, aber kann die Heiligkeit nicht ungültig, denn auf dem Spiel ist es nicht eine Kommission Ideologien der schwedischen spree politisch korrekt oder Amerikaner, die haben einige wertvolle Kreditgeber gefallen; Heiligkeit in Bezug auf dem Spiel steht Dogma, einer von Peters Unfehlbarkeit, dass Heiligen kanonisiert sie durch eine unfehlbare pronouncement, nicht, weil andere „Beats Herzchen„Voller “soziale Emotionen”, o tanto meno perché altri vogliono canonizzare e “dogmatizzare” i propri pensieri.

.

die Insel Patmos 19 September 2018

.

.

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

sostenete il nostro lavoro apostolico e teologico

.

«Sie werden wissen, die Wahrheit und die Wahrheit, die Sie wird freigelassen» [GV 8,32],
aber bringen, verbreiten und die Wahrheit verteidigen, nicht nur von
Risiken, sondern auch die Kosten. Helfen Sie uns, die Unterstützung dieser Insel
mit Ihren Angeboten über das sicheres Paypal-System:



oder Sie können das Bankkonto verwenden:
Sie waren IT 08 (J) 02008 32974 001436620930
in diesem Fall, Schicken Sie uns eine E-Mail-Warnung, weil die Bank
Es bietet nicht Ihre E-Mail und wir konnten nicht senden Sie eine
Danksagung [ isoladipatmos@gmail.com ]

.

.

.

.

.

3 thoughts on "Dal Bello Moro: Heiligkeit ist nicht Nobelpreis verfallene, Heiligsprechungen sind unfehlbare Lehre von Handlungen, aus denen dann, zurück, Sie zurückkommen

  1. Nel programma di Rai 1 Storie italiane di venerdì 21 settembre un tale, definitosi non credente, intervistato a proposito di Padre Pio ha affermato che il frate era detestato da Pio XII. In realtà Pio XII apprezzava molto Padre Pio, mentre a disprezzarlo fu papa Giovanni XXIII, aber, poiché è consideratoil Papa buonoed è divenuto un mito dei cosiddetti progressisti, allora suona stonato ricordare il suo atteggiamento negativo verso qualcuno, a maggior ragione verso un santo (anche se in realtà papa Roncalli ebbe atteggiamenti di fastidio e irritazione verso più di qualcuno). Analogamente Pio XII viene spacciato per Papa reazionario, autoritario, “cattivo”, e dunque adesso qualcuno gli attribuisce anche la cattiveria di aver trattato male Padre Pio. Con tanti saluti alla verità.

  2. Wie für Aldo Moro, Gott ruht seine Seele, qualcuno dubita anche di alcune sue virtù umane. Aber, lasciando da parte i pettegolezzi, il punto è che viene visto come un santino perché simboleggerebbe il connubio cattolici-comunisti visto come culmine della storia d’Italia. In poche parole, una sorta di precursore del PD che, com’è noto, contiene la crema del genere umano. Sia lecito a qualche reprobo come il sottoscritto opporsi alla filosofia della storia targata PD.
    Mi chiedo peraltro che conoscenza della storia d’Italia abbia il postulatore domenicano, spagnolo se non erro. Siccome Moro era terziario domenicano, alcuni di essi, ex democristiani, come un certo Alfano della Lateranense, lo citano a modello. Bah. Le politiche di Moro e di Montini (incontro colmondo moderno”) finirono in disastro, e forse Paolo VI se ne rese conto morendo di crepacuore.

  3. Solo una domanda: Hic et Nunc, come atti del magistero infallibile sono rimaste solamente le canonizzazioni ? E perché esse sì, e TUTTO il resto no ? O magari, neanche più esse ?

Lassen Sie eine Antwort