Unglücklich über den Brief des Heiligen Vaters an die argentinischen Bischöfe: ein Hinweis auf die Frage der Kommunion für geschiedene Wiederverheiratete

Unglücklich über den Buchstaben des Heiligen Vaters an die Bischöfe argentinischer: Ein Hinweis auf die Frage der Kommunion GESCHIEDEN wiederverheiratet

.

Wenn der Papst will das Gesetz zu ändern - und hat die Macht, dies zu tun - aber muss, beiseite stellen, dass unglücklich Brief, offenbar auf Impuls geschrieben an die argentinischen Bischöfe. dass, Es bleibt ein privates Dokument, was zeigt den großzügigen Geist des Papstes, aber es fehlt rechtliche Vorsichts, es ist wertlos Bindung, nicht für den Inhalt, das kann gültig sein - ist in der Tat der Papst zu entscheiden -, aber für die Form.

.

.

Autor John Cavalcoli OP
Autor
John Cavalcoli, OP

.

.

PDF-Format Artikel drucken

.

.

Papst-mit-Lamm
Die Väter der’Patmos Sie haben im Sinn, als Priester und Theologen, Wer ist Peter in seiner Rolle als Stellvertreter Christi vom Guten Hirten, sondern auch der Stellvertreter Christi, außerhalb der Ausübung seines Dienstes unfehlbar, Sie können in die Irre fallen, als er wie Peter fiel und nach ihm fiel es viele von seinen Nachfolgern [CF. Wer], ohne sich aus der Summe von Peters Autorität schmälern, zum Dogma des Glaubens an das Geheimnis der Kirche verbunden.

Es ist bekannt, dass die Bischöfe von Buenos Aires Region Sie haben den Papst über ihre "Interpretation", fragte der 'liebe, Freude,, was zeigt, dass sie die heilige Kommunion für geschiedene Wiederverheiratete gewährt. Es ist ebenso bekannt Brief, in dem der Papst diese "Interpretation" genehmigt.

Wir müssen uns mit Trauer zu beobachten dass dieses Zugeständnis der Kommunion für geschiedene und wieder verheiratet ist keine Interpretation, aber ein Veränderung Das Gesetz enthielt in liebe, Freude,, Der Bericht bestätigt, was in Saint John Paul II vorgesehen ist, Familienunternehmen n. 84, nämlich das Verbot der Kommunion für geschiedene und verheiratet, mit Ausnahme derjenigen, die wählen, in einem Zustand der sexuellen Enthaltsamkeit zu leben.

.

Wie ich öffentlich erklärt verschiedentlich auf der Insel Patmos und anderswo, der Papst, unter der Macht der Schlüssel, das Recht vor, nach eigenem Ermessen die Gesetze der Kirche zu ändern, obwohl auf göttliche Recht gegründet. Jetzt das Gesetz der Ausschluss von wiederverheirateten Geschiedenen von eucharistischen Kommunion ist einer von ihnen [siehe unsere vorherigen Artikel im Oktober 2015 Archiv von’Patmos, Wer , Wer , Wer].

.

Conference-episkopalen-argentina
Argentiniens Bischofskonferenz

Der Inhalt des Schreibens des Papstes Es ist daher an sich im Einklang mit ihrer Jurisdiktionsgewalt, jedoch fehlt den rechtlichen Status, wodurch, Wenn nicht der Fall a Heilung formal, es ist rechtlich ungültig, aus dem Grund, dass ich gesagt habe und ich wiederhole: Der Papst-Brief ist nicht eine Interpretation, aber eine Änderung des Gesetzes. während die liebe, Freude, Es verbietet die Verbindung mit dem oben genannten Einschränkung, Der Brief gesteht.

.

Solange dies nicht geschehen wird Heilung, denn jetzt, so bleibt sie unter Familienunternehmen, die stillschweigend, aber effektiv bestätigt liebe, Freude,. In der Tat ist es üblich, Standard-rechtliche Auslegung, dass ein Gesetzgeber, der das Thema mit und von einem früheren Gesetzgeber geregelt behandelt zurück, sofern nicht ausdrücklich Änderungen durch den neuen Gesetzgeber eingeführt, dies bestätigt die Formulierung des Gesetzes durch den vorherigen Gesetzgeber.

.

bishops-argentinischen-1
eine Gruppe von Mitgliedern der argentinischen Bischofskonferenz

Nun ist dies genau das, was der Papst getan hat, in liebe, Freude, für die einfache Tatsache nicht geändert hat ausdrücklich die Bestimmungen von Johannes Paul II. Für die sie implizit, aber effektiv bestätigt. Daraus folgt, dass das, was jetzt bleibt gültige Norm von St. Johannes Paul II gegründet und bestätigt in liebe, Freude,. Aber es ist zu beachten, dass die liebe, Freude, es enthält, in Bezug auf die familiaris consortio, zwei neue, dass für eine Änderung des Gesetzes als Grundlage handeln:

.

– Die Aufnahme, die die geschiedene und wieder geheiratet Sie können in der Gnade. Jetzt, Wenn jemand in der Gnade, Kommunion gehen kann zu.

– die Note 351, bezieht, in denen der Papst "Fälle", in dem Sie die Sakramente zu geschiedenen und wieder verheirateten gewähren könnte.

.

Ich beobachte jedoch:

.

francis-ball-001
sammeln und …

ad 1m: Ein Konto ist die Prämisse, von dem aus man ein Gesetz ableiten kann und eine Rechnung ist das Gesetz selbst. Die Prämisse allein ist nicht wahr Gesetz. Muss der Gesetzgeber selbst die Konsequenzen ziehen. Nur dann werden Sie ein echtes Recht haben. Man kann sagen, dass dies im Grunde der Papst in seinem Brief tat. Aber unser Fall stellt die Schwierigkeit, dass diese Folgen Sie sind unvereinbar mit einem früheren Gesetz.

.

der Gesetzgeber per se., wie gesagt, Es hat das Recht, diese Konsequenzen zu ziehen, aber es muss klar, dass er festgestellt werden, geändert das frühere Recht und nicht, wer hat "interpretiert". Nur in diesem Fall das neue Gesetz ist gültig und bindend.

.

ad 2m: ein Gesetz muss bestimmen Fällen wo sollte sie angewendet oder nicht angewendet werden,, was hier nicht der Fall ist, und es kann nicht in der bedingten angegeben werden, wie es hier gibt, ma all 'Imperativ o alle "indikativ. Für diese Notiz 351 Dabei spielt es keine Gesetzeskraft haben und nicht alle n nicht abschaffen. 84 von familiaris consortio.

.

Abschluss

.

francis-ball-002
… werfen Bälle, immer hat es seine Risiken.

Wenn der Papst will das Gesetz zu ändern - und hat die Macht, dies zu tun - muss davon abgesehen, dass unglücklich Brief gesetzt, offenbar auf Impuls geschrieben. dass, Es bleibt ein privates Dokument, was zeigt den großzügigen Geist des Papstes, aber es fehlt rechtliche Vorsichts, es ist wertlos Bindung, nicht für den Inhalt, das kann gültig sein - ist in der Tat der Papst zu entscheiden -, aber für die Form.

.

Ich wage daher an den Heiligen Vater vorschlagen auszustellen ein neues Dokument, gegebenenfalls in Form von Motu Proprio, wobei, Verweigerung von "Interpretation" zu sprechen, der es ein Rechts Monster, sagen mit unverkennbarer Klarheit und evangelischen Kühnheit Es hebt das Gesetz von Johannes Paul II und gab Kommunion geschieden und wieder verheiratet in bestimmten Fällen.

.

Es wäre nicht das erste Mal, dass die Kirche ihre Gesetze ändern, aber dies muss in geeigneter Form erfolgen, das Gesicht der göttlichen Barmherzigkeit zu zeigen,, sowie die Traditionalisten und die Strafe Nehmer zu beruhigen, und auch anomistici und unlautere Versuche der Moder blockieren und lax. Unter der Härte der Gesetzlichkeit und der anarchischen Liberalismus gibt es einen Mittelpunkt: die rechtliche Vorsicht, was es ist Gerechtigkeit und Barmherzigkeit.

.

Varazze, 14 September 2016

.

.

Text des Briefes an die argentinischen Bischöfe

.

Brief-1-001

.

Brief-2-001

.

.

.

.

.

.

16 thoughts on "Unglücklich über den Brief des Heiligen Vaters an die argentinischen Bischöfe: ein Hinweis auf die Frage der Kommunion für geschiedene Wiederverheiratete

  1. Vater, sondern an den Heiligen Stuhl, Menschen wie Sie die Insel Patmos, die bieten Zusammenarbeit an den Papst, Es gibt nicht nur mehr? Wenn nicht Fehler, einmal, der päpstlichen Texte, wurden untersucht und gewogen Kommas und seufzt auch …
    Vielen Dank für Ihre ehrliche Erklärung.

  2. Sobald in einem Artikel (Ich vergesse, was, aber ich erinnere mich an den Satz) Ariels Vater schrieb, dass, wenn die Kirche, als Papst, ist “ein Feldlazarett”, in der Notaufnahme des Krankenhauses, die Verwundeten zu helfen, Wir uns Priester. Und wir Priester, vergeht kein Tag, jetzt durch, dass es liegt in der Verlegenheit Fragen der Mitglieder um Klärung bestimmter Äußerungen des Papstes zu beantworten, die, wie zum Beispiel dieser.
    Ich weiß nicht persönlich der Dominikanerpater John Cavalcoli, Ich las es seit Jahren und ich habe einige seiner Bücher gelesen, aber etwas sagt mir, dass bis vor ein paar Jahrzehnten, von, verfeinert und aufmerksam Theologe, ist, Es hätte nie auf den Gedanken gekommen, den Papst zu Umsicht einladen.
    Dann lasst es uns so sagen: wie könnte heute, Bischof, Rückruf (beispielsweise) seine Priester zu einer vorsichtigeren Ausdruck, wenn Sie die erste sein zu sagen, dass im Gespräch manchmal nicht die ernste Gefahr laufen, … Schnitzer, es ist, den Papst in seiner extemporaneous Ausdrücke?

    1. Gelobt sei Jesus Christus!

      Reverend Priester.

      Wenn Sie von Interesse sein, der Artikel, auf die Sie wurde beziehen veröffentlicht 18 Mai 2015 und können es öffnen, indem Sie auf Wer

      Die Herausgeber

    2. Lieber Don Stefano,

      Seine Heiligkeit ist immer gehört, und in den Lehr Lehren befolgt, dogmatischen und moralischen, weil hier übt er sein Amt als Lehrer des Glaubens, die bestätigt, die Brüder (“stärke deine Brüder“); er in diesem Punkt hat die Hilfe des Heiligen Geistes versprochen, die ihm von Christus.

      Hier kann er nicht von jemand versucht, oder korrigiert oder gerügt werden, noch im Namen der Schrift, noch im Namen der Tradition, und wer es tut oder ein schismatischen oder ein Ketzer oder einfach ein Narr.

      Stattdessen, im Hinblick auf den pastoralen Dienst (“Trap Hafer Mess“), dh richterliche Gewalt und Regierung der Kirche und der Seelen, diese Kraft nicht notwendigerweise immer der Papst Glauben widerspiegeln, aber immer reflektiert es seine moralische Verhalten.

      Auf dieser Ebene der Papst, als Heiliger, bleibt, wie wir alle fehlbar und sündig und deshalb, wie reichlich durch die Geschichte gezeigt,, Er kann sich auf alle sieben Todsünden unterliegen.

      Es könnte auch in der Hölle landen, wie es schon sagt Dante, dass selbst hegte er große Achtung für den Papst als Stellvertreter Christi.

      Was dann ist es die Pflicht eines guten Gegenstand des Papstes? Willkommen seine doktrinäre Lehren und setzen die moralischen Richtlinien in die Praxis.

      Aber wenn das Thema – von säkularen Kardinal – findet Mängel in moralisches Verhalten oder in der Regierung, Es ist nicht grundsätzlich und in der Tat verboten sehr nützlich für den Papst sein kann und für die Kirche, nach dem Vorbild der Heiligen, zum Beispiel, St. Bernhard von Clairvaux, San Francesco d'Assisi, St. Dominic von Guzman, St. Katharina von Siena oder die selige Antonio Rosmini, sowie die der wahren Reformer (nicht Luther!), aussetzen, bescheiden, Offenheit und kindlichem Vertrauen, kritische Anmerkungen, was darauf hindeutet, wie einige Mängel seiner moralischen Charakter oder sein Amt oder seine Ausdrucksweise zu korrigieren, ihm zu helfen, in seinem Dienst, pries seine Vorzüge und seine guten Eigenschaften, es von Feinden und Verleumder zu verteidigen und ihn von Betrügern warnen, und falsche Freunde und Mitarbeiter.

      Ich habe gelernt, diese Dinge in das Staatssekretariat arbeiten aus 1982 zum 1990. Es ist eine Schule, die lehrt, wie man mit dem Papst mit Loyalität und Offenheit zur Zusammenarbeit, ohne Schmeichelei oder geheime oder latent Rebellionen, mit gutem Beispiel voran und für ihn zu beten.

      1. Für mich ist es nicht immer leicht zu unterscheiden, wenn der Papst als Lehrer des Glaubens und der Moral spricht, und wenn, stattdessen, als privater Arzt zu sprechen oder macht Bemerkungen, die eindeutig im Zusammenhang mit der pastoralen sind, vor allem, weil das Ministerium fast immer mit dem Dogma verbunden. Meiner Meinung nach, auch mehrere Theologen, bei der Herstellung solcher Unterscheidungen, Sie kommen zu unterschiedlichen Schlussfolgerungen. Deshalb, Ich würde die Insel Patmos Väter fordern in einem einzigen Artikel Links von veröffentlichten Artikeln zusammen zu bringen, die bereits mit diesem Thema beschäftigt haben, so dass die Diskussion von neuem beginnen kann, was bereits gesagt und gezeigt worden ist,: Auf diese Weise vermeidet es, dass die Leser die gleichen Fragen stellen können. Es ist auch möglich, dass bereits in der Diskussion noch in der Entwicklung können Themen sein zur weiteren Klärung. Offensichtlich, auch Leser, die daran interessiert sind, muss, wiederum, Mühe, um die Artikel sorgfältig bereits zu diesem Thema und die Antworten veröffentlicht erneut zu lesen, die auf Leserfragen gegeben wurden. Ich füge noch eine letzte Bemerkung: in diesem Blog fehlt ein Abschnitt, wo einige Artikel, auch wenn alt, Sie können hervorgehoben werden.

  3. Es scheint, dass diese Hierarchie jede moralische Verantwortung für die Aufladung an die Gläubigen abschütteln will, die so die volle Verantwortung für ihre Handlungen berühren würde. Mir scheint es paradox, weil es scheint, auf das Erscheinen eines Rollentausches zwischen den Führungen und geführt zu nehmen, ein Pulver’ als ob von oben sie zu Paaren in Frage sprachen “Wirklich können Sie nicht Kontinenten? Glauben Sie, dass eine größere Übel für die Kinder kommen nicht Zugang zu der Eucharistie, und? Wenn es ist, und Sie denken, Sie, Bitte, erhalten für die Kommunion in Zeile ..” Dass, meiner Meinung nach, Es ist wie wenn man sagt “Ihre Fakten, noi es laviamo mani”. Natürlich ist die große Gefahr besteht, dass irgendwann werden sie alle mit tausend Entschuldigungen Innen ausgekleidet werden, Reue aber anders, Thema, meist meist mit der grassierenden Arroganz der üblichen “Visum, wir hatten Grund!” Mit einer weiteren Demütigung für die Kirche und sakrilegischer Unionen Lawine. Dank Pater John, der das Problem sehr deutlich gemacht hat,. Ich hoffe, dass es ebenso klar, dass, wenn Sie wirklich dieses Ding zu bewegen waren, Ich hoffe nicht, das ist objektiv eine Genehmigung oculatissima und wirklich selten noch gut analysiert seltenen Fällen und nicht die übliche Missbrauch Ausbreitung ohne Kontrolle durch den üblichen Abriss.

  4. Rev.mo Padre, Ihr Schreiben und Lesen Bücher aus 2009, damit ich weiß, das höchste Niveau der Verehrung für den Päpsten, einem Papst, einschließlich natürlich der amtierende Pontifex, und Ihre Lektüre dieses kurzen Kommentar, Vielleicht falsch, Ich sagte,: wenn der Vater prof. John Cavalcoli ist gekommen, sich zu beschweren “fehlt Vorsicht”, es bedeutet, dass sich die Situation sehr ernst, nie irreparable, dies kein, aber es ist ziemlich ernst, sicher ist.
    Ein aufrichtiger Gedenkens im Gebet für Sie und p. Ariel.
    Mit tiefer Hingabe Tuo

    Angelo, Priester

  5. Wenn ich die Chance hätte, würde ich diesen Artikel persönlich an den Heiligen Vater, um das S nach Hause. Marta. Sie könnten vielleicht Mitleid mit einem armen alten Priester haben 84 Jahre und lassen Sie mich in, wenn alles nach Eugenio Scalfari, dass mehr als mit 90, hat sich, Dienstalter, und möglicherweise sogar für andere, Vorfahrt auf mich.
    Grüße verzögert, Vater, für Ihre 75 Jahre alt (9 August), und möge Gott gewähren Ihnen noch viele Jahre wertvolle literarische und publizistische Tätigkeit.
    Ich hoffe, zu einem Ende kommen werden, angesichts der Zeiten, die sie leben, dies ist die Gnade, die ich jeden Tag Gott bitten,: Jetzt ist Ihr Diener lassen, Domine, nach deinem Wort in Frieden; …

  6. Verehrter Bruder im Heiligen Orden der Priester.

    Während der Überprüfung wurde veröffentlicht, Ich las es; und ich leugne nicht, dass mir die erzeugte Wirkung “Stich”.

    Dies ist der Grund, warum ich für das Gebet zu Ihnen mit der Bitte zu äußern entschieden angegangen: der Jahre habe ich gerade gedreht 53, Ich war im August als Vater John geboren, ihm die 9 und ich 19.

    Obwohl in mir bleibt Pauline dachte "für mich ist Christus das Leben und Sterben ist mein Gewinn", Ich würde fragen, Gebete, die Gott mir langes Leben gewähren; oder zumindest eine ausreichend lange Lebensdauer, so dass ich kann, in der Kirche und für die Kirche, Make-verdiente Gerechtigkeit auch mit vielen Priester, die, wie Sie, Sie sind gekommen, Gott für die Gnade des Todes zu fragen, aus Gründen enthält charitably über Ihre Linien.

    Mit frommen Priesterbruderschaft

    Ariel

  7. Ich finde es in den letzten zwei verschiedene Artikel von Patmos Väter beleuchtet: die kluge Erklärung des Buches A. Socci (p. Ariel), und diese kurze, aber entscheidende und Beleuchtung auf einige päpstliche Ausdrücke(p. John).
    Von diesen beiden Schriften, , für die ich danke tief, ich verstand,, und erwarb auch die Werkzeuge zu übertragen, der Papst, Sie respektieren, Es folgt und gehorcht, abgesehen von seiner menschlichen Grenzen und Mängel.
    Sie machen eine hervorragende Arbeit, die gesunde Lehre bei der Verbreitung.
    Dank!

  8. Umdrehung. Väter,
    wieder ist lobenswert Ihre beispielhafte Klarheit! Wir beten, dass viele Pastoren ihre eigenen zu machen.
    Leider befürchte ich, dass der Brief an die argentinischen Bischöfe, hat bereits getroffen, das Ziel und nicht nur auf dem Medienplan. Kasper docet.
    Ich war in diesem Zusammenhang das starke Vertrauen erinnert, nie verweigert ” Wenn wir sprechen, speziell… Sie wissen nicht, was wir kombinieren… stellen Sie sicher, dass die Räumlichkeiten, Ich werde dann Schlussfolgerungen zu ziehen.. ”
    (http://www.zonalocale.it/2016/05/03/-nessuno-si-deve-sentire-escluso-dalla-chiesa-/20471?e=vasto ).
    Ende Oktober in Lund wird erwartet, dass ein’ andere Agenda Bühne Kasper: müssen wir den Fall eines anderen Bastion fürchten?

Lassen Sie eine Antwort