"Open Church" (VII Folge) Wie die corona zu entkommen? Sicherlich nicht mit den Regenbogen und der Aufschrift “es wird uns gelingen”, verstanden: mit eigener Kraft. Aber Gott zu bitten,: „Bittet, und ihr werdet empfangen; suchen und Sie finden; klopfen und die Tür wird geöffnet " [MT 7, 7]

- die Väter der Insel Patmos nah an die Gläubigen in dieser Quarantäne -

„KIRCHE AUF» (VII Folge) - WIE speichern vom CORONAVIRUS? Schon gar nicht mit REGENBOGEN und die Worte “EG DAS WILL DO”, IMPLIZIT: SUN MIT UNSEREN FORCES. ABER bat Gott,: „Bittet, und ihr wird gegeben,; SEEK und Sie finden, Klopfen und es wird offen sein " [MT 7, 7]

.

Wir bieten unsere Leser dritte kostbare Videos von unserem geschätzten Bruder John Zanchi, Priester der Diözese Arezzo, so dass er auch als ein wirksames und weise Mittel gegen alle diejenigen dienen, die leider, in dieser Zeit des außergewöhnlichen Krisen- und Notfall, Sie haben nichts Besseres zu tun, als streiten, oft in rauen und aggressiven Ton, gegen unsere Bischöfe aus Sicherheitsgründen zum Schutz der öffentlichen Gesundheit Entscheidungen: suspendieren die heiligen Feste und in vielen Fällen schließen die Kirchen. Daran erinnern, dass die Kirche, während Krisen und Notfälle, Es ist noch nie durch die Kontroverse die, die stehen für alle Zeiten die treueste unter den Gläubigen oder zum reinsten der reinen gerettet, aber die Einheit. Jemand hat in diesen Tagen geschrieben, dass „die Bischöfe, Selbstmord zu begehen sind die italienische Kirche“. Leider hat er nichts von dem Wesen des katholischen Glaubens verstehen: Die Kirche “wenn Selbstmord” Angriff auf die Bischöfe, statt ihnen folgen und sie in einem Moment der so schweren Prüfung unterstützen.

.

.

.

VIDEO AUFNAHME UND MONTAGE von der Herausgeberin TELESANDOMENICO (AREZZO)

.

.

.

TEXT DES VIDEO

.

Die Texte von Pater John Zanchi, Leiter des Pastoralzentrum Gottesdienst des Bistums Arezzo-Cortona-Sansepolcro, Sie werden nicht als Artikel, sondern als Audio-narrative Texte gemeint. Wir gingen Audio-Text für unsere Leser transkribieren.

.

John Zanchi

Benvenuti alla VII puntata di Chiesa Aperta!

In dieser Zeit eine Pandemie, ein Priester an der Tür seiner Kirche hing die folgenden schriftlichen: "So spricht der Herr: „Bittet, und ihr werdet empfangen; suchen und Sie finden; klopfen und es wird geöffnet!" (MT 7, 7)», nach Hause zu seiner Gläubigen zu bringen, daß der Priester bleibt ihnen zur Verfügung, beeinträchtigen natürlich durch Vorsicht und die notwendige Vertraulichkeit (CF die tiefe, 18 März 2020). So auch in der Zeit einer Pandemie Kirchen offen bleiben, ohne öffentliche Feiern, als Zeichen der Kirche, dass offen bleibt Ehre Gottes und das Heil der Menschen.

.

In dieser Notsituation unsere Bischöfe haben von der Aufgabe befreit Sonntagsmesse zu besuchen, che è uno dei Precetti generali della Chiesa. Aber es bleibt die Verpflichtung Sonntag zu heiligen, es ist ein göttliches Gebot: „Denken Sie daran, heilig, den Sabbat zu halten“ (sind cf 20, 8 – 10).

.

Wir stellen fest, dass das Kirchenrecht deckt bereits Fälle, in denen „das Fehlen eines geistlichen Amtsträgers oder aus anderen schwerwiegenden Grund nicht an der Eucharistiefeier teilnehmen können“; In einer solchen Situation, „Es wird dringend empfohlen, dass die Gläubigen ... eine angemessene Menge an Zeit, persönlich oder Familie Gebet zu verbringen“ (Codex des Kanonischen Rechtes, 1248 §2).

.

In diesem Sonntag und mehr zu folgen, die Kirche offen bleibt dann trotzdem für die Heiligung des Tages des Herren, Memorial der Auferstehung Christi: in Kirchen aus Stein und Ziegel Klerus weiterhin das eucharistische Opfer und christlichen Familien feiern, „Kleine Hauskirchen“ (CF Lumen gentium 11) und Christen, die alleine leben, Sie werden sich vereinen, geistig, als auch durch direktes Fernsehen oder Radio, durch die sie in gewisser Weise zumindest die Teilnahme an der Liturgie des Sonntags Wort garantiert (Lesungen, Predigt, Bekenntnis des Glaubens, universal-Gebet); leider zur Zeit die Eucharistie kann kaum in der heiligen Kommunion empfangen werden, aber zumindest die geistige Gemeinschaft immer möglich bleibt, tanto più in giorno di Domenica. Vergessen Sie auch nicht, dass die Sonntagsliturgie nicht reduziert wird zur Messe, sondern zieht auch die Liturgie der Stunden, in gut artikuliert 7 Momente verteilt den Tag im ganzen, insbesondere Laudes und Vesper; sind Gebete, die mit der Familie oder allein leicht gefeiert werden kann, insbesondere in Sonntag.

.

Selbst in normalen Zeiten, die Heiligung des Sonntags ist nicht auf die Teilnahme an der heiligen Messe reduziert und der Sonntagspflicht umfasst auch die Pflicht des Rests, Das ist der Refrain „von diesen Arbeitsplätzen und jenen Angelegenheiten, die die Verehrung Gott und stören ihre tägliche Freude des Herren oder die Entspannung von Körper und Geist behindern“ (Platz, 1247). Dieses Mal, wenn eine Pandemie leider durch die erzwungene Einstellung der so viele täglichen Aktivitäten auszeichnen, aber die Sonntagsruhe ist einfach nicht die Zeit weg von der Arbeit nehmen, aber leben Sonntag mehr Zeit, um Gott zu widmen, zu sich selbst und zum nächsten.

.

Wir erinnern uns hier sie lehrt uns Katechismus der Katholischen Kirche der Anzahl 2186:

.

„Es ist eine Pflicht für Christen, die Freizeit haben sollte ihre Brüder bewusst sein, die die gleichen Bedürfnisse und die gleichen Rechte haben, doch kann aufgrund von Armut und Elend von der Arbeit nicht ruhen. Durch die christliche Frömmigkeit ist Sonntag traditionell gute Werke geweiht und demütigen Dienst des Kranken die sie benötigen,, kranke, ältere Menschen. Christen werden heiligt auch Sonntag von ihrer Familie zu geben und die Zeit und Aufmerksamkeit ihren Angehörigen, dass Sie sie die anderen Tage der Woche kaum entsprechen können » (Katechismus der Katholischen Kirche, 2186).

.

In dieser Ausnahmesituation, jeder Christ muss erkennen, wie diese Verhaltensstandards anzuwenden Sonntag. Rest bedeutet nicht einfach tun, viel Unterhaltung und Ablenkung; Sonntagsruhe sollte auch eine Zeit, um die Ausbildung ihres Glaubens durch Information und das Studium der religiösen und spiritueller Themen gewidmet sein; beispielsweise, das Lesen der Pastoral Hinweis der italienischen Bischofs berechtigt Der Tag des Herrn, veröffentlicht Weg zurück in 1984 aber immer präsent und verfügbar leicht über das Internet Wer. Viel zu lange haben wir am Sonntag als den Tag des Herrn vernachlässigt, müde nur auf die Teilnahme an der heiligen Messe zu reduzieren oder, schlechter, Anlass uns unsere eigene Bequemlichkeit zu geben,, glücklich der Tag Gott defrauding, die in besonderer Weise gehört und dass er sie kostenlos für unsere geistige Gesundheit. Jetzt ist die Zeit Sonntag um seinen wahren Wert und in allen seinen Aspekten neu zu entdecken; der schmerzhafte Entzug der Sonntagsmesse hilft paradoxerweise uns in dieser Wiederentdeckung.

.

Abschließend möchte ich, dass am Sonntag unter Hinweis auf Es ist gleichzeitig sowohl „der erste Tag der Woche“, ein, in der Rose Christus von den Toten, „Der achte Tag“ ist, vorrücken und für den „Tag ohne Abend“ warten, in dem die Menschen der gespeicherten treten wird definitiv in „Gottes Ruhe“ (vgl Vorwort für Sonntage im Jahreskreis X, Roman Missal). Aus diesem Grund ist die Katechismus der Katholischen Kirche die Zahlen 2185 und 2188 erinnern, dass der Sonntag von der „Freude eigentlichen Tag des Herrn“ gekennzeichnet ist, und muss „werden wie am ersten Tag unserer Befreiung lebte, Das macht uns in der festlichen Versammlung teilnehmen und die Montage des Erstgeborenen eingeschrieben im Himmel " (EB 12, 22 – 23)».

.

Der Sonntag Freude jedes Jahr an diesem vierten Sonntag besonders auffällig in der Fastenzeit, in denen singt die heilige Kirche zu Beginn der Messe:

.

„Rallégrati, Jerusalem, und alle, die ihr lieben sie, Neugruppierung. Exult und rejoice, Sie, die für ihre trauerte: Essen Sie füllen die Fülle des Trostes " (cf 66, 10 - 11).

.

Diese prophetischen Worte Sie bleiben gilt auch in der Not, perché Cristo risorto dìssipa le tenebre della morte. Bis es ist ein Sonntag zu feiern, die Kirche bleibt offen.

Sankt und schönen Sonntag an alle!

.

.

Sansepolcro (Arezzo), 22 März 2020

 

.

.

.

«Sie werden wissen, die Wahrheit und die Wahrheit, die Sie wird freigelassen» [GV 8,32],
aber bringen, verbreiten und die Wahrheit verteidigen, nicht nur von
Risiken, sondern auch die Kosten. Helfen Sie uns, die Unterstützung dieser Insel
mit Ihren Angeboten über das sicheres Paypal-System:









oder Sie können das Bankkonto verwenden:

zahlbar an Editions Die Insel Patmos

IBAN IT 74R0503403259000000301118
in diesem Fall, Schicken Sie uns eine E-Mail-Warnung, weil die Bank
Es bietet nicht Ihre E-Mail und wir konnten nicht senden Sie eine
Danksagung [ isoladipatmos@gmail.com ]

..

.

.

 

Ein Gedanke zu ""Open Church" (VII Folge) Wie die corona zu entkommen? Sicherlich nicht mit den Regenbogen und der Aufschrift “es wird uns gelingen”, verstanden: mit eigener Kraft. Aber Gott zu bitten,: „Bittet, und ihr werdet empfangen; suchen und Sie finden; klopfen und die Tür wird geöffnet " [MT 7, 7]

  1. Hochwürden, in questa gravissima epidemia, di cui al momento non si può conoscere né la portata né la durata, la Chiesa fa riferimento ad alcuni articoli del CDC e delle CCC da Lei citati e ne stabilisce l’applicazione – lassen Sie uns sagen – auf unbestimmte Zeit. Ich frage mich: era possibile ricorrere agli stessi articoli anche per risolvere i problemi delle regione amazzonica, invece di proporre nel Documento Finale il ricorso ai viri probati e al diaconato femminile?
    Capisco che sono situazioni di emergenza causate da motivi differenti (lì la scarsità di sacerdoti e vocazioni per una zona vastissima, qui il timore del diffondersi di un’ epidemia), tuttavia in entrambi i casi i fedeli si trovano nelle condizioni di non poter accedere alle Messe e ai Sacramenti… gegen die andere, in unserem Fall – qui in Italia- la soluzione è stata individuata con una immediatezza sorprendente, addirittura quando ancora la situazione non sembrava così grave (e magari si potevano trovare soluzioni alternative), il che ha destato non poco sconcerto tra i fedeli. Oltre a tutto, come al solito i media hanno trattato l’argomento con estremo pressapochismo. La ringrazio in anticipo per la Sua risposta

Lassen Sie eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

 Noch freie Zeichen

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.