“Die Freude der Liebe”, zwischen pastoralen ohne Lehre und Glauben zu emotionalen aufgeschlämmt

„Die Freude», ZWISCHEN DEN DIENST Glaube ohne Lehre und reduziert Sewage EMOTIONALER

.

Wir reduzieren den Glauben an Emotionalität omocentrica nach dem objektiven Grund mit dem subjektiven Gefühl zu ändern, deshalb, die Fides et ratio Johannes Paul II, Heute ist ein Text vergleichbar mit einem alten Vertrag für Anthropologie, weil das, was in diesen zählt, ist, was "ich fühle mich", folglich was “Ich möchte", so dass die Verwirklichung dieses Wunsches, wenn nicht schlechter Mensch Laune, statt des Willens Gottes. Und dies werden wir die Konsequenzen zahlen, während diejenigen, die Faulen heute schweigen, die eilte aus dem omissivi, wahrscheinlich mit der ewigen Verdammnis zahlen, denn Gott hat uns Christus, die Kirche, seine Braut Sankt anvertraut, nicht zirkulieren National-beliebt ein “gut zu lieben“, nicht ein elendes Theater, in dem heute, ein plaudire alle nostre gesta, Sie sind diejenigen, die bis gestern waren unsere aggressivsten und destruktive Feinde: Atheisten, Kommunisten, Freimaurer, extrem liberal …

.

.

Vater Ariel Autor
Autor
Ariel S. Levi Gualdo

.

.

„Der größte Skandal, dass die Kirche geben kann, ist nicht, dass die Gläubigen Sünder, aber stoppen, indem Namen zu nennen ist der Unterschied zwischen Gut und Böse und relativieren; aufhören zu erklären, was Sünde ist oder so tun, als es den Sünder für mehr Mitgefühl und Nähe zu rechtfertigen ".

Karte. Gerhard Ludwig Müller, Bericht über die Hoffnung

.

PDF-Format Artikel drucken

 

.

titatic verso Eisberg
die Titanic, die “Kirchenschiff inaffondabile” auf dem Weg zum Eisberg

Vor drei Jahren vor der Titanic mit dem Geist derer, die unnötig nach ‚Alarm schreien!„Und“ umgekehrten Kurs!», Er beschließt, das Schiff zu verlassen, bevor ch'esso Ende mit dem Eisberg kollidiert. Es bleibt für mich eine Sache friedlich: Ich kann sogar mein Leben riskieren, um das Leben zu retten und vor allem die Seelen anderer, Es ist ein Teil meiner heiligen Dienst; Aber ich kann nicht in irgendeiner Weise teilnehmen, Christian und moralisch, zu einem geplanten Massen Selbstmord, auch indirekt.

.

Nach der Kollision Titanic mit l'iceberbg, wie ging ich an Bord eines Rettungsboot weg, Ich hörte hinter mir die Musik, und ich konnte die Leute aus der Ferne sehe seguitavano auf den Noten des Orchesters im Ballsaal tanzen, sagen miteinander: „Es besteht keine Gefahr, obwohl es ein „kleiner“ Vorfall hat, denn dieses Schiff war „unsinkbar“ ". Und diese sind die gleichen Worte wie die in unserer aktuellen Situation der kirchlichen Debakel beruhigen sich selbst und andere zu sagen: „Die Kirche ist Christus, und es wird durch den Heiligen Geist regiert, Er wird dann denke, es '.

Dieser Satz hörte ich Aussprechen immer häufiger in der letzten Zeit, beide Bischöfe und Priester aus, obwohl keiner von ihnen hat jedoch antwortete ich auf meine spezifischen Fragen und eindeutig: „Und der Mann, insbesondere sind wir in dem Amtspriestertum Christi teilzunehmen und gewählt genannt als Hirte der Seelen kümmern, was eine präzise Funktion, die wir, die Wirtschaft des Heils? Vielleicht bekommen Sie über die Brücke, während die „unsinkbare“ Schiff sinkt zu tanzen, sicher und sicher, dass die Pflege des Heiligen Geistes Gott in jedem Fall stattfinden wird? Weil es wahr, dass die Kirche sein; es ist wahr, dass die Kirche ist ein Körper, dessen Haupt Christus ist, und wir sind lebendige Glieder [CF. ich Col 1,18], aber es ist auch wahr, dass Christus, seine Kirche, es hat anvertrauten, so wie er ist in unseren Händen das heilige Geheimnis seines Leibes und seines Blutes anvertraut, wie er uns durch das fromme Sorgerecht für ihre Sakramente der Gnade anvertraut, wie wir uns von den Menschen anvertraut Christi fideles in dem großen Plan des Geheimnisses der Erlösung ". Deshalb, Wer in faul steht, feige und hilflos Warten auf den Heiligen Geist Gott kommen aus der Patsche zu uns nach unten, Wenn überhaupt, während sagen, in sich selbst, „aber wer bin ich, dies zu tun, andarmi inguaiare ", Er hat nicht das Wesen des Geheimnisses der Schöpfung des Menschen und der Kirche von Christus gewollten als Sakrament des Heils verstanden. Deshalb, diejenigen, die in diesen Begriffen denken, abgesehen davon, dass blinde Führer [MT, 15, 14] Sie sind in jeder Hinsicht von kirchliche Atheisten setzt auf der Gehaltsliste des Goldes des Teufels [CF. MT 23, 24-39], Dämon, der heute zerstört uns unsere Sünden, nicht durch Handeln, sondern durch unsere Unterlassungssünden.

.

in Richtung titanic Eisberg 3
die Titanic, die “Kirchenschiff inaffondabilund” auf einem Kollisionskurs mit dem iceberb

Dass die Kirche wird überleben bis zur Rückkehr des Wortes Gott in der Endzeit, Es ist in der Hinterlegung des Glaubens geschrieben, aber auf der Hinterlegung des Glaubens ist es nicht geschrieben, dass die Kirche den Herren bei seiner Rückkehr finden. Was ich denke, ist erschöpfend durch seine Warnung erklärt: „Und wenn der Sohn des Menschen zurückkehren, wird er Glauben finden auf Erden?» [CF. LC 18, 1-8].

Das Wort Gottes, bei seiner Rückkehr nach Ende der Zeit, Es könnte in der Tat eine Kirche Christi geleert und mit einem anderen gefüllt werden. Oder zumindest nach den Fakten ist dies der Weg, wo wir gehen, wie die Titanic auf den Eisberg ins Leben gerufen, während schwingt mehr denn je, dass Pauline Mahnung, dass es der Spiegel unserer heutigen Realität ist,:

.

"Am Tag, tatsächlich, wenn sie die gesunde Lehre nicht ertragen;, aber, Ohren jucken sie, für sich selbst Lehrer aufhäufen, um ihre eigenen Vorlieben anpassen, weigerte sich, die Wahrheit zu hören und sich abwenden "Mythen [II Tm 4, 3-4].

.

In meinem letzten Lectio, unter dem Titel „Das Problem der Lehrsprache und "Neusprech" neue Theologen ", Ich sprach von dem theologischen Sprachverlust, die Manipulation der Worte ihres wahren Sinnes entleert und mit einem anderen gefüllt [sehen Wer].

in Richtung titanic Eisberg 2
die Titanic, die Kollision von “Kirchenschiff inaffondabile” L'Eisberg

Die Dokumente des Papstes Ranging kommentierte ─ besonders wenn indikativ-direttivi, vor allem, wenn die Bindung ─ es mit der gebotenen Sorgfalt, genau Wort der Apostel Prince Nachfolger zu tun, nicht die Schriften von Jorge Mario Bergoglio. Unterscheidung letztere, dass in den letzten drei Jahren ist nicht immer einfach zu tun: Als Petrus spricht und wenn er spricht Jorge Mario Bergoglio? Um mir zu antworten, dass eine und die andere sind die gleiche Person würde nicht zu replizieren bestehen, dass nicht so ist, im gleichen Maße, in dem ich, wenn sie feiern das eucharistische Opfer oder die Sakramente verwalten, mich nicht, aber die „andere“, um genau zu sein sind Christus zu ändern dass Persona Christi Handlungen. Jetzt, Wenn ich dies gilt, geschweige denn, was für den Nachfolger Petri wahr sein sollte.

Das ist nicht die Lehre von den politischen und administrativen Dokumenten durch den Staatssekretär herauskommt, in dem es manchmal ambivalent Sprache erforderlich, aus Töne zwischen den Zeilen oder die hinter den Reihen vorschlagen, ohne die Dinge in einem offenen zu sagen und direkten. Ein Stil, der nicht eine charakteristische Sprache des Staatssekretariats ist, Es ist eine typische expressive Sprache der Politik und der gesamten internationalen Diplomatie.

in Richtung titanic Eisberg 4
die Titanic, die Kollision von “Kirchenschiff inaffondabile” L'Eisberg

Zum ersten Mal in der Geschichte der Kirche finden wir uns mit scheinbar klaren Dokumenten konfrontiert, die nicht klar sind, jedoch, wie in einer ungenauen Sprache durchtränkt, zweideutig, vage und irreführend, Gegenstand als solcher viele verschiedene Interpretationen. Die post-synodale Ermahnung ist in der Tat ein Text in einer Sprache geschrieben, durchtränkt in der sociologisms Politiker ambivalent, alle hinter einem Geist der pastoralen verhüllte.

Kann die Kirche zu theologischen und pastoralen nachdem seine angeborene klare und präzise Sprache verzichtet, was es ist die dogmatische metaphysische Sprache, geboren von der High School, hinter denen sie glänzen die Namen vieler der heiligen Väter und Ärzte der Kirche heute in Verliese von den schlimmsten Enkel Absteiger neue Theologie?

Vista auf der anderen Seite, Ich denke, wir Gott danken haben, daß er erlaubt, dass es in meinem Gesicht knallte wurden die Ergebnisse von fünfzig Jahren der Zerstörung und methodische Dekonstruktion von Dogma und Lehre. Wir müssen die Schwäche des seligen Papst Paul VI danken, die nicht in die Gesellschaft Jesu aufgelöst hat [siehe Artikel von John Cavalcoli, Wer] und wir müssen das dann Staatssekretär Kardinal Agostino Casaroli danken davon überzeugt, dass Giovanni Paolo II nicht mit der Auflösung dieser Aggregation der Tatsache und keine einfachen deniability zu gehen hat uns neue Rahner als St. Thomas von Aquin. Er spendete Hegel als spekulative Meter Theologie und tun Theologie zu bekämpfen. Es hat gespendet Befreiungstheologie, feministische Theologie, la indigene Theologie, Catto die marxistische commistioni, religiösen Synkretismus, Politiker sociologisms statt heilsame Lehre, Die Gefangenschaft Protestantismus, die Theologie des Volkes, falscher Pauperismus von Giuda Iscariota [siehe meine Lectio, Wer] …

Titanic Sinking 2
titanisch, Der Untergang der “Kirchenschiff inaffondabile

... schließlich haben wir uns einen Nachfolger für Peter dass diese Dinge scheint seine Art und Weise alle zu synthetisieren, gewürzt mit Mehrdeutigkeit und stießen beide unglücklich Ausdrücke in sogenannten „Arm Reden“, die beide in einer Homiletik manchmal befremdlich [CF. Wer]. Ein Nachfolger von Peter, der nun das Bischofskollegium mit seinen Klonen verschmutzen, mit seinem Duplikat, mit oft Themen in mehr indignitosa Schmeichelei, die Affen und die gewagt sucht ihn in der Phrase Buch gefallen, im Wege porgersi und sogar die Art und Weise sie sich kleiden. Es genügt, dass vor kurzem zu sagen, Mitglieder der Römischen Kurie, sie mussten während des Rückzugs setzen predigte Pater Ermes Ronchi ernst Heterodoxien Frucht des Geistes klar Dieser Prediger pimp-konform [CF. Wer], die es wurde vorgeschlagen und eingeladen … von wem? Sagen Sie es uns: die von “Schutzengel” die Nähe des römischen Pontifex hat diese letzte entworfen “Theatercoup”? Da, keines der Mitglieder der Römischen Kurie, während Ronchi authentisch geäußerte Häresien, Er hatte den männlichen Mut, aufzustehen und venirsene weg, ohne ein einziges Wort zu sagen? Aber dieser Nachfolger Petri, nicht ohne Unzulänglichkeiten und manchmal nicht einmal Unachtsamkeit, der Nachfolger Petri und als solche müssen noch begrüßt und lebte als Gottes Geschenk Die Kirche, dann als solche gefolgt und gehorchte, weil er der Stellvertreter Christi, denn er ist der oberste Hüter der Lehre des Glaubens.

So denke ich an alles, was Sie haben, Gott zu danken, Kein anderes System mit implodieren und dann zu beginnen über der Asche einer großen Zerstörung zu bauen, die uns zwischen nicht sehr viel wie ein wahren nehmen tabula rasa.

Die Sache, die mir Angst macht Die Tatsache ist, dass dieser Prozess der “Absturz” und anschließende Erholung, es wird gesagt, um schnell sein. In der Tat kann es dauern 200 Jahre alt, bevor sie auf ihre Füße ziehen zurück. In diesem Fall sind wir, getreu das Geheimnis von Pietro roccia erbaulich der Kirche [CF. MT 13, 16-20], treu Lehre und getreu dem ausdauernde magisterium klingen, Wir werden unsere harte Fegefeuer auf Erden diskontieren nur die Wiedergeburt des Paradieses auf Erden von Christ Church zu sehen …

titanic Kapitän
der Kapitän der Titanic vor dem Schiff dell'inabissamento

… und mir ist ein optimistischer, weil der Begriff: „Aber wenn der Sohn des Menschen wird er Glauben finden auf Erden?» [LC 18,1-8] Es ist eine Frage an alle beruhigend. Sicher, der Begriff ist eine Warnung und zugleich Frage, Es ist nicht die Antwort, noch ein Urteil. Das Problem ist, dass die Antwort nur uns geben kann, in dem Bild und Gleichnis des lebendigen Gottes geschaffen, frei und haben einen freien Willen; eine Antwort, die eine Folge unserer freien Akt ist und betreiben, unserer freien Speicher oder dissipate, unserer freien Build oder zerstören …

Und ich bin nicht Gott, in der Geschichte der Menschheit, Es hat sich immer gegen die Freiheit des Menschen gelegt. Aus diesem Grund ist die Warnung und Lucan Frage mich beunruhigt, vor allem, wenn mit dem von dem seligen Apostel Paulus an Timotheus ausgedrückt kombiniert:

.

"Am Tag, tatsächlich, wenn sie die gesunde Lehre nicht ertragen;, aber, Ohren jucken sie, für sich selbst Lehrer aufhäufen, um ihre eigenen Vorlieben anpassen, weigerte sich, die Wahrheit zu hören und sich abwenden "Mythen [II Tm 4, 3-4].

.

Und heute, leben wir nicht serviert in der Welt der Märchen auch immer als falsche Propheten bekannt, diese schlechte Lehrer up?

Orchester der Titanic
die Musiker, die bis zum letzten Moment auf der Brücke gespielt als das Schiff sank

Ich denke, diejenigen, die heute schweigen nicht ihren eigenen Platz in der Sonne zu kompromittieren, oder aus Angst vor nicht Ihren eigenen Platz in der Sonne auf den fahrenden Zug mit, morgen, wenn sie finden sich von Angesicht zu Angesicht mit Gott, Sie können Vorwurf fühlen: „Ich hatte das Sorgerecht für meine heilige Braut gegeben, ich habe auf der Straße als Prostituierte geworfen '. Dann finden sie heraus, dass das Feuer von Geena wirklich existieren; entdecken, dass die Hölle ist nicht, wie bestimmte Theologen von Professuren aktuellen päpstlichen Universitäten lehren: „Eine Übersetzung Allegorie des menschlichen Urängste“.

Die Worte des Präfekten der Kongregation für die Glaubenslehre Ich früher berichtet, Ich habe fiel mir vor allem, weil in meinem Aufsatz geschrieben zwischen 2008 und 2010 und dann Anfang veröffentlicht 2011, Ich hatte meiner Meinung nach ist das Böse erklärt, dass Inversionsprinzip, in dieser Hinsicht zu schreiben:

.

[...] das Problem, dass jetzt die Kirche plagt und aus denen manchmal scheint nicht außerhalb der nachfolgenden Lage sein,, so viel so schwer, einige Mechanismen zu untergraben, Es ist das gut wird das Böse und das Böse wird gut, Tugend wird Vize gut zu schützen austreiben und umge Tugend werden in unserem; heilsame Lehre wird Häresie und Ketzerei heilsame Lehre, in einer Welt und in einer Gesellschaft, in der alles kirchlichen, Manchmal, es scheint vernünftig zu Jenseits von Gut und Böse [Und Satan kam Trino. Rom 2011, Text neu aufgelegt]

.

Titanic Sinking 3
die Titanic, in den eisigen Gewässern der Passagiere ertrinken "Kirchenschiff inaffondabile"

In jeder Analyse es ist ernst und korrekt, aber vor allem ist eine solche, Es muss sich auf objektive und nicht die subjektiven Daten beruhen; Sie müssen mit dem Glauben und Vernunft vorgehen, nicht mit emotionalem Geist. Deshalb, insbesondere in einem Dokument von Papst geschrieben, Wir müssen alle positiven Elemente aussehen; und wenn etwas nicht zusammen, sowohl die gute Theologe, ist der gute Hirte verantwortlich für Seelen, vor Rede äußern müssen sich eine ernsthafte Frage stellen: es kann sein, dass ich nicht verstanden habe oder habe ich falsch verstanden, oder dass ich nicht in der Lage zu verstehen,? Fragen, die nichts weniger als Strenge sind, bevor ein Dokument von einem Mann unterzeichnet, der die von einem Bischof und einem Priester Hüter einer Gnade höheren Status ist. Viele in der Geschichte der Kirche sind in der Tat die fraglichen Dokumente, manchmal schlecht angegriffen, dass im Laufe der Zeit haben sich als prophetisch. Das ist der Grund, warum Sie nicht durch die vermeintliche Weisheit arbeiten können, aber durch Weisheit, dass er sich von Wagenlenker Tugend der Klugheit. Und das alles, in Priester- und theologische Bewusstsein, Ich glaube, ich habe …

... und wenn dies geschehen ist, Ich kann mit gutem Gewissen sagen, dass wir einen langatmigen Text konfrontiert sind und vage in literarischen Ausdrücken durchtränkt, poetisch und vor allem soziologische. Und in der Lehre, all das ist vage und in literarischen Ausdrücken durchtränkt, poetisch und vor allem soziologische, Es kann gefährlich irreführend sein, wenn die Kirche eine präzise Sprache in der Einladung enthalten aufgibt zunehmend taube Ohren des Evangeliums warnen uns:

«Ist Sie reden ja, ja, es ist; unterlassen sie, unterlassen sie; die weitere kommt vom Bösen» [CF. MT 5, 37].

.

Titanic Sinking
der Höhepunkt “Kirchenschiff inaffondabile

Wir reduzieren den Glauben an Emotionalität omocentrica nach dem objektiven Grund mit dem subjektiven Gefühl zu ändern, deshalb, die Fides et ratio Johannes Paul II, Heute ist ein Text vergleichbar mit einem alten Vertrag für Anthropologie, weil das, was in diesen zählt, ist, was "ich fühle mich", folglich was “Ich möchte", so dass die Verwirklichung dieses Wunsches, wenn nicht schlechter Mensch Laune, statt des Willens Gottes. Und dies werden wir die Konsequenzen zahlen, während diejenigen, die Faulen heute schweigen, die eilte aus dem omissivi, wahrscheinlich mit der ewigen Verdammnis zahlen, denn Gott hat uns Christus, die Kirche, seine Braut Sankt anvertraut, nicht zirkulieren National-beliebt ein “gut zu lieben“, nicht ein elendes Theater, in dem heute, ein plaudire alle nostre gesta, Sie sind diejenigen, die bis gestern waren die aggressivsten und destruktive Feinde der Kirche: Atheisten, Freimaurer, Kommunisten, extrem liberal … während in den immer mehr treue Anhänger traurig und verwirrt, Offenbar Echo die Beichte liebenden Peter:

.

„Jesus sagte zu der Zwölf: «”Vielleicht gehen Sie auch weg?”. Simon Petrus antwortete:: “Lord, zu wem sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens; Wir glauben und wissen, dass du der Heilige Gottes”» [CF. GV 6, 67-69].

.

sagen, Heiliger Vater, Schreit es von den Dächern in der Tat eigenen: „Du hast Worte des ewigen Lebens“, die Worte immer klar und niemals vage und mehrdeutig zu sein. Aber um dies zu tun, müssen Sie sich zunächst stoppen das Wesen’argentinocentrico Bergoglio und sich der Universal-Papst Francis, lassen Sie Ihre hartnäckige “ich Provinz” und tauchen Sie ein in diesem universellen, das Tor zu den unveränderlichen ewig, seine „Worte des ewigen Lebens“.

.

.

„Wenn die Kirche zu sprechen beginnt, wie die Welt und die Sprache der Welt zu übernehmen, Er wird akzeptieren müssen, seine Art und Weise des moralischen Urteils zu ändern, und deshalb muss er seinen Anspruch aufgeben zu führen und das Gewissen zu erleuchten ... aufgibt seine Mission für die Menschen ein Licht der Wahrheit zu sein, […] Wenn Sie eine instabile magisterium erstellen, Schaffung eines permanenten Zweifel '

Karte. Robert Sarah, da Der neue Mensch [CF. Wer]

.

.

.

Auf Jeden Fall, immer und in jedem Fall:

Ubi Petrus, Kirche gab es

[Trad.. “wo ist Peter, dort ist die Kirche”]

Urteil des Heiligen dottore Ambrogio, Bischof von Mailand

[Exposition auf Ps., XL, § 30]

.

.

.

.

.

.

.

 

 

 

 

 

 

Über isoladipatmos

19 thoughts on "“Die Freude der Liebe”, zwischen pastoralen ohne Lehre und Glauben zu emotionalen aufgeschlämmt

  1. Worte des Kardinals. Sarah, Präfekt von Gottesdienst

    „Wenn die Kirche zu sprechen beginnt, wie die Welt und die Sprache der Welt zu übernehmen, Er wird akzeptieren müssen, seine Art und Weise des moralischen Urteils zu ändern, und deshalb muss er seinen Anspruch aufgeben zu führen und das Gewissen zu erleuchten ... aufgibt seine Mission für die Menschen ein Licht der Wahrheit sein ».
    „Wenn Sie eine instabile magisterium erstellen, Schaffung eines permanenten Zweifel '

  2. Caro Don Ariel, Es war sehr klar. Ich verlor treu, zu diesem Zeitpunkt – natürlich spreche ich für mich über – sie müssen wissen, was sie tun können, “in ihrem kleinen” (deutlich, dass das Gebet unter der Annahme, ist das erste, was zu tun, und wir sollten noch mehr machen; aber irgendwie gilt es für uns ungeweihten ein Zeichen, dass wir nicht einfach stehen können zu warten, dass Gott etwas zu tun, zumal die CVII beschäftigt uns persönlich über die Evangelisierung).

  3. für mich, Ich möchte einige Anmerkungen machen:
    1) Über das letzte päpstliche Dokument, im Moment ist es noch, die keine Behandlung zeigt, in einem umfassenden und klar: ein) die angebliche Diskontinuität mit dem vorherigen Magisterium; b) mehrdeutiger Ausdrücke im Dokument; c) angebliche Ungereimtheiten des Textes als Ganzes. Wenn diese drei Dinge sind mit logischen Argumenten gezeigt, konsistent und klar, Ich glaube, dass es notwendig ist, dass sowohl die Gläubigen und Hirten Klärung von den Behörden zu verlangen, die in der Verantwortung sind. Sie können nicht, tatsächlich, geben sein Festhalten an einem Text, von dem Sie nicht die genaue Bedeutung einiger wesentlichen Schritte wissen, da dies eine endlose produzieren “Krieg der Interpretationen”.
    2) Der Priester und Theologe José Granados, in einem Interview veröffentlicht von “Der neue Tag Compass” Samstag 9, Es gab eine Stellungnahme ein wenig’ verschiedene Artikel, die wir oben lesen. Ich würde gerne wissen, was Sie p denken. Ariel die Position J. Granados.
    Aus den Gründen, habe ich dargelegt, Ich glaube, dass die Debatte zu definieren ist und dass wir nicht voreilig Schlüsse ziehen.

    1. Liebe Leserinnen und Leser.

      Was sie bedeutet, ist genau das, was ich in meinem Artikel habe, Ange dicke Linien einem kürzliche Lectio.
      Vale dire: Ich beschwerte mich über den Stil der Sprache, was es ist keine semantische Spitzfindigkeit, weil durch Sprache, die wir uns durch die Sprache ausdrücken und Übertragen der Wahrheiten des Glaubens, oder zeigen oder die Wahrheiten des Glaubens angeben.
      Ich beschwerte mich, dass dieser Text mit einem literarischen Stil geschrieben und poetisch, und so in sociologisms tränkt.
      Ich nicht gerade eingegeben anstelle der Substanz der Lehre oder irgend “neue dicipline”. Und das sagt viel über meinen Respekt sowohl für den Text selbst, beide, vor allem, für den, der es unterzeichnet.

  4. Die philippinische Bischofskonferenz, in die Botschaft verbreiten Popularisierung 9 April verwendet raschend jubelnde Töne: ausschließlich auf diesen Punkt konzentrieren! Und der Rest der Ermahnung?
    http://cbcpwebsite.com/Messages/amoris.html

    In Italien haben viele Bischöfe schon weg auf die wichtigsten Fragen zur Arbeit: morgen stimmen wir für das Referendum “ökologisch”.
    http://www.ilfoglio.it/chiesa/2016/04/15/vescovi-no-triv-scendono-in-campo___1-v-140717-rubriche_c329.htm
    http://www.corriere.it/politica/16_aprile_16/teologo-forte-votero-votero-si-referendum-importante-come-segnale-97f7e058-0342-11e6-8461-f1f7219be504.shtml
    mah!

    1. Lieber Paul, Sie sind falsch.
      Der amtierende Pontifex roten Schuhen nahm sie, Sie trug sie, und verwendet sie, um seine Vorgänger zu treten, von Benedikt XVI (vgl. Das Geheimnis der Charity enciclica, Brief der Kongregation für die Glaubenslehre von 1994, Einführung in die “Die Seelsorge der geschiedenen und wieder verheirateten” 1998″, Rede von Aosta 2005 und Erklärung des Bresso Park 2012) San Giovanni Paolo II (Enzyklika Veritatis splendor und Apostolischen Schreiben Familienunternehmen), der Internationalen Theologischen Kommission gehen (“Die Lehre des Sakraments der Ehe” von 1977) und kommen zu dem Päpstlichen Rat für die Familie (“Die Seelsorge der geschiedenen und wieder verheirateten” von 1997). Nicht eine große Auswahl von Wissenschaftlern zu erwähnen, die der Kardinal und Bishop Caffara. Blacks, offensichtlich, der aktuelle Präfekt der Kongregation für die Glaubenslehre, il Karte. Müller. mit dem Katechismus der Katholischen Kirche zu beenden.
      Jetzt, Ich möchte eine Frage stellen, meine eigenen Worte des großen Vaters Scalese machen: „Es ist richtig, in Frage stellen eine jetzt praktisch endgültige Lehre?».
      Ich danke den Vorfahren für den Raum, den Sie wollen, dass ich geben.

      1. Matthew Dear.

        Lassen Sie uns versuchen, für einen Moment ihr mit diesen unseren Worten zu beruhigen …
        Alles, was sie schreibt, ist legitim und plausibel, sondern will berücksichtigt einige Elemente nehmen, die nur sie wie viele andere Leser aufhellen könnten: wenn wir mit einem neu veröffentlichten Dokument konfrontiert. Ein sehr langes Dokument jedoch, und gleichmäßig geteilt.
        wir sind, abschließend, in der ersten Phase, weil das Dokument muss und dann angewandt verstanden werden.
        Und was im Moment wissen wir nicht,, genau das ist, wie, es, Es muss in konkreten und komplexen Fall angewendet werden,.

        1. Entschuldigung. Ich wollte nicht impulsiv sein.
          Was Sie sagen, ist absolut richtig, Väter. Das Dokument verdient sorgfältig gelesen und studiert zu werden.
          Es gibt ein Problem, aber. Der richtige Ansatz ist die von den Medien Säkularisten und Modernisten oder modernistischen Klerus gefolgt. Letztere Tatsache, Unmittelbar nach dem getoasteten “Revolution” und “der Fall der Bastionen”, Er hat bereits angekündigt, seine hundert aperturista Linie über die Eucharistie Zugeständnis an cd. “geschieden und wieder verheiratet” (vgl. Bischöfe der Philippinen und Bergamo. Viele weitere werden folgen).
          Die Situationen sind in der Tat komplex und erfordern Einsicht. Wenn es eine Sache gibt, auf die die Karte. Schönborn Grund ist, dass dieses Wort wirklich Schlüssel, wie es ist das Herz der Mutter Kirche. Ich weiß mit Sicherheit, dass Sie Väter, zuerst, Sie haben diese Einsicht umgesetzt, noch vor der Synode und diese Ermahnung. Aber Sie haben es auf der Grundlage und in Übereinstimmung mit einer klaren Lehre, feste und definitive.
          Daher schlage ich wieder die Nachfrage: wenn die Realität ist bereits komplex in sich, terremotare weil die Firma Rock der Lehre, keine Lösungen anbieten, sondern nur durch Mehrdeutigkeit Anheben? deren Gewinne?

          1. Matthew Dear.

            Sie war nicht unbedingt ungestüm, etwas, Sie hob sehr plausible Fragen und vor allem sehr katholisch.
            Ich weiß leider die Oberflächlichkeit von einigen meiner Brüder und der Mangel an Lehr Vorbereitung vieler Veranstaltungen und Seminare geboren, die mit einem Flammenwerfer nach geschunden lebendig Trainer in sie setzen verbrannt werden sollte. Unnötig zu sagen, dies ist meine Hyperbel, oder wenn Sie es vorziehen, ein Paradoxon, aber es gegründet und in einer Weise präsentiert, sozusagen Theater.

            Zu sagen, solche Dinge durch ähnliche tragische farbige Darstellung, Ist es mein hyper-kritische Geist?
            Nicht, Reden ist die Kirche! Diese Kirche jeder will verschiedentlich, eigen, neu, Revolutionär und so, aber wenn weniger kennen die Lehre und das Magisterium.

            Wenn in der Tat ist die Kirche gezwungen, vor einer Erklärung Jahren zu begeben Sacramentum, er tat es, weil viele Priester feiern nicht die Messe andächtig, nicht über die allgemeine Regelung des römischen Missale folgen, in liturgischen und rechtlichen Anforderungen der Disziplin der Sakramente. Oder vielleicht haben sie diese Erklärung geschrieben, weil die Kongregation für den Gottesdienst und die Disziplin der Sakramente sie nicht wissen, wie sie ihre Zeit zu begehen?

            Jetzt, diese unbestimmt und oft oberflächlich arrogant, wem ist es nicht klar, dass die Sakramente gehören nicht zu dem Priester und sind bei weitem nicht ihr zur Verfügung stehenden Vermögenswerte bedeutet,, wird Schritt nach vorn mehr denn je im Licht der Sonne zu tun, die im Licht der Sonne schon falsch waren, mit ihren Bischöfen schweigt, weil sie nicht über den notwendigen Willen oder die notwendigen Bälle ihre Priester rufen widerspenstige.

            Ich bin bewusst nicht in die Verdienste der doktrinären Sprache eingegeben Die Freude der Liebe, weil es nicht und darf nicht tun kann; weil mein Job ist es, das Volk Gottes zu führen, nicht zu verwechseln mit kritischem Hautausschlag oder schlechter scandalize.

            Ich sage nur, dass in einer Zeit wie dieser und in einem Klima wie diese, so ein langes Dokument, und so nicht klar, an vielen Stellen, Es wird zu vielen Problemen führt, bei der Umsetzung der Disziplin der Sakramente, fast so, als ob in einer ähnlichen empfindlichen Kugel hatte nicht schon große Probleme, jetzt viel davon wegen liturgische Mißbräuche institutionalisierte und anstelle von bestimmten Neocatechumenals und charismatischen Gruppen setzen.

            Das kann ich Ihnen so weit wie ich versichere, die erste pluridivorziato, die trotzig zu Kommunion vorgestellt, Ich austreiben; und ich werde es für das Wohl seiner Seele ablehnen. Und wenn die, wie es passiert ist, Ich werde sagen,: „Aber Franziskus sagte …», Ich werde antworten, dass die „Franziskus hat uns geboten, die Eucharistie zu denen zu geben, die offensichtlich sind und öffentlich nicht in einem Zustand der Gnade, aber wenn er denkt, dass Franziskus sagte die wirklich, Dann gehen Sie am Morgen zur Messe Haus von Santa Marta und es nicht geben Communion ihm, da gebe ich es nicht zu ihm ".

            Die Sakramente der Gnade – und es sagt, das Glaubensgut, Ich sage nicht, dass ich – nicht nur sie gehören nicht zu den Priestern, nicht einmal an die Bischöfe gehören, sogar der Papst; nicht einmal zur Kirche gehören, wer Geber und nicht die Herrin.

            Dies ist die aus Vorsichtsgründen zu wiederholen, durch die wir zum Ausdruck auf'Insel Patmos, im Gegensatz zu laizistischen Zeitungen haben sie behauptet, ein so heikles Thema zu behandeln, als ob er gerade gefeiert hatte … “Sturz eines alten Tabu”.

            Sie ist daher zu Recht, und er äußerte seine Bedenken in einer ruhigen Art und Weise, bitter und vor allem Christian.
            Und in ihrem Grund geben für die vielen und immer schärfere und willkürliche Missetaten zu beten begangen durch ihre Priester durch die Sakramente der Gnade.

            es sei denn, wie schon gesagt ich, Sie haben nicht geschrieben Sacramentum weil der Heilige Stuhl nicht wußte, wie sie ihre Zeit verbringen.

  5. Caro Vater Ariel, vor allem beten für sie.
    Denn wenn es stimmt, was er sagt,, und ich glaube absolut, ist gut versichert, dass es auch er öffnet, dass die Hexenjagd, die zu diesem Zeitpunkt gegen Priester treu die Lehre auf den Sakramenten bereits geöffnet ist.
    Und hier wollte ich den Vorteil seiner Geduld nehmen Sie diese fragen,.
    Nehmen wir den Fall, dass ein junger Mensch den Ruf Christi zum Priestertum fühlen und wollen, ihm folgen, von uns Ihm geben, an die Kirche und Seelen, in Treue zur Tradition und die Lehre und im Namen der Liebe. Aber sehen Sie, was passiert,, nämlich, dass die treuen Diener geschlagen und brachten diese Ungläubige in die Handfläche, dass falsche und verdorbenen Lehren verstärkt werden, während die Orthodoxie vernachlässigt, die besitzen oft die Seminare die Ausbreitungszentren solcher verderblichen Meinungen und Häresiarchen, bei Bestellung, Der neue Pfarrer wird eine feindliche Umgebung konfrontieren und clericalized, beide Klerus und Laien (Jede Bezugnahme auf Neocatechumenals ist nicht rein zufällig).
    Hier, eine ähnliche hypothetische junge in der beruflichen Einsicht, was sagen Sie?

    1. Matthew Dear.

      Die Rede ist komplex, aber was Sie mich fragen, fallen in einigen bestimmten Bereichen meines heiligen Dienst, da seit Jahren Beichtvater und geistlicher Begleiter von mehreren Priestern zu den weltlichen und Ordensgeistlichkeit gehören,.
      Viele von ihnen waren junge Leute, die in den letzten Jahren für eine berufliche Einsicht wandte sich an mich, andere für manchmal große Probleme, die sie gefunden hatten oder die in unseren Seminaren lebten, vor allem für Fragen der Lehr oder moralischen.

      Trainees, dass für zwingend notwendig, Gewissen fragte ich ihn, das Seminar zu verlassen, leider sind sie anders, insgesamt 18 in den letzten vier Jahren. Und ich muss sagen, dass für einen Durchschnitt von 8 seine 10 Ich habe zugehört, nachdem ich lud sie zu “Rücktritt freiwillig” das Seminar Warten auf bessere Zeiten.

      Die beiden 10 stattdessen haben sie mir zugehört, bald werden Priester selbst schlecht gefunden. Und das aus diesen Gründen: auf der einen Seite ihres, Beachten Sie, dass die gegebene Ausbildung nicht ausreichend war, vor allem aber war es nicht katholisch, Sie fühlten sie das Problem, indem er vorgibt überwinden könnte zu akzeptieren, was nicht in Ordnung war sie serviert durch das Beste aus den schlimmsten Häresien modernistischen, die rahnerismo, Theologien draht Protestanten, dell‘”Der Allmächtige” Karl Rahner, der Mythos Carlo Maria Martini, der Mythos Tonino Bello, Teil Eins. Enzo Bianchi genannt Seminaristen oder die Mandate für Seminaristen Verpflichtung zur Pontifikat gezwungen Erfahrungen zu machen in exotischer Gefangenschaft evangelisch-buddhistische Gemeinschaft von Bose, usw. … und auch wenn wir wissen, dass alles falsch war, diese jungen Leute sagten,: „Ich gebe vor, alle zu akzeptieren, und dann, als ich endlich Priester, Dinge ändern werden, weil ich mich für zeigen, wer ich bin ".
      Als Reaktion darauf reagieren würde ich die: „Das ist falsch, Priester zu werden, müssen Sie sich sein erstes und zeigen Sie, wer Sie sind. andernfalls, obwohl jetzt und dann so tun, als Sie morgen Poster anders aus, was vorgab Sie zu sein, die Priester – und manchmal der Bischof – sie erhalten einen hohen Preis bezahlt, weil sie das Ganze als Scherz nehmen, als Verrat an Ihrer Seite ".
      Und so war es, nicht für sie einige, sondern für alle.

      Ich kenne Fälle von jungen Priestern, die wenige Monate nach ihrer Ordination, während es Diözesen gehört, wo jetzt, Priester Ultra octogenarians, Sonntagsmesse in drei Gemeinden feiern, Sie haben nicht einmal verantwortlich als Vize Pfarrer gewesen, und heute sind sie durch den Bischof und Presbyterium deutlich behütet und deutlich pro-Modernist, die sie nicht akzeptieren und das nicht geben ihnen jede Art von pastoralen Raum.

      der Fehler, Aber wie Sie wissen,, Er war gegenseitig: auf der einen Seite diejenigen, die darauf bestehen, auf die Ausbildung in nicht-katholischen Art und Weise, unsere zukünftigen Priester falsch, der andere war damals falsch-Seminarist, der vorgab, bestimmte Dinge falsch und dann zu teilen sagen, wird nur ein Priester: jetzt, dass ich Priester leugnen alles bin falsch Sie haben mich gelehrt, und ich fange an, die richtigen Dinge zu tun.
      Gut, aber wenn “die richtigen Dinge” dann gehst du nicht lassen Sie sie tun, dann wird das Ergebnis nur selbst finden, außen- und in Ihrem Haus den Rand gedrängt.

      im Moment, in Italien, Ich weiß von einem Seminar, in der jungen Menschen anspricht, die eine echte Berufung zum Priestertum erhalten haben, und an wen, weil es wirklich geeignet, Ich sage immer, von unseren aktuellen Seminaren fern zu halten.

      Wenn in Italien gibt es einige gute Seminar, es ist mir eine große Freude, aber leider weiß ich nicht, ihn. Im Moment nur weiß ich von “pretifici” in jeder Hinsicht vergleichbar mit dem “Monster Fabriken“, von dem entfernen vorsichtig die authentische Berufung und gesund, in ihnen die reichlichen und zahlreiche Unkräuter zu lassen, die manchmal scheint, dass unsere Bischöfe zu tun nicht in der Lage sind, ohne.

      Oder mit anderen Worten ausgedrückt: einmal, Wenn es einen faulen Apfel entdeckt, Absprung zu verhindern Fäulnis haben alle anderen. aber heute, in einem Korb zum größten Teil aus mele marce aus, Es ist nicht angemessen, meiner Meinung nach, werfen in einem gesunden Apfel.

      Diese Dinge, in einem viel schwerer und komplexer, Ich schreibe seit Jahren; und ich kann garantieren, dass keine kirchliche Autorität hat mich nie schalt, etwas, viele Bischöfe haben mich immer wieder rehabilitiert. Und nach Grund gegeben zu haben, bestellte Themen wie am Altar Priester wurden noch nicht zu nähern gemacht als ministered, mit allen Konsequenzen, die dann folgten, …
      … aber, privat, Sie geben mir gut und sie mich auch weiterhin geben Grund, im Gegenteil, auch haben einige Bischöfe aufgefordert, mich zu sagen: "Bravo! Bewahren Sie diese Dinge zu schreiben, ich empfehle, weil jemand zu sagen hat ".

      Und dass gesagt wird, Ich sollte eine Zukunft großes Potenzial Bischöfe Priester wie das betrauen? Ab rechts von denen, die beraubt werden, mir selbst zu sagen: ‚bravo!», nachdem ich ihm, dass ihre Werkstätten gesagt sind jetzt “infizierte Käfige”?

      Dafür, die authentischen und gesunde Berufungen immer sagen: „Das Priestertum ist kein Diplom, weil man nicht Priester Grad. Priester ist Geheimnis und Sakrament der Gnade und Sie sind für immer. Warten Sie ein paar Jahren, oder sogar mehrere Jahre, bevor eine Dimension der Ewigkeit erreichen, es kostet genauso viel? Mehr werden Sie reif, Plus Sie gewartet haben geduldig Produktion, Je mehr Sie wie ein großer Seelsorger verantwortlich werden. Wenn etwas mit einem paar grauen Haaren zum Priestertum kommen, anstelle der vollständigen und oft zu sorglos Jugend '.

  6. dramatisch und gut Situation ausgesetzt, auf denen habe ich keine persönlichen Kommentare. Im Christentum erreichen wir nicht oder studieren Augustins Rad (dessen Bücher in Latein und Ausgabe 700 noch warten auf die Lesung in meiner Bibliothek), noch Thomas, noch De Lubac, noch… aber zumindest, zwischen den Studien, Mutter Teresa kam zu uns auf andere Weise, die Evangelien und Briefe. Ich habe, dass praktisch niemand unter den Laien fand sie gelesen hat…. unglaublich, wenn es ein Jesus ist mit Gott, deren Beziehung…. ein Argument, dass das Wissen der heiligen Texte für einen Christen habe ich noch nie diskutiert gesehen.

Lassen Sie eine Antwort