Am Ende dieser Quarantäne, Christus erwartet uns wie die Samariterin am Brunnen Wasser;

Homiletik der Väter der Insel Patmos

- Homiletik -

IN QUARANTINE diesen Begriff, CHRIST ES SIEHT WIE DER SAMARITER IM WASSER GUT

Die Entfaltung der Frau zu Jesus, dass Gott wirklich vorhanden, ermöglicht zunächst die Samariter, die Wahrheit über sich selbst zu entdecken. Er läßt von Gott und nicht Halt an der Oberfläche selbst. Der Dialog mit Gott wirklich ist dies eine Offenbarung über sich selbst, geht tief im Vergleich zu seiner Identität.

.

Autor:
Gabriele Giordano M. Scardocci, o.p.

.

.

PDF-Format Artikel drucken
.

.

.

Liebe Brüder und Schwestern,

“Christus und die Samariterin am Brunnen”, von Alessandro Fava Vodret. Rom, Privatsammlung

in jenen Momenten, wenn ein ganzes Land unter Quarantäne, mit fast keine Aktivitäten im Freien und viele Indoor-Aktivitäten in unseren Gemeinden und unseren Familien, Sie können ein wenig Zeit zu finden, zu reflektieren’ in einigen Fragen unseres Glaubens, die zu einer tiefen Meditation entweichen kann.

.

In einem Basketball-Spiel, Es ist ein System, genannt „Isolation“, in dem Sie die angreifenden Spieler allein gegen den Verteidiger verlassen. Ein auf einem, vom Rest ihres Teams getrennt. In diesem Moment, erinnere mich gut, muss der Angreifer, was sind seine Eigenschaften, seine sportlichen Talente, das Spiel zu gewinnen.

.

Das Isolationsschema Es wird von dem Basketballspieler Tony Mitchell erklärt [CF. Video Wer].

.

Eines der Probleme, die diese Fastenzeit Es ist dann mediterane das Thema der wirklichen Gegenwart und Beton Gottes in unserem Leben. Die erste Lesung zeigt uns ein Bild eines kleinen’ besondere. wir lesen:

.

„Moses tat so, unter den Augen der Ältesten Israel. Und er nannte den Ort Massa und Meriba, wegen des Protestes der Israeliten und da setzen sie den Herrn auf die Probe, Spruch: „Der Herr ist unter uns, oder nicht?"».

.

Wenn wir uns das Original jüdisch, dass Protest, mit dem dreht das jüdische Volk zu Gott, Es wird mit dem Wort ausgedrückt Rippe, eine Form des Judentums im Rechtsstreit angibt, mit zwei, dass es ohne zu setzen, die Schuldigen zu Tod aufgelöst. Hier ist dann, dass die jüdischen Leute beschweren sich die ganze Zeit und, in diesem Protest, Es scheint, die prophetische Fähigkeit zu Moses zu zweifeln, in einem Streit endlos. Auch nach dem Wunder, das jüdische Volk ist unentschieden. Es ist in der Tat der Menschen ein, die verzweifelt, ängstlich Ruhe und ohne reißerische Zeichen suchen. Der richtige Broker, der gesendet wird,, Moses, nicht erfüllt.

.

Dies kann eine Meditation für uns: unser Glaube hektische, immer auf der Suche nach Zeichen, Zeichen und Wunder? Der Herr bittet uns, sie ihn zu verlassen, rereading die Ereignisse, die uns mit den Augen des Glaubens geschehen, ohne ständig seine Aktion mit uns in Frage. Wir können uns, wenn wir fragen zu, wie das jüdische Volk, „Quarrel“ mit Gott und seinen Vermittlern, weil wir nicht vertrauen jemand. Daraus ergibt sich die Frage: Als wir konkrete wirkliche Gegenwart des Herrn vertrauen?

.

In diesem Sinne ist das Evangelium vom Samariter Er will mit der jüdischen Tradition brechen. Sie schlägt vor, die Einstellung des Alten Testaments. die Wüste, Durst, und Dialog. Aber hier ist alles anders. Im Dialog zwischen der Frau und Jesus, gibt es eine Öffnung für einen Dialog mit der Sie Ewiger Gott. Die Nachfrage nach Wasser, ist ein bisschen’ eine Entschuldigung des Herrn, in Kontakt mit der Frau zu bekommen. Also, wer dann sagen wird

.

„Du hast gesagt, gut: „Ich habe keinen Mann“. Für fünf Männer hast du gehabt, und der Mann haben Sie jetzt ist nicht dein Mann; Was Sie gesagt haben, ist wahr '.

.

Hier ist dann die Offenbarung der Frau zu Jesus, dass Gott wirklich vorhanden, ermöglicht zunächst die Samariter, die Wahrheit über sich selbst zu entdecken. Er läßt von Gott und nicht Halt an der Oberfläche selbst. Der Dialog mit Gott wirklich ist dies eine Offenbarung über sich selbst, geht tief im Vergleich zu seiner Identität.

.

unmittelbar nach ist eine noch die Wahrheit über Gott entfalten. Für Jesus erzählen:

.

„Ich weiß, dass der Messias kommt, genannt Christus: wenn er kommt, Er wird alle Dinge verkünden ".

.

Jesus sagte:

.

„Es ist mir (Lettisch. ich bin = Name Gottes), Ich spreche mit Ihnen ".

.

Hier ist die Lehre für uns wie eine echte echte Beziehung und nicht eine hektische Suche von Zeichen bauen, Wunder, reveries: sondern ein lebendiger und fruchtbarer Dialog, in der Stille der Wüste, während Christus Wasser löscht unseren Durst nach Wahrheit.

.

Wir bitten den Herrn wurde jeden Tag mehr wie die Samariterin, und mehr und mehr wie Maria zu sein, dass in der betenden Hören Zärtlichkeit, Sie wurden die ersten Verkünder der göttlichen Wahrheit.

.

In diesem Moment des Schmerzes und der Versuch, Wir Priester Christi wir mehr denn je Flehen erheben. In unseren Eucharistiefeiern ohne Menschen gemacht, aus Sicherheitsgründen wissen Sie gut, flehe Gott jeden Tag Vater die Gesundheit von Körper und Seelen unserer geliebt Gläubigen zu bewahren.

Amen.

.

Rom, 15 März 2020

 

.

.

.

Mitarbeiter Blog

Pater Gabriele

.

.

Besuchen Sie die Seiten unserer Buchhandlung Wer und unterstützen unsere Ausgaben zu kaufen und die Verbreitung unserer Bücher

.

Nachrichten aus der Dominikanische Provinz Roman: besuchen Sie die offizielle Website der Dominikaner, Wer

.

.

«Sie werden wissen, die Wahrheit und die Wahrheit, die Sie wird freigelassen» [GV 8,32],
aber bringen, verbreiten und die Wahrheit verteidigen, nicht nur von
Risiken, sondern auch die Kosten. Helfen Sie uns, die Unterstützung dieser Insel
mit Ihren Angeboten über das sicheres Paypal-System:









oder Sie können das Bankkonto verwenden:

zahlbar an Editions Die Insel Patmos

IBAN IT 74R0503403259000000301118
in diesem Fall, Schicken Sie uns eine E-Mail-Warnung, weil die Bank
Es bietet nicht Ihre E-Mail und wir konnten nicht senden Sie eine
Danksagung [ isoladipatmos@gmail.com ]

..

.

.

Was möchten Sie tun ?

neue E-Mail

Lassen Sie eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

 Noch freie Zeichen

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.