Islam und Religionskrieg

– Theologisch –

ISLAM UND DER KRIEG DER RELIGION

.

Es neigt dazu, diejenigen, die gewalttätig sind von der Natur zu sein,, sondern auch diejenigen, wurden vergewaltigt. Der Gott des Koran, obwohl der wahre Gott, wie durch das Zweite Vatikanische Konzil anerkannt, jedoch, wie bereits von Papst Benedikt XVI, so defekt als gewalttätig Gott entworfen, die erzeugt gewalttätigen Menschen. Es ist ein tyrannischer Gott, despotisch, gesprächig, unzuverlässig und launisch, im Gegensatz zur Vernunft. In diesem Sinne geboren nicht freie Männer, aber der Slave, dass für den Wiederaufbau gewalttätig werden, genau auf dem Modell dieses Gottes.

.

.

Autor John Cavalcoli OP
Autor
John Cavalcoli OP

.

.

Dies trägt das Schwert nicht umsonst Behörden; Es ist der Diener Gottes auf die gerade Verurteilung derer, die Böses tun

[RM 13,4]

.

.

Die Väter der’Patmos, in ihren Gläubigen Service zum katholischen Glauben, zahlreiche Anfragen für Abklärungen verschränkt ergreifen von unseren Lesern in der letzten Woche, sie beschlossen, ein paar historische Gegenstände zu nehmen, Philosophie und Theologie an das wachsende Problem des Islam, vor allem in seiner Beziehung zu Gewalt und Krieg.

.

.

Öffnen der ’ Artikel klicken Sie unten:

10.08.2016 John Cavalcoli, OP - Reflektionen aus religiösen WAR

.

.

________________________

Sehr geehrte Leserinnen und Leser.

Wir freuen uns, dass ab dem 1. Januar des laufenden Jahres auf dem Laufenden zu informieren, 10 August, Die Insel Patmos Es überschritten 4.000.000. Besucher.

Jeder so erinnern oft Sie, dass wir auch, den Glauben und die katholische Lehre zu verbreiten, “wir werden nicht durch den Emir von Katar noch Saudi-Arabien finanziert“. Unsere Arbeit und Bauleitung dieses Online-Magazin wird von unserer zunehmend unterstützt, ganz, mit Ihren Angeboten.

Wenn Sie können, und wenn Sie bitte daran erinnern, uns und unsere apostolischen Arbeit, mit der bequemen und sicheren Paypal-System an der Unterseite des Geräts nach rechts auf home-page.

Dank!

 

.

.

.

.

 

2 thoughts on "Islam und Religionskrieg

  1. Ich glaube, dass es falsch ist, Krieg zu rechtfertigen, auch die geregelt und „respektvoll“. Jesus, Peter Anhalten der “der lebt mit dem Schwert, Schwert umkommt”: Defensive auf frischer Tat par excellence und sicherlich mehr vertretbar absolute, gerichtet gegen den Maestro aus der Gewalt zu bewahren das würde sofort. Nie habe ich hörte eine rechtmäßige Anwendung von Gewalt in der Botschaft des Evangeliums. Auch in der Expression von Jesus Pilatus mit Blick auf Ich sehe Krieg nicht: In der Tat ist das Reich Gottes kann nur Frieden. Na und, die phrase? Die Schlacht war geistig verloren: die Menge rief Jesus zu töten. In Gottes Reich gibt es keine Kaifa: weil es eine unüberbrückbare Kluft, die ihn aus der Unterwelt trennt. Krieg und Tod sind Satans Werkzeug. Espresso heute wie damals nach der Logik der “göttliche Gerechtigkeit”, mondanizzata. Gerechtigkeit vertreten durch den Meistern des damaligen Tempel. Vertreten durch den Geist, der in seinem mystischen Leib auf die Ausführung des Lammes führt. Um Gottes Triumph, nur die Opferung “materiell passiv” Es hat die volle Bedeutung des Zeugnisses. Und das ist, was in den Märtyrern geschieht heute brutal getötet. Mit dem Rat ein Leben preist. diese”.

  2. Eine Frage, die mich plagt, zu denen ich nicht antworten.
    Warum Franziskus nicht öffentlich macht und feierlich gefeiert, das Fest der Himmelfahrt?
    Ben hatte eine andere Gegenleistung andere Päpste.

Lassen Sie eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

 Noch freie Zeichen

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.